Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

es wird immer schlimmer

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von sad_girl, 6 Oktober 2005.

  1. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    nicht genug, dass mein freund druck macht... nein, meine eltern machen das gleiche. aber in extremer ausführung. mit mir wird kaum noch geredet. sobald ich sag, dass mein freund heute vorbei kommt, werde ich angemacht.

    von wegen "schmutzigen sachen" machen usw. aber eben kam der hammer. habe gefragt, WAS genau denn jetzt das problem wäre.

    antwort: "wir wollen nicht, dass du mit ihm schläfst. wir würden es nicht aushalten, wenn es so wäre. du kannst uns nicht erzählen, dass ihr in eurem zimmer sitzt und nur tv guckt. es geht so nicht. hast du mit ihm geschlafen??? du schläfst mit ihm stimmts??"

    ich tu es doch gar nicht... und wenn schon?
    WAS soll ich jetzt machen? ist wirklich wichtig, da das alles kaputt macht. mich, die Beziehung, meine nerven etc...
    von wegen beruhigen, dass ich die Pille nehme usw bringt nix, weil sie keine angst deswegen haben, sondern ihre kleine unschuldige tochter DARF kein sex haben. es ist nicht aus religiösen gründen.

    früher wurde ich immer nur gemobbt deswegen, aber jetzt nimmt es ausmaße von verboten an.
     
    #1
    sad_girl, 6 Oktober 2005
  2. Andre17
    Gast
    0
    Verstehe nicht,wieso deine Eltern noch auf dich Druck ausüben können,da du ja schon 18 bist und eigene Entscheidungen treffen kannst,also deine Eltern dir nichts mehr vorzuschreiben haben und du ja sagtest, dass es nichts mit dem Religiösen zu tun hat!
    Hast du ihnen denn nicht gesagt,dass es deine eigenen Entscheidungen ind, was du machst?
     
    #2
    Andre17, 6 Oktober 2005
  3. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt

    das argument mit 18 zieht überhaupt nicht, denn ich bin genauso auf sie angewiesen wie mit 14. ich gehe noch zur schule und daher bezahlen sie alles und ich wohne bei ihnen. kann hier also nicht "rebellieren".
    hab ihnen schon gesagt, dass es meine private sache ist, aber sie gehen gar nicht darauf ein, sondern antworten immer nur, dass sie es nicht ertragen würden und dass ich es nicht darf und dass wenn sie es rauskriegen MÄCHTIG sauer sein werden.
    scheiße...

    btw:
    es ist jetzt ein VERBOT. nicht mehr - wie früher - ein rat oder leichtes nerven/mobben.
     
    #3
    sad_girl, 6 Oktober 2005
  4. olli.de
    olli.de (29)
    Benutzer gesperrt
    211
    0
    0
    Single
    Ja, geig ihnen die Meinung. Du bist alt genug und sie sollen sich nicht in deine Sachen einmischen. Basta. Musst das nur mal in richtiger Lautstärke rüberbringen, dann werden sie wohl einsehen das du nich mehr ihre "kleine süße Tochter, die nichts selbst bestimmen kann" bist.
     
    #4
    olli.de, 6 Oktober 2005
  5. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    das hat NICHTS mit dem Alter zu tun, denn ich bin abhängig von ihnen!
     
    #5
    sad_girl, 6 Oktober 2005
  6. olli.de
    olli.de (29)
    Benutzer gesperrt
    211
    0
    0
    Single
    Ja, dann hat es halt nicht mit dem Alter zu tun. Dann sag ihnen deine Meinung ohne dein alter zu erwähnen.
     
    #6
    olli.de, 6 Oktober 2005
  7. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    hammerhart, echt mal. geh halt zu deinem freund. ich war auch eher selten bei meiner freundin zuhause, weil ihr vater ein ziemlicher penner war. wollte ebenfalls nicht, dass seine kleine tocher sex und sonstwas noch hat.

    als ich mal da war hab ich gelauscht wie der alte rumgebrüllt hat, dass ich seine tocher nur ficken will und so ein bullshit.

    wir hatten beide die konsequenzen gezogen und fortan nur noch bei mir gepennt.
     
    #7
    Kerowyn, 6 Oktober 2005
  8. Ravenheart
    Ravenheart (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    41
    91
    0
    Single
    Wenn du nicht anfängst dich durchzusetzen wird das immer so bleiben, abhängig oder nicht.
    ich denke du mußt ein für alle mal klar machen dass dein sexualleben deine eltern nichts - garnichts angeht.
    Ich weiß zwar nicht wies bei dir zuhause zugeht, aber ich hätte mir sowas nicht bieten lassen.
    ich war schon immer sauer wenn meine eltern mich nur GEFRAGT haben wies mit den mädels "läuft" !
     
    #8
    Ravenheart, 6 Oktober 2005
  9. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt

    seine mutter ist schwer krank. sterbenskrank. da können wir nicht hin, denn sie braucht ruhe und man muss tierisch aufpassen, dass sie sich keine viren oder bakterien einfängt.
    wir dürfen ja nicht mal zusammen übernachten. er ist halt nur öfter bei mir. am tag oder eben abends.

    durchsetzen... schön und gut, aber WIE? ich bin abhängig von ihnen und das noch 2 jahre.
    kann sonst eigentlich gut mit ihnen "streiten" bzw ihnen meine meinung geigen, aber bei dem thema werden die richtig sauer/streng/bösartig...
     
    #9
    sad_girl, 6 Oktober 2005
  10. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    Nur, weil du auf sie angewiesen bist, heisst das nicht, dass du ihre Sklavin bist. Setz es drauf an. Sag ihnen ins Gesicht, dass du mit ihm schlafen willst und sie nix dagegen tun werden können. Solange du keine Gegenwehr beginnst, wirst du aus dem Kreis nie heraus kommen.
     
    #10
    Chris84, 6 Oktober 2005
  11. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt

    hast du eine ahnung, was dann abgeht, wenn ich sowas auch noch ZUGEBEN würde? dann hätte ich kein leben mehr. dann würde ich hier nur noch gemobbt werden. auf richtig miese art. ich fühl mich jetzt schon so "schmutzig", wo sie es mir jeden tag sagen und ich es noch nicht einmal gemacht habe!!!
     
    #11
    sad_girl, 6 Oktober 2005
  12. electrolite
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Schon mal darüber nachgedacht zuhause auszuziehen? Das ist ja kein Zustand.
     
    #12
    electrolite, 6 Oktober 2005
  13. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt

    ja, aber sie würden mich nicht unterstützen (können).
     
    #13
    sad_girl, 6 Oktober 2005
  14. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    du hast nun genau 2 Möglichkeiten:
    a) du akzeptierst die Meinung deiner Eltern, trennst dich am besten von deinem Freund und lebst ein einsames Leben, dafür aber vielleicht in Frieden mit deinen Eltern
    b) du gehst auf die Barrikaden. Dann musst du dir aber bewusst sein, dass es kein zurück gibt. Im dümmsten Fall musst du deine Eltern auf Unterhalt verklagen. Sie sind dazu verpflichtet. Dann garantiere ich dir aber, dass auf lange sicht die Beziehung zu deinen Eltern wohl im Arsch ist. Oder sie realisieren vielleicht, dass sie dich in einem goldenen Käfig gefangen halten.

    Du musst selber wissen was du willst. Offenbar kommst du ja mit der Situation nicht klar. Aber ändern kannst nur du sie alleine.

    Aber noch was zu deinem ersten Post: Warum setzt dich dein Freund unter Druck?? Erläutere das mal,wäre auch vielleicht ganz interessant.
     
    #14
    Chris84, 6 Oktober 2005
  15. Jetzt weiss ich woher deine einstelllung kommt man müüsse 2 1/2 Jahre mitm Sex warten und sogar "noch ein weilchen"

    Deine Eltern haben deine Einstellung zum Sex scheinbar total verkorkst.

    Sorry :frown: find ich echt schade.
     
    #15
    LatinoLover22Kö, 6 Oktober 2005
  16. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    Ich finde das Wort verkorkst hier ziemlich unpassend. Es gibt zum Glück auf diesem Planeten noch ne Menge Leute deren Ziel im Leben es nicht ist, jeden Tag so viel wie möglich zu poppen. So mancher 12 jährigen täte es ganz gut, wenn sie nicht nur auf Sex aus wäre. Leider macht unserer Gesellschaft Sex zu einem muss, je früher, desdo besser.
    Wenn sie selber warten will ist das ok, schade finde ich nur, dass die Eltern ihr nicht glauben, bzw. es ihr verbieten. Es ist IHRE Entscheidung und die haben alle zu akzeptieren.
     
    #16
    Chris84, 6 Oktober 2005
  17. gravemind
    Benutzer gesperrt
    417
    0
    0
    nicht angegeben
    Ich finde die Sache mit deinen Eltern schon ziemlich "krass" ! Für mich stellt sich allerdings die Frage, warum sie es dir verbieten :ratlos: :ratlos:
    Sind sie etwa tief religiös und der Meinung, Sex erst nach der Ehe haben zu müssen oder sind sie einfach nur besorgt um dich weil sie vllt an Sex in Verbindung mit den dazu möglichen Krankheiten denken???
    Frag sie doch einfach mal danach!! Meine Mom z.b. wollte mir auch verbieten zum Bund zu gehen, denn da könne ich ja sterben usw.

    MFG, Daniel
     
    #17
    gravemind, 6 Oktober 2005
  18. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.456
    598
    6.770
    Verheiratet
    Holla...das ist kein Leichtes Ding!
    Ich kann dir nur sagen: du bist nicht allein! Es gab schon jede Menge anderer hier im Forum, die ähnliche Schicksale haben oder hatten.

    Ich will erstmal ein paar Thread meine Vorposter ein bißchen ausführlicher erklären (ist nicht böse gemeint, aber ich will nochmal versuchen es genau auseinanderzunehmen!)

    Wichtig ist, daß du so oder so 2 Möglichkeiten am Ende hast. Auch wenn du die Entscheidung noch aufschieben kannst, oder gar deinen Freund verlierst und irgenwann mal einen anderen hast, ganz egal wann.

    1. Du bleibst bei deinen Eltern. Sie werden dich bis ganz zum Schluß weiter mobben und es wird nicht wieder weniger werden, wenn du dich von deinem Freund trennst, sondern immer heftiger. Du wirst dann weiterhin das tun, was sie wollen und nicht selbständig werden. Das ist auch garnicht ihr ziel. Es könnte sogar sein, daß du dir einen Freund suchst, der genau das macht, was deine Eltern machen: dir vorschriften. Es ist schon ein Teufelskreis.

    2. Du brichst aus und entscheidest für dich. Auch keine leichte entscheidung..in meinen Augen jedoch die lohnendere. Sie erfordert am Anfang viel Nerven und Einsatz und gegen Ende wirds dann entspannender. Das ausbrechen ist ohne Probleme machbar. Vielleicht ist es sogar überhauptnicht nötig körperlich auszubrechen und du musst ihnen wirklich einfach mal ins Gesicht brüllen, daß du im zweifelsfall mit einen Hund schläfst, wenn du das für richtig hältst und ihn liebst. (ok..blödes beispiel, aber es hilft einem selbst auch mal drastisch zu werden und man fühlt sich stärker).
    Vielleicht nehmen sie es dann irgendwann an, daß sie die kontrolle nicht mehr haben und nie wieder haben werden und nun nur entschieden wird, ob sie später noch was von ihrem Kind haben werden, oder ob es sich entscheidet sie hinter sich zu lassen.


    Egal was zu tust, es wird sicher nicht spassig. Besonders dann nicht, wenn du wirklich ausziehen musst. Das ist nämlich wirklich möglich. Unterhalt MUß gezahlt werden. Wenn das die Eltern nicht können, wirst du vom Staat unterstützt. Dazu gibt es duztende Organisationen, die hier auch irgendwo im Menü zu finden sind (ich mach mich mal auf die Suche bei gelegen heit :zwinker:).


    Wählst du punkt eins, muss ich nicht viel dazu sagen. Du kannst dir vielleicht sagen, daß es besser wird oder daß es doch so erstmal geht und du schon die 2 Jahre überstehst oder was auch immer, aber im Endeffekt kommt es so bei raus, daß du unglücklich bist und immer wieder fast zerrissen wirst.

    Möglichkeit 2 beinhaltet eine ordentliche Portion stärke. Das geht am besten mit dem Freund und Freunden als Unterstützung. Zeite ihnen, daß du auch ein Mensch bist und jetzt für dich entscheidest. Sorge dafür, daß sie merken, daß du am längeren Hebel sitzt und auch, daß du den Hebel ziehen wirst. Sage deutlich, was du willst, nämlich friedlich und frei leben können, daß was hier im Grundgesetzt steht. Sage auch, daß du nicht ausziehen willst, daß es aber auch keine Alternativen gibt, wenn du aber weiterhin gemobbt und psychisch runtergeputzt wirst...
    Erst wenn nichts fruchtet und du es nicht mehr aushältst solltest du die Notbremse ziehen. Denn dann stimmt das Verhältnis zu den Eltern sowieso nicht mehr.


    Die Frage, die du zu deiner Entscheidung nehmen solltest ist die:

    Kann ich so leben?



    hoffe ich konnte dir ein wenig helfen


    Damian
     
    #18
    Damian, 7 Oktober 2005
  19. User 12529
    User 12529 (31)
    Echt Schaf
    11.409
    598
    7.208
    in einer Beziehung
    du könntest mal in der schule zum vertrauenslehrer oder zum jugendamt und dich dort informieren, wie es in deinem fall mit finanziellen zuschüssen aussieht (schülerbafög etc... ).
    vielleicht hast du mit hilfe davon ja genügend geld zum ausziehen, und wenns "nur" in ne WG oder so ist.
     
    #19
    User 12529, 7 Oktober 2005
  20. Ilenia
    Ilenia (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    561
    101
    0
    Verheiratet
    Ich hab bis jetzt immer nur mitgelesen.
    Ich glaube wenn du deinen Freund mal abschießen würdest dann hättest du 2 Probleme weiniger!!!
    Mögen Deine Eltern deinen Freund oder sind sie eigentlich der Meinung das der eh nicht so gut zu dir passt??
    Ich meine können sie ihn schon von Anfang an nicht leiden oder ist das erst jetzt so??
    Meine Mama wollte damals auch das ich ewig die kleine Unschuldsmaus
    bleibe.
    Meine Gott was haben wir deswegen gestritten... :angryfire :flennen:
    Aber irgendwann hat auch sie kapiert das es keinen Sinn hat,und meinte dann mach was du willst aber bitte Verhüte wenn du Schwanger wirst dann mußt du es ausbaden!!
     
    #20
    Ilenia, 7 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - immer schlimmer
Systemstoerung
Kummerkasten Forum
22 März 2014
14 Antworten
Laura888
Kummerkasten Forum
7 September 2009
21 Antworten
BouncyBabe
Kummerkasten Forum
9 Februar 2006
8 Antworten