Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Es nimmt seinen Lauf

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Yana, 26 Januar 2004.

  1. Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Huhu!
    Ich möchte hier noch einmal posten, um euren Rat zu erfragen.
    Der ein oder andere hat vll. schonmal Threads von mir gelesen in denen es um meinen Freund ging. Das Problem ist (für mich) immer noch nicht aus der Welt.
    Es ging ja um seine Sensibilität, daran ändert sich auch nichts weil er eben so ein Mensch ist, doch darum geht es auch gar nicht. Vielmehr um das was es mit sich bringt wie z.B. seine ständigen Liebeserklärungen. Wie er das macht ist ja echt süß und er zeigt mir auch permanent wie wichtig ich für ihn bin etc. ppp, ABER mir wirds einfach zuviel. Ich fühl mich von ihm z.T. echt eingeengt und unter Druck gesetzt :frown:, habe sogar schon Bedenken dass meine Gefühle für ihn nachgelassen haben könnten. Er weiss schon jetzt, dass er mit mir am für immer zusammenbleiben will, ich hingegen mag mich da noch nicht festlegen sondern erstmal schauen wie sich unsere Beziehung in den nächsten Jahren entwickelt. Also zwei komplett verschiedene Auffassungen! Dann gibt's da noch ein paar (un-) wichtige Punkte an ihm, die mich "stören" die ich auch direkt benennen kann. Er ist von Natur aus etwas schlampig, gibt sich aber größte Mühe das zu ändern (macht jetzt zum Beispiel ganz viel im Haushalt seiner Whg., was vorher nicht der Fall war). Trotzdem nervts mich, weil ich ihn noch ewig erinnern muss. Dann hab ich in unseren, fast zwei Jahren Beziehung festgestellt dass er total unkreativ ist, eine Eigenschaft die ich an Männern sehr schätze.. bei ihm ist da irgendwie null vorhanden. Das ist jetzt nicht das schlimmste, aber trotzdem.
    Nun das dritte und für mich wichtigste, ich finde vielmehr seinen Charakter anstelle seines Äusseren anziehend. "Aussehen ist in einer Beziehung nicht das wichtigeste.." sagen viele, doch mal ehrlich, auch das ist wichtig. Ich liebe ihn schon, das weiss ich, stecke aber gerade in einer Phase? wo ich auf andere Typen von Männern total abfahre :frown:.
    Das ganze macht mich unglücklich, denn mein Freund ist mir wichtig und tut ALLES für mich, auch das weiss ich. Wenn ich vor ihm unsere Beziehung in Frage stellen würde.. für ihn würde eine Welt zusammenbrechen!
    Ich mag das irgendwie wieder ins reine bringen und richtig mit ihm glücklich sein können, will aus dieser sch.... Phase raus..

    Yana
     
    #1
    Yana, 26 Januar 2004
  2. Zero86
    Gast
    0
    das ist wirklich eine verzwickte situation und für ihn würde in der tat eine welt zusammen brechen, aber nun ja, du kannst gegen deine empfindungen auch nichts ändern und ehm, naja, ich denke, du solltest erstmal ganz ehrlich zu dir selbst sein und für dich herausfinden, was du wirklich für ihn empfindest, unabhängig von äußeren einflüssen, weil ich aus deinem Beitrag irgendwie herauslese, dass da bei dir die gefühle doch nicht so stark sein könnten...
     
    #2
    Zero86, 26 Januar 2004
  3. kiZe
    Gast
    0
    ha genau so ziemlich das selbe problem habe ich mit meiner (jetzt ex) freundin.
    sie meinte ich richtie mein leben zu sehr nach ihrem und würde nicht mehr mein eigenes leben. dazu halt das ich ihr keinen nährboden gebe und so. ich setzte sie unter druck und sie fühlt sich genauso eingeengt (weil ich eben auch so einer bin der automatisch viel liebt).

    im endeffekt sind wir nicht zusammen und haben seit 2 wochen auch keinen kontakt. ich hoffe das sie sich klar wird und merkt was und wer ihr im leben fehlt. auf dich bezogen heisst das, du solltest dir klar machen was du eigentlich willst und wenn es sein muss mit einer pause, da eben dann die sehnsucht und was weiss ich dir sagt ob er der ist den du willst. ist hart aber anders kenn ich es nicht. ich stecke da uch mitten drin und ich weiss nicht was ich machen soll. es ist wirklich scheisse.... aber für so eine art von mensch wohl das einzigste, dass dir hilft klar zu werden.

    sag mal hattest du früher freunde die dich nicht so beachtet haben wie du es wolltest? oder hast du sonst irgendwann mal so etwas wie eine liebeskrise durchgemacht, die für dich negativ lief?
    da steckt irgendeine angst dahinter sich richtig fallen zu lassen und einem sein ganzes vertrauen zu schnecken. vielleicht hast du angst das du verletzt werden kannst.
     
    #3
    kiZe, 26 Januar 2004
  4. User 12529
    User 12529 (31)
    Echt Schaf
    11.408
    598
    7.207
    in einer Beziehung
    ich denke für dich (euch) wäre ne beziehungspause von vorteil.

    hab bisher eine gebraucht und mir ist in dieser pause klar geworden was ich für den typen noch empfunden habe-nichts mehr. hab dann schluss gemacht. für ihn ist schon ne halbe welt zusammengebrochen als ich die pause vorschlug, aber bei ihm hab ich mich mehr als nur eingeengt gefühlt- er war sich so sicher dass ich die frau seines lebens bin und wollt sich sogar verloben-nach nich ma nem monat. die ganz Beziehung hat 3,5 monate gedauert.
    bei ihm hatt mich sein aussehen auch überhaupt nicht angezoegen, aber sein charakter. auf der strasse oder so hätte ich ihn NIE angesprochen weil er das ist was ich als unschön bezeichne (ums nett auszudrücken) , er hatte nicht ma schöne augen oder so. mir wurde es das erste ma bewusst , dass ich über nsre beziehung nachdenken sollte, als ich das erste ma dachte dass ich mit ihm nixwas in der öffentlichkeit unternehmen wollte. wegen seinem aussehen.

    hab bis zu dieser beziehung auch immer gedacht dass ausshehen keine rolle spielt, aber am ende der beziehung wurd mir klar dass das aussehen zumindest ne minimale rolle spielt.
     
    #4
    User 12529, 26 Januar 2004
  5. Safirstein
    Gast
    0
    Uhh, ich glaube, Ihr habt da ein echtes Problem, aber das war dir ja auch schon klar...:-(

    Manchmal kann aus einer Beziehungspause neue Energie entstehen und der Wunsch, es nochmal neu zu versuchen. Meistens ist eine "Pause" aber eher der Wunsch, die Sache zu beenden. Zumindest unterbewusst ist das meistens der Fall. Woran es genau liegt, kann ich natuerlich bei euch auch nicht sagen, dazu weiss ich zu wenig, aber ein paar Gedanken dazu:

    Dir war sein Aussehen mal egal, du bist jetzt aber von anderen Maennern angezogen.

    Spricht dafuer, dass du deine "Antennen" wieder ausgefahren hast, also eigentlich auf der Suche nach einem neuen Kerl bist. Es waere unlogisch, wuerde dich jetzt objektiv etwas an ihm stoeren, mit dem du seit zwei Jahren gut klarkommst. Wahrscheinlich verabschiedest du dich gerade schon von der Beziehung. Sei also vorsichtig, und schau nach, ob du wirklich nur eine Pause willst (mit anderen Worten: glaubst du WIRKLICH noch daran, dass diese Beziehung funktionieren kann???) oder ob du damit das Leiden nur hinauszoegerst.

    - Fuer ihn wuerde eine Welt zusammenbrechen -

    Tja, das kannst du ihm im Zweifelsfall leider nicht ersparen. Die Liebe tut manchmal furchtbar weh und ihr beide muesst - so wie jeder andere auch - ein Leben lang die Liebe erlernen. Wir Maenner haben da noch so ein Problem: Wir trennen uns von unseren Frauen erst nach der Trennung. Erst wenn sie sagt: Es ist aus, realisieren wir, dass sie weg ist. Frauen trennen sich oefter schon IN der Beziehung. Sie arbeiten an ihr, sind frustriert, weisen darauf hin, streiten sich, wollen "Reformen". Maenner raffen das nicht, oft denken wir: Sie schlaeft noch mit mir, ist doch alles roger. Und wenn wir das nicht bewusst denken, dann doch zumindest unterbewusst. Aber auch das muss man lernen und man muss die Warnsignale wahrnehmen lernen.

    Und das ist auch der einzige Tip, den ich dir geben kann: gib ihm die Chance, sich zu veraendern, an euch zu arbeiten.

    @ShavedGirl: das kann ich nun nicht so recht nachvollziehen. Ich glaube, dass Aussehen wirklich nicht wichtig ist, es sei denn, es geht eben nur ums Aussehen, heisst: es ist kein Gefuehl dabei. Ich glaube, bei euch war eher das das Problem. Yana dagegen ist seit fast zwei Jahren mit ihrem Freund zusammen, da spielt das Aussehen *wirklich* keine Rolle mehr. Da geht es um andere Sachen. Ihr Interesse fuer anders/besser aussehende Maenner ist Ausdruck eines Beziehungsproblems.

    Sie will sich auch irgendwie weiterentwickeln (Beispiel: Kreativitaet). Das kann man(n) in einer Beziehung lernen.

    Ich drueck euch die Daumen, dass es gut ausgeht.

    Safirstein
     
    #5
    Safirstein, 26 Januar 2004
  6. Yana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Danke erstmal für eure ehrlichen Antworten :smile:

    @kiZe:Tut mir leid für dich, dass du gerade ähnliches durchmachen musst.
    Hoffentlich findest das bei euch ein gutes Ende *daumendrück*. Hat sie dir denn Hoffnung gemacht?
    Dass ich Angst haben könnte, verletzt zu werden mag schon sein, aber ich denke diese Angst hat jeder Mensch, ob jetzt in Hinsicht auf Liebesbeziehungen oder Freundschaften, ganz egal. Fallen lassen kann ich mich bei meinem Freund gut (beruht auf Gegenseitigkeit), doch das ändert nichts daran dass er mich gefühlsmäßig einengt. Wenn ich damit ein Problem hab und noch dazu bestimmte Bestandteile der Beziehung hinterfrage, kann ich ihm nicht sagen dass ich ihn liebe weil ich zumindest in dem Augenblick wo nicht alles im reinen ist denke, dass ich ihn anlüge.

    @ShavedGirl: Gerade aus dem Grund will ich keine Beziehungspause, denn das hat sofort den Beigeschmack vom Schlussmachen, was bei uns noch nicht zur Debatte steht. Ich versuche zu retten was zu retten ist und mag die Beziehung nicht einfach so hinschmeissen, zumal wir schon lange gut befreundet sind und mein Freund viel für mich aufgegeben hat.

    @Safirstein: Danke für die ausführliche Stellungnahme, das war mir echt eine Hilfe! Wie ich schon zu ShavedGirl sagte, eine Beziehungspause steht nicht zur Debatte. Damit würden beide eher gequält, als dass es aufschlussreich wäre. Lieber versuche ich jetzt bei intakter Beziehung an unserem Problem zu arbeiten, davon verspreche ich mir mehr. Auch wenn die Gespräche (die wir gezwungen sind zu führen) nicht angenehm sein werden, da muss ich durch. Ich gehe davon aus dass mein Freund mich unterstützen wird, weil ihm unsere Beziehung so wichtig ist, auch wenn ihn einige Sachen, die ich auf den Tisch bringen möchte, nicht gerade erfreuen werden.
    Um nochmal auf die Sache mit dem Aussehen zurückzukommen: Ich will definitiv nicht aus der Beziehung entfliehen, das mache ich daran fest dass ich mich auf keine bestimmte Person fixiert hab (bin nicht anderweitig verliebt) sondern es ist vielmehr der andere Typ Mann der mich reizt, gerade weil ich weiss das ich diesen nicht hab. Weil mir ein anderer Stil mehr zusagen würde, heisst das ja nicht dass ich mein Freund nicht lieben kann. Ich tue das und schon eine ganze Weile, daran ändert sich so schnell auch nichts. Nur nagen die oben genannten Faktoren halt ein Stück am Verliebtsein, was dazu führt dass ich die Liebe in Streitsituationen oder Situationen wo ich mich über ihn ärgere anzweifel, obwohl sie da ist.
     
    #6
    Yana, 26 Januar 2004
  7. Yana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ihr dürft natürlich weiterhin posten und eure Meinung sagen, das hatte ich vergessen! War mir noch wichtig.. :zwinker:
     
    #7
    Yana, 26 Januar 2004
  8. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich kann Dich echt gut verstehen, weil ich mit meinem (jetzt Ex-) Freund ähnliche Erfahrungen gemacht hab. Ich hab ihn total geliebt, aber ich wollte mich einfach nicht festlegen, dass diese Beziehung für immer halten muss. Ich hätte es mir schon vorstellen können, wollte mir darüber im Moment aber einfach keine Gedanken machen. Ich hab halt eher in den Tag hinein gelebt, während er immer schon von Heirat und weiteren Kindern redete. Zudem gab es da auch noch diese einfach etwas störenden Kleinigkeiten, die mir immer auffielen, wenn ich mich wieder besonders eingesperrt fühlte, wie halt grad seine ewige Unordnung, sein mangelndes Interesse an einigen Themen, die mir halt wichtig waren usw. Im Endeffekt verliebte ich mich in einen anderen und machte Schluss.

    Damit Dir nicht auch passiert, dass Du Dich am Ende in einen anderen verliebst, solltest Du schnell mit ihm reden. Nur, wenn Du ihm die Wahrheit sagst, kann er was ändern. Und das sollte er. Eine Beziehungspause würd ich euch nicht raten, die entfremdet meistens nur und macht die Kluft zwischen euch nur breiter. Macht lieber aus, dass ihr einander immer auf der Stelle sagt, wenn etwas euch belastet, wenn er also zum Beispiel eine einengende Bemerkung macht, musst Du es ihm sofort sagen, damit er weiß, was eigentlich Du meinst... Klar wird es ihm schwer fallen und er wird auch nicht grad begeistert sein, weil es klingt, als seist Du für ihn die große Liebe. Aber gerade wenn er Dich liebt, wird er mit Dir gemeinsam um eure Beziehung kämpfen!
     
    #8
    SottoVoce, 26 Januar 2004
  9. Safirstein
    Gast
    0
    Vielleicht war ich zu unpraezise: ich meinte damit nicht, dass du das ganze jetzt schon vergessen kannst. Ich meinte mit "Antennen ausfahren" eben, dass du (im Prinzip wie ein Single!) mit deiner Beziehungssituation im Augenblick absolut unzufrieden bist. Dir fehlt etwas (eben wie ein Single!). Dass du jetzt nicht zwangslaeufig losrennst und dir einen anderen suchst, ist klar. Ich finde deinen Ansatz, das Problem klaeren zu wollen, absolut gut. Manchmal, gerade in jungen Jahren, tut man das eben nicht. Da ist es einfacher, sich etwas neues zu suchen. Meines Erachtens ist eine Beziehung aber erst dann so richtig gut, wenn man es eben auch lernt, ueber einen laengeren Zeitraum (und da geht es ab zwei Jahren erst richtig los) sich miteinander zu veraendern. Nicht nur, den anderen veraendern, sondern sich miteinander zu entwickeln.

    Dass du daran zweifelst, ob du ihn noch liebst, ist auch normal. Denn das tust du in dem Moment auch, man koennte auch sagen: eigentlich ueberlegst du in diesen Momenten nochmal, ob du ihn lieben willst und kannst. Ob du das bewusst so erlebst oder nicht, ist egal. Rein "objektiv" ist das ein Prozess, den man von aussen sehr "schoen" nachvollziehen kann. Ich glaube also, dass man in Krisensituationen die Beziehung auf die Probe stellt udn sich dann herausstellt, ob man zusammen sein kann/will.

    Genau so wie mit dem verlieben/fremd gehen: Beziehungen, die am Alltag kranken, die sich also soz. gerade im "Leerlauf" befinden, werden oft dadurch aufgebrochen und *gezwungen*, zum Gegenstand gemacht zu werden. Manchmal ist das Ergebnis (+), manchmal (-), ohne den Willen, den du hier zeigst, ist es auf jeden Fall (-). Es waere schoen, wenn du das deinem Freund auch so zeigen koenntest, so dass ER sich ueberlegen kann, inwiefern er sich jetzt mit euch als Paar auseinandersetzen will.

    Wird scho! :smile:

    Gruss
    Safirstein
     
    #9
    Safirstein, 26 Januar 2004
  10. Yana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hi! :smile:

    Ich schreibe erst jetzt wieder, da wir noch nicht die Gelegenheit hatten "richtig" miteinander zu reden, es war sozusagen erstmal Leerlauf. Das wird sich aber bald ändern, da wir uns morgen, spätestens nächste Woche sehen und ich mir vorgenommen habe meine Kritik langsam auf den Tisch zu bringen (will ihn ja nicht komplett überrumpeln!). Gestern haben wir telefoniert und er hat mir wieder ganz oft gesagt, wie sehr er mich liebt und dass er sich immer SO auf mich freut usw. Ich bin einfach alles für ihn! Irgendwie schon schön, ich weiss dass er es von den Menschen die ich bisher getroffen hat am ernstesten nimmt. Er sagt mir oft, er würde alles für mich tun und beweist dieses auch durch Taten. Er ist so ein herzensguter Mensch, der mir am liebsten jeden Wunsch erfüllen würde.. so lieb! Doch ich habe Angst, dass aus unserer Beziehung ein Zwang wird, das sie (zu früh) zu ernst wird und ich niemals mehr zurück kann. Versteht das jemand? Und dadurch, dass er so viel für mich tut und getan hat fällts mir immer schwerer ihm zu sagen, dass ich mir alles etwas lockerer und nicht so gezwungen wünschen würde..
     
    #10
    Yana, 31 Januar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - nimmt seinen Lauf
Sherlockfan
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 August 2015
22 Antworten
olik
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 April 2015
25 Antworten
schwarzer kater
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 April 2015
34 Antworten
Test