Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Essen bei Schwiegereltern - und dann???

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Schnuckl20, 14 März 2004.

  1. Schnuckl20
    Schnuckl20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    Wenn ihr bei euren Schwiegereltern zum Essen eingeladen seid, spült/trockent ihr dann mit ab??
    Ich habe bisher immer den Tisch mit abgeräumt und das hat auch so gepasst. Jetzt kommt die neue Freundin meines "Schwagers" daher und fängt an mit abzutrocknen. Ich steh natürlich jetzt blöd da weil ich das noch nie mitgemacht habe und jetzt im Zugzwang bin.
    Mich nervt diese Schleimerei einfach (das betrifft jetzt auch andere Situationen, würde aber den Rahmen des Threads sprengen :zwinker: )

    Es geht mir nicht drum dass es mir speziell was ausmacht mit abzutrocknen, ich komm mir nur einfach vorgeführt vor weil ich das vorher nie gemacht hab (was auch okay war).

    Was würdet ihr tun?
     
    #1
    Schnuckl20, 14 März 2004
  2. evi
    evi
    Gast
    0
    Spülmaschine einräumen... ;-)

    1. Seid ihr oft da zum Essen?
    2. Hilft dein Freund beim Abtrocknen?


    evi...
     
    #2
    evi, 14 März 2004
  3. Schnuckl20
    Schnuckl20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    Etwa einmal in der Woche, öfters nicht. Mein Freund hilft auch nicht, wie der Rest der männlichen Belegschaft dort :zwinker:
     
    #3
    Schnuckl20, 14 März 2004
  4. Camouflage
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich versteh das Problem noch nicht so ganz.
    Ist es irgendwie wichtig, wie man mithilft, also wer da jetzt abräumt, abspült oder abtrocknet? Und wenn du den Tisch abräumst, und die neue Freundin deines "Schwagers" abtrocknen hilft, wieso soll das bei ihr Schleimerei sein und bei dir nicht, und wieso stehst du da blöd da wenn andere auch irgendwie mithelfen??
    Viel mehr würde mich stören, dass es in dieser Familie anscheinend üblich ist, dass die Frauen mithelfen und die Männer nicht.
     
    #4
    Camouflage, 14 März 2004
  5. evi
    evi
    Gast
    0
    Mmh...
    Einerseits wär es jetzt sehr dämlich, wenn du auf einmal anfangen würdest, abtrocknen zu helfen.
    Andererseits bist du wirklich im Zugzwang.

    Ich glaube, ich würde jetzt nicht anfange, mitzuhelfen. Nur, weil das die "Neue" macht, musst du es ja nicht machen.

    Und vielleicht solltet ihr beiden euch mal klar werden, dass ihr keine Konkurrentinnen seid.

    evi
     
    #5
    evi, 14 März 2004
  6. Schnuckl20
    Schnuckl20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    Es geht darum dass ich eben das Gefühl habe dass sie alles besser machen will als ich. Wenn ich jetzt neu in eine Familie hinzukäme, dann würde ich mich anpassen aber keine neuen Regeln einführen. Wenn jetzt jeder seinen Teller wegräumt, sie räumt ihren auch weg, dann ist das okay.
    Sie hilft in dem Sinne nicht mit sondern macht mehr als nötig ist. Ich hoffe ich erklär das richtig, denn ich glaub das ist nicht richtig angekommen...

    Es ist schon klar dass jeder seinen Teil dazu beiträgt aber man muss es meiner Meinung nicht gleich so übertreiben, oder?

    Es ist halt auffällig wie sehr sie versucht die Lieblingsschwiegertochter zu sein. Das geht an beim Smalltalk über Kochrezepte (daweil kocht sie nie) oder über Kinder etc.
    Ich versteh das eben alles nicht warum sie krampfhaft versucht sich besser zu machen als mich. Ich versuch ja auch nicht sie zu übertrumpfen - warum auch?
     
    #6
    Schnuckl20, 14 März 2004
  7. biker-luder
    Verbringt hier viel Zeit
    800
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hey, was soll das werden? deutschland sucht die beste schwiegertochter? wie evi schon gesagt hat, ihr seid keine konkurrentinnen!

    mach das, was du für richtig hältst. du räumst ab, sie trocknet ab. passt doch, oder? ich empfinde abräumen oder abtrocknen auch nicht schleimen, schließlich eßt ihr ja auch mit. ok, ich weiß nicht, was sonst so vorgefallen ist, du scheinst von deiner neuen "schwägerin" ja doch ein bissl angenervt zu sein.

    wie verhält sch denn deine schwiemu dir gegenüber? bei uns ist es meistens sogar so, dass ne ansage kommt: "wir haben gekocht, ihr räumt ab". iss allerdings schon doof, wenn dein freund sich dann verzieht und dich in der küche stehen lässt.

    ok, hatte dein posting nicht mehr gelesen:

    es ist doch schön, wenn sie sich gut mit seiner mum versteht. das heißt doch nicht das du dich mit ihr weniger gut verstehst. wie reagiert denn seine ma nun auf sie? vielleicht ist dieses verhalten, das du als schleimen empfindest einfach nur höflichkeit. vielleicht ist das bei ihr zu hause so, das einer die teller abräumt. oder vielleicht ist sie nur unsicher oder nervös und unterhält sich mit ihr deshalb über dinge, die sie eigentlich gar nicht interessieren.
     
    #7
    biker-luder, 14 März 2004
  8. angina
    Gast
    0
    Also, bin bei meinem boyfriend auch ca. 1 mal die woche und bei mir ist es so: Seine Mum sagt, ich soll nciht mithelfen!
    Also hab ich es dann auch nicht gemacht, doch wenn sie mich um was bitten würde, würd ich es natürlich machen
     
    #8
    angina, 14 März 2004
  9. cranberry
    cranberry (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.602
    121
    0
    nicht angegeben
    Seh ich auch so. Also würd jetzt genauso weitermachen wie bisher. Was sagt denn dein Freund überhaupt dazu?
     
    #9
    cranberry, 14 März 2004
  10. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ja, das Problem kenne ich, hatte ich bei einem meiner Ex-Freunde auch, bloß da fanden die Eltern es nicht so toll, dass die Freundin vom Bruder meines damaligen Freundes so viel gemacht hat und haben das auch als einschleimen aufgegabelt :tongue:

    Einen Rat kann ich dir echt nicht geben, vielleicht läuft deine "Konkurrentin" mit ihrer "Gutmütigkeit" oder "Schleimerei" ja mal von selbst auf die Fresse.
    Beispiel: Sie läd sich alle Arbeiten auf und hat irgendwann mal die Schnauze voll und platzt, wird wütend, etc und naja :zwinker:
     
    #10
    Mieze, 14 März 2004
  11. Wetterhexe
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    vergeben und glücklich
    würd mir da keinen kopf drum machen...

    ich weiß.. das kann man immer gut sagen, aber wenn du jetzt krampfhaft versuchst, was anderes besser zu machen... usw usw.


    was würde es bringen?

    versuch doch auf sie zu zugehen.. vllt fühlt sie sich ja auch eingeschüchtert durch dich?

    ich kenn die situation sicher nicht so gut, um produktive ratschläge geben zu können...

    ich bin auch mehr die "tisch-abdeckerin" und dann "die schwiegermum alle in spülmaschine stellen - lasserin":zwinker:
     
    #11
    Wetterhexe, 14 März 2004
  12. Camouflage
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich fürchte auch das ist noch nicht ganz richtig angekommen. Sollen sich jetzt etwa mehrere Frauen auf die Teller zum Abräumen stürzen? Da ist doch nichts dabei, wenn man sich die Arbeit teilt, der eine räumt ab, der andere spült ab, der andere trocknet ab usw.

    Ich seh hier keine Übertreibung.

    Also entweder du bleibst cool und verhältst dich weiterhin so wie du das für richtig hälst, oder du trittst jetzt mit ihr in einen kindischen Wettbewerb ein.
    An deiner Stelle würd ich es aber auch mal in Betracht ziehen, es so zu machen wie dein Freund und die anderen Männern am Tisch: Fühl dich als Gast und beweg deinen Hintern keinen Millimeter, während die anderen Frauen da herumwuseln.
     
    #12
    Camouflage, 14 März 2004
  13. glashaus
    Gast
    0
    Es hat sich doch bislang auch niemand beschwert dass du 'nur' den Tisch abgeräumt hast, oder? Ich würd deine Schwippschwägerin in spe tun lassen was sie möchte, immerhin scheinst du deinen Schwiegereltern doch so recht zu sein wie du dich bislang gegeben hast? Warum jetzt also den Schwiegertochterwettkampf anzetteln?
     
    #13
    glashaus, 14 März 2004
  14. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Ich glaub', ich würde mir dabei auch dämlich vorkommen.
    haben deine "Schwiegereltern" keine Spülmaschine?
    Um ehrlich zu sein, denke ich nicht, dass es deinem Freund etwas ausmacht, wenn seine "Schwägerin" mehr macht als seine Freundin und es zählt doch schließlich seine Meinung und nicht die seiner Eltern, oder?
    Um ehrlich zu sein, helfe ich so viel mit, wie es geht und meistens heißt es dann: "Das reicht schon. Stell das einfach hin, lieb von dir, dass du helfen willst." und das war's dann, dann muss ich auch nix weiter machen und alles ist ok. Meistens wollen die Eltern doch gar nicht, dass man so viel macht, oder?
     
    #14
    ogelique, 14 März 2004
  15. Schnuckl20
    Schnuckl20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    @Camouflage:

    genau da ist das Problem: sie lässt keine Arbeitsteilung zu sondern reisst die ganze Arbeit an sich so dass es eben wirkt als wär sie die einzig fleißige. Einmal hat sie mir sogar meinen Teller aus der Hand gerissen so nach dem Motto "Das erledige ich jetzt hier".

    Ich will einfach nur höflich sein und mache eben bestimmte Dinge wie bisher. Aber durch ihre übermäßige "Höflichkeit" frage ich mich natürlich ob ich etwa zu wenig beitrage. Daher auch meine Frage an euch wieviel ihr bei den Schwiegereltern beitragt.

    Man vergleicht natürlich das mit sich selbst und will nicht dass die Schwiegereltern denken "die neue macht ja viel mehr als die andere". Man will es sich eben nicht verscheissen.

    @glashaus: nein, bisher war mein Verhalten in Ordnung. Aber nun frage ich mich eben ob ich im Vergleich zu ihr zu wenig tue.
    Andererseits denke ich mir eben dass ich Gast bin. Helfen ist ja alles gut und schön, aber man kann auch übertreiben mit der "Freundlichkeit".


    @ogelique:

    ja, eben: sie haben eine Spülmaschine, das versteh ich ja auch nicht :tongue:
     
    #15
    Schnuckl20, 14 März 2004
  16. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Komische Leute!
    Dann musst du gar nicht beim Abwasch mithelfen, da würde ich mich generell weigern :zwinker:
     
    #16
    ogelique, 14 März 2004
  17. Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.714
    123
    3
    Verheiratet
    Wenn wir bei den Eltern von meinem Schatz sind, dann helf ich eigentlich auch nicht wirklich mit. Hab mich von Anfang an an das gehalten, was alle in der Familie machen (ausser der Mutter natürlich) und das war, seinen Teller zur Spülmaschine tragen und halt Tüpfe etc. vom Tisch wegräumen. Bei uns ist es so, dass meine Mutter zu ihm gesagt hat, dass sie und ich das schon machen. Und jetzt wohnen wir ja eh allein.
     
    #17
    Deufelinsche, 14 März 2004
  18. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Na da ist es ja sogar wirtschaftlich blöde weil selbst abwaschen ja viel teurer ist *g*

    Also bei meiner Freundin räum ich halt meinen Teller und halt noch irgendwas in der andere Hand mit ab. Oder sie sagt mir halt das wir beide heut mal alles machen.
    Dann räumen wir es vielleicht noch in die Spülmaschine.

    Bei meinen Eltern mag ich es eigentlich gar nicht so wenn sie mitmacht bzw soviel wie möglich machen will. Sie ist ja eigentlich immer noch Gast und keine Arbeitskraft *g*
     
    #18
    mhel, 14 März 2004
  19. Schnuckl20
    Schnuckl20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    Die Mutter ist eben eine, die sich gerne die Arbeit abnehmen lässt. Und wenn ich eben merke dass sie das gerne ausnutzt dann hab ich schon keine Lust zu helfen. Der Schwager hat wahrscheinlich das seiner Freundin gesteckt - "Hilf ihr dann mag sie dich" deshalb wahrscheinlich auch die "Überhilfe".

    Ich helfe gerne mit, das ist nicht das Thema, aber wenn ich merke dass das liebend gerne ausgenutzt wird, dann werd ich ungemütlich.

    Daher werd ich auch nicht mehr so oft da mit essen, das ist einfach eine ungemütliche Atmosphäre. Irgendwie komisch dort - zum Glück ist mein Freund anders.
     
    #19
    Schnuckl20, 15 März 2004
  20. biker-luder
    Verbringt hier viel Zeit
    800
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hey schnuckel,

    jetzt mach dir da mal nicht zu viele sorgen. dein schatz findet dein verhalten ok, und seine mum ist eigentlich unwichtig. mich würde es eher nerven wenn meine neue schwiegertochter überall mithilft. und wenn seine mum das nicht nervt, habt ihr eh nicht die gleiche wellenlänge. was aber nicht schlimm ist.
     
    #20
    biker-luder, 15 März 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Essen Schwiegereltern dann
Miriam000
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Oktober 2015
7 Antworten
babboo
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Januar 2015
13 Antworten
Cookiebread♥
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Februar 2014
19 Antworten