Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • SimpleMinds
    0
    21 März 2004
    #1

    Escort-Service

    Hallo zusammen,
    wie der Threadname schon ankündigt interessiert mich (bzw. uns, freundin und mich) ein sogenannter service.
    Hat jemand bereits Erfahrungen damit gemacht? Wenn man diesbezüglich im Internet sucht findet man ja sehr viel unseriöse Daten.
    Worauf ist zu achten? Gibt es Erfahrungsberichte? Foren?
    Hier in diesem Forum habe ich leider weniger zu diesem Thema gefunden.

    Vielen Dank und viele Grüße
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Escort Damen
  • Benediktiner
    Verbringt hier viel Zeit
    389
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 März 2004
    #2
    Was´ dad denn?
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.334
    133
    93
    Verwitwet
    22 März 2004
    #3
    Escortieren = Begleiten, also ein Begleitservice würde ich mal vermuten.
     
  • Hexe25
    Hexe25 (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.118
    121
    1
    in einer Beziehung
    22 März 2004
    #4
    Ich weiss auch nichts genaueres. Mir fällt aber dazu ein, dass das ganz ziemlich teuer sein soll und bei manchen Frauen/Männern auch bis zum Sex geht.......

    Wieso möchtest du dir eine Frau miete?
     
  • 22 März 2004
    #5
    ich erinner mich da mal eine eine daily soap auf rtl, in der sowas vorkam ^^

    keine sorge,s chau ich normal nich an -.-

    also man wird halt eskortiert von hübschen frauen, wenn man keine eigene hat, und muss dafür blechen. oft kommt es zu missverständnissen, was die aufgaben der frau betrifft (ihr wisst schon)
     
  • Thomas333
    Gast
    0
    22 März 2004
    #6
    also, hier geht es wie bereits richtig gesagt um einen Begleitservice.
    Da diese Damen recht intelligent sind werden sie bevorzugt von geschäftsleuten in anspruch genommen. Ein Kennenlerndate kostet um die 150-200 EURos, bei näherem gefallen zwecks weiterer treffen kosten diese damen ab 800 EURo die Stunde, der Preis staffelt sich nach Zeit. Zu beachten ist das der Herr, oder hier das Paar alle Kosten der Dame die kommen soll tragen, D.h. Bahnkosten Taxi, eventuell Flugticket wird alles berechnet.
    Weiter noch ist diese Art von Service eher der gepflegten Konversation gewidmet als dem eigentlichen Sex. Hier bin ich aber überfragt ob der Sex extra kostet. Noch dazu kann die Dame nein sagen, was einen Dreier erschwert.
    Ich würde daher eher zu einem Swingerclub raten.
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.334
    133
    93
    Verwitwet
    22 März 2004
    #7
    > Weiter noch ist diese Art von Service eher der gepflegten Konversation gewidmet als dem eigentlichen Sex.
    Bei seriösen Agenturen ist der AFAIK sogar ausgeschlossen.
     
  • 22 März 2004
    #8
    was is das für ne abkürzung?? ich denk mal, es soll sex, heießn, aber was sind die worte?
     
  • Thomas333
    Gast
    0
    22 März 2004
    #9
    Nicht immer Kirby, nicht immer. Ich sagte ja bei näherem gefallen.
    Ich finde es aber auch richtig so, dass die Dame nein sagen kann.
     
  • Thomas333
    Gast
    0
    22 März 2004
    #10
    AFAIK steht für As Far As I Know....
     
  • 22 März 2004
    #11
    Also Thomas333 hat das ja schon ganz gut beschrieben. Allerdings halte ich 800 € die Stunde ohne Sex für deutlich zu hoch.
    Weiterhin ist "Escort-Service" ein sehr weit gefasster Begriff. Das kann ne ganz normale Callgirl-Agentur sein, kann aber auch eine Agentur sein, wo primär die Begleitung im Vordergrund steht, und Sex eher ne Nebenrolle spielt und wo die Damen keine Professionellen sind.

    ²SimpleMinds:
    Versteh nicht, warum Du auf haufenweise unseriöse Angebote im Netz stößt? Also wenn ich über Google suche, finde ich spontan überwiegend seriöse Adressen.
     
  • knieschrammer
    0
    22 März 2004
    #12
    800€ können schon hinhauen, hatte mal ein angebot für so nen service über nen bekannten. ich hätte ca 500€ plus anfahrt(nach zürich oder so)pro tag bekommen, prob war halt, dass man doch nicht außschließen kann dass die mädels da auch mehr wollen wie nur essen gehen, da hatte ich dann keinen bock drauf(wäre zwar leicht verdient gewesen, ist aber nix für mich)

    und die 500€ wären für nen mann gewesen, dass dann ein mädel n bischen mehr kostet kann ich mir gut vorstellen.


    ps.: wenn das mit dem "mehr" nicht gewesen wäre, hätte ich den job für ca ein halbes jahr gemacht und mir dann n schönes auto für gekauft und immer noch einiges über gehabt
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste