Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

es steht bevor (kleiner Roman, sorry) =D

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von nipheas, 5 Januar 2010.

  1. nipheas
    Gast
    0
    Hey Leute, hab mich jetzt mal ein Stündchen hier durchs Forum gelesen und möcht nun doch selber ein eigenes Thema aufmachen...

    Ich bin nun seit einem Monat mit meiner Freundin zusammen, wir sind beide 17 und beide noch Jungfrau... Ich weiss ein Monat ist keine Zeit, aber darum geht es nicht.

    Ich habe neulich mit ihr darüber gesprochen, sie hat das Thema aufgebracht. Unser Fazit war, dass wir noch ein wenig warten, das stellt für mich alles kein Problem dar. Wir treffen uns eigent. täglich bzw. jeden 2ten Tag und sind somit auch schon ziehmlich vertraut.

    So nun zum Frageteil meines Beitrags:

    1. Wir kuscheln und küssen uns oft stundenlang, ich küss sie am hals, ihren ausschnit und ihren bauch jedoch haben wir beide immernoch das t-shirt an. Ich habe gelesen, dass man sich langsam auf das erste mal vorbereiten soll, sprich gegenseitig den Körper erkunden.... ich habe mich wohl wesentlich besser und mehr mit dem ganzen Thema beschäftigt und bin mir nicht sicher ob sie es verstehen würde wenn ich ihr mal das t-shirt zum kuscheln, streicheln etc. ausziehen würde.... Habt ihr irgendwelche Tipps?

    2. Sie ist beim Kuscheln etc. immer erregt, ich auch. Das heisst sie atmet total schnell, und sie sagt auch dass sie feucht wird, sie geht auch relativ oft aus dem Zimmer auf die Toilette.
    Ich hab ihr gesagt, ich warte solange wie sie will, das hat sie erstmal total gefreut.... Da es uns in letzter Zeit aber schon sehr warm wird wenn wir auf dem Bett "rummachen" denke ich dass es nicht mehr solange gehen wird bis sie will...
    Ich habe jedoch wie jeder wahrscheinlich vor dem ersten mal so meine Bedenken, vor allem im Bezug auf die Verhütung.

    Sie nimmt die Pille noch nicht und ich will sie auch nicht dazu drängen... Ich habe mit Kondomen vorgesorgt, doch habe ich meine Bedenken, dass dies reicht,... Und da ihre Eltern eine etwas merkwürdige Einstellung zu dem ganzen haben, sollte da auf keinen Fall was schief gehen... Reicht also ein Kondom? Ich habe es schon ein paar mal geübt aber denke dass es dann im "Eifer des Gefechts" doch eventuell nicht so optimal klappen könnte.
    Also: Reicht es ohne Pille mit Kondom zu verhüten, oder auch 2 Kondome?

    So ich denke fürs erste ist das mein Roman :smile2: Hoffe ihr könnt mir helfen....

    :ashamed:
     
    #1
    nipheas, 5 Januar 2010
  2. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Falls du damit meinst 2 Kondome gleichzeitig zu benutzen: tu das bloß nicht!
    Dadurch sinkt die Sicherheit erheblich... bzw. steigt die Wahrscheinlichkeit, dass beide reißen!

    Im Prinzip reicht ein Kondom allein schon aus... aber gerade beim ersten Mal ist man vielleicht eh schon aufgeregt genug, so dass man sich darüber nicht auch noch Gedanken machen kann/will. Von daher ist doppelte Verhütung mit Pille nicht schlecht.
    Wie alt ist denn deine Freundin?
    Möchte sie die Pille nicht nehmen? Oder möchte sie nicht mit ihren Eltern darüber reden?

    Sich vorher ausreichend über Verhütung informieren ist auf jeden Fall schon sehr vorbildlich :jaa:


    Zu deiner ersten Frage... wichtig ist vor allem auch, dass ihr offen über alles reden könnt. Also wenn du meinst, sie würde das nicht verstehen, dann sprich es vielleicht auch einfach an. Redet offen und ehrlich über Wünsche und Vorhaben... das erleichtert das Ganze und nimmt die Anspannung.
     
    #2
    User 48246, 5 Januar 2010
  3. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Ganz sicher keine zwei Kondome übereinander, falls Du das meinen solltest mit "oder auch zwei Kondome". Das kann durch die Reibung der Kondomschichten zum Reißen führen - in dem Fall gilt nicht, dass doppelt besser hält.

    Kondome sind bei richtiger Anwendung eine gute und sichere Methode. Vielleicht solltest Du mit ihr über das Thema Verhütung sprechen. Das heißt ja nicht, dass Du sie zur Pille drängst. Du machst Dir Gedanken, wie Ihr verhüten könnt - und das sollte sie sich auch.

    Klar kanns sein, dass es mit dem Kondomabrollen vor Aufregung erst nicht klappt, aber das ist kein Drama. Lasst Euch Zeit. Und hab einfach einen gewissen Vorrat an Kondomen parat :zwinker:.
    Vielleicht wär es eh ganz gut, wenn Ihr erstmal das Petting intensiviert, dabei benötigt Ihr ja noch kein Kondom. (Sperma an den Fingern mit Taschentuch oder Handtuch abwischen, bevor Du sie an den Genitalien anfasst.)

    Was meinst Du mit merkwürdiger Einstellung der Eltern? Sind sie dagegen, dass ihre Tochter überhaupt Sex hat? Oder sind sie gegen eine Schwangerschaft? Letzteres wäre ja normal.

    Zum Thema Körper erkunden: Wenn sie sagt, dass sie feucht wird und erregt ist, dann ist eine gewisse Offenheit und Entspanntheit bezogen auf das Thema Sexualität ja vorhanden. Du kannst Dich mit der Hand unter ihr Shirt tasten und/oder ggf. in der Situation auch fragen, ob Du ihre Haut streicheln darfst. Oder Du ziehst einfach Dein Shirt aus, schließlich ist Dir warm :zwinker: - der Rest dürfte sich ergeben.
     
    #3
    User 20976, 5 Januar 2010
  4. nipheas
    Gast
    0
    @Mietzie:
    Meine Freundin ist 17, wenn ich das richtig rausgehört habe möchte sie die Pille nicht nehmen. Mit ihren Eltern will sie nicht darüber sprechen, ich werde heute Abend das "Problem" mal noch genauer ansprechen.

    Ich habe aber meine Bedenken dass sie sich dann durch das Ansprechen alleine schon wieder ein wenig bedrängt fühlt,... Soll ich ihr einfach nochmal klar machen, dass ich sie zu nix drängen möchte und nur das tu womit sie einverstanden ist?

    @mosquito
    Bei den Eltern ist es schon ein wahnsinniges Drama dass sie überhaupt bei mir schlafen darf. Sie sind da sehr vorsichtig, übervorsichtig wenn ich das beurteilen darf. Ich denke dass es ihnen am liebsten wäre wenn sie die ganze Zeit sehen könnten was wir machen... Sind also dagegen dass wir miteinander schlafen....

    Ich fass ihr schon unter das T-shirt, darf sie auch eigentlich überall Küssen jedoch trau ich mich nicht ihr mal den BH zu öffnen oder ihr das T-shirt auszuziehen, einfach mehr darüber reden?



    Prinzipiell reicht also ein Kondom? Was wäre wenn doch etwas "schief" läuft?
     
    #4
    nipheas, 5 Januar 2010
  5. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.384
    248
    557
    Single
    naja wenns reißt o.ä. und es total blöd läuft ist sie schwanger... vielleicht kannst du ja alleine etwas mit Kondomen üben? Kondome sind sicher wenn sie richtig angewandt werden.

    wichtig ist das du mit deiner Freundin offen sprechen kannst - ich denke das ist auch in ihrem Sinne! So wie du hier schreibst halte ich dich für so verantwortungsbewusst das ein Gespräch darüber möglich sein müsste - inwiefern du sie drängst versteh ich nicht - sicher gibt es "angenehmere" Gesprächsthemen...

    Kanst sie ja mal nach der Pille fragen - du schreibst sie nimmt sie nicht - aber es dürfte kein Problem für sie sein sie sich verschreiben zu lassen - mit Voruntersuchung etc. - sofern sie das möchte.

    Die Eltern bekommen nichts davon mit wenn sie gesetzlich versichert ist! Vielleicht kann sie ja doch mit ihren Eltern sprechen. Das sie etwas verunsichert sind ist verständlich - ist ja auch für sie eine neue Situation. Das die Eltern deiner Freundin "Unmenschen" sind kann ich allderings aus deinem Text auch nicht rauslesen.
     
    #5
    brainforce, 5 Januar 2010
  6. nipheas
    Gast
    0
    Unmenschen sind sie auf keinen Fall, aber halt echt übervorsichtig... Ich glaube sie haben ein Stück weit Angst ihre Tochter naja ahm "loszulassen"...

    Ist es denn dann sinnvoll ein "extrastarkes" Kondom zu verwenden? Ich rede heute oder spätestens Morgen nochmal genau mit ihr wegen der Pille... Wenn sie nein sagt, sollen wirs dann ohne "riskieren"? Bzw. es bleibt ja dann keine andere Wahl...

    Bei meiner Schwester war das so, dass ihr Freund mit zum FA gegangen ist, soll ich ihr das anbieten, auch mitzugehen?

    Danke schonmal für die antworten....


    Ja das hab ich bereits getan, und tu ich auch...
     
    #6
    nipheas, 5 Januar 2010
  7. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Das mit den Eltern scheint ja ein eigenes Problem zu sein.

    Nur so als Info: mit 17 müssen ihre Eltern das nicht mal mitbekommen, außer sie ist privat krankenversichert.

    Ich denke zwar, dass man mit den meisten Eltern darüber reden kann... aber falls dass ihre Bedenken auslöst.

    Ansonsten frag sie, was sie für bedenken gegenüber der Pille hat.. oder empfiehl ihr das Forum hier, dann kann man da ja mal drüber reden.

    Wobei natürlich niemand überredet oder gezwungen werden soll... aber viele junge Mädchen haben einfach falsche Vorstellungen und daher eine Abneigung :zwinker:


    Ich glaube nicht, dass ansprechen sie bedrängt... außer du kommst ständig damit an und gehst nicht auf das ein, was sie dir dazu sagt - aber den Eindruck machst du eigentlich nicht :zwinker:

    also einfach mal trauen!!


    Tja es sind Eltern... ist sie die älteste Tochter oder die Einzige? Bist du ihr erster Freund? Kennen die Eltern dich?

    Die meisten Eltern brauchen einfach ein wenig zeit.. es ist schwer zu akzeptieren, wenn die Töchter erwachsen werden :zwinker:

    Also nur Geduld, das wird bei den meisten besser :jaa: (spreche da auch aus Erfahrung... und wahrscheinlich wirds schon besser wenn sie 18 wird, oder wenn sie dich besser kennen und ihr länger zusammen seid...)

    Reden... ja :jaa:

    Prinzipiell ja. Wenn man mit der Anwendung vertraut ist... da das beim ersten Mal eben aufgrund der Aufregung oft schwierig ist - ist eine doppelte Verhütung (also mit Pille, nicht mit einem 2. Kondom :grin:) anzuraten, aber nicht unbedingt ein Muss.
    Sollte doch etwas schief laufen, gibt es für den Notfall ja noch die Pille danach (bis zu 72 Stunden - je schneller desto besser - nach der Panne zu verwenden... also wenn, dann schnell handeln).

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 19:44 -----------

    war ja auch bereits meine Vermutung :zwinker:

    ein normales tut es auch, wenn die Anwendung klappt :smile:

    zur Pille hab ich ja oben schon was gesagt.

    Das wäre auf jeden Fall nett. Sie kann es ja dann entscheiden, wie es ihr lieber ist. War sie denn schon mal beim FA?

    Guter Anfang :jaa:
     
    #7
    User 48246, 5 Januar 2010
  8. nipheas
    Gast
    0
    3mal JA... Sie ist die älteste Tochter, ich bin ihr erster Freund und die Eltern kennen mich, finden mich sympathisch und wissen dass ich sehr sehr zuverlässig bin....

    Das Forum werd ich ihr ans Herz legen,...

    Danke, ich versuch eigentlich immer so gut es geht auf sie einzugehen, vllt. manchmal mehr auf sie als auf das was ich sie eigentlich fragen möchte...

    Ja, ich hab mich ja schon sehr intensiv mit dem Thema befasst, hab mir eben die Beiträge dazu durchgelesen, aber ich hoffe dass sie nicht in die Situation kommt die Pille für danach in Anspruch nehmen zu müssen...

    Weiss ich nicht, daran hab ich noch nie gedacht, werde ich mal ansprechen...


    Noch eine generelle Frage, 17 sollte doch vom Alter her gut passend sein!?
     
    #8
    nipheas, 5 Januar 2010
  9. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Wofür? Für Sex?

    Da gibts keine Alterbeschränkung :zwinker: das ist bei jedem anders... und jeder hat einen anderen - individuellen - Zeitpunkt, wann er sich bereit dafür fühlt. :smile:
     
    #9
    User 48246, 5 Januar 2010
  10. nipheas
    Gast
    0
    Ja, für Sex...

    Oke, naja vllt. mach ich mir auch z.T. unnötig Gedanken darüber :smile2:

    übrigens, DANKE
     
    #10
    nipheas, 5 Januar 2010
  11. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.384
    248
    557
    Single
    naja wenn man sich hierüber nicht Gedanken macht über was denn im Leben dann.:zwinker::tongue:
     
    #11
    brainforce, 5 Januar 2010
  12. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    eben :grin:

    Und gerade über Verhütung kann man sich gar nicht genug Gedanken machen!

    Außerdem find ich es toll, dass du dir so viele Gedanken dazu machst und dich so um deine Freundin sorgst - wirklich super :jaa:
     
    #12
    User 48246, 5 Januar 2010
  13. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    Off-Topic:
    Ehrlich... ich find dich lieber TS total süß, die Art wie du schreibst und dich kümmerst, deine Freundin hat glaub ich echt nen Glückstreffer mit dir gelandet :zwinker:


    Ich finde es gut wenn man viel über Sexualität spricht. Dann entstehen auch keine Missverständnisse etc. Ihr tastet euch verbal an das Thema heran, wenn ihr darüber reden könnt und Verhütung geklärt habt seid ihr auch "reif" genug in meinen Augen um Sex zu haben. An dem Thema ist nichts peinlich, es ist nur ungewohnt das erste mal mit dem Partner über alles zu reden und macht sogar Spaß bzw ist sehr spannend :zwinker:.

    Also, besprecht wie ihr verhüten wollt.
    Ich hab damals die Pille genommen und mit Kondom verhütet, aber nur die ersten male. Später habe ich aus gesundheitlichen Gründen die Pille abgesetzt, jetzt verhüten wir nur noch mit Kondom und das ist auch sicher genug. Extra starke braucht ihr auch nicht. Kein Kondom ist so "gemacht" das es reisst. Klar das kann in gaaaanz abstrusen Fällen mal passieren oder vllt bei so Spaß Kondomen mit Noppen etc, aber nicht bei den normalen. Auf manchen einschlägigen Internetseiten gibt es unter "Drogerie" 100 Kondome für wenig Geld und ich kann die nur empfehlen.

    Bevor ihr euch aber an das erste mal wagt solltet ihr euch voll vertrauen können und auch keine Probleme mehr haben, euch nackt zu zeigen und überall zu berühren... denn oft ist für Frauen das Vorspiel anfangs "schöner" als der Sex, da angenehm und Sex anfangs Schmerzen verursachen kann...

    Und wenns beim ersten mal schief geht nicht schlimm, ihr habt doch alle Zeit der Welt es wieder zu probieren :smile:



    Viel Spaß und Erfolg :smile:

    *Biene*
     
    #13
    User 53748, 5 Januar 2010
  14. nipheas
    Gast
    0
    hmmm, ich werd glaub echt gleich rot, irgendwie freut mich das grad, danke.


    Möcht euch grad mal ein wenig auf dem laufenden halten, bin eben heimgekommen und bin total happy :smile2:
    Sie holt sich morgen einen Termin beim FA, sie hat fast drauf gewartet dass ich frag ob ich mitkomme... Wir lagen heute das erste mal "oben ohne" im Bett und es war einfach schön, ich hab sie und sie hat mich so wahnsinnig zärtlich geküsst.


    Sie hat mir ins Ohr geflüstert wie schön sie es findet, und ich renn jetzt mit nem Grinsen im Gesicht durch die Welt =D
     
    #14
    nipheas, 6 Januar 2010
  15. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Wie schön für euch... ich wünsch euch wirklich alles Gute! :smile:
     
    #15
    User 48246, 6 Januar 2010
  16. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    Hui das freut mich für euch, wirklich :smile: Ihr seid echt beide total süß *g*. Erinnert mich so an "unsere Anfänge" :zwinker:
     
    #16
    User 53748, 6 Januar 2010
  17. nipheas
    Gast
    0
    hey, ich grab das ganze jetzt einfach nochmal aus :smile2:

    passend zum Valentinstag hat sie nun von gestern auf heute das erste mal bei mir geschlafen, bzw. mit mir, alles war super, einfach perfekt, ihr hat es anfangs ein wenig weh getan und dann wollt se nicht mehr aufhören, ist sogar beim ersten mal gekommen, was für mich irgendwie voll die bestätigung war....

    Jetzt hab ich nur eine Frage, wie machtn ihr das, nachm Sex ist ja das Laken doch ein wenig feucht, bzw. ein wenig ist gut... Das schlafen auf dem feuchten Laken ist doch ein wenig unangenehm? Tipps?

    Grüßlein
     
    #17
    nipheas, 15 Februar 2010
  18. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    1. Schön, dass es schön war!
    2. Nicht auf, sondern neben den nassen Fleck legen :zwinker:/Handtuch oder andere greifbare saugfähige Textilien nehmen und auf dem nassen Fleck plazieren/Bett mit neuem Laken beziehen.
     
    #18
    User 20976, 15 Februar 2010
  19. ffm_calling
    Benutzer gesperrt
    173
    0
    10
    nicht angegeben
    Gratulation! :smile:

    Entweder direkt abwischen nach dem Rausziehen oder was drunterlegen. :smile:
     
    #19
    ffm_calling, 15 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - steht bevor kleiner
tinkilena
Das erste Mal Forum
23 September 2014
17 Antworten
MenAtWork
Das erste Mal Forum
12 Juli 2011
17 Antworten