Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Etwas im Leben verpassen?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von xXichXx, 29 August 2008.

  1. xXichXx
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    101
    0
    in einer Beziehung
    Hallo ihr Lieben!

    Dieses Thema gilt vor allen Dingen für die Menschen, die schon seit einer etwas längeren Zeit eine Beziehung führen und vor allen Dingen an die Leute, deren erste Beziehung es ist.

    Ich möchte gerne von euch wissen, ob ihr manchmal/ öfters/ gar nicht das Gefühl habt, dass ihr vielleicht etwas im Leben verpasst. Das heißt, ihr führt eine Beziehung mit der ihr "eigentlich" auch glücklich seit. Aber trotzdem habt ihr das Gefühl, vielleicht etwas zu verpassen, weil das euer erster Freund ist, ihr noch nie irgendwelche anderen Erfahrungen mit anderen Männern gesammelt habt im Bezug aufs Sexuelle und generell auf eine Partnerschaft.

    Wer war schon mal in dieser Situation oder ist es noch? Wie habt irh euch entschieden? Habt ihr die Beziehung weiter geführt oder seit ihr auf "Entdeckungsreise" gegangen?

    Freue mich auf viele Antworten!

    xXichXx
     
    #1
    xXichXx, 29 August 2008
  2. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    nun ich sag mal, ich hatte dieses "problem" und hab dem damals nachgegeben udn meine erste längere Beziehung für jmd. neues beendet, in den cih ja "so" verliebt war. wobei das dann irgendwann total verpufft ist und meine alte beziehung, die cih wieder wollte, kam nie mehr zurück.

    nun na ja ich bin auch momentan glücklich und ich schau gern andere frauen an, (auch männer) stell mir in der fantasie etwas mit ihnen vor. aber das glück in der beziehung zu sein, die ich wirklich liebe, überwiegt 100pro.
     
    #2
    User 70315, 29 August 2008
  3. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    generell wäre es mir egal, ob ich jetz diverse erfahrungen mit anderen nicht gesammelt hab, aber weil es bei mir sexuell so gar nicht rund läuft, hab ich manchmal die gedanken, ob es mit einem anderen mann evtl anders ablaufen würde. aber ich würde dafür niemals meine gut funktionierende schöne Beziehung aufgeben! bei mir kann eine beziehung nicht am sex scheitern, weil der mir so unwichtig ist wie was weiß ich noch. ich hab lediglich ein schlechtes gewissen, was meinen partner angeht und seine bedürfnisse. aber wenns nicht geht, gehts nicht. außerdem gibts ja noch ov und hj und und und.
     
    #3
    CCFly, 29 August 2008
  4. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Ich kenne das Gefühl auch, allerdings habe ich es immer nur dann, wenn etwas in der Beziehung nicht stimmt.
    Bin ich glücklich in einer Beziehung, hab ich auch keine Angst, irgendwas zu verpassen.
     
    #4
    User 12900, 29 August 2008
  5. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Bin schon etwas länger in meiner (allerdings zweiten) Beziehung und habe nicht das Gefühl etwas zu verpassen.

    Ich halte das für eine Einstellungssache.

    Mir ist klar, dass es auf der Welt und im Leben dutzende von Optionen gibt, die vielleicht alle schön sind und man letztendlich nie genau weiß, was das absolute Optimum ist (falls es sowas überhaupt gibt).

    Aber ich verpasse nichts, weil ich mich aktiv entscheide eben diese eine Option wahrzunehmen und mit eben dieser einen Frau zusammen zu leben und nicht mit irgendeiner anderen.
     
    #5
    metamorphosen, 29 August 2008
  6. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Ganz genau.
    Ich hatte das Gefühl in den letzten Jahren andauernd und habe mich glücklicherweise dann auch ausgetobt.
    Und jetzt hab ich so viel erlebt, dass ich nicht mehr denke, irgendwas zu verpassen. Und ich bin froh, dass die letzten Jahre so turbulent bei mir waren, denn jetzt kann ich mich zur Ruhe setzen :tongue: :zwinker:
     
    #6
    LiLaLotta, 29 August 2008
  7. mil
    mil (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    332
    101
    1
    vergeben und glücklich
    In meiner ersten Beziehung hatte ich nach einer Weile (so ca. 1 Jahr) auch das Gefühl.
    Im Endeffekt ging es dann auch auseinander, weil ich Interesse an jemand anderem hatte und weil ich das Gefühl hatte, unsere Beziehung würde sonst ewig so vor sich hin vegetieren, und das wollte ich nicht.

    In dieser Beziehung war mir aber auch von Anfang an klar, dass er nicht der "Mann fürs Leben" ist. Von daher war es wohl nur eine Frage der Zeit, bis es irgendwann zuende ist.

    Ich glaube schon, dass man irgendwie Erfahrungen sammeln will. Ich habe meine Erfahrungen zum Glück gemacht (mit zwei folgenden Quasi-Beziehungen und mehreren ONS) und kann nun beruhigt sagen, dass mein jetziger Freund der potentielle Partner fürs Leben ist.
    Er sagt das selbe über mich zwar auch, aber da er bisher nur eine Beziehung und eine Sex-Geschichte hatte, hab ich tief drinnen schon ein wenig Angst, dass er irgendwann Erfahrungen machen will...
     
    #7
    mil, 29 August 2008
  8. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Nein, gar nicht. Ich vermisse bislang überhaupt nichts und bin nicht neugierig auf andere Männer. Ich denk mir, so viel anders wirds wohl nicht sein und der Partner selbst ist ja auch nicht immer gleich, sodass es auch innerhalb der Beziehung genug Spielraum für Abwechslung gibt. Und das reicht mir. Ich glaub gern, dass andere Menschen damit nicht auf Dauer glücklich sein können, ich bin aber froh, dass ich grundsätzlich nicht der Typ bin, der immer alles ausprobieren muss und ständig auf der Suche nach neuen Erfahrungen ist.
     
    #8
    Ginny, 29 August 2008
  9. Endivie
    Endivie (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    103
    13
    nicht angegeben
    Dann mal mein erster Beitrag, obwohl ich diese Seite schon etwas länger passiv begleite. Ich bin verheiratet und führe die Beziehung seit 13 Jahren. Ich würde die Beziehung als erfüllt und glücklich bezeichnen, in jederlei Hinsicht. Vor meiner Ehe habe ich nichts ausgelassen und dürfte daher eigentlich auch nicht das Gefühl haben etwas verpasst zu haben im Leben.

    Dennoch gibt es immer wieder Momente, in denen genau dieses Gefühl des "verpasst habens" hochkommt. Und nach meinen Erfahrungen / Gesprächen mit gleichaltrigen Männern und Frauen stehe ich damit nicht alleine da.

    Inzwischen akzeptiere ich diese Momente und lasse die Dinge auf mich zukommen bzw. begebe mich auch schon mal auf eine "Entdeckungsreise" wie du es ausdrückst. Und damit meine ich jetzt nicht, dass diese Reise zwangläufig im Bett einer anderen Frau landet.

    Es berührt meine Beziehung und die Gefühle zu meiner Partnerin in keinster Weise. Es würde allerdings meine Beziehung negativ beeinflussen, wenn diese "kleine Reisen" nicht zu ließe.
     
    #9
    Endivie, 29 August 2008
  10. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    also ich bin seit bisschen mehr als 3 jahren mit meinem freund zusammen, weiss nicht ob ich da also schon dazu gehöre :zwinker:
    (im prinzip ist es meine 2. beziehung, allerdings gieng die erste nur paar wochen und ich sage dem nicht mehr beziehung, also bin ich fast in der 1. :grin:)
    aaaber ich will auf jedenfall noch viel länger mit ihm zusammen bleiben, heiraten und kinder kriegen.
    und ich habe jetzt keinesfalls das gefühl etwas verpasst zu haben.

    ich hatt zwar nicht mit vielen männern sex (sind an einer hand abzählbar)
    aber ich habe da vieles gemacht und einiges erlebt und im moment reicht mir das auch völlig.



    wie gesgat, nur weil es der 1. freund ist, heisst das noch lange NICHT, das man keine sexuellen erfahrungen hat!!! :zwinker:

    ich ahbe nicht das gefühl etwas verpasst zu haben und ich ahbe auch nicht das gefühl, dass eine partnerschaft besser wird, wenn man vorher schon 10 andere feste partner gehabt hat.

    selbstverständlich führe ich meine beziehung weiter!
     
    #10
    Sheilyn, 29 August 2008
  11. xXichXx
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    108
    101
    0
    in einer Beziehung
    bei mir ist es die erste beziehung, ich bin schon seit über 4 jahren mit meinem freund zusammen. er ist mein erster freund und ich hatte mit ihm auch meine erste sexuellen erfahrungen. ich war vor ihm nie länger mit anderen männern zusammen als vielleicht 2 wochen (wenn man das überhaupt als zusammen bezeichnen kann) und er ist somit mein erster.
     
    #11
    xXichXx, 29 August 2008
  12. Misoe
    Misoe (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.433
    123
    5
    vergeben und glücklich
    Zunächst, nein ich bin nicht in meiner ersten Beziehung, aber dennoch bereits sehr lange, fast 8 Jahre mit meiner Freundin zusammen und so kenne ich durchaus auch die Phasen, wo man diese Sorgen vllt hat, zumindest gab es sie bei mir.

    Nicht nur dass ich nicht mit 20-23 mit meinen Jungs durch die Nacht ziehen konnte ohne aufpassen zu müssen, dass ich vllt in der Partylaune etwas tue was ich nicht möchte, sondern auch zwischenmenschlich und auch beim Sex die Sorgen hatte etwas zu verpassen. Letzteres kommt auch heute noch selten vor, begründet sich darin, dass wir hier ganz verschieden sind.
    Ich experimentierfreudig und sie halt doch nur 0815 Sexliebhaberin.

    Aber in all die Sorgen die ich hatte, war mir klar dass meine Herzensgefühle viel zu stark sind, als sie wegen solchen "Problemen" aufzugeben und auf meine :herz: verzichten zu wollen und müssen.
     
    #12
    Misoe, 29 August 2008
  13. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    Es gab diese Momente vielleicht am Anfang ab und zu. Aber mit den Jahren bin ich mir immer noch sicherer geworden, dass ich zu ihr eine Bindung habe dir mir sonst so schnell keiner geben kann.

    Das einzige was ich verpassen könnte, wäre eine wunderschöne Zukunft mit ihr, wenn ich sie verlassen würde.

    (btw: es ist die erste Beziehung, 8 Jahre)


    Hast du denn diese Gefühle, oder warum möchtest du das wissen?
     
    #13
    User 18780, 29 August 2008
  14. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.255
    348
    4.661
    nicht angegeben
    Bin irgendwie gerade nicht so der Beziehungsmensch, also besteht da überhaupt keine Gefahr etwas zu verpassen.
     
    #14
    Schweinebacke, 29 August 2008
  15. Itzibitzi
    Verbringt hier viel Zeit
    334
    103
    1
    nicht angegeben
    Kluge Worte, genau so sehe ich das auch!
     
    #15
    Itzibitzi, 29 August 2008
  16. xXichXx
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    108
    101
    0
    in einer Beziehung
    ja, ich hab das problem. ich bin zufrieden mit der beziehungen gewesen oder bin es auch noch. aber vor ca. 2 monaten habe ich einen mann kennen gelernt, von dem ich mich angezogen fühle... außer ein kuss ist nichts passiert, aber gerade dieser kuss hat mich ins grübeln gebracht. ich liebe meinen freund, aber umso länger ich nachdenke, umso weniger weiß ich, ob ich ihn liebe wie einen lebenspartner oder ob ich ihn im laufe der zeit nur noch als guten freund ansehe, den ich liebe. ich weiß nicht, ob ich ihn für den anderen mann verlassen soll (er ist ca. 8 jahre älter, wo ich mich auch frage, ob das jemals gut gehen würde-> seine freunde, meine freunde etc.) und es mit ihm probieren sollte. wenn ich bei meinem freund bleibe, bereue ich es vll irgendwann, dass ich die chance nicht genutzt habe. ich finde meinen freund toll, es kann eigentlich keinen besseren geben. aber der andere mann hat eigenschaften, die ich schätze und die mein jetziger freund nicht hat. aber ich weiß allerdings nicht, ob der mann die eigenschaften hat, die ich an meinem freund schätze. es ist alles so kompliziert... :geknickt:
     
    #16
    xXichXx, 29 August 2008
  17. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    Off-Topic:
    du bist nicht zufällig die Freundin, von der hier die rede ist ? Freundin hat mich betrogen... *g*


    Für dich ist es also nichts ungewisses, weswegen du ihn verlassen würdest, sonder ganz konkrete Dinge?
    Dann ist es ja nicht das abenteuer und austoben müssen, weswegen du zweifelst. Die Frage, die dich bei deinem Freund hält ist: Bekommst du bei einem anderen "mehr".
     
    #17
    User 18780, 29 August 2008
  18. xXichXx
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    108
    101
    0
    in einer Beziehung
    @ mann im mond
    ne, die freundin bin ich nicht.
    kann sein, dass mich auch die frage beschäftigt. man soll sich ja mit dem zufrieden geben was man hat. und das sollte ich vielleicht auch. aber ich bin mir der ganzen sache nicht sicher. egal wie ich mich entscheide, ich werde nie wissen, ob es nicht vielleicht die falsche entscheidung war. ich weiß selbst nicht mehr was ich machen soll. ich bin total verzweifelt und mit den nerven am ende... :geknickt:
     
    #18
    xXichXx, 29 August 2008
  19. herbst88
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ...
     
    #19
    Zuletzt bearbeitet: 17 Juli 2015
    herbst88, 29 August 2008
  20. neverknow
    neverknow (28)
    Meistens hier zu finden
    1.093
    133
    27
    Single
    Für mich ist es ein absolutes Ziel, meine gesamten partnerschaftlichen und damit auch sexuellen Erfahrungen mit nur einer einzigen Person zu erleben; ich weiß, dass ich mit dem richtigen Partner niemals das Gefühl haben werde, etwas zu "verpassen" (ich habe ja auch jetzt als "junger Mensch" nicht das Gefühl, mich "ausleben" zu müssen oder etwas zu "verpassen").


    Ich denke aber auch, dass das bei dir ein anderes Problem ist. Du sagst

    und gleich darauf

    ... damit widersprichst du dir doch selbst. Dein Freund hat also offensichtlich nicht all das, was du möchtest. Wusstest du das schon zu Beginn der Beziehung? Dachtest du, dass es dir nichts ausmachst? .. usw.

    Die Erfahrungen bzw. Ansichten der Poster hier nutzen dir nur sehr bedingt, da es sich hier jeweils um sehr unterschiedliche Situationen handelt. Du hast fremdgeküsst (was für viele schon einen klaren Betrug bedeutet) und bist offensichtlich nicht mehr vollkommen glücklich mit deinem Partner bzw. begehrst einen bestimmten anderen Mann. Das ist etwas ganz anderes, als wenn man nach 10 Jahren immer noch glücklich mit seinem Partner zusammen ist, niemand anderes wirklich begehrt und sich nur vllt insgeheim nach unbestimmten "vermissten Erfahrungen" sehnt.
     
    #20
    neverknow, 29 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Etwas Leben verpassen
Steven_003
Liebe & Sex Umfragen Forum
24 Oktober 2016
71 Antworten