Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Es reicht!"Gute Freunde und so..."

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von casualtie78, 21 Dezember 2006.

  1. casualtie78
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    93
    1
    Single
    Hallooo.

    Ich hab über die Suchfunktion nichts brauchbares gefunden,deshalb....los gehts:

    Es reicht mir echt so langsam.Ich weis nicht mehr weiter.Mein Selbstvertrauen ist total am Boden....
    Ich weis,ich bin eh nicht der geschickteste im "flirten" bzw. "bei Mädels landen",aber ich kann es nimmer hören.Wenn ich mal meinen Mut zusammen bring und ner Frau sag,was ich für sie empfinde,kommt immer nur so Zeug wie "ich dachte wir sind gute Freunde" etc.! Wieso? Ich kapier das nicht! Warum macht ihr Frauen sowas?
    Man(n) denkt,alles is i.O.,trifft sich mit ihr,geht weg,hat immer ne super Zeit und letzten Endes läufts immer aufs gleiche raus.
    Ich meine,um Liebe für einen Menschen zu empfinden MUSS man sie doch erstmal kennenlernen,d.h.man wird sowas wie Freunde,oder etwa nicht?

    In meinem Leben (vor allem seit gut 2 Jahren) läuft einiges schief-
    0 Erfolg bei Frauen (also kein Sex,kein Kuß,keine Umarmung-einfach nix) und zu allem Übel is der beste Kolleg ein absoluter Frauenheld,vor ca.1Jahr ließ er seine damalige Freundin sitzen,seither muß er ne Frau nur anschauen,schon wollen sie was von ihm,er kanns natürlich völlig ausnutzen......(was mich immer mehr an Frauen zweifeln lässt!!!!die wollen doch verarscht werden,oder?)

    Das ganze hat mitlerweile die Auswirkung:
    -ich red mir immer mehr ein,das es an meinem Aussehen liegt
    obwohl ich ziemlich sportlich bin (geh joggen,fußball spielen,trainiere im Fitnessstudio,achte auf die Ernährung+Körperhygiene,eigendlich alles was n Mensch halt so macht,wiege knapp 74kg und bin 1,70m groß oder klein-je nach ansicht)

    Noch was:
    Ich habe vor einem Mädel n kleines Präsent zu Weihnachten zu schenken,ich wollte/will eigendlich was von ihr,habe aber vor einiger Zeit n ziemlichen Müll gebaut......mitlerweile verstehen wir uns wieder,aber ich gluabe nicht das ich so viel Glück hab,das sie genauso wie ich empfinde.Is da n Geschenk sinnvoll?

    So,jetzt hab ich mir alles von der Seele geschrieben-ich hoffe es liest jemand.....

    Ich weis,es is lang,aber hat vielleicht irgendjemand Tips,Anregungen oder was auch immer???????

    Wünsch allen Usern auf jeden Fall schon mal schöne Weihnachten!!!
     
    #1
    casualtie78, 21 Dezember 2006
  2. Flyhigh
    Flyhigh (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi,

    lies Dir den folgenden Text durch und denk mal drüber nach! Ich weiß sicher dass einiges maßlos übertrieben ist, aber ES STECKT DENNOCH EINE MENGE WAHRHEIT DAHINTER! Vielleicht wird Dir Dein Problem so etwas klarer! So wie Dir geht es übringes vielen Männern! Das liegt zum einen, an den übetrieben selbstbewussten Frauen heutztage (folge der Emnazipation), die über eine Art "Sexmonopol" verfügen (und dieses auch ausnutzen!) und zum anderen an vollkommen flaschen Werten die einem Mann heutzutage von der Gesellschaft anerzogen werden. (Übertriebene Höflichkeit, "Duckmäusertum", JA-Sager etc). Folge: Verunsicherung (der Mann findet sich nicht in seiner Rolle als Mann wieder) > geringes Selbstbewusstsein > "männliche" Tugenden (selbstbewusstes Auftreten, Führungsqualitäten, Durchsetzungsvermögen etc.) sind kaum noch vorhanden!

    Viel Spaß beim Lesen! :zwinker:

    Off-Topic:
    Men's World

    Bei der Frau deiner Träume wieder kräftig ins Zeug gelegt und trotzdem: No Sex? Marco auf der Suche nach Gründen.

    Ein Freund erzählte mir kürzlich, dass er sich mit einer wundervollen Frau verabredet hatte. Und Max, so ist sein Name, erwartete einen ebenso wundervollen Abend. Mit einer Frau, hinter der er schon eine halbe Ewigkeit her war. Deren Wagen er regelmässig in die Waschanlage fuhr und für die er im letzten Frühjahr sogar die Wohnung gestrichen hatte. Eine Frau, die noch nie mehr zugelassen hatte als eine flüchtige Umarmung zur Begrüssung und zu der mein freundschaftlicher Rat »Lass die Finger von der, die macht dich nur unglücklich« passte wie die Faust aufs Auge.

    Am Tag nach dem Date erzählte mir Max Einzelheiten: Schickes Restaurant, Kino und Discobesuch, danach fuhr er sie nach Hause, sie lud ihn noch zu einem Schlummertrunk ein. Und wie's halt immer so ist: Sie erzählten die ganze Nacht hindurch, und schließlich hatte er so viel getrunken, dass es unverantwortlich gewesen wäre, sich noch ans Steuer zu setzen. So kam es, dass er bei ihr übernachtete. »Es war fast perfekt«, schwärmte er mir vor. Nur eine Kleinigkeit fehlte zu seinem Glück: Sie hatten keinen Sex. Er schlief noch nicht einmal in einem Bett mit ihr. Was war passiert? Die Antwort habe ich schon gegeben: Nichts! Statt einer von Max lang ersehnten Liebesnacht erfuhr der arme Kerl die schlimmste Kränkung, die aus dem Munde einer Frau nur kommen kann. Sie besteht aus den vier kleinen Worten: Du - bist - echt - nett. Den folgenden Satz beginnt Frau dann immer mit »Aber«. Daran schließt sich ein Lobgesang auf den gerade abservierten Mann an.

    Hört man(n) den Nett-Satz, kann er sich sämtliche sexuellen Fantasien mit ihr für immer abschminken, gar nicht zu sprechen von der Aussicht auf eine längere Beziehung. Schlimmer aber noch: Er wurde degradiert zu einem Mann zweiten Ranges, zu einem so genannten »guten Freund«. Das gleicht einer Verbannung, weil jeder Mann nach diesem Satz genau weiß, dass er den ersehnten Status des Sexual- und Lebenspartners nie mehr erreichen kann.

    Wie fängt das ganze Elend an?

    Im Vorfeld des »Du-bist-echt-nett«-Satzes lernen Frau und Mann sich kennen. Er ist gerne mit ihr zusammen, und ihr geht's genauso. Mann denkt: »Wow, was für eine tolle Frau.« Frau denkt: »Mann, der ist echt nett.« Aufgepasst! Bis zu diesem Zeitpunkt ist das Attribut »nett« noch positiv zu werten. Ein gedachtes »nett« im Kopf einer Frau hat noch lange nicht den Stellenwert, den es bekommt, wenn das verdammte Wörtchen in der Gegenwart des betroffenen Mannes ausgesprochen wird. Noch gibt es also die Möglichkeit, dass ihre Meinung sich ändert und an die Stelle des »nett« starkes Herzklopfen tritt. Wenn das besagte Wörtchen aber seine Halbwertzeit verliert, hat der Mann verloren. Wie man daran sieht, ist es also wichtig, mehr als nur die letzten 24 Stunden einer Nicht-Beziehung zu betrachten, um das männliche Scheitern nachvollziehen zu können. Noch wichtiger ist aber die Charakteristik des verschmähten Mannes. Dabei wird sich herausstellen, dass es oft der gleiche Typ Mann ist, dem die »Nettigkeit« immer wieder an den Kopf geknallt wird.

    Was sind diese armen Würstchen nun für Männer? Max z. B. ist dunkelhaarig, über 1,85 Meter gross und wiegt mindestens 80 Kilo. Ergo: Am äußeren Erscheinungsbild kann's nicht liegen. Es müssen andere Eigenschaften sein, die einen netten Mann für immer verdammen. Eine kleine Umfrage in meinem weiblichen Freundeskreis gibt Aufschluss: Das Weichei (so nennt frau ihn gerne) gehört in das Leben einer jeden Frau.

    Und keine möchte auf ihr Weichei verzichten, denn frau kann nie wissen, wann wieder eine Selterskiste geschleppt oder die Wohnung renoviert werden muss. Ja, das sind die Weicheier: Hilfsbereit! Natürlich ist jeder von uns mehr oder weniger hilfsbereit und höflich dem zarten Geschlecht gegenüber, aber man sollte es nicht übertreiben. Max aber spielt seiner Flamme das Hündchen. Und die genießt das. Schließlich ist so ein zweibeiniges Hündchen sehr wohltuend. Zum Beispiel, wenn das weibliche Ego mal etwas angekratzt ist: Wer wird nicht gerne angebetet? Eine Gegenleistung ist allerdings nicht zu erwarten. Und Sex mit Max kommt schon gar nicht in Frage. Schließlich ist Sex mit Tieren in Deutschland verboten.

    Langweilig: ein Synonym für nett!

    Ein anderer Bekannter von mir, Kai, ist übrigens genau das Gegenteil von Max. Mit ihm wollen die Frauen immer ihre Matratze teilen. Mir völlig unverständlich, denn ich kann nicht sagen, dass er einen besonders netten Eindruck macht. Klar kann er charmant und witzig sein, aber nur, wenn's dem Aufriss dient. Und faul ist er obendrein!

    Tja, und der gute Max? Im Grunde bleibt dem Mann nichts anderes übrig, als selbst Hand an sich zu legen. Sprich: Weg mit dem Weichei-Image. Nun ist es nicht leicht, sich zu ändern. Wenn man aber nur die Wahl zwischen einer Metamorphose und Askese hat, sollte einem die Entscheidung nicht schwer fallen. Da die Frauenwelt offenbar „unausstehlich“ mit „männlich“ gleichsetzt und auf die harten Kerle abfährt - sollen sie sie haben! Zwei Punkte sind dabei ganz wichtig. Erstens: Man darf die Angebetete nie merken lassen, dass sie die einzige wirklich wichtige Frau ist. Deshalb umgibt sich der kluge Mann immer noch mit anderen, natürlich möglichst gut aussehenden Frauen. Nicht zuletzt um den Anschein zu erwecken, auf dem Beziehungsmarkt heiß begehrt zu sein. Und zweitens muss unbedingt der Leitspruch verinnerlicht werden: »Willst du gelten, mach dich selten.« Willst du gelten, mach dich selten!

    Sehr eindrucksvoll kann dieses Motto umgesetzt werden, wenn man sich verabredet und dann das Date kurzfristig unter einem fadenscheinigen Grund wieder absagt. Das Timing ist dabei besonders wichtig. Fatal wäre es, wenn die Frau den Termin streicht, bevor es der Mann tun konnte. Auch wenn man anschließend den ganzen Abend vor dem Fernseher sitzt, sich die tausendste Wiederholung von »Enterprise« anschaut und immer an sie denken muss: Hart bleiben! Klingelt dann das Telefon und die Frau der Träume ist am anderen Ende, weiß man genau: Gewonnen!

    Also, immer daran denken: Nie wieder verständnisvolle Gespräche, die sich über Stunden ziehen. Nie wieder Angebote, beim Umzug zu helfen oder die komplette Wohnung zu renovieren. Und speziell ein Ratschlag für Max: Fahr sie nach dem nächsten Date nicht mehr bis an die Haustür, sondern setze sie an der nächsten Bushaltestelle ab. Und vor allem: Ruf sie nie wieder an!

    © Marco Krahl.
     
    #2
    Flyhigh, 21 Dezember 2006
  3. R4g3
    R4g3 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    100
    101
    0
    Single
    das is das allerschwierigste bei frauen :smile: eine frau kenen lernen, sich mit ihr treffen, sich gut mit ihr verstehen, und trotzdem nicht auf dieser "gute freunde schiene" landen. Du musst von anfang an mehr oder wenige klare signale senden... du musst eine "erotische" stimmung schaffen. Das machst du durch flüchtige "zufällige" berührungen, zweideutige anspielungen und anderen dingen. Wie man sich mit ner potentiellen partnerin verhält, ist grundlegend anders als das Verhalten, das man freundinnen gegenüber an den tag legt.
     
    #3
    R4g3, 21 Dezember 2006
  4. casualtie78
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    83
    93
    1
    Single
    danke erstmal für die antworten!

    @flyhigh
    den text meinte ich schon mal gesehen zu haben.das hört sich ja alles ganz gut an,man soll sie quasi eifersüchtig machen und sich n dreck um sie scheren.nur:mach mal jemand (sozusagen) eifersüchtig wenn sie nicht mal zum bekannten-bzw.freundeskreis zählt.sie wohnt etwas weg von mir und hat quasi zu meinen anderen leuten keinerlei kontakt-soll heißen,wenn so eine frau etwas mitbekommen soll,was man abends so treibt und welche oder wieviele frauen um einen rumschwirren,dann muß ich mich zwangsläufig bei ihr melden (z.b.sms) und um ehrlich zu sein,WER glaubt das dann wenn einfach abends od.nachts ne sms kommt und da heißt es dann,"hey,bin in XY,super stimmung,1a party,frauen ohne ende" :engel:
    ich kann mir nicht vorstellen das das klappt.
    und zum thema nie wieder anrufen:ich kann das nicht ertragen wenn ich ne woche oder länger nix mehr von ihr hör-ich ruf ihr dann zwar nicht an,aber ne sms schicken,das mach ich danns schon.....

    @R4g3
    das es das allerschierigste is,hab ich leider gemerkt,früher (bin 29) ging das alles wie von alleine (und/oder es war purer zufall) aber jetzt? klar soll man sich so wie du es sagst verhalten,nur bin ich nach vielen rückschlägen echt an mir selbst am zweifeln
     
    #4
    casualtie78, 22 Dezember 2006
  5. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    aber auch nicht sofort die katze aus dem sack lassen. ich könnte mir vorstellen, dass sich manche frau oder manches mädchen dadurch überrumpelt fühlt und defensiverweise erstmal nur ein "nur freunde" von sich gibt. später ist es dann schwerer, so eine aussage geradezubiegen, sei es ob man sich geniert oder dass du durch diese aussage dein verhalten zu ihr zwischenzeitlich geändert hast.
     
    #5
    Kerowyn, 22 Dezember 2006
  6. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Hey, lass Dich mal :knuddel:

    In Deinem Text finde ich so vieles, was ich selbst erlebt hatte - und um einiges schlimmer - Jahre hintereinander absolut nix positives mit Frauen erlebt, nur Körbe am Fliessband. Und meist nach dem Schema, wie Du es beschreibst.

    Ich hatte auch immer nen Freund, der Frauen wie ein Magnet anzog. Ich war fast immer mit ihm unterwegs, und das jahrelang regelmässig. Nie hatte eine Frau ein Auge auf mich geworfen, ich war für sie völlig unsichtbar. Immer wieder stellte ich mir die Frage: Warum? Mein Selbsbewusstsein sank damit immer mehr in den Keller
    Ich konnte die Frauen ansprechen, aber nach wenigem Smalltalk hatten sie nur noch Interesse für meinen Kumpel:flennen:

    Genauso war es bei mir auch:geknickt:

    Ich war sogar zur Erkenntnis gekommen, dass es für mich unmöglich schien, eine Frau auf normalem Wege kennenzulerne, also griff ich auf Kontaktanzeigen und später sogar Singlebörsen zurück. Bei etwa 200 Anzeige im Laufe von 5 Jahren erfolgten daraus zwei Beziehungen. Aber die verliefen in einem Desaster.
    Letzte Möglichkeit: Kontakte über Dritte knüpfen, auch wenn ich es scheisse fand. Nach vielen Körben und weiteren zwei gescheiterten Beziehungen lernte ich endlich meine jetzige Frau kennen - auch über Dritte. Ich war da bereits 31.
    Fakt ist, dass, wenn über Jahre hinaus einfach keine Erfolge auf normalem Wege zu erzielen sind, dass man da einfach nachhelfen muss, um dem Glück auf die Sprünge zu helfen. Heute ist es keine Schande, Frauen per inet kennenzulernen. Vor 10 Jahren war das noch ganz anders, ich hatte niemendem was erzählt, dass ich Kontaktanzeigen aufgegeben hatte, weil ich mich geschämt hatte. Noch verpönter war, wenn man ne Frau aus dem Ausland hatte. Ich jedenfalls musste mir oft anhören, ob ich nicht fähig sei, auf normalem Wege ne Frau kennenzulernen, wenn ich mir schon eine Frau aus dem Ausland 'holen' musste....:geknickt:

    Frauen sind einfach ein Sorte für sich, da hat Flighigh schon recht. Es ist aber nicht so, dass alle Frauen einen Arsch als Mann haben wollen. Aber um als Mann Erfolg zu haben, sollte man die falsch anerzogenen Eigenschaften beiseite lassen und einfach mal ein bischen egoistisch sein und sich schon gar nicht auf die Kumpelschiene abstellen lassen. Und irgendwie klarmachen, dass man von einer nicht abhängig ist, da man auch andere Frauen haben kann. Wenn man als Mann schon in den meisten Fällen die Arschkarte zieht, dann sollten auch unkonventionellere Mittel erlaubt sein:zwinker:
     
    #6
    User 48403, 22 Dezember 2006
  7. Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    weißt du warum immer die gleichen männer auf die freundesschiene geraten? nicht unbedingt weil sie nett sind .. nicht unbedingt weil sie romantisch sind .. nicht weil sie intelligent sind ..

    sondern weil sie sich einfach asexuell verhalten.

    kein verlangen in ihren augen, kein körperkontakt, sie unterdrücken ihre sexualität, weil sie angst haben, der frau könnte das nich gefallen.
    und diese angst spiegelt sich auch auf anderen ebenen wieder ..
    immer ein date raussuchen was ihr unbedingt gefällt
    gespräche führen, die ihr spaß machen
    angst mal irgendwo anzustoßen, weil sie ja dann weg sein könnte.

    null spannung, null leidenschaft, 100% freundschaft.

    ich kann mir schon vorstellen wie das abläuft .. ihr trefft euch 5 mal, führt immer interessante gespräche.. tiefgründig .. du verliebst dich, weil das was neues ist .. sowas macht man nicht mit kumpels.
    richtig, männer machen sowas nicht.
    aber frauen quatschen mit ihren freundinnen andauernd über so nen kram. und wenn du dich da einreihst .. ohne dich irgendwie mal maskulin zu verhalten .. sexuell.. dann bist du nix weiter als eine weitere freundin .. die vllt nen paar mehr muskeln hat und beim tragen helfen kann.
     
    #7
    Fireblade, 22 Dezember 2006
  8. Limi
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    101
    0
    Single
    es liegt an deinem aussehen. du scheinst ein netter kerl zu sein, also woran soll es sonst liegen? du beschreibst es immerhin sehr extrem: nicht mal umarmungen, kein körperkontakt, nichts.-> scheinst wohl optisch einfach nicht so der frauentyp zu sein..
     
    #8
    Limi, 22 Dezember 2006
  9. Daos-Mandrak
    Verbringt hier viel Zeit
    283
    101
    0
    nicht angegeben
    Du hast den Sinn echt nicht kapiert.
    Man soll ein Mädchen nicht wie Dreck behandeln, es geht lediglich darum, dass du dich nicht wie ein Freund sondern wie ein potentieller Partner verhältst. Man soll einfach ab und zu etwas Desinteresse zeigen, damit der Jagdinstinkt bei der Frau geweckt wird. Wenn ein Mensch sieht, dass er einen Partner viel zu schnell bekommen kann, ist es langweilig.

    Lies dir doch mal deinen ersten Post durch, du freundest dich mit den Mädchen an und fragst erst DANACH ob vielleicht mehr draus werden kann. Du musst einem Mädchen von Anfang an zeigen, dass du mehr als nur Freundschaft willst.

    Fireblade drückt es ebenfalls sehr gut aus, versuch direkt von Anfang an körperlichen Kontakt herzustellen und schau wie sie darauf reagiert. Schau ihr in die Augen und berühr sie ab und zu. Kitzeln ist auch eine sehr nette Möglichkeit.
    Außerdem kann man auch einen Gesprächsverlauf erzeugen, der zeigt, dass du Interesse hast. Bei mir war es bisher immer so, dass ich beiläufig gefragt habe ob sie schon an jemanden vergeben ist. Und spätestens ab diesem Zeitpunkt merkt die Frau auch, dass man mehr als nur Freundschaft will.

    @Limi
    Am Aussehen liegt es nur in den seltensten Fällen. Schönheit wird von allen anders wahrgenommen und die wenigsten Mensche sind derartig hässlich, dass sie wirklich bei allen Menschen schlecht ankommen.
     
    #9
    Daos-Mandrak, 22 Dezember 2006
  10. Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    bißchen weit hergeholt, findest du nicht?
     
    #10
    Fireblade, 22 Dezember 2006
  11. Flyhigh
    Flyhigh (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Falsch! Hättest Du gesagt, es liege an seiner Ausstrahlung, hätte ich Dir recht gegeben!

    Ich bin auch nicht unbedingt der über "Frauentyp" (gibt es den überhaupt? :zwinker: ) also, mit 1,75 kaum größer als der TS zwar sportlich aber mit noch nichtmal 30 habe ich kaum noch Haare auf dem Kopf......lol.... UND? Es klaptt trotzdem! Warum? Weil ich gelernt habe wie, weil ich ein ums andere mal auf die Schnauze gefallen und immer wieder aufgestanden bin!

    @TS: Zieh Dir blos nicht den Schuh an, dass Du nicht gut genug aussiehst um Frauen kennenzulernen (und zu verführen), das ist absoluter quatsch!

    Heute bin ich absolut davon überzeugt, dass man lernen kann mit Frauen umzugehen und zu dem Mann zu werden kann, den Frauen attraktiv finden. Ausstrahlung und Charisma sind viel bedeutneder als Aussehen.

    Aber um diese positive, unwiederstehliche Ausstrahlung zu bekommen, musst Du eine entsprechend postivie Einstellung zu Deinem Leben haben, mit Dir absolut im Reinen sein und auch wirklich an das glauben, was Du einer Frau vermittlen möchtest.

    Beispiel: Wenn Du eine attraktive Frau kennenlernst, denkst Du dann: "Oh man ist die süß, die ist eine Nummer zu groß für mich, das klappt niemals"?? Findest Du Dioch da wieder? Wenn Du so an die Sache ran gehst, dann kann das nicht funktionieren, weil Du die Frau über Dich stellst und nicht wirklich davon überzeugt bist, sie erobern zu können. Fraun spüren das! So hast Du von Anfang an keine Chance sie wirklich zu kriegen, Du stehst Dir selber im Weg!

    Der Schlüßel zum Erfolg liegt in Dir selbst! Lerne ein Leben zu führen, in dem Du ohne Frauen glücklich bist, dann wirst Du merken, wie die Frauen von ganz allein in Dein Leben treten.

    Lös Dich von dem Gedanken, jetzt unbedingt eine Frau / Freundin haben zu müssen, geh mit Freunden raus feiern, hab Spaß und denk nich darüber nach, ob es denn heute endlich "klappen" wird. Befrei Dich von diesen Zwängen, Du bist nichts und niemand irgendwie rechenschaft schuldig. Mach einfach das, wozu Du Lust hast und lern Frauen kennen wie Du auch Männer kennen lernen würdest. Behandel sie nicht anders als Männer und stell sie nicht auf irgendein Podest. Werde unabhängig von bestimmten Frauen und wenns mal nicht klappen sollte? Na und, es gibt genug andere, vergäude Deine Energie nicht an Frauen die es nicht Wert sind und Dich nur ausnutzen und dann sagen, Du seiest ein "guter Freund".

    Denk mal drüber nach!

    Das wird schon! :zwinker:

    Grüße

    Chris
     
    #11
    Flyhigh, 22 Dezember 2006
  12. casualtie78
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    83
    93
    1
    Single
    @all
    danke für eure antworten :smile:


    ok,den ersten satz überles ich einfach mal........ich hatte schon umarmungen oder küsschen auf die wange,nur zählt das für mich mitlerweile echt nix mehr-deshalb hab ich geschrieben das nie was war-ich meinte damit das ich seit ewigen zeiten keine frau mehr "richtig" geküsst habe,bzw.das seit ewigen zeiten halt keine umarmung da war bei der sowas wie n gefühl,wärme etc.rüberkam.
    und küsschen auf die wange kannste ja eh vergessen.

    @flyhigh
    das beispiel das du beschrieden hast,passt.zumindest dann wenn ich eine seh die mir wirklich gefällt.

    ich habe mich heute abend mit einer kollegin (für die ich ziemlich was empfinde) getroffen,immerhin war sie es die sich gemeldet hatte und der abend war echt schön.ich hatte ihr noch n Geschenk gegeben (sie mir überraschenderweise auch) und zum abschied gabs küsschen auf die wange (nett,aber nix ganzes und nix halbes).
    mein problem is nur,das ich halt echt nich weis wo ich bei ihr dran bin.sie hat kein freund,aber ich habe jetzt schon wieder diese vorahnung das da nix ernstes draus wird......................
    immerhin hab ich von dem her n plan,das ich mich nicht melden werde,sie soll sich melden und dann schaun wir mal weiter....wenn nur diese scheiß ungewissheit nicht wäre!!!!
     
    #12
    casualtie78, 27 Dezember 2006
  13. Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    du bist zu passiv .. du wartest immer dass die frauen irgendwas machen.
    mach doch mal selbst was und riskier die abfuhr.

    du triffst dich mit ner kollegin, sie schenkt dir was, ihr habt nen schönen abend. du willst mehr, aber machst NIX.
    von nix kommt nix. was soll sie machen? sich ausziehen und auf dich werfen?

    mach irgendwas. nimm sie. streichel sie. küss sie.
    mach zumindest irgendwas und lern draus.
    irgendwas ist IMMER besser als nix.
     
    #13
    Fireblade, 27 Dezember 2006
  14. casualtie78
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    83
    93
    1
    Single
    ja,hast ja recht,is aber leider leichter gesagt als getan
     
    #14
    casualtie78, 27 Dezember 2006
  15. Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    ich weiß ..
    am anfang fiel es mir auch so schwer.

    aber irgendwann hab ich mich einfach überwundne.
    feel the fear and do it anyway.

    als mann macht an den ersten schritt. es ist einfach so.
    kein sinn dagegen anzukämpfen.

    ich hatte schon frauen im bett, die haben mir bis dahin noch kein zeichen gegeben. außer dass sie in meinem bett liegen.
    damals hätte ich gedacht "ok, sie will nur hier pennen weil der bus nicht fährt" ..
    das ist aber blödsinn .. frauen wollen sex. frauen wollen leidenschaft. mehr als wir männer.
    aber viele sind nich in der lage ihr das zu geben.

    sie gibt keine zeichen, aber du fühlst es ist trotzdem richtig?
    dann mach was du denkst ..
    das gehört dazu der mann zu sein.
     
    #15
    Fireblade, 27 Dezember 2006
  16. Limi
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    101
    0
    Single
    stell doch n foto von dir rein und überzeug mich vom gegenteil, wenn du dir da so sicher bist :zwinker:
     
    #16
    Limi, 27 Dezember 2006
  17. R4g3
    R4g3 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    100
    101
    0
    Single
    ich kann mich den anderen nur anschließen (vorallem fireblade)
     
    #17
    R4g3, 27 Dezember 2006
  18. LoveLucy
    LoveLucy (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    250
    103
    1
    Verliebt
    da geb ich ihn halbwegs recht...
    ob frauen mehr sex wollen als männer... :eek: na ja...
    und das mit dem ,,mach was du denkst,, find ich zwar au gut, aber übertreib es net... net dass du am ende dir alles nur eingebildet hast und dann enttäuscht wirst... :kopfschue was anderes fällt mir grad leider net ein... ^^' Joah... ansonsten, kann ich dir nur noch viel erfolg wünschen :zwinker: mach was besseres draus :grin:
     
    #18
    LoveLucy, 27 Dezember 2006
  19. Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    ja ich bin der meinung ..
    aber 2 dinge:

    1) frauen sind wählerischer
    2) sie wollen ihren ruf wahren
    wenn frauen zu oft sex haben, gelten sie sofort als schlampe.
    männer als helden. unfair, aber is so.
     
    #19
    Fireblade, 27 Dezember 2006
  20. R4g3
    R4g3 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    100
    101
    0
    Single
    unfair und praktisch
     
    #20
    R4g3, 27 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - reicht Gute Freunde
Languin
Kummerkasten Forum
25 November 2016
6 Antworten
b3trunc3n
Kummerkasten Forum
23 Mai 2014
12 Antworten
Mrs. Fox
Kummerkasten Forum
17 Februar 2014
57 Antworten