Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Etwas Physikalisches

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Killer-Krümel, 10 März 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Und zwar hab ich eine Frage und ich hoffe ihr könnt mir helfen?
    Ein Zug fährt 100 km/h. Im Zug läuft, in Richtung, ein Mann 15 km/h. drausen steht ein Geschwindigkeitsmesser und mißt die Geschwindigkeit des Mannes im Zug. Welche Geschwindigkeit misst er? :confused:
    Ich hoffe das hab ich jetzt richtig erklärt!

    Viel Spaß beim überlegen und hoffendlich könnt ihr mir helfen!!

    ------------------
    Face your fears, live you dreams!!!
     
    #1
    Killer-Krümel, 10 März 2001
  2. Gecko
    Gast
    0
    Tja wies aussieht will oder KANN hier keiner Antorten, aber bitte keine falsche hoffnung.... denn auch ich werde das nich tun!!!! *ggggggg*
    *mal scherzl am rande* *rofel*
    cya ;o)

    ------------------
     
    #2
    Gecko, 13 März 2001
  3. Dina
    Gast
    0
    Gut, werd mich jetzt mal ganz öffentlich blamieren!

    Aber müssten das net 115km/h sein!??

    Angenommen, der Zug ist 15km lang! Und der Mann nutzt die eine Stunde, die der Zug braucht, um 100km zu fahren, und läuft mit seinen 15km/h vom letzten Wagon bis in den ersten, dann dann hat der Mann insgesamt 15km mehr zurückgelegt als der Zug! Also 115km/h!

    Klingt irgendwie logisch - aber keine Gewähr!!!

    ------------------
    Keep cool!!
     
    #3
    Dina, 13 März 2001
  4. passion_love
    0
    Sorry, aber in Mathe und auch in Physik habe ich mir immer schon schwergetan, daher auch leider von mir keine Antwort zu diesem Thema!

    Aber Kopf hoch, es findet sich doch hoffentlich IRGENDWER, der dir das richtig beantworten kann, vielleicht hat es Dina ja eh geschafft *g*

    Machs gut!

    passion_love

    ------------------
    Three seconds, to say "I love you", three hours to explain it and hopefully the whole lifetime to prove it!
     
    #4
    passion_love, 13 März 2001
  5. Psycho-Kind
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    91
    0
    nicht angegeben
    Hmmmmmmm.....
    entweder hat Dina recht oder das war so eine Fangfrage und der Mann bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 15km/h!
    Denn durch die Geschwindigkeit des Zuges wird er zwar schneller transportiert,aber er selber bewegt sich mit 15km/h fort!

    ------------------
    Habe das Leuchten in deinen Augen gesehen, und gemerkt, das es die Sonne ist,die durch deine hohle Birne scheint!!!!...
     
    #5
    Psycho-Kind, 22 März 2001
  6. Clemenz
    Gast
    0
    Also, ich versuche nun einmal die obige "physikalische Frage" zu beantworten:

    Der Zug fährt 100 km/h, entspricht 27,7777 ms^-1,

    die Person im Zug bewegt sich mit 15 km/h bzw. 4,1666ms^-1 im Zug, wobei, wenn ich das nun richtig verstanden habe, die Bewegungsrichtungen der beiden Körper übereinstimmen.

    Nach der klassischen Mechanik darf der außenstehende Beobachter nun die entsprechenden Geschwindigkeiten vzug und vperson rechnerisch, als auch verktoriell addieren, um den Gesamtgeschwindigkeitsbetrag der Person für einen außenstehenden Experimentator zu bestimmen.

    100 km*h^-1+15 km*h^-1= 115km*h^-1 = 31.9444 m*s^-1

    Man beachte hierbei aber die Längenkontraktion, welche auftritt, wenn der außenstehende Beobachter versucht den Zug zu messen! Wenn sich der Zug in Ruhelage befindet, wird der außenstehende Beobachter eine andere Zuglänge messen, als wenn der Zug in Bewegung ist. (Letztere wird kürzer sein...) Man bedenke: Informationen (auch die von den Messinstrumenten verwendet werden!) können sich maximal mit Lichtgeschwindigkeit ausbreiten! Wenn man nun die Geschwindigkeit der Person im Zug messen muss, sollte hier noch auf die Zeitdilatation hingewiesen werden, deren Auswirkung darin besteht, dass der außenstehende Beobachter in bewegten Objekten (Inertialsystem wäre hier wohl von der Begrifflichkeit her angebrachter...) den dortigen Zeitverlauf verlangsamter wahrnimmt, als in einem stehenden Objekt, oder einem solchen, dass die selbe Geschwindigkeit und Bewegungsrichtung parallel zum Beobachter bestitzt. Die Längenkontraktion der bewegten Person im Zug wird im Verhältnis zu derselbigen des Zuges (dieser bewegt sich für den Beobachter langsamer als die Person) noch größer sein, genauso wie die Zeitdilatation, die für die Person gemessen werden kann. Insgesamt würde man jedoch widerum auf die oben gerechneten 115 km/h kommen.

    Falls etwas unverständlich sein sollte, oder etwas anderes näher erklärt werden soll, bitte ich um entsprechende Aufforderungen!
     
    #6
    Clemenz, 3 Juni 2004
  7. Rodriguez
    Rodriguez (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    Single
    Kommt immer drauf an, wo man mißt. Denn wer viel mißt mißt viel Mist.

    Messstelle außerhalb des Zuges:
    Die Person bewegt sich relativ zur Messstelle mit 115 km/h. Die Bewegung des Zuges und der Person zeigen in die gleiche Richtung -> Vektoraddition.

    Messstelle innerhalb des Zuges:
    Die Messstelle bewegt sich auch mit 100 km/h, also bewegt sich die Person relativ zur Messstelle mit 15 km/h.

    Da laut Einstein die Lichtgeschwindigkeit konstant ist, sind 100 km/h relativ langsam und man kann die Geschwindigkeiten addieren. Bei Geschwindigkeiten nahe der Lichtgeschwindigkeit ist das nicht mehr möglich, denn Lichtgeschwindigkeit + Lichtgeschwindigkeit = Lichtgeschwindigkeit.

    P.S. den Abschnitt über die Längenkontraktion hab Ich nicht verstanden. Die Umrechnung in m/s war eigentlich auch überflüssig, da wir hier innerhalb einer Einheit bleiben.

    @ Dina

    Der Typ hat nur 15 km zurückgelegt, denn der Zug ist bei Dir ja auch nur 15 km lang. 115 km kann nicht sein, da der Zug die Absolut zurückgelegte Strecke von 100 km vorgibt.
     
    #7
    Rodriguez, 3 Juni 2004
  8. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Muuha!

    Einen fast 3 1/4 Jahre alten Thread auszugraben ist schon eine reife Leistung.

    ~~ Closed ~~~
     
    #8
    Mr. Poldi, 3 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Etwas Physikalisches
Darkangel86
Off-Topic-Location Forum
30 Mai 2006
4 Antworten
Miezekatze
Off-Topic-Location Forum
12 Dezember 2005
13 Antworten
Alexander
Off-Topic-Location Forum
26 April 2005
22 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.