Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Etwas "Verdient" haben

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Final_Dream, 16 Juli 2010.

  1. Final_Dream
    Benutzer gesperrt
    355
    0
    43
    Single
    Guten Tag.

    Es geht um eine Freundin von mir und da wollte ich mir mal kurz Meinungen einholen.

    Es geht darum, daß sie mit ihrem Freund bald ihr 2. Jähriges hat.
    Und ihr Freund ist - gelinde gesagt - ein Stinkstiefel.

    Als sie ihr erstes Einjähriges hatten, hatte er ihr nichts geschenkt und nichts mit ihr unternommen. Er sagte, für ihn ist es ein Tag wie jeder andere, den man nicht feiern muß. Ist er nicht der Typ dafür. Er sagte "Ui toll, wir sind jetzt 1 Jahr zusammen, man muß das nicht feiern."

    Sie war natürlich sehr enttäuscht. Für ihn hatte sie sich was Schönes einfallen lassen. Sie hatte sich beim Fotografen erotische Bilder machen lassen, (mit Frisur und Make up), die über 400 € gekostet haben, dazu einen selbstgebackenden Kuchen und eine rote Rose ...

    Er hatte sich gefreut, aber er selbst hatte ihr nichts geschenkt ... außer jetzt eine winzige Pralinenschachtel für 3,99 € (das weiß ich, weil ich die Gleiche selbst mal aus Penny (!) geholt habe) ...

    Und er sagte, daß sie sich darum kümmern sollte, was sie an dem Tag unternehmen wollten, weil es ihm "egal" wäre ... aber wenn er schon so desinteressiert gewesen ist und sich für den Tag überhaupt keine Mühen machen wollte, hat sie es ganz sein gelassen ... sie fand es total schade und auch traurig, konnte man aber nichts machen ...

    Ja, und in 2 Wochen haben sie ihr Zweijähriges ...
    Gestern abend war sie bei ihrem Freund und war wegen irgendwas total sauer auf ihn (weiß nicht mehr warum) ... und er sagte dann zu ihr: "Was schenkst du mir denn zum 2.Jährigen"?
    War natürlich nicht ernst gemeint, da man sowas ja nicht sagt. Er machte es nur, um darauf zu sagen: "Ich weiß schon, was ich dir schenke!" Und grinste.

    Er hat es wohl gesagt, um sie aufzumuntern. Daß sie weiß, er würde an den Tag denken ... aber sie war in dem Moment richtig sauer, und mußte dabei auch daran denken, daß sie sich letztes Jahr so richtig Mühe mit ihrem Geschenk gemacht hatte und von ihm nichts kam ... außer eine "billige" kleine Schachtel, die er nach der Schule mitgenommen hatte ... und zwar die gleiche Schachtel, die er ihr schon mal geschenkt hatte ... wie einfallsreich ...

    Ja, und jetzt fragt sie sich, ob sie ihm überhaupt was schenken soll, weil er es eben irgendwie nicht "verdient" hat ... weil er ein totaler Stinkstiefel ist in so vielen Dingen und eben ein "schlechter Freund" sein kann, weil er nie Rücksicht nimmt, immer an sich denkt und nie was für sie tut ...

    Soll sie ein "Jubiläum" würdigen, weil sie sowas eigentlich total liebend gerne (aus Liebe) tut oder kann es auch sein, daß der Partner sowas einfach nicht "verdient" hat?

    Was meint ihr dazu? Hatte jemand schon mal sowas?
     
    #1
    Final_Dream, 16 Juli 2010
  2. Lenii
    Lenii (33)
    Öfters im Forum
    894
    53
    61
    vergeben und glücklich
    Ich denk, sie sollte für sich entscheiden, ob sie was schenken MÖCHTE - unabhängig davon, ob er ihr was schenkt u was er ihr schenkt. Ist sie glückllich mit ihm? wenn sie mit ihm glücklich is u ihm das an ihrem 2-jährigen zeigen möchte (auch wenn ihm diese jahrestage unwichtig sind), dann kann sie ihm was schenken.. muss ja nichts für 400 euro sein (find ich bisschen übertrieben).. man kann auch mit was kleinem freude machen.

    klar is es von ihm bisschen einfallslos und rücksichtslos, wenn er weiß, dass ihr das feiern des jahrestages viel bedeutet und er sich da trotzdem keine mühe gibt.. zeigt er ihr denn ansonsten (so im alltag) dass er sie liebt und ihm die Beziehung etwas bedeutet? (denn jahrestage sind ja nicht alles.. was zählt is ja die komplette beziehung.. dass sie generell gut funktioniert u man glücklich miteinander ist)
     
    #2
    Lenii, 16 Juli 2010
  3. Final_Dream
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    355
    0
    43
    Single
    Hmm, ich sage es mal so: Ihre Beziehung ist gut, und ich WEISS, daß er sie über alles liebt (er ist selbst ein guter Freund von mir), aber er ist kein Typ, der es im Alltag zeigt ... also so gut wie kaum. Er ist mit ihr zusammen und sagt, daß er sie liebt, und ist treu an ihrer Seite, aber zeigt es sonst nicht ... weder mit Worten, noch mit kleinen Gesten oder einer Überraschung. Er ist halt so ein Exemplar (kenne ihn aus dem Sandkasten).
     
    #3
    Final_Dream, 16 Juli 2010
  4. Lupinchen
    Lupinchen (26)
    Öfters im Forum
    381
    53
    49
    in einer Beziehung
    Mein Freund hält auch nichts von solchen Jubiläen (schreibt man das so?).
    Er hat mir noch nicht mal an Valentinstag etwas geschenkt, weil für ihn dieser Tag einfach keine Bedeutung hat.

    Ich war anfangs auch ziemlich enttäuscht und kann verstehen wenn sie sauer ist.
    Ob er das "verdient" hat oder nicht liegt ganz allein in ihrem ermessen.
    Macht er ihr denn sonst immer mal kleine Geschenke o. Aufmerksamkeiten?

    Nur meine Meinung

    Man schenkt nicht, weil man vom andern auch ein gleichwertiges tolles Geschenk haben möchte, sondern weil man den andern gerne hat.
    Hätte er ihre aufwendig gemachten Fotos nicht zu würdigen gewusst, dann wäre er echt ein "Stinkstiefel", aber nicht, weil er nichts gleichwertiges für sie in petto gehabt hat.

    Sie weiß das ihrem Freund solche Tage nichts bedeuten, also sollte sie dementsprechend auch nichts erwarten.
    "Umpolen" wird man ihm sowieso nicht können.
     
    #4
    Lupinchen, 16 Juli 2010
  5. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Es geht doch nicht darum, was er "verdient" hat. So ein Tag ist ja nicht dafür da, seinen Partner dafür zu entlohnen, dass er brav bei einem geblieben ist (oder böswilliger formuliert: den Partner dafür zu entschädigen, dass er so viel durchmachen muss). Entweder man feiert diesen Tag, weil man darin eine schöne Gelegenheit sieht oder man lässt es halt sein.

    Wenn er zu faul ist oder es ihm nicht so viel bedeutet, kann sie da wenig machen. Sie hat es ja bereits versucht und so wie sich das anhört, ist es ihm eher unangenehm bzw. nutzt er es ja sogar, um sie damit aufzuziehen. An ihrer Stelle würde ich mir daher auch nicht mehr so viel Mühe geben. Das ist eine Sache, wo die beiden scheinbar nicht übereinstimmen bzw. dem einfach eine unterschiedliche Bedeutung beimessen.

    Wenn sie ihm dennoch was schenkt, sollte sie jedenfalls nicht erwarten, dass er es ihr "begleicht". Das viele Beziehungen als eine Art Wirtschaftssystem betrachten geht mir ohnehin nicht in den Kopf.
     
    #5
    Fuchs, 16 Juli 2010
  6. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden
    694
    128
    174
    Single
    Es müssen ja nicht unbedingt die teuren Geschenke sein. Aber wenn sich mein Partner so gar nicht für UNSER Jubiläum interessiert, obwohl er weiß, wie wichtig mir das ist, bin ich vermutlich auch etwas sauer. Mir ist eine liebe Umarmung und ein zärtlicher Kuss tausend mal lieber, als ein lieblos gekauftes Geschenk, das ich nur bekomme, weil er sich dazu verpflichtet fühlt.
    Allerdings, wie Lenii schon sagte, sie soll die Entscheidung, ob sie ihm etwas schenkt, nicht davon abhängig machen, ob er es "verdient" hat oder nicht, sondern ob sie den Wunsch hat, ihm etwas zu schenken.
    Es gibt eben Menschen, denen solche Sachen nicht wichtig sind und andere, die die Tage zählen bis zum Jubiläum. Wie auch immer, sich auf den anderen einstellen ist nie verkehrt und man kann ja auch Kompromisse finden. Wenn es ihr so wichtig ist, kann sie ja den Abend organisieren. Ich denke nicht, das er dazu nein sagen wird.

    Wer weiß, vielleicht hat er ja auch etwas aus dem letzten Jahr gelernt und überrascht sie dieses mal? Ich finde es im übrigen viel wichtiger, an "normalen" Tagen zu zeigen, was man fühlt. An besonderen Tagen wie am Valentinstag rechnet man ja damit, aber ich persönlich finde es schöner und aufmerksamer, wenn er keinen bestimmten Anlass braucht, um mir seine Liebe zu zeigen.
     
    #6
    User 93633, 16 Juli 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  7. aiks
    Gast
    0
    Ich finde es komplett überzogen so ein teures Geschenk zum Einjährigen zu machen und mir ist es nach über zwei Jahren noch immer höchst unangenehm, wenn die Geschenke zu meinem Geburtstag über den Hunderter hinausgehen. Wenn sowas zum Einjährigen kommt, würde ich mir nur gekauft vorkommen.
    Und ihre Reaktion kommt für mich so "Ich gebe so viel geld für dich aus, du musst dich jetzt freuen, du musst mir auch was schenken, du musst Geld für mich ausgeben" rüber

    Ich kann ihn sehr viel besser verstehen als sie.

    Liebe misst sich doch bitteschön nicht an Geschenken oder Geld, das man für den anderen ausgibt
     
    #7
    aiks, 16 Juli 2010
  8. Kuschelschaf
    Meistens hier zu finden
    770
    128
    147
    vergeben und glücklich
    Also ich verstehe gar nicht wieso man sich ersten so teure Geschenke machen muss und zweitens dann auch noch bloß zum Jahrestag...

    bei meinem ersten Freund mit 15, 16 fand ich solche Tage auch ganz toll und hab da gerne den größten Kitsch für meinen Freund gekauft, aber das gibt sich doch dann eigentlich irgendwann, oder? :zwinker:

    Also mit meinem zweiten Freund wars dann irgendwann so, dass wir einfach was schönes zusammen gemacht haben, essen gegangen sind zusammen zB. oder wir haben uns für uns zusammen irgendwas schönes gekauft... (da bieten sich Sexspielzeuge ganz gut an find ich :zwinker:)

    mein jetziger Freund und ich müssten ungefähr vor kurzem unsere ersten jahrestag gehabt haben, aber wir wissen nichtmal genau wann eigentlich und dementsprechend haben wir auch nicht an einem bestimmten tag irgendwas gefeiert...
    wir wollen diesen sommer mal noch schön zusammen in den zoo nach hannover, uns das mal leisten (ist ja doch recht teuer für nen zoo) und sowas ist dann find ich ne schöne sache die man quasi mehr oder weniger mal zusammen machen kann um "sich" und die beziehung zu feiern.....

    aber fotos für 400€, und das bloß zum jahrestag und dann noch nach nur einem jahr??? nee...



    zum valentintstag was zu schenken find ich übrigens ganz furchtbar schrecklich... fand ich schon immer und werde ich immer finden und ich hoffe dass mir nie ein mann begegnet der mir an diesem tag mit irgendwelchen geschenken ankommt...


    dass deine freundin jetzt überlegt ob sie ihm was schenken soll,
    find ich irgendwie komisch... entweder sie möchte ihm was schenken oder nicht. entweder sie liebt ihn und möchte mit ihm zusammen sein oder er ist so ein scheiß freund dass sie sich trennt, aber zu sagen, ich schenk dir nichts, weil du das nicht verdient hast (und dass dann noch darauf zu beziehen, dass er ihr zum ersten jahrestag kein 400€ geschenk gemacht hat) find ich schon ziemlich albern...
     
    #8
    Kuschelschaf, 16 Juli 2010
  9. Final_Dream
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    355
    0
    43
    Single
    Natürlich dreht es sich nicht darum den Partner zu "kaufen" ... es geht einfach irgendwie um die Geste ... wenn er schon sonst nichts macht im ganzen Jahr an Aufmerksamkeiten oder irgendwas ... dann doch wenigstens mal am 2-Jährigen ... finde ich jetzt ...
     
    #9
    Final_Dream, 16 Juli 2010
  10. Lenii
    Lenii (33)
    Öfters im Forum
    894
    53
    61
    vergeben und glücklich
    vielleich sollte sie sich nicht auf diesen jahrestag fokussieren sondern eben auf kleine gesten von ihm im alltag achten (ne liebes kompliment, zärtlichsein, dass er sich bei unternehmungen mit ihr wohl fühlt..). solche kleinen zeichen von "ich liebe dich" gibt es ganz bestimmt in ihrem beziehungsalltag (sonst wär er ja nich mit ihr zusammen, wnen er nich glücklcih mit ihr wäre), vielleich nimmt sie es nur nich so wahr weil sie auf was "ganz besonderes" als liebesbeweis oder überraschung von ihm wartet.. ?
     
    #10
    Lenii, 16 Juli 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  11. aiks
    Gast
    0
    Da würde ich kleine Aufmerksamkeiten gegen so einen Schmonses am Jahrestag gerne eintauschen. Von jemanden zu verlangen, dass er einem jetzt was schenken muss, find ich unter aller Sau.

    Da find ich die Idee von Kuschelschaf in den Zoo zu gehen tausendmal schöner. Vielleicht hat ers nunmal nicht mit Geschenken, ich muss meinen Freund auch nicht mit Klumpert zuschütten, damit er ja nicht auf die Idee kommt, dass ich ihn nicht liebe.
     
    #11
    aiks, 16 Juli 2010
  12. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Ich finde das sinnlos. Aber jedem das seine...
    Ich wusste bei den letzten zwei Freunden nicht einmal, wann wir genau zusammengekommen waren. Sehe das auch so wie Kuschelschaf.
     
    #12
    User 15848, 16 Juli 2010
  13. Final_Dream
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    355
    0
    43
    Single
    Es geht ja auch darum, daß er auch keine Unternehmungen machen will ... jedenfalls, daß er von sich aus nicht sagt, man könnte ja dies und jenes unternehmen ... nichts materielles, sondern einfach Unternehmungen, darauf legt er auch keinen besonderen Wert ... und genau das fand sie eigentlich traurig.
     
    #13
    Final_Dream, 16 Juli 2010
  14. Lenii
    Lenii (33)
    Öfters im Forum
    894
    53
    61
    vergeben und glücklich
    was machen die beiden denn zusammen? sich treffen u rumsitzen? haben sie keine gemeinsamen interessen u hobbies? wenn sie damit generell unzufrieden is, dass sie wenig gemeinsam unternehmen bzw. er keine lust hat oder wenig Vorschläge macht, siollte sie darüber ernsthaft mit ihm reden.. ne beziehung lebt ja von gemeinsamen erlebnisen, über die man sich freuen kann, über die man reden kann.
     
    #14
    Lenii, 16 Juli 2010
  15. Final_Dream
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    355
    0
    43
    Single
    Doch, sie machen schon was zusammen und haben gemeinsame Interessen ... Museen, Burgen, alte Schlösser, Kino, Essen gehen ... sie würde nur gerne etwas "Romantisches" machen, worauf er sonst nie Lust hat ... z.B. romantisch essen gehen und danach in eine Art "Romantische Nacht im Hotel" (gibt es bei uns in der Nähe), oder eine Schifffahrt oder sowas ... habe mit ihr da noch nicht viel gesprochen ... sie würde jedenfalls gerne was machen, was sie nicht schon so oft gemacht haben und was mal was "Besonderes" wäre, es muss NICHTS teures sein!!
     
    #15
    Final_Dream, 16 Juli 2010
  16. User 11345
    Meistens hier zu finden
    904
    128
    215
    nicht angegeben
    Was bin ich froh, dass es bei mir nie eine Jahrestag gab :smile:

    Sicher war ich mit meinen Freundinnen länger als ein Jahr zusammen, mit einer auch fast fünf Jahre... jedoch gab es nie DEN Tag da es schwer ausmachbar war ab wann wir nun zusammen waren.

    Letztlich sind Geschenke nicht eine Sache der Superlative. Man muss sich nicht mit Geschenken überbieten und übertreffen. Auch kleine Geschenke erhalten eine Freundschaft. Oder geht es darum den anderen Partner zu erkaufen?
     
    #16
    User 11345, 16 Juli 2010
  17. aiks
    Gast
    0
    Irgendwie widersprichst du dir immer mehr.

    Also machen sie dann doch was zusammen und anscheinend auch recht viel? Nur gibt es zwei, drei Sachen, die er nicht machen will?

    Das ist doch normal, dass man nicht immer auf alles Lust hat, was der Partner mag. Würde er rumjammern, dass sie nicht zum Fussball mitkommen will oder zum Auto aufmotzen, dann wäre es doch das Gleiche.
     
    #17
    aiks, 16 Juli 2010
  18. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    624
    vergeben und glücklich
    mein freund uns ich wissen auch nicht so genau wann wir eigentlich richtig zusammengekommen sind, wir können uns nichmal auf nen monat einigen XD.

    aber irgendwann in dem zeitraum werd ich ihn wohl einfach mit irgendwas überraschen. ich erwarte nicht, dass er das tut. aber vielleicht überrascht er mich ja dann nächstes jahr mit irgendwas :smile2:.

    ich seh das alles nicht so eng. wenn ich was schenken will tu ichs, aber ich würde nie etwas zurückerwarten.
     
    #18
    Sonata Arctica, 16 Juli 2010
  19. aiks
    Gast
    0
    Das würde auch erklären warum er diese "Freundin" so verquer und vehement verteidigt.
     
    #19
    aiks, 16 Juli 2010
  20. User 96994
    Öfters im Forum
    734
    68
    92
    nicht angegeben
    Mein Freund und ich schenken uns nix zum Valentinstag, nix zu Weihnachten und nix zum Jahrestag, wir haben nämlich gar keinen.
    Ich fand sowas mit 16 vielleicht auch wichtig, aber jetzt ist mir das sowas von egal. Das ist ein Tag wie jeder andere auch, soll man sich gegenseitig belohnen weil man den Anderen schon solange erträgt?
    Wer nur schenkt weil er auch was zurück haben will hat das Prinzip falsch verstanden.
     
    #20
    User 96994, 16 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Etwas Verdient haben
storyofthegirlshow1999
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 August 2016
14 Antworten
Ligcruciforme
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Juni 2014
36 Antworten
Shangtsung
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Oktober 2013
4 Antworten