Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.106
    598
    7.539
    in einer Beziehung
    13 Dezember 2004
    #1

    eure definitionen von den beiden luder-"arten"

    hallo

    was versteht ihr unter luder (mit positiver bedeutung) und was unter luder (mit negativer bedeutung) ?
    wann nennt ihr jemanden so ?


    (sorry, mir fiel keene bessere forumlierung ein)


    meine definitionen bzw beispiele:

    ein luder im positiven sinne:
    macht ihn zwischendurch heiss, zb durch in den schritt greifen und ihn ne latte zu verpassen, obwohl man grad mitten in der innenstadt ist, ihn dann aber fallen lässt um ihn erst zu hause zu vernaschen...
    sie weiss was sie beim sex will und wie sie es kriegen kann, obwohl er eigentlich gaaaaar nicht möchte :zwinker: .. usw halt
    das "positive luder" spielt zwar mit ihm (auf sexueller ebene), aber im gegensatz zum "negativem luder" nicht mit seinen gefühlen.

    ein luder im negativen sinne:
    sie spielt ihm was vor, nur um zu kriegen , was sie will, ohne rücksicht auf seine gefühle, sie nutzt ihn sexuell aus usw...
    ein luder dieser art würde ich auch als schlampe bezeichnen.
     
  • einTil
    einTil (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.889
    123
    2
    vergeben und glücklich
    13 Dezember 2004
    #2
    deine Beispiele mag ich. das wären auch meine. sehs so wie du
     
  • RealWildChild
    0
    13 Dezember 2004
    #3
    Erstes Beispiel würde ich nicht als luder bezeichnen.
    Bei Luder negativ fehlt noch, um vorzüge aus dem Verhältniss mit ihm zu gewinnen, z.B. Prominenz, finanziell, etc.
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    13 Dezember 2004
    #4
    Luder ist so ein bekloppter Begriff, ich sehe den immer negativ!
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    13 Dezember 2004
    #5
    ich auch irgendwie...hmm
     
  • Reeva
    Gast
    0
    13 Dezember 2004
    #6
    ----
     
  • Black Devil
    Verbringt hier viel Zeit
    880
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 Dezember 2004
    #7
    luder im positiven sinne ist für mich ein mädel was gerne und viel sex hat, sehr freizügig ist was das betrifft und eben immer für nen quicky zu haben ist :smile:

    luder im negativen sinne fällt mir nur ein -> Schlampe, halt jemand der mit jedem rumvögelt.

    greetz
     
  • LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.129
    121
    0
    Single
    13 Dezember 2004
    #8
    Hm??

    Hab ich was verpasst??

    Ich hab noch nie Luder gesagt... :rolleyes2
    Ehrlich...

    Also hoechstens Boxenluder...

    Krass.. dann les ich hier mal n bissl mit und vllt kommt das Wort in den Wortschatz...
     
  • User 12529
    Echt Schaf Themenstarter
    12.106
    598
    7.539
    in einer Beziehung
    14 Dezember 2004
    #9
    boxenluder sind irgendwie total überflüssig... wär net stolz drauf, eins zu sein, würde auch keins wreden/sein wollen..
     
  • Galotta
    Galotta (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    72
    91
    0
    Verliebt
    14 Dezember 2004
    #10
    Also ein Luder ist geil und gut drauf, so wie du es beschrieben hast, so negatives Luder gibt es nicht für mich, das ist dann halt die Schlampe. Sobald sie mit Gefühlen spielt, da muß sie nicht mal mit vielen Typen ins bett gegangen sei.

    Den begriff Luder bentuz ich nur bei ne Guten Freundin die es versteht oder bei meiner Partnerin bein Sex. Schlampe bei denen die es verdient haben.

    mfg ß
     
  • Clooney
    Gast
    0
    14 Dezember 2004
    #11
    Wenn Frauen das Wort benutzen, ist es meist negativ gemeint und bezieht sich auf andere Frauen, die eine bessere Figur haben als sie, freizügiger und extrovertierter sind -- und die vor allem Männern gefallen, auf die die Wortbenutzerin steht. :link:

    Wenn Männer es benutzen, ist die gleiche Sorte Frau gemeint, nur schwingt logischerweise kein Neid mit. [size=-2]Höchstens das Bedauern, dass die eigene Freundin nicht so ist...[/size]:grin:
     
  • LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.129
    121
    0
    Single
    14 Dezember 2004
    #12
    Hm.. ich glaub ich sag zum weibchen mal Luder... und frag sie dann mal, wie sie das verstanden hat... :bandit:
     
  • SchnapzZ-mauzZ
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    91
    0
    vergeben und glücklich
    14 Dezember 2004
    #13
    luder ist generell für mich ein begriff, der nicht positiv gemeint ist.....

    wenn man jemanden heiß macht und er nennt dich dann luder, finde ich es nicht positiv, da wäre mir du geiles stück oder ähnliches schon lieber....

    luder sind für mich menschen, die sich nur durch ihr aussehen in den mittpunkt drängen wollen
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    15 Dezember 2004
    #14
    ich nicht - finde es toll, wenn mein Freund mich mal "Luder" nennt :jaa:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste