Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eure Ehrlichkeit in Sachen Geld

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von munich-lion, 15 Januar 2009.

?

Macht ihr die Person auf den Fehler aufmerksam?

  1. [w] Nein, ist doch nicht mein Problem. Sie hat halt Pech gehabt.

    10 Stimme(n)
    11,4%
  2. [w] Nein, auch wenn mich irgendwie das Gewissen plagt.

    5 Stimme(n)
    5,7%
  3. [w] Kommt auf die Summe an.

    15 Stimme(n)
    17,0%
  4. [w] Kann ich pauschal nicht beantworten. Mal so, mal so!

    14 Stimme(n)
    15,9%
  5. [w] Ja, ich bin ehrlich und mache darauf aufmerksam.

    17 Stimme(n)
    19,3%
  6. [m] Nein, ist doch nicht mein Problem. Sie hat halt Pech gehabt.

    7 Stimme(n)
    8,0%
  7. [m] Nein, auch wenn mich irgendwie das Gewissen plagt.

    3 Stimme(n)
    3,4%
  8. [m] Kommt auf die Summe an.

    6 Stimme(n)
    6,8%
  9. [m] Kann ich pauschal nicht beantworten. Mal so, mal so!

    8 Stimme(n)
    9,1%
  10. [m] Ja, ich bin ehrlich und mache darauf aufmerksam.

    18 Stimme(n)
    20,5%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Wer kennt die Situation nicht?
    Eine Supermarktkassiererin oder die Bedienung im Lokal gibt falsch heraus und plötzlich hat man sich geldmäßig einen Vorteil verschafft.

    Wie verhaltet ihr euch? Macht ihr eure Ehrlichkeit von der Summe abhängig? Welche Faktoren beeinflussen eventuell euer Verhalten? (Pro und Kontra für/gegen einen Hinweis)
    Sind euch die eventuellen Konsequenzen (z. B. das Bezahlen der Differenz aus eigener Tasche) für die Person bewusst oder spielt das überhaupt keine Rolle?
     
    #1
    munich-lion, 15 Januar 2009
  2. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    In der Regel meld ich den Fehler weil es ja nicht Absicht ist. Aber manchmal merk ich es auch viel später erst auf dem Zettel oder so, dann geh ich besitmmt nicht mehr zurück und sage "hey sie haben mir zu viel rausgegeben"
    Einmal hat mir eine hinter der Bar 20 zu viel rausgegeben, eine ganze Note zu viel. Hab das erst 2hh später bemerkt und nichts mehr gesagt :zwinker:
     
    #2
    User 49007, 16 Januar 2009
  3. velvet paws
    0
    ich bin ehrlich und weise die bedienung / kassiererin auf ihren fehler hin.
     
    #3
    velvet paws, 16 Januar 2009
  4. *PennyLane*
    0
    Ich würde es der Person sagen und ihr das Geld zurück geben. Ist auch schon ein paar mal vorgekommen. So hat meine Mama mich halt erzogen :zwinker:.
     
    #4
    *PennyLane*, 16 Januar 2009
  5. User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    Da ich das Wechselgeld nie genau nachzähle, sondern nur überfliege, würde mir nicht mal auffallen, wenn falsch rausgegeben wird, solange es sich nicht um eine größere Summe (Scheine) handelt.

    Einmal ist mir später aufgefallen, daß die Frau an der Kasse statt des Barcodes für den 6er-Pack HohesC den Barcode einer einzelnen Flasche erwischt hat. Da war ich aber schon wieder daheim und Real ist deshalb auch nicht pleite gegangen :grin:
     
    #5
    User 15499, 16 Januar 2009
  6. User 40336
    Verbringt hier viel Zeit
    460
    103
    6
    nicht angegeben
    Ich habs bisher immer gesagt, wenn ichs gemerkt hab, ich finde, das gehört sich so.
     
    #6
    User 40336, 16 Januar 2009
  7. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite Themenstarter
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Normalerweise zahle ich beim Einkaufen fast alles mit der ec-karte, aber neulich war ich in einem Drogeriemarkt und da hat der Artikel nur 1,99 € gekostet, was mich doch veranlasst hat, meinen einzigen Schein in der Geldbörse zu zücken...es war eine 20-Euro-Note und mir wurde auf 50,-- € herausgegeben.

    Ich bin selber froh, wenn mir meine Schusslichkeit, die hin und wieder ganz massiv auftritt, nicht zum Verhängnis wird...manchmal vergesse ich das Wechselgeld und verlasse bereits den Laden, bis ich dann mal mehr oder weniger dezent zurückgepfiffen werde.
     
    #7
    munich-lion, 16 Januar 2009
  8. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.284
    Single
    Sofern ich es mitkriege, gebe ich das überflüssige Geld (was mir nicht gehört, nur weil ich es gerade in der Hand halte) natürlich wieder zurück.
     
    #8
    Fuchs, 16 Januar 2009
  9. muu
    muu (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Single
    is bei mir genauso wenn ichs früh genug bemerke geb ich s auch wieder zurück.
    wenns mir aber erst nach ner stunde merke würd ich auch nicht mehr zurück laufen
     
    #9
    muu, 16 Januar 2009
  10. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    Ich habe mal einem Kunden zu viel Geld heraus gegeben - er kam zurueck und gab mir das Geld. Das fand ich echt toll von ihm waere ja sonst von meinem Lohn auch abgezogen worden. Ja klar, das war halt meine Schuld, aber es kann wirklich JEDEN mal passieren, dass man aus irgendeinem Grund ausversehen zu viel Geld heraus gibt oder vergisst etwas einzuscannen.

    Ich mache die Leute darauf aufmerksam. Ne, ich bekomm da voll das schlechte Gewissen sonst. Eine Verkaeuferin hat mal vergessen Wackelpudding einzuscannen, 85 Cent, ich habe das erst spaeter bemerkt und trotzdem ein schlechtes Gewissen bekommen.

    Ich denk mir halt "Was du nicht willst, das fueg auch keinen anderen zu" oder so aehnlich geht doch der Spruch - und daran versuche ich mich auch zu halten.

    Viele beschweren sich doch heute, dass jeder so egoistisch geworden ist. Wenn man selbst betroffen ist, ist dann das Geschrei gross.

    Deswegen denk ich mir halt, dass es einfach nur fair ist die Leute auf so einen Fehler aufmerksam zu machen. :smile:


    Mit Freundlichkeit kommt man einfach viel besser durch's leben.
     
    #10
    User 53338, 16 Januar 2009
  11. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Ehrlich gesagt zähle ich mein Wechselgeld nur äußerst selten mal nach...:grin::engel: Einmal ist mir bisher aufgefallen dass es zu viel war, das hab ich dann ehrlich zurückggegeben.
     
    #11
    User 56700, 16 Januar 2009
  12. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Ich mach mich bemerkbar. Erstens mal, weil ich selbst total verpeilt bin und mich freue, wenn ich korrigiert werde - gestern im Supermarkt zum Beispiel hat es etwa 17 € gekostet und ich reich der Lady an der Kasse eben nicht 2 Zehner, sondern gleich vier :eek_alt: Und zweitens einfach, weil ich aus eigener Erfahrung weiß, wie ätzend es ist, wenn abends die Kasse nicht stimmt. Das tu ich doch niemandem absichtlich an.
     
    #12
    Miss_Marple, 16 Januar 2009
  13. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Kleingeld zähl ich fast nie nach an der Kasse. Wenn ich jedoch merke, dass mir ein Schein zuviel herausgegeben wurde, dann geb ich das auf jeden Fall zurück. Ich hätte ein viel zu schlechtes Gewissen, wenn ich daran denken würde, dass die Verkäuferin eventuell dafür haftet.

    Wenn die Kassiererin allerdings falsch einscannt (Artikel vergessen oder statt einem Pack eben nur ein einzelner Artikel), dann kann es vorkommen, dass ich mich diebisch freue und einfach gehe. :schuechte
     
    #13
    User 67627, 16 Januar 2009
  14. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Bei kleineren Einkäufen zähl ich mein Wechselgeld nie nach. Bei kleinen Beträgen und ein paar Münzen würde ich also noch nicht einmal merken, dass das was nicht stimmt, egal ob da nun was zu meinen Gunsten oder zu meinen Ungunsten zurückgegeben wurde.

    Werden mir allerdings ganze Geldscheine zurückgegeben, obwohl das nicht sein kann (so wie die Rausgabe auf 50, statt 20€), merke ich das logischerweise und das gebe ich auch sofort zurück. Alles andere fände ich ziemlich daneben.
     
    #14
    Samaire, 16 Januar 2009
  15. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.897
    398
    4.240
    Verliebt
    Ich kontrolliere fast nie Rechnungen oder Wechselgeld oder nur sporadisch und würde es wahrscheinlich kaum merken, wenn es sich um einen geringen Betrag handelt, aber sobald ich was bemerke mache ich ehrlich darauf aufmerksam.

    Bei Bedienungen sowiso (wobei ich da selten bezahle), ich finde es immer süß, wenn mein Mann beim Rechnen hilft, vorallem bei neuen Bedienungen (er kann das eh schneller im Kopf, als einige Menschen schriftlich:grin: ) und liebevoll und ehrlich erklärt, wo der Fehler liegt und meist noch ein sehr tröstendes Trinkgeld drauflegt.:grin:
     
    #15
    User 71335, 16 Januar 2009
  16. Packers
    Packers (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    in einer Beziehung
    Wenn ichs direkt merke, mache ich die Kassiererin auch direkt darauf aufmerksam.
    Meistens zahle ich aber mit Bankomatkarte oder habs ziemlich passend, dass ich erst gar nicht viel Wechselgeld zurückbekomme.

    Ich persönlich kann auch Leute nicht verstehen, die an Supermarktkassen relativ kleine Beträge mit riesigen Scheinen bezahlen. Erst vor ein paar Tagen bin ich beim Müller (ok, kein Supermarkt :smile: ) hinter einer Frau angestanden, die 6 Euro und ein paar Zerquetschte mit einem 200er-Schein bezahlt hat...da kann sowas leicht(er) passieren
     
    #16
    Packers, 16 Januar 2009
  17. Sciroccofahrer
    Verbringt hier viel Zeit
    90
    91
    0
    nicht angegeben
    Wenn ich es selbst bemerke, dann mache ich den oder diejenige selbstverständlich darauf aufmerksam - vor allem an der Kasse oder beim Essengehen.

    Ich kontrolliere auch immer die Rechnung und mit dem gleichen "Recht" wie ich etwas, das zu viel berechnet wird bemängele - genau so sage ich es auch wenn zu wenig drauf ist oder das Wechselgeld nicht stimmen sollte (zuviel ist). Ausserdem gehe ich meist in Stammlokale und dort will ich auch weiterhin ein "gerngesehener" Gast sein.

    Vor allem wenn es auf dem "Rücken" der anderen (oft Bedienung - denn die müssen dafür geradestehen) ausgetrage wird, muss ich wegen ein paar Euro nicht "unehrlich" sein.

    Wenn ich "bescheiße", dann schon auch so, dass es sich g´scheit rentiert! :tongue:

    An der Reaktion der Kassiererin/Bedienung erkennne ich aber, dass es eine wahnsinnig Seltenheit sein muss, denn die schauen oft ganz verdutzt und sind so perplex, dass sie sogar mal das"Danke" vergessen - daraus schließe ich, dass es wohl nicht so oft vorkommt!

    Grüße S.
     
    #17
    Sciroccofahrer, 16 Januar 2009
  18. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Entweder ist mir das noch nie passiert, oder ich habe es nicht gemerkt.
    Ich kann mich nur an zweimal erinnern. Das eine Mal habe ich direkt an der Kasse nachgefragt warum es so wenig ist, ich hätte es anders ausgerechnet, das andere Mal war ich in Gedanken und habe erst im Auto gemerkt, dass mir die Frau zu viel gegeben hat. Ich war in Gedanken dabei den Tagesablauf durchzugehen und habe der Frau einfach den vorbereiteten zehner in die Hand gedrückt und im Auto dann nachgerechnet. Da war scheinbar ein 2DM Stück in der 1 DM Schublade oder so, auf jeden Fall war es genau eine DM zu viel. Da bin ich dann nicht extra deswegen umgekehrt.
    Anfang der Woche war ich einkaufen und wollte grade der Kassiererin sagen, dass die Orangen 1,49€ kosten und nicht 0,99€ wie sie eigegeben hatte, da fiel mein Blick auf die Wochenangebotstafel am Eingang und dort stand, dass genau die Orangen im Angebot waren für 0,99€. Ich denke aber, dass ich es sonst gesagt hätte.
    Achja und beim letzten Kneipenbesuch hat die Bedienung ein Getränk vergessen, daran habe ich sie auch erinnert... Wäre sonst ja von ihrem Geld abgegangen.
     
    #18
    happy&sad, 16 Januar 2009
  19. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Wenn es mir sofort auffällt, mache ich auch sofort darauf aufmerksam. Ist egal ob zu meinem Vorteil oder Nachteil.
    Es ist mir aber auch schon passiert, dass ich nicht genau hingehört bzw. hingesehen habe und mir ist im nachhinein erst aufgefallen, dass etwas nicht stimmt.
     
    #19
    Klinchen, 16 Januar 2009
  20. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    Wenn ich es merke, dann kommt es bei mir drauf an, wen es trifft. Ist es wirklich im Supermarkt, dann ist ja die Person an der Kasse am Ende dafür verantwortlich, dass in der Kasse so viel ist wie es sein muss. Wenn die Person also nicht gerade extremst unfreundlich zu mir ist, würde ich es ihr auch zurück geben.
    Trifft es jetzt aber nicht eine einzelne Person sondern einen kompletten Konzern, dann wäre meine Hemmschwelle etwas zu behalten geringer.
     
    #20
    Subway, 16 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ehrlichkeit Sachen Geld
MrShelby
Umfrage-Forum Forum
7 April 2016
24 Antworten
JuustFeel
Umfrage-Forum Forum
18 Dezember 2012
47 Antworten
chelle
Umfrage-Forum Forum
9 Juli 2012
55 Antworten
Test