Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

es war einmal ein bericht in der bravo...

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von CrazyJo, 28 Juni 2006.

  1. CrazyJo
    CrazyJo (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    481
    101
    0
    Single
    hey zusammen!

    in unserem konfirmationslager(mittlerweile 3 jahre her:tongue:) kursierten natürlich unzählige heftchen. an einen bericht in der bravo kann ich mich bis heute sehr gut erinnern. es ging um folgendes:

    ein deutsches mädchen(ca16jahre) kam ins krankenhaus mit verdacht auf blinddarmenzündung. sie hatte höllische bauchschmerzen. als die ärzte den blinddarm entfernen wollten,merkten sie,dass das mädchen wehen hatte,sie war im neuten monat schwanger!
    sie hatte ihre tage immer regelmässig und passte noch in ihre jeans grösse36!(nur den knopf konnte sie nicht mehr schliessen). 3 tage zuvor war sie bei ihrem hausarzt,wegen einer erkältung oder so, der hat ihre schwangerschaft auch nicht bemerkt.
    am schluss des berichtes stand,dass diese verdeckten schwangerschaften sehr selten, aber möglich sind.
    jetzt meine frage: ist das nur eine billige bravo-abschreckungs-ente,oder hat es da was wares daran!?!?!
    das frau die tage noch haben kann,hab ich sonst auch schon gehört...aber jeansgrösse36? ich kann mir das weder erklären noch vorstellen. wie denkt ihr darüber?märchen oder nicht?
     
    #1
    CrazyJo, 28 Juni 2006
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich glaube das! In meiner früheren Ausbildungsstele war eine im 8. Monat schwanger und man sah ihr überhaupt nichts an, sie hatte einen dermaßen flachen bauch, es wäre niemand darauf gekommen, dass sie schwanger sei!
    Das mit der Periode kommt wohl auch desöfteren vor, dass sie nicht ausbleibt und bei der einen 12jährigen soll das ja auch so gewesen sein, dass sie überhaupt nicht wusste, dass sie schwanger ist :zwinker:
     
    #2
    User 37284, 28 Juni 2006
  3. CrazyJo
    CrazyJo (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    481
    101
    0
    Single
    da frag ich mich,wo sich den da die organe hindrücken?irgendwo muss das doch auch sein.
    und andere platzenfast(wie meien cousine,boah war die "dick")
    ja,blöd,wenn man schwanger wird,bevor man die ersten tage hat,aber rein theoretisch ja schon möglich....
     
    #3
    CrazyJo, 28 Juni 2006
  4. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Deswegen wurde ich 5x gefragt, ob ich auch wirklich nicht schwanger bin, als ich mit Verdacht auf akute Blindarmentzündung ins Krankenhaus kam :-D

    Sowas gibts. Meistens wird die Schwangerschaft allerdings weniger "nicht bemerkt" als verdrängt denke ich.. Ein Kollege von mir hat auch mal ein Mädel mit schweren Bauchkrämpfen ins Krankenhaus gefahren - 2 Stunden später lagen die Bauchkrämpfe auf der Neugeborenenstation und brüllten :zwinker:
     
    #4
    User 505, 28 Juni 2006
  5. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ja ich frage mich das auch aber sie war stolz darauf schwanger zu sein und fands sogar schade, dass sie keinen bauch hatte! sowas hab ich noch nie gesehen...der ihr bauch war wirklich soowas von flach ui :zwinker:
     
    #5
    User 37284, 28 Juni 2006
  6. CrazyJo
    CrazyJo (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    481
    101
    0
    Single
    gibt es gründe,warum das so unterschiedlich ist?
    manche übergeben sich ja fast neunmonate lang(ok,das ist jetz(hoffentlich)übertriebn!!), warum gibt es so unterschiedliche schwangerschafts symptome?das leuchtet mir nicht ein....spielt da körperbau,veranlagung,umwelt ne rolle?oder einfach zufall/schiksal?
    Off-Topic:

    das kann ich irgendwie verstehen,es will doch jede nen schönen bauch,so das auch jeder sieht das man schwanger ist:grin:
     
    #6
    CrazyJo, 28 Juni 2006
  7. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.571
    121
    1
    Single
    die schwester meines freundes konnte erflogreich 4!!! schwangerschaften vor ihren eltern verbergen und zwar bis zur geburt!!!!

    Es ist also möglich... aber eher selten...
     
    #7
    fractured, 28 Juni 2006
  8. illina
    illina (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.420
    121
    0
    vergeben und glücklich
    also ich kann mir das auch nicht vorstellen ich meine wo ist das kind denn dann wenn man keinen bauch hat ? irgendwo muss es doch sein und wachsen und es braucht doch auch platz ??

    wie war das denn bei deiner Bekannten die so einen Flachen Bauch hatte ? war das Kind so klein ? ich kann mir das gar nicht vorstellen eben wie gesagt weil das kind ja irgendwo hin muss
     
    #8
    illina, 29 Juni 2006
  9. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    doch sowas gibt es.
    meine mutter war damals mit meiner schwester schwanger und bekam noch bis zum 6. monat ihre tage. erst da hat sie bemerkt,dass sie schwanger ist,man konnte auch nix am bauch sehen.
    generell konnte man bei den schwangerschaften meiner mutter fast gar nichts sehen.

    apfeltasche
     
    #9
    Apfeltasche, 29 Juni 2006
  10. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Ich sag mal so, natürlich kann man auch während ner SS weiter Blutungen haben (die haben dann halt meist nur andere Ursachen als bei der Mens).

    Und ja es gibt Frauen die kaum einen Bauch bekommen und man daher nix sieht. Manche Kinder sind halt klein und zierlich, und gerade bei großen Frauen hat es halt mehr Platz nach oben und liegt nicht so gequetscht im Bauch...oder es verzieht sich eher Richtung Rücken und drückt auf die Wirbelsäule und das Kreuzbein.

    Ich hab auch schon Babybäuche gesehen von Frauen paar Tage vor der Entbindung wo man wirklich nur ein ganz kleines Bäuchlein gesehen hat....was genausogut zuviel Schoki gewesen sein könnte.
    Auch das es sonst keine Anzeichen gibt, (Brustspannen usw) kann durchaus sein......
    Auch das ein normaler Hausarzt das übersehen kann, wenn er net grade nen Ultraschall macht oder nen SS Test kann ich noch halbwegs nachvollziehen.

    ABER ich denke spätestens im 6 Monat wenn die Kindsbewegungen anfangen merkt man das doch oder? Und bewegen tun sich die Kinder definitv.
    Ich meine wenn einen zum 10 mal am Tag der "Magen" tritt....sollte man sich doch Gedanken machen oder?

    Kat
     
    #10
    Sylphinja, 29 Juni 2006
  11. CrazyJo
    CrazyJo (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    481
    101
    0
    Single
    also ich glaube,wenn ich 16 wäre,meine tage imemr noch hätte,keinen bauch,keien übelkeit und sonst keien anzeichen,dann würde ich die kindsbewegungen als magengrummel,oder darmbeschwerden abtun. ich käm ja nicht auf die idee das ich schwanger sien könnte...
     
    #11
    CrazyJo, 29 Juni 2006
  12. dieJule
    dieJule (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    347
    101
    0
    Single
    also das mit den bewegungen ist schon n phänomen... ich bin jetzt anfang 8.monat und soviel bauch hab ich auch nicht. man sieht vielleicht erst seit 3 wochen das da überhaupt was ist... aber wenn ich mir überlege ich habe schon seit april kindsbewegungen gespürt, am anfang zaghaft, aber das kleine ist jetzt schon so kräftig das ich gar nicht weiß wie ich das die letzten 10 wochen aushalten soll....
    wenn man das dann noch als magengrummeln abstempelt, frag ich mich ob mein kind vielleicht einfach nur zu viel spinat abbekommen hat :smile: grade am rippenbogen und an der nierengegend muss man eigentlich einfach merken das das kein magengrummeln mehr ist.
     
    #12
    dieJule, 29 Juni 2006
  13. User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.844
    148
    111
    Verheiratet
    - gelöscht -
     
    #13
    Zuletzt bearbeitet: 2 Januar 2015
    User 35546, 29 Juni 2006
  14. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Ne du also mit Magengrummeln ist das echt net zu vergleichen. Und wie gesagt wenn dich der "MAgen" das 10 Mal in Folge heftig tritt und zwar so heftig das dein Bauch wackelt....dann sollte man sich Gedanken machen oder zumindest mal nen Arzt aufsuchen.
    Ich behaupte mal das man Kindsbewegungen wirklich deutlich merkt und das ist absolut nicht vergleichbar mit Magendarmproblemen.

    Manchmal sieht man ja richtig die Füße oder Fäuste rauskommen oder der Bauch bekommt richtige Beulen und man sieht die Bewegungen sehr deutlich....also wer das für seinen Magen hält...da frage ich mich was das für ne Anatomie ist....:grin:

    GEnau wenn die Kleinen sich gegen den Rippenbogen drücken oder gar treten (unsere Kleine hatte das super raus, ich möchte wetten der Rippenbogen war innen blau bei mir so wie die dagegen getreten hat)

    Kat
     
    #14
    Sylphinja, 30 Juni 2006
  15. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Eine ehemalige Freundin von mir trug auch bis zuletzt in iher Schwangerschaft Größe 36. Sie war immer schon sehr zierlich gewesen, trug normalerweise 34. Man sah zwar schon, dass sie schwanger war, aber irgendwie war es so proportioniert, dass die Hosen trotzdem passten. ;-)

    Es gibt sicher Schwangerschaften, in denen viele der üblichen Symptome ausbleiben, aber ich schätze, dass man sie nicht bemerkt beruht vor allem auf Verdrängung. Es gibt Frauen, die sich Schwangerschaften einbilden und glauben alles mögliche zu spüren und auch körperlich so reagieren, warum also nicht auch umgekehrt. Verdrängung macht viel möglich ...
     
    #15
    Ginny, 30 Juni 2006
  16. CrazyJo
    CrazyJo (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    481
    101
    0
    Single
    ii du machst mir angst!!:ratlos: :smile:

    ich denke auch,dass da mit verdrengung auch viel kaschiert wurde....aber seltsam ist es schon...
     
    #16
    CrazyJo, 30 Juni 2006
  17. Britt
    Britt (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    2
    nicht angegeben
    Ich halte das schon für möglich, wenn halt viele verschiedene Faktoren zusammentreffen, die die SS kaschieren. Das sowas die absolute Ausnahme ist, ist klar, aber es kommen so viele Kinder auf die Welt.. da gibt es auch diese "Spielart".

    Ich hatte auch einen eher flachen Bauch, ok im Stehen sah man ihm am Ende gut, aber als ich beim Gebären auf dem Rücken lag, hat die Ärztin erstmal gefragt, ob das Baby noch drin ist :smile: Nach der Geburt wog ich weniger als vor der SS, de facto hatte ich in der SS abgenommen, das Kind dagegen normal zugenommen und lag wohl halt auch so, dass man es relativ wenig sah.

    Was die Tritte angeht: wie sehr man sie spürt, hängt u.a. von der Lage der Plazenta ab (bei Vorderwand eher weniger). Und wie wohlgenährt man ist.. Und es gibt eher ruhige und eher stürmische Bauchbabys :smile: Ausserdem kenne ich einige Frauen, die einige Zeit nach ihrer SS Darmbewegungen spürten und Angst hatten, wieder schwanger zu sein. Wohlgemerkt, Mütter, die beides eigentlich kennen sollten, also es hat schon gewisse Ähnlichkeit.
     
    #17
    Britt, 1 Juli 2006
  18. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.571
    121
    1
    Single
    ist denn die geburt dann eher einfach gewesen bei denen, die so schlank blieben? oder gabs da auch "horror" - geburten? :schuechte
     
    #18
    fractured, 1 Juli 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test