Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Etwas verlieren - größtes Unheil

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von ProxySurfer, 25 November 2008.

  1. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    652
    Single
    Wenn ihr unterwegs seid und etwas verliert - was wäre für euch die größte Katastrophe? Geld, Handy, Laptop, Ausweise? Oder was noch?

    Habt ihr schon mal etwas sehr wichtiges verloren? Wenn ja: was. wo, warum und habt ihr es wiederbekommen?
     
    #1
    ProxySurfer, 25 November 2008
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wenn ihr unterwegs seid und etwas verliert - was wäre für euch die größte Katastrophe?
    Brieftasche mit allen Ausweisen, Laptop und Schlüssel

    Habt ihr schon mal etwas sehr wichtiges verloren?
    I. Meine allererste Kamera. Hatte sie auf dem Geburstag einer Cousine dabei und ihre kleine Schwester hat sie weggenommen und versteckt. Nach Wochen hat die Mutter sie beim aufräumen gefunden, total verkratzt und voller unnützer Bilder ...

    II. Meinen Führerschein. Der lag in der Wohnung einer Tante und ich vermute, dass Kinder ihn versteckt haben. Habe ihn nie wiedergesehen.

    II. Mein Handy an der Uni. Kann mir selber nicht erklären warum. Es wurde gefunden und ich habe es zum Glück wohlbehalten wiederbekommen.
     
    #2
    xoxo, 25 November 2008
  3. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Das allerschlimmste wäre auf jeden Fall das Handy. Ich wüsste gar nicht, was ich dann tun sollte. Alle Nummern wären weg, da ich seit Jahren zu faul für eine Datensicherung bin. Das wäre richtig übel!

    Mein Portemonnaie verliere ich mehr oder weniger regelmäßig alle zwei Jahre. Bisher habe ich immer alle Papiere wiederbekommen, manchmal sogar das Geld.


    Schlüssel wäre egal, kann man nachmachen. Bargeld wäre auch nicht so schlimm. Laptop wäre finanziell ärgerlich, aber zu verschmerzen. Ansonsten wüsste ich nichts schlimmes, das ich verlieren kann.
     
    #3
    User 18889, 25 November 2008
  4. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    man kann ja nur für 3 sachen abstimmen?! :ratlos:
    hab mal dokumente, brieftasche und schlüssel genommen. medikamente wären aber auch wichtig, nehm bloß keine.
     
    #4
    CCFly, 25 November 2008
  5. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Mit verleorenem handy hätte ich wirklich die Nummern von einigen wichtigen Leuten nicht mehr.
    Wegen Schlüsseln habe ich zum Glück ne Schlüsselversicherung, da die Schlüssel von der Arbeit Generalschlüssel sind die nicht nur für den Kindergarten sondern auch noch von unserem Verwaltungsgebäude sind.
    Aber von meinem Wohnungschhlüssel hab ich noch 6 Exemplare das fände ich nicht so schlimm!
    Tagebuch, na ja wen würde das groß interessieren ?!
     
    #5
    Tinkerbellw, 25 November 2008
  6. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Mir würden wichtige Papiere am ehesten fehlen. Weil ich einfach diese hin und her gelaufe scheue.
    Abgesehen davon mein Handy und meine Schlüssel. Mein Handy, weil ich die Befürchtung hätte, dass mir jemand eine horrende Rechnung beschert bevor ich es sperren lassen kann und die Schlüssel, weil da meine Arbeitsschlüssel dran sind, mein Motorradschlüssel und außerdem der, von der unteren Haustür (so ein Spezialschlüssl, arg teuer und aufwändig). Wohnungsschlüssel habe ich noch fünf als Reserve, das ist weniger schlimm.
     
    #6
    happy&sad, 25 November 2008
  7. User 70147
    User 70147 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    113
    63
    Single
    Am ehesten das Handy oder der Laptop, auf dem Handy sind immer mal wieder ungesicherte Nummern oder Daten, auf dem Laptop auch immer mal wieder wichtige Fotos die noch nicht auf der Sicherungsplatte gelandet sind oder auch Dokumente.
    Ansonsten ist seit meinem letzten akuten PC Notfall alles sicher auf einer Raid1 Kombo mit 2x 1TB Platten gesichert, die Angst das alle meine Bilder weg sind kann ich nicht nochmal durchstehen ohne Jahrzehnte zu altern.
     
    #7
    User 70147, 25 November 2008
  8. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Handy wäre mir latte, bin eh nicht so der regelmäßige Benutzer. Geldbörse wäre übel, hätte keinen Bock die ganzen Kredit- und was weiss ich was Karten alle zu ersetzen.
    Schlimm wäre auch der Schüssel fürs Büro, das würde richtig teuer werden da er für ~10 Räume an der Uni funktioniert.

    Habe mal im Suff ein Handy verloren, hat mich vor allem angekotze, weil es noch relativ neu war und ich dann außerdem in den Eplusladen musste, neue Sim beantragen und so ein Elend.
     
    #8
    Schweinebacke, 25 November 2008
  9. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Die schlimmsten Dinge wären wohl:
    - Laptop
    - Brieftasche (oder in meinem Fall einfach Geldbeutel) mit Perso, Führerschein, usw.
    - andere wichtige Dokumente.

    und ähnlich schlimm auch noch Haus- oder Autoschlüssel.

    Ein solcher Verlust wäre mit einem immensen Aufwand verbunden, die ganzen Sachen oder Daten wieder zu bekommen und würde jeweils erhebliche Kosten verursachen.
     
    #9
    User 44981, 25 November 2008
  10. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Direkt verloren hab ich noch nichts, zumindest fällt mir jetzt nix ein.

    Das schlimmste wäre wohl mein Handy da ich leider nicht alle Nummern auswendig weiß. Mein Laptop denn den hab ich erst ein paar Wochen. Mein Schlüsselbund verlieren wäre auch Scheiße weil da ist der Büroschlüssel dran und wenn den jemand findet kann das für die Firma ziemlich blöde werden. Wegen dem Autoschlüssel wäre es egal, da ich einen Reserveschlüssel habe.

    Ansonsten glaub ich noch meine Uhr die hat über 100Euro gekostet.
     
    #10
    capricorn84, 25 November 2008
  11. mil
    mil (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    332
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Am Schlimmsten wäre wohl die Brietasche, weil da alle Bankkarten, Perso, Studentenausweis, Führerschein, Mensa- und Kopierkarten, Pille usw. drin ist.
    Am Zweitschlimmsten wäre dann wohl der Schlüsselbund: Haustürschlüssel, Haustürschlüssel meiner Eltern, Schlüssel vom Institut in der Uni. Der sollte nicht verloren gehen!
    Und die Brille sollte ich auch nicht verlieren - ohne die sehe ich nichts, und Kontaktlinsen habe ich nicht immer im Haus.
     
    #11
    mil, 25 November 2008
  12. NettesPaar83
    Verbringt hier viel Zeit
    326
    101
    0
    Verlobt
    Für uns wäre schlimm:

    Handy....da wir beide nur das Handy haben und alle wichtige nummer drin sind!

    Führerschein.... ohne den Führerschein kann mein Freund nicht mehr arbeiten.

    Medikamte.... wäre wichtige....für mich da ich allergien habe.

    Dokomute....braucht jeder

    Schlüssel....klar ohne den kommen wir nicht heim
     
    #12
    NettesPaar83, 25 November 2008
  13. User 39864
    Sehr bekannt hier
    1.542
    168
    291
    in einer Beziehung
    ……
     
    #13
    Zuletzt bearbeitet: 19 Mai 2014
    User 39864, 25 November 2008
  14. betty boo
    betty boo (29)
    Meistens hier zu finden
    1.569
    148
    95
    vergeben und glücklich
    die schlimmsten dinge, die verloren gehen könnten:

    - laptop: mein halbes leben ist darauf gespeichert. wer das in die finger kriegen würde - auweia :geknickt:

    - schlüssel: ich würde sofort aus paranoia heraus sämtliche schlösser tauschen lassen. wer weiß, ob der finder meiner schlüssel nicht auch wieß, wo ich wohne oder was ich fahre?

    - handy: der verlust der nummern wäre nicht so schlimm, die würde ich wiederkriegen. aber da ich einen vertrag hab, könnte er im ersten moment munter herumtelefonieren und da ich eh bei einer gesellschaft mit miserablem kundenservice bin, weiß ich nicht, wie die fremdkosten dann geregelt werden? (ab zeitpunkt der kartensperre oder ab verlustzeitpunkt?)



    mir wurde schon mal mein portemonnaie geklaut. zum glück war nicht viel geld drin, aber es war etwas ärgerlich und aufwendig, alle wichtigen sachen wiederzubeschaffen (perso, kk-karte, bankkarte, etc.)
     
    #14
    betty boo, 25 November 2008
  15. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Es kostet, soweit ich mich erinnere, gerade mal 10 € Strafe, wenn man ihn nicht dabei hat und direkt beim Antrag auf einen neuen bekommt man sowieso einen vorläufigen.
     
    #15
    User 18889, 25 November 2008
  16. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    1. Schluesselbund, weil ich fuer das Austauschen der Schloesser im Buero mehrere Tausend Pfund zahlen muesste.

    2. Reisepass. Das waere ein riesen Aufwand, weil ich nur bei der deutschen Botschaft einen neuen Pass bekommen kann.

    3. Kredit/Bankkarten

    Laptop und Handy sind versichert und ich habe von beiden immer ein aktuelles Backup.
     
    #16
    User 29290, 25 November 2008
  17. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Wenn ihr unterwegs seid und etwas verliert - was wäre für euch die größte Katastrophe?
    Schlüsselbund und Geldbörse mit allen Ausweisen. Gerade weil ich auf die beiden Sachen immer aufpasse wie ein Schießhund und ich beides früher schon verloren habe, wäre es für mich eine Katastrophe, wenn ich sie mal (wieder) verlieren sollte. :kopfschue


    Habt ihr schon mal etwas sehr wichtiges verloren? Wenn ja: was. wo, warum und habt ihr es wiederbekommen?
    Schlüsselbund hab ich als Kind öfter verloren bzw. verlegt. Oft sind sie später wieder irgendwo aufgetaucht.
    Mit 16 hab ich meinen Perso und andere Ausweiskarten verloren. Es muss passiert sein, als ich von einem damaligen Arbeitskollegen mit dem Auto zur Arbeit mitgenommen wurde. Irgendwie müssen die Papiere im Auto liegen geblieben sein. Da es ein Leasingfahrzeug war, wurden sie mir einige Monate später, nachdem ich schon einen neuen Perso hatte, zugesandt.
     
    #17
    User 37900, 25 November 2008
  18. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Von den oben genannten Dingen eigentlich gar nichts wirklich, weil alles wieder ersetzbar ist. Die Daten auf meinem Laptop wären mir sehr wichtig, aber die sind glücklicherweise alle gesichert. Ansonsten wäre es blöd meinen Schlüsselbund zu verlieren, meine Brille, weil ich ohne nicht gucken könnte...
     
    #18
    envy., 25 November 2008
  19. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #19
    Mìa Culpa, 25 November 2008
  20. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Medis, Schlüssel und Handy wären das schlimmste..danach sofort die Brieftasche. Verloren habe ich aber zum Glück noch nix
     
    #20
    User 49007, 25 November 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Etwas verlieren größtes
EwigJungfrau
Umfrage-Forum Forum
29 Juli 2011
18 Antworten
krava
Umfrage-Forum Forum
23 November 2010
41 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
24 Oktober 2010
31 Antworten