Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

EU-Pässe mit Fingerabdruck und Digitalfoto als biometrische Merkmale

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von BadDragon, 27 Oktober 2004.

  1. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    Hi ...
    so da eine andere Diskusion (zu FSK) gerade abdriftet und das Thema ja anscheinend doch interessant zu sein scheint (wenigstens fuer den einen oder anderen) erstell ich hier nun mal nen eigenen Thread dafuer.

    Es geht um:

    Habt ihr da ne Meinung zu?
    Ist euch das egal?
    Findet ihr das toll?

    Wuerd mich wirklich mal interessieren wieviele sich hier von dem "gelaber" unserer und den EU Politikern blenden lassen.
     
    #1
    BadDragon, 27 Oktober 2004
  2. Florian_PL
    Florian_PL (33)
    Planet-Liebe-Team
    Administrator
    504
    228
    1.563
    nicht angegeben
    Damit hast du dem Thread schon eine Entscheidende Richtung verpasst, wenn auch unabsichtlich. Schade eigentlich! :zwinker:

    Wenn es absolut sicher wäre, dann wäre ich auch dafür, aber die Gefahren, dass mit den Daten unfug gemacht wird sind einfach zu groß.

    Stay tuned

    Crazy-Achmet

    PS: Könntest du bitte deine Signatur verkleinern, es sind max. 4 Zeilen erlaubt! :zwinker:
     
    #2
    Florian_PL, 27 Oktober 2004
  3. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    645
    103
    3
    Single
    Ähh ich wollte damit nur _meine Meinung_ kund tun. Hat ja nichts mit der sache an sich zu tun da kann ja jeder eine andere meinung haben und denken das das alles so stimmt was die Herren Politiker von sich geben :smile:

    Meine Sig wurde so wie sie jetzt ist von irgend nem MOD gemacht :smile:
    Seitdem hab ich da nix mehr dran geaendert :smile: Der Mod meinte (wenn ich mich recht entsinne hab die PM nicht mehr) das die zu gross war er/sie sie deswegen kleiner gemacht hat und das so dann oki waehre :smile:
     
    #3
    BadDragon, 27 Oktober 2004
  4. Tomcat25
    Gast
    0
    Ich weiß auch noch nicht so recht was man von solchen Pässen halten soll. Ein Bild ist ja heute schon in jedem Pass und warum sollte es nicht auch digital gespeichert werden? :ratlos:
    Beim Fingerabdruck bin ich schon skeptischer. Das hat was von einer Verbrecherkartei und man wird schon quasi verdächtig. Wo bleibt da bitte der Schutz der Persönlichkeit und die Unschultsvermutung im Rechstsstaat?
    Entscheident finde ich aber zwei Fragen.
    1. Wie Fällschungssicher ist das System und bei dem Erfolg von elektronischen Erfassungssystemen unserer Regierung (LKW-Maut, ALGII...) bin ich mir da nicht so sicher.
    2. Ist das System geeignet um auch nur einen Terroristen oder Schwerverbrecher zu fangen und das Präventiv?
    Zum glück läuft mein Pass noch bis 2007 und ich kann mir das erst einmal in ruhe anschauen.
     
    #4
    Tomcat25, 27 Oktober 2004
  5. Sunnyflower
    0
    Ich schätze auch, daß ich mir Ende nächsten Jahres dann wohl noch einen der "alten" Pässe holen werde. Gegen Fortschritt hab ich ja nix, aber das geht mir dann doch etwas zu weit...
     
    #5
    Sunnyflower, 27 Oktober 2004
  6. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    645
    103
    3
    Single
    Wieso ist das denn unmoeglich das erklaer mir mal bitte.
     
    #6
    BadDragon, 27 Oktober 2004
  7. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Ich widerspreche dir nur ungern, aber das ist kein Quatsch.
    Das wäre - theoretisch - möglich, da die Daktyloskopie (noch) nicht so weit ist, dass sie anhand der Verblassung auch den Zeitpunkt feststellen kann, da der auch durch andere Faktoren beeinflusst wird.

    Aber neben der polizeilichen Ermittlungsarbeit gibt es ja Gott sei Dank eine weitere Instanz. Nämlich die Justiz. Und den Richter möchte ich sehen, der jemand allein anhand eines Fingerabdruckes verurteilt.
    In D ! Wir sind hier nicht in USA. :link:
     
    #7
    waschbär2, 27 Oktober 2004
  8. bmw-power
    Gast
    0
    wieso sicher?
    terroristen nehmen einfach nen ausweis vom ausland der keine solche merkmale hat
     
    #8
    bmw-power, 27 Oktober 2004
  9. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    113
    20
    Single
    ich persöhnlich bin dagegen weil ich mich dadurch in meinen privaten feld gestört fühle

    ich würde auch nicht nach usa reisen weil die ja jetzt fingerabdrücke wollen, da liegt es aber daran das ich keinen amerikaner traue besonders wenn man merkt wie die da umgehen

    ich glaube sogar das die usa solche fingerabdrücke nutzt um eigene sachen zu verbergen oder für kriegspläne etc zu nutzen

    des weiteren finde ich das fingerabdrücke in dem fall schon fast die größe von einem überwachungsstaat haben und in so einen will ich nicht leben

    man müsste natürlich sehen wie sich das ganze entwickelt aber ich finde es unverschämt das sowas ohne das volk entschieden wird

    das sind nämlich sahen die mich was angehen

    ohne ausweis darf man ja nicht rumlaufen

    Sato :karate-ki
     
    #9
    unbekannte, 27 Oktober 2004
  10. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    645
    103
    3
    Single
    Mein Problem liegt hauptsaechlich darin das ja mal wieder niemand weiss

    - wo werden die Fingerabdruck daten gelagert
    und vorallem:
    - WER hat auf diese Daten zugriff?
    Duerfen z.b die Amerikanischen Grenzbeamten dann auf die Deutsche Fingerabdruckdatei zugreifen?
    Welche Daten werden (auch wenns eh wieder abgestritten wird) mit den Fingerabdruecken noch gespreichert? Welche verweise wirds geben? (z.b auf irgendwelche anderen Daten wie Krankendaten, Arbeitslosendaten ect ect)

    WER will das kontrollieren?

    und wie ach so sicher das doch ist kann man ja sehr gut am beitrag des ccc´s zu dem Thema sehen:
    http://www.ccc.de/biometrie/fingerabdruck_kopieren.xml
    (vorallem das Video ist interessant!)

    Vorallem was bringt das bitte? Politiker werfen immer mit so Schlagworten wie "Terrorismus" um sich. Aber hallo? Man nehme mal die Terroisten die die Anschlaege vom 9.11 veruebt haben. Die haben Jahre lang in den USA total unerkannt gelebt haben sich nichts zu schulden kommen lassen und waren nicht bekannt. Terroristen werden doch nicht so "doof" sein und mit so einem Ausweis in die EU einreisen. Die kommen dann aus irgend nem Land das sowas noch nicht im Pass hat und schwups kann mans vergessen mit der ach so tollen "sicherheit".

    Fuer mich ist das genauso Sinnvoll wie das was die Amis machen. Naemlich sich mittlerweile sogar die Amazon und eBay daten anzugucken.
    Wer sich bei Amazon dann irgendwann mal nen etwas "Amerika-Kritisches" Buch gekauft hat darf dann pauschal auch schon mal nicht einreisen.
    Gibts nicht? Doch =>
    http://www.heise.de/tp/deutsch/inhalt/te/16039/1.html

    Noch nicht? Wer weiss ....
     
    #10
    BadDragon, 27 Oktober 2004
  11. Mr.Eierhals
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    0
    Verlobt
    Also ich bin absolut ein Gegner der Sammelwut von Behörden, Institutionen und auch der Wirtschaft.

    Was im Zuge der Gesetze gegen die sogenannte "Terrorismusbekämpfung",z.B Rasterfahndung, der faktischen Aufhebung des Bankgeheimnisses
    (Bsp. Bankgeheimnis:
    Angefangen hat es mit der "Terrorbekämpfung" bzw. "Die Trockenlegung des Finanznachschubes für bombende Islamisten" .......nun wurde durch die Hintertür ein "Gesetz zur Förderung der Steuerehrlichkeit" verabschiedet.
    Und siehe da: Nächstes Frühjahr steht vielen Behörden ein automatisiertes Kontoabfragesystem zur Verfügung, auch Arbeitsämtern, Sozialämtern und Bafög Bewilligungsstellen! Dabei ist nicht einmal eine Richterliche Verfügung für derartige Schnüffeleien nötig,sondern das entscheiden Mitarbeiter der jeweiligen Behörde! Was bitte schön hat das noch mit Terrorabwehr zu tun? )

    ,dem sogenannten "LAuschangriff" und durch den Abgleich der gesammelten Daten untereinander bereits heute für eine Überwachung aufgezogen wurde, macht mir mit der Komponente "Biometrische Daten" echte Bauchschmerzen.
    Zu Ende gedacht kommt da eine totale Überwachung bei raus......

    Das hatten wir im Osten schon mal,damals nannte sich das STASI !

    Es ist bereits heutzutage möglich jemanden, ohne begründetem Verdacht,lediglich deswegen weil er einen anderen Lebensstil frönt (z.B. Rocker ist) oder einer anderen Religion angehört (z.B. dem Islam) einer totalen Überwachung zu unterziehen.
    Außerdem ist man schon lange dabei biometrische Daten zu sammeln, z.B. wurden bereits mehrfach meine Tattoos durch Polizeibeamte mittels Fototechnik festgehalten,rein Präventiv, meine Fingerabdrücke sind dort schon lange in der Kartei (da man ja auch als Geschädigter seine Fingerabdrücke abgeben muß wenn einem das Auto geklaut wird und es wiedergefunden wird.....glaubt ihr das Märchen,daß die spater vernichtet werden??)
    Wenn jetzt auch noch Fingerabdruck, Irisscan , Stimmanalyse etc. verstärkt Einzug halten, ja sogar Bestandteile der Personaldokumente werden, wird es den Schnüfflern und deren Computerprogrammen noch leichter gemacht.
     
    #11
    Mr.Eierhals, 27 Oktober 2004
  12. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    113
    20
    Single
    lässt sich eigentlich gegen sowas angehen?

    ich meine in letzter zeit hab ich oft den wunsch mal zu einem politiker zu gehen meine meinung zu sagen und was zu tun das das geändert wird aber ich glaube wirkungsvolle sachen um selber was zu ändern gibt es nicht oder?

    und @ pass nochmal man gibt doch nur einen für den ausweis ab oder? was macht man wenn man mit gips verreist? kann man dann nicht beweisen das das sein eigener pass/ ausweis ist und mus zuhause bleiben? :what:


    Sato :karate-ki

    PS: ich bin wirklich intressiert über sachen wie man selber mitbestimmen kann oder negatives mit ändern kann, also wenn da jemand erfahrung oder ideen oder sowas hat würd ich mich freuen :smile2:
     
    #12
    unbekannte, 27 Oktober 2004
  13. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ... und dieses Know-How hat man sich mit der Widervereinigung schön eingekauft.
     
    #13
    Mr. Poldi, 27 Oktober 2004
  14. Mr.Eierhals
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    0
    Verlobt
    Man hat dieses Know How nicht nur übernommen, sondern dank der immer weiter fortschreitenden Technik immer weiter verfeinert und verbessert.
    Nur die Namen haben sich geändert......

    Heutzutage gibt es ein "Bundesamt für Verfassungsschutz" (Schon der Name ist ein Witz,wenn man bedenkt wie das Grundgesetz durch eben jene Behörde immer wieder mit Füßen getreten wird) ,was im kalten Krieg der Pendant zum "Ministerium für Staatssicherheit" (kurz MfS oder STASI) war und sich in dessen Nachfolge wie jenes Ostdeutsches Ministerium immer mehr der Bevölkerung zuwendet.
    Der IM (Inoffizielle Mitarbeiter) von einst nennt sich heute "V-Mann" oder "Verdeckter Ermittler" und ist oft krimineller als der Überwachte.

    Bleibt nur eine einzige Frage übrig :

    WER KONTROLLIERT DIE KONTROLLEURE, WER ÜBERWACHT DIE ÜBERWACHER ??
     
    #14
    Mr.Eierhals, 27 Oktober 2004
  15. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    645
    103
    3
    Single
    Genau das. Genau das!
     
    #15
    BadDragon, 27 Oktober 2004
  16. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    113
    20
    Single
    ich muss sagen wenn ich nach amerika schaue befürchte ich schon das wir uns zu sehr amerikanisieren und solche probleme in zukunft bekommen. immerhin geht es bei uns ja langsam immer mehr richtugn amerika was ich nicht verstehen kann wenn man mal sieht wie es da wirklich ausschaut

    Sato :karate-ki
     
    #16
    unbekannte, 27 Oktober 2004
  17. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Also gegen ein digitalsiertes Bild habe ich überhaupt nichts, das ist denke ich der Stand der Technik. Und dass die Dinger Fälschungssicher werden sollen ist ja auch nicht schlecht. Aber da wäre mir ein Iris-Abdruck deutlcih lieber als Finger-Abdrücke. Weil ich meinen Iris-Abruck eben nicht überall hinterlasse.

    Und das ist doch die entscheidende Frage. Ich denke Holografie wäre da erst mal ein recht sinnvolles Mittel. Und wenn man elektronisch Lesbare Pässe hat ist es mit Kryptografie auch kein Problem die Fälschungssicher zu machen.
     
    #17
    Trogdor, 27 Oktober 2004
  18. Mr.Eierhals
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    0
    Verlobt
    Da müssen wir nicht mal amerikanisieren.......... wenn man in die Details geht was sich bisher schon zugetragen hat wirds Finster......

    Eins Vornweg.....Ich bin kein Feind der Polizei, diese ist notwendig und diesen Job zu tun,dazu braucht es eine Menge.
    Ich trete jedem Beamten mit dem Respekt gegenüber,den er mir gegenüber an den Tag legt.
    Allerdings bin ich der Meinung,daß doch sehr bedenkliche Entwicklungen gibt.

    Da wären zum einen besagte "Anti-Terror-Maßnahmen" mit grundliegenden Eingriffen in das Grundgesetz,das Vereinsrecht etc.pp. und zum anderen scheinen einige Bundesländer derzeit im Wettstreit um die "Neuesten Härtesten Polizeigesetze" zu liegen.

    Außerdem gibt es immer wieder Vorfälle,die meine Frage nach dem "Wer Kontrolliert die Kontrolleure" rechtfertigen.....

    Wie war das doch gleich mit dem Entführer des Jakob von Metzler ?? Wurde dem nicht im Verhör massiv mit Folter gedroht ? (Soll nicht heißen,daß ich diesen Typen einen einzigen Funken Sympathie entgegenbringe.....geht aber ums Prinzip)

    Wie war das mit den Polizeibeamten aus Köln, bei denen ein Gefangener so lange mißhandelt wurde,daß er 2 Wochen später starb?

    Wie war das doch gleich in Hamburg mit den Beamten aus Erfurt,die von ihren Kollegen nach Strich und Faden verprügelt wurden und die anschließenden Vertuschungsversuche seitens der Vorgesetzten der Prügelpolizisten?

    Und und und....diese Liste ließe sich endlos fortsetzen.ein paar weitere unter diesem Link: http://www.stern.de/politik/deutschland/?id=518810

    oder besser noch der Bericht von Amnesty International(Deutschland) zum download als PDF:

    http://www2.amnesty.de/internet/deall.nsf/windexde/LB2004001

    oder....
    Mit welchem Recht werden meine Tattoos Vermessen, fotografiert und ich mit Handschellen gefesselt, erkennungsdienstlich behandelt und Stundenlang Festgehalten, ohne irgendeinen Vorwurf? Weil ich zufällig mit meinem Hobel in der Nähe einer Bikerparty unterwegs war, die von der Polizei als Einsatzort auserkoren wurde? Oder weil den Beamten mein Gesicht nicht paßte?
    (Ich bin übrigens nicht kriminell oder Vorbestraft :grin: )

    Wo bleibt die Justiz,wenn Beamte sich dermaßen daneben benehmen?? Da ist Justizia sehr oft nicht nur auf einem ,sondern auf beiden+den Hühneraugen blind! (Man stelle sich mal vor 2 Rocker fangen jemanden auf der Straße ein, und Prügeln den tot.......ob die auch mit lächerlichen Bewährungsstrafen davonkommen wie die o.G. Kölner Polizisten? )

    Klar kann man jetzt sagen,daß dies nur Einzelfälle sind,aber warum werden die nicht mit aller Härte Verfolgt?

    Ich für meinen Teil finde,daß viele der Maßnahmen im Zuge der Anti-Terror Gesetze völlig überzogen sind und von der Politik nur geschaffen wurden um die eigene Bevölkerung besser überwachen zu können. Dazu gehören nun mal biometrische Daten.
     
    #18
    Mr.Eierhals, 29 Oktober 2004
  19. Damit würden die in Zukunft aber nicht mehr in die USA reisen können. Es sei denn mit Visum.

    @ topic

    Ich denke, es geht in erster Linie um die Sicherheit und somit habe ich nichts gegen einen Fingerabdruck im Ausweis.
     
    #19
    Perfect Gentleman, 30 Oktober 2004
  20. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    113
    20
    Single

    ich denke ohne finger abdrücke sind die auch sicher

    bloß das ist eine andere art der überwachung

    ich glaube zwar nicht das es dafür ist aber zb könnte man deine gewohnheiten mit den fingerabdrücken überprüfen

    man könnte evtl sogar auf wahlzettel sehen was du gewählt hast

    an welchen orten du überall warst

    deutschland ist zwar nicht so schlimm wie usa aber dort wurden leute abgeführt weil die irgendwo gesagt haben bush ist ein arsch ohne ahnung von krieg

    oder in afghanistan wurden leute abgeführt weil leute die ihr geld verdiehnen indem sie ehmalige taliban aufspühren und sie den amis nennen einfach welche benannt haben

    das könnte mit sowas jetzt genauso gemacht werden ich nehm es zwar nicht von deutschland an aber von anderen ländern die den ausweis auch verlangen können wenn du in deren land bist

    und wer weis ob deutschland sich in so eine richtung entwickelt

    in london gibt es auch kameras die jeden überwachen und das ist überwachung und nicht nur filmen ob was passiert und london gilt auch nicht als überwachungsstaat
     
    #20
    unbekannte, 30 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pässe Fingerabdruck Digitalfoto
ProxySurfer
Umfrage-Forum Forum
22 Januar 2014
35 Antworten
Fee1311
Umfrage-Forum Forum
30 Mai 2012
22 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
29 Dezember 2010
10 Antworten