Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ETHIk: Glückseligkeit erlangen. Grundkursabriet morgen

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Sebastian18, 2 Dezember 2003.

  1. Sebastian18
    0
    Wer versteht Ethik????

    Nur mal so als kleine Anmerkung. Ich halte Ethik für ziemlich sinnlos. Was interessiert mich Freud oder Kant ob ich eine anale,ödipale oder orale Sucht besitze..... Habe ich noch nie verstanden.
    Mal ein Beispiel :
    Nach Freud: Ein Kind verliebt sich in das andere Geschlecht (Kleiner Jung verliebt sich in seine Mutter, Tochter in ´Vater) das alles mit 3 Jahren. Das Kind versucht dann das gleichgeschlechtliche Elternteil auszustechen. Es erkennt jedoch mit der Zeit, dass es an der Liebe zwischen Mutter und vater nichts ändern kann und gibt es schliesslich auf. Das nenn man dan nach Freud ...ups ich habe es vergessen. aner sowas muss ich lernen. manchmal frage ich mich da echt. wofür ich mich damit plagen muss.

    PS: wie soll ein Kidn von 3 Jahren überhauot soweit denken?
     
    #1
    Sebastian18, 2 Dezember 2003
  2. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Hach ja, das musste ich für mein Colloquium auch mal lernen. Der Fachbegriff dafür lautet ödipale Konfliktsituation, wenn ich mich recht erinnere, und der Sinn der Sache ist, dass das Kind lernt, sein eigenes Geschlecht zu akzeptieren und sich damit zu identifizieren. Dieser ganze Prozess wird nicht gedanklich gesteuert sondern er läuft automatisch und unbewußt ab. Das 3-jährige Kind setzt sich natürlich nicht irgendwann mal hin und denkt sich "so, jetzt wird es Zeit für die ödipale Konfliktsituation" :zwinker: Das ist einfach ein Entwicklungsprozess.
    Schade, dass du damit nichts anfangen kannst, ich finde diese Themen ziemlich interessant und es macht mir Spaß, mich von solchen Ansätzen geistig fordern zu lassen.
     
    #2
    User 4590, 2 Dezember 2003
  3. genosse
    Verbringt hier viel Zeit
    101
    101
    0
    Single
    also ethik war bei mir in der schule eines der besten fächer, was wohl auch am klasse lehrer lag...
    von den philosophischen ansätzen konnte man sich schön zu eigenem denken "inspirieren" lassen, und sowas mag ich
     
    #3
    genosse, 3 Dezember 2003
  4. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Beim Jungen nennt man das Ödipuskomplex, beim Mädchen Elekrakomplex ...

    Ich hab das alles im Pädagogik-LK gelernt ... und es ist ja nicht so, dass das Kind sich mit drei Jahren denkt "Oh, jetzt konzentrier ich mich auf meine Mama und bau ne Art Mauer gegenüber meinem Vater auf" (Bsp. für einen Jungen) ... das sind alles unbewußte Vorgänge, die einfach zur normalen Entwicklung des Kindes dazu gehören.

    btw.: Mcih wundert es etwas, dass du das in Ethik lernst ... gehört ja eigentlich in den Bereich Erziehungswissenschaften *grübel* ...

    Juvia
     
    #4
    User 1539, 3 Dezember 2003
  5. Jemima
    Gast
    0
    Spannend, spannend! :eek4:

    Nein, im ernst! Sei froh, dass du nicht Reli hast!
    Dieses psycho-ethik-Zeug ist ja irgendwie noch ganz interessant.
    Ich muss in Reli über jüdische Gruppen im 1. Jahrhundert lernen... über Saduzäer (spell?), Pharisäer, Zeloten und Essener... und was die für seltsame Entzeitvorstellungs-Hallus hatten etc.
    DAS nenn ich "sinnlos"...
     
    #5
    Jemima, 3 Dezember 2003
  6. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben

    So ungewöhnlich ist das nicht, ich hab das im Rahmen des katholischen Religionsunterrichts gelernt. :zwinker: An meiner Schule (bayrisches Gymnasium) gab's auch kein Fach Erziehungswissenschaften.
     
    #6
    User 4590, 3 Dezember 2003
  7. *Mario*
    *Mario* (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    457
    101
    0
    vergeben und glücklich
    So etwas habe ich im katholischen Religionsunterricht (NRW-Gymnasium) nicht gelernt. Steht wahrscheinlich in NRW im Lehrplan für Pädagogik; Päda hatte ich aber nur in 11/I, um die Kurse vollzukriegen; ab 11/II mussten wir zwei Grundkurse (bei mir Latein und Päda) gezwungenermaßen abwählen, um Platz für die Leistungskurse zu schaffen.
     
    #7
    *Mario*, 4 Dezember 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ETHIk Glückseligkeit erlangen
EndlessPain84
Off-Topic-Location Forum
7 Juli 2015
18 Antworten
Megalodon
Off-Topic-Location Forum
21 Januar 2015
26 Antworten
Morgaine
Off-Topic-Location Forum
21 März 2004
5 Antworten