Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    19 September 2007
    #1

    Esst ihr lieber das Essen von eurem Partner oder von eurer Mutter?

    Vor allem für Frauen ist die Schwiegermutter ein schwieriger Mensch in einer Beziehung :geknickt: Vor allem wenn der Partner ein richtiges Muttersöhnchen ist :kopfschue
    Wie auch immer, esst ihr lieber das Essen, das euer Partner gekocht hat, oder doch lieber das altbewährte Essen von eurer Mutter? Und weiß euer Partner eure Vorliebe was das betrifft? :engel:
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    19 September 2007
    #2
    Ich mag zwar beides gern, aber wegen der Ausgewogenheit (was mein Freund alles nicht isst --> folglich auch nicht kocht!) mag ich das von meiner Mama schon lieber :grin: Das weiß er aber auch :zwinker:
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    19 September 2007
    #3
    Mutter wohnt ueber 16000km entfernt, Partner unendlich...
    Noch Fragen?
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    19 September 2007
    #4
    kommt drauf an, was es gibt. :grin:
     
  • User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.489
    133
    60
    nicht angegeben
    19 September 2007
    #5
    mein freund koch ganz gut, meine mutter auch - und ich selber kanns auch. ich esse, was ich jeweils kriegen kann und bin immer zufrieden :smile:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    19 September 2007
    #6
    Meine Mutter kocht gut.
    Mein Freund kocht gut.
    Seine Mutter kocht schlecht.
    Mein Vater kocht gut, aber selten.
    Meine Schwester kocht gut.
    Seine ältere Schwester kocht mittelprächtig.
    Sein Schwager kocht gut.
    Die anderen Geschwister haben noch nicht "für mich" gekocht.
    Sein Bruder hat mir aber erzählt, dass er früh kochen gelernt hat, weil seine Mutter so schlecht kocht (da sind sich die zwei Brüder ähnlich).
    Deren Vater ist tot, was aber nichts mit den Kochkünsten der Familie zu tun hat :zwinker:.

    Ich komme äußerst selten dazu, heute noch das zu essen, was meine Mutter kocht, da ich nur sehr sehr selten in meinem Elternhaus bin. Wenn sie meine Scwester und/oder mich besucht, wird natürlich sie bekocht. Wobei mein Vater gern mal mit uns allen essen geht, wenn wir schon mal alle an einem Ort sind... :smile:. Bei ihm dauert kochen recht lange, es wird aber immer gut.

    Mein Freund hat das Kochen wirklich drauf, ziemlich fantasievoll und gekonnt. Ich esse sehr gern, was er zubereitet, wobei wir meist gemeinsam kochen - einer für den Hauptgang, der andere für den Salat zuständig, schon mal das Gemüse für das Rezept des anderen schneiden etc.

    Demnächst werde ich mal mit ihm meine Eltern besuchen, da werden wir beide wohl wieder an einem Abend einen Teil des Essens zubereiten, den anderen Teil meine Eltern. Ich könnte ja auch dafür sorgen, dass mein Freund zusammen mit meiner Mutter kocht, und dann die Komponenten bewerten :engel:. Ich glaub, das geht unentschieden aus - aber übers Kochen haben sie sich schon unterhalten und würden unter Garantie in der Küche ein gutes Team abgeben.
    Wobei meine Mutter noch lernen muss, dass ihre Töchter und auch ihre Schwiegersöhne in der Küche auch mal das Sagen haben und wissen, was sie tun. Und manches anders angehen als sie selbst. Aber sie hat sich endlich gemerkt, dass meine früheren Abneigungen inzwischen sich verwachsen haben - früher konnte ich z. B. Fenchel und Lauch nicht ausstehen. Heute esse ich jede Gemüsesorte mit Vergnügen, auch jede Art Obst. Fisch und Fleisch werde ich wie in den letzten 17 Jahren weiterhin nicht essen und auch nicht zubereiten.

    Ha, ich habs, wir machen beim Besuch Zwiebelkuchen-Variationen... Das war das erste Gericht, was ich mit 12 oder 13 "allein" für meine Familie gemacht habe (sie fanden es lecker, ich war danach kaputt; im Fernsehen lief "Mon oncle" von Jacques Tati).
     
  • Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    101
    0
    Verheiratet
    19 September 2007
    #7
    Mein Freund kann net kochen (außer Miracoli):grin:
    Also das von meiner Mama.

    Aber am liebsten ess ich das von dem Lebensgefährten meiner Mutter!
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    19 September 2007
    #8
    so siehts aus!!

    mein freund kann sehr gut kochen, genau wie meine mama :smile:
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    19 September 2007
    #9
    Meine Mutter ist eine richtig gute Köchin und gibt auch Kochunterricht, aber er kocht auch sehr gut. Beide wohnen aber leider weit weg, deshalb wird da gegessen wo ich gerade bin.:-D Meine Lieblingsgerichte bekomme ich bei Beiden.:zwinker:
     
  • Rapunzel
    Rapunzel (34)
    Sehr bekannt hier
    5.737
    171
    0
    Verheiratet
    19 September 2007
    #10
    Ich ess beides gerne... :smile: Kochen beide gut
     
  • Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    121
    0
    nicht angegeben
    20 September 2007
    #11
    ich esse nicht bei meiner mutter und mag das essen was sie macht nicht so gern..dann doch lieber das von meinem freund,der kann gut kochen:smile:
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    20 September 2007
    #12
    Mein Freund kann - außer ein paar Kleinigkeiten - nicht wirklich kochen.
    Das Essen meiner Mutter hingegen liebe ich!
     
  • velvet paws
    0
    20 September 2007
    #13
    mein freund hat nur so ein paar "paraderezepte" die er richtig gut kann, alles andere ist eher so la la. na ja, full marks for effort. :grin:
    meine mutter hingegen kocht hervorragend.

    meine stimme geht an mami!
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.822
    298
    1.140
    Verheiratet
    20 September 2007
    #14
    Also meine exschwiegermami in spe hat total lecker gekocht und das habe ich immer gegessen, mein exfreund konnte auch gut kochen also musste ich mich da nicht entscheiden was besser schmeckt.
     
  • klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.588
    133
    75
    Single
    20 September 2007
    #15
    Da meine Mutter so gut wie nie Geld hatte um uns was zu essen zu kochen außer Nudeln mit Salz und wenns gut kam noch etwas Ketchup......

    Entscheide ich mich für meinen Partner.....der ist nämlich Koch :zwinker:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    20 September 2007
    #16
    Mein Partner kann höchstens Nudeln mit Ketchup oder Pizza.

    Umgekehrt ist es aber so, dass ich schon gut kochen kann und das auch gerne mach. Trotzdem isst er generell immer noch lieber bei seiner Mutter. :ratlos: :mad:
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.587
    298
    1.160
    nicht angegeben
    21 September 2007
    #17
    Ich esse am liebsten das Essen, was meine Mutter gekocht hat. Die kann es halt am besten.
     
  • manfred99
    Benutzer gesperrt
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    21 September 2007
    #18
    Wie bitte??? Das kann ich mir nicht vorstellen......dann hatte sie wahrscheinlich keine Lust, aber am fehlenden Geld kann es eher nicht gelegen haben. Manche Gerichte zu kochen kostet wirklich nur ein paar Cent...:kopfschue
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste