Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eure emotionalsten Momente im Stadion !

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von ScottHall, 7 September 2008.

  1. ScottHall
    ScottHall (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    88
    1
    Single
    Da es hier ja paar Stadiongänger gibt, würde mich mal intressieren, welches eure geilsten, traurigsten, bekacktesten Momenten im Stadion waren, mit eurem Verein :smile:

    Bei mir gibts jetzt hier keine bestimmte Reihenfolge...

    - Schalke - Leverkusen: 7:4

    Da war einfach alles mehr als geil , mein erstes Spiel in der Arena und sowas durfte ich dann nie wieder erleben...

    - Bochum - Schalke: 2-1

    Der endgültige Dämpfer für die Meisterschaft... Ich empfand die Niederlage als viel bitterer wie zwei Wochen später in Dortmund... In Bochum waren wir eigentlich total überlegen, gingen in Führung und geben dann das Spiel, völlig unverständlich, aus der Hand... Den Gekas - Jubel werde ich wohl nie vergessen, dafür hasse ich ihn noch heute... Schade, eigentlich ein geiler Tag... Nordkurve in deiner Stadt... Danach gings wie in Trance nach Hause...

    - Schalke - Bayern: 2-2

    19 Minuten und 4 Sekunden schweigen... Selbst bei unserer Führung blieb ich völlig regungslos... Dann begann das Klatschen, immer lauter, endlich diese 19 Minuten hinter uns gebracht, fünf Sekunden später haut Kobi den Ball in den Winkel zum 2-0... Bin noch nie so abgegangen bei nem Tor, wurde einfach in nem total anderen Block hingetrieben, wildfremde Menschen lagen sich in den Armen... War schon cool :smile:

    Leider muss man es ja auch nennen...

    Dortmund - Schalke: 2-0

    Der endgültige KO... Schon vor dem Spiel total krank, mit letzter Kraft da hingeschleppt und dann auch noch verloren... Stuttgart siegt.. Jedem war klar, dass war es endgültig... Überall hätte es passieren dürfen, warum ausgerechnet da ?

    Die beiden Revierderbys letzte Saison:

    Beide gewonnen, gleich am zweitem Spieltag ein klarer Sieg und das Rückspiel war einfach nur geil :smile: 3-2 wenigstens ein bisschen GEnugtung...
     
    #1
    ScottHall, 7 September 2008
  2. User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    Mit das geilste Spiel, das ich im Stadion erleben durfte, war das 2:1 gegen Schalke am 20.03.2005. Am Abend vorher hat der Assauer im Aktuellen Sportstudio noch den Dicken markiert und sich absolut lächerlich gemacht, am nächsten Tag haben wir nach einer wunderbaren Choreo zum 100jährigen Vereinsbestehen die Schalker aus dem Stadion geschossen.

    Mit das traurigste Spiel war die 2:1 Niederlage in der letzten Saison am vorletzten Spieltag in Köln. Aufsteig verspielt und die Ära Klopp endete...
     
    #2
    User 15499, 7 September 2008
  3. dubAUT
    dubAUT (33)
    kurz vor Sperre
    521
    0
    2
    Single
    Ich durfte im Anfield (Stadion) erleben als die Fans gemeinsam und "unplugged" "You'll never walk alone" intoniert haben - Gänsehautfeeling pur.

    #Hannes#
     
    #3
    dubAUT, 8 September 2008
  4. BadboY
    BadboY (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    134
    101
    0
    Single
    Als der VfB damals ManU mit 2:1 nach Hause schickte. Das Stadion stand Kopf, alle haben die Mannschaft angefeuert. Es war eine unglaubliche Stimmung.
     
    #4
    BadboY, 8 September 2008
  5. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Ach, da gab es so einige...

    Zum Beispiel der Moment beim Spiel HSV - MSV Duisburg. Kalt war's. Von den Rängen wurde die Einwechslung von Karsten Bäron gefordert. Der wartete auch fünf Minuten darauf, aber das Spiel wurde einfach nicht unterbrochen. Dann hatte Duisburgs Torsten Kracht - den ich für diese Aktion wirklich verehre - ein Einsehen und spielte den Ball freiwillig nach draußen, so dass Bäron eingewechselt werden konnte - zu seinem ersten Spiel nach 2 1/2 Jahren Verletzungspause inklusive Herzmuskelentzündung.

    Oder das Finale des UI-Cup gegen Montpellier, als im Elfmeterschießen alle HSV-Schützen verschossen.

    Das 2:1 gegen Dortmund am 33. Spieltag 1997, als Magath gerade gefeuert war und Dirk Weetendorf mit zwei Toren den Klassenerhalt sicherte.

    Oder der 15. Juni 2003, als die HSV-Frauen in Jena im letzten Aufstiegsrundenspiel mit 2:0 den Aufstieg in die Bundesliga klar machten.

    Oder der letzte Spieltag 2007/08, als die HSV-Frauen durch das 1:1 im direkten Duell den Abstieg um zwei Tore vermeiden konnten und Gegner Saarbrücken abstieg.
     
    #5
    User 76250, 8 September 2008
  6. User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    9. Juni 1996: Austiegsspiel zur 2. Liga. VfB Oldenburg - TeBe Berlin.

    Verlängerung nach 1-1. VfB geht in der 95. Minute mit 2-1 in Führung, das wäre der Aufstieg. Dann Elfmeter für TeBe, wird verwandelt. Das 2-2 ist aufgrund des 1-1 au dem Hinspiel der Nicht-Aufstieg. Aber der Schiri (Dr. Markus Merk) läßt den Strafstoß wiederholen, weil ein TeBe-Spieler zu früh in den Strafraum gerannt ist. Bei der Wiederholung hält der Torwart, Hans-Jörg Butt, den Strafstoß. Ich bin damals 1000 Tode gestorben, glaub ich. 15 min später ist der Aufstieg perfekt und 18.000 Leute rennen aufs Spielfeld.
    ___________________

    Zwei andere Spiele, aber nicht im Stadion, dafür mit 50.000 Leuten auf dem FanFest :smile:D ) ware das Argentinien-Spiel bei der WM 2006 und dann das Italien-Spiel. So nah beieinander können Freud und Leid liegen. :geknickt:
     
    #6
    User 24257, 9 September 2008
  7. hart&ehrlich
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    nicht angegeben
    23.08.2003

    RWE hat ein Heimspiel gegen den KFC Uerdingen. Eigentlich ein normales Regionalligaspiel. Eigentlich....Aber leider ist 9 Tage zuvor das Essener Idol schlechthin verstorben. Der doppelte Finaltorschütze von 1954: Helmut Rahn
    Das ganze Stadion stand vor dem Spiel unter diesem Eindruck der Trauer. Es war vollkommen still unter den 7.400 Zuschauern im Georg-Melches-Stadion. Ein Medley wurde über die Lautsprecher eingespielt. Die Reportage des Endspiels von Herbert Zimmermann unterlegt mit leichter Gitarre. "......Und Bozsik, immer wieder Bozsik, der rechte Läufer der Ungarn. Er hat den Ball - verloren diesmal - gegen Schäfer - Schäfer - nach innen geflankt - Kopfball - abgewehrt - aus dem Hintergrund müsste Rahn schießen - Rahn schießt ... Tor! Tor! Tor! Tor! Tor für Deutschland...." Das Medley endete und es war totenstill. Dann begann es ganz langsam und zunächst sehr leise. Eine Trommel wurde im Takt geschlagen und zunächst fast flüsternd: "Helmut Rahn, Helmut Rahn, Helmut Rahn....Helmut Rahn, Helmut Rahn, Helmut Raahhn, Helmut Rahn, Helmut Rahn, Helmut Rahn, Helmut Raahn, HELMUT RAHN...immer lauter bis schließlich das ganze Stadion sang.

    Ich war nie wieder emtionaler berührt im Stadion als an dem Tag!



    Ansonsten in jüngerer Vergangenheit fällt mir spontan der 13.05.2007 ein. RWE hat ein Heimspiel gegen Wacker Burghausen. Mit einem Sieg könnte der Klassenerhalt tatsächlich perfekt gemacht werden. Seit der 32. Minute führen die Roten auch 1:0. Dann kommt die Verhängnisvolle Nachspielzeit. Aus gut 30 Metern schießt der Burghausener Ledgerwood einfach mal aufs Tor. Er trifft den Ball genau so, wie er ihn wohl nie wieder treffen wird. Die Kugel schlägt genau unter der Latte ein. Das Spiel wird abgepfiffen, RWE steigt eine Woche später in Duisburg endgültig ab und Ledgerwood´s Tor wird in der Sportschau zum "Tor der Woche" gewählt......Ich muß sagen, bis Heute bin ich darüber nicht hinweg, das dieses eine blöde Ding so exakt gepasst hat!
     
    #7
    hart&ehrlich, 9 September 2008
  8. liebesbedürftig
    Verbringt hier viel Zeit
    34
    91
    0
    nicht angegeben
    letzte Woche Dienstag

    Abschiedsspiel von Olli Kahn. War auch Gänsehaut pur.

    Der Finaleinzug der Championsleauge 2001.

    Das zehn Sekunden Tor von Roy Makaay gegen Real Madrid und dann in die nächste runde eingezogen

    DFB-Pokalsieg vor 2006 FCB-Eintracht Frankfurt.

    und schon etwas länger zurück, FCB-BVB endstand 6:1 oder 6:2
    und der FCB war eins null hinten.

    Dann gab es noch etliche schöne und traurige momente in meinen Heimatverein
     
    #8
    liebesbedürftig, 9 September 2008
  9. Chimaira
    Verbringt hier viel Zeit
    979
    103
    3
    nicht angegeben
    Wo Bayern München gegen Werder Bremen 3-0 gewann, und zugleich Unterhaching gegen Bayer Leverkusen gewann und somit der FCB deutscher Meister am letzten Spieltag wurde - man war das eine Stimmung.... die zweite hälfte lang wurde nur gesoffen, gegröllt und gefeiert was das zeug hielt - normalerweise sollen ja die Münchner Fans nich so toll sein, aba was da abging war echt saugeil.


    Beim Abschiedsspiel vom Oliver Kahn war ich auch da, das war auch super, sehr emotional.


    achja, und beim F.C Augsburg hab ich auch so manche tolle Spiele erlebt....

    genausowie wie beim Eishockey, bei dem Augsburgern Panther in der DEL, wo man in die Playoffs kam, was einer Sensation entsprach, wenn man den niedrigsten Budget der ganzen DEL hatte. Damals hat ich ne Dauerkarte, da war fast jedes Spiel ein Highlight und mit Emotionen geladen.....
     
    #9
    Chimaira, 10 September 2008
  10. User 34625
    User 34625 (45)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    Ersetze "Anfield" durch "Celtic Park" und ich kann es mitunterschreiben :jaa:
     
    #10
    User 34625, 11 September 2008
  11. Sad Michi
    Sad Michi (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    157
    103
    1
    Es ist kompliziert
    Unangefochten auf der 1:
    Pokalfinale '99 Elfmeterschießen Bremen gegen Bayern

    Dicht dahinter teilen sich viele andere den 2. Platz.
    Ziemlich vorne dabei: Spiel gegen Kaiserslautern in der Meistersaison 2004: Elfmeter für Werder in der Nachspielzeit beim Stand von 0-0: Tim Wiese (damals noch für Lautern im Tor) versucht den Elfmeterpunkt kaputtzutreten. Ailton macht das Ding rein, danach wurde das Stadion auf links gezogen :zwinker:
     
    #11
    Sad Michi, 11 September 2008
  12. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Was manche hier für bewegende Momente hatten... Da könnte ich ja jetzt hier 4:0-Siege gegen Gladbach oder die Pillen auflisten, aber soo bewegend war das ja nun nicht grad.

    Zuletzt hat mich derart unser Sieg gegen Hoffenheim bewegt: Wir mussten gewinnen, um im Aufstiegssrennen noch ne Chance zu haben. Im Prinzip waren die Zweifler unter uns bis zu dem Spiel von Tag zu Tag mehr geworden: Gladbach uneinholbar weg, Mainz konstant gut und Hoffenheim überirdisch erfolgreich. Aber an dem Tag des Hoffenheimspiels war 47.000 FC-Fans im Stadion klar, dass man die Überirdischen heute schlagen würde und nach langer, langer Zeit wurde die Mannschaft auch wieder unterstützt, als das Spiel zu Gunsten von Hoffenheim nach deren Ausgleich zu kippen schien. - Dann das 2:1 und schließlich das 3:1 ein Wahnsinnsgefühl.

    Zwar nicht mein Verein, aber trotzdem bewegend. Der erste Abstieg des VfL Bochum aus der Bundesliga. Das Spiel gegen Wattenscheid am letzten Spieltag wurde gewonnen, aber alle Fans waren nur auf die Anzeigetafel fixiert, denn jeder Sieg des VfL war nur etwas wert, wenn die Cluberer gleichzeitig gegen den schon abgestiegenen Tabellenletzten aus Saarbrücken verlieren würden. Tatsächlich bestand auch einige Zeit Hoffnung, aber am ende gewann Nürnberg mit 4:1 und Bochum stieg trotz eines souveränen 2:0 ab. Beeindruckend war die Fassungslosigkeit, die in irgendeiner Form immer bei Fans absteigender Vereinen zu sehen ist, aber in der Form vll. nur noch bei den Fans Bundesligaurgesteinen vorkommt: Bis zum Schlusspfiff hatten die Anhänger ihren VfL für unabsteigbar gehalten.
     
    #12
    Daucus-Zentrus, 12 September 2008
  13. mdotm
    mdotm (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    nicht angegeben
    Da es nur um Momente im Stadion geht und ich beim 4:0-Heimsieg gegen Wolfsburg in der Meistersaison 97/98 sowie dem Abstieg 2006 nicht dabei war...

    18.5.2008: 1. FC Kaiserslautern - 1. FC Köln 3:0 (0:0)

    In der 68. Minute trifft Helmes vom 1.FC Köln beim Stand von 0:0 den Pfosten und der Ball rollt parallel zur Torlinie vor dem Tor entlang. In der ganzen Kurve lähmendes Entsetzen und Totenstille.

    Nur zwei Minuten später, in der 70., haut Simpson den Ball unten ins Toreck und die ganze Kurve explodiert. Der Rest ist Geschichte, 2x Ziemer zum 2:0 und 3:0 und der FCK ist gerettet.

    Neben Simpsons 1:0 bleibt mir aber besonders in Erinnerung, wie es kurz danach plötzlich in Strömen regnet und das ganze Stadion ( bis auf den Kölner Block natürlich ) singt: "Fritz-Walter-Wetter, wir haben Fritz-Walter-Wetter" ). In dem Moment musste ich schon schwer schlucken, hat einfach total gepasst in der Situation.

    Ansonsten gab es noch diverse Spiele, doch keines davon hat mich emotional so mitgenommen wie das Köln-Spiel ( was auch irgendwo verständlich ist :zwinker: ):

    2. Runde DFB-Pokal 04/05, FCK-Schalke 3:4 n.E.

    Absolut verrücktes Spiel. Als Sand in der 90. zum 2:3 für Schalke trifft gehen die ersten schon, auch ich habe das Spiel schon abgeschrieben. Dann kommt Teber und macht mit einem unglaublichen Schuss unter die Latte doch noch das 3:3 in der sprichwörtlich letzten Sekunde der Nachspielzeit, der Schiri hatte die Pfeife schon im Mund -> Verlängerung. Am Ende hat es dann doch nicht gereicht, aber die Mannschaft hat wenigstens alles gegeben.

    Saison 98/99, FCK- Bayern München 2:1 (2:1)

    Bayern geht direkt nach 5 Minuten in Führung und versucht dann das Spiel zu verwalten. Die teilweise überhebliche Spielweise und das Auftreten der Münchner sorgt dafür dass die ohnehin schon aggressive Atmosphäre überkocht. Der FCK dreht das Spiel noch in den ersten 45 Minuten, ich habe nach den 90 Minuten keine Stimme mehr und bin weil ich danach tanzend durch den Regen laufe eine Woche lang krank...

    Saison 97/98, VfB Stuttgart - 1.FC Kaiserslautern 0:1 (0:0)

    Spontaner Besuch des Auswärtsspiels in Stuttgart, deshalb nur Karten im "Heimblock" ( irgendwelche Sitzplätze ) des VfB. Zur Sicherheit sind wir ohne sichtbare Fanutensilien in den Block und hielten uns zurück um nicht aufzufallen. Die Leute um uns herum auch zum Großteil in neutraler Kleidung. Als nach dem 0:1 für Lautern in der 81. Minute plötzlich so ziemlich alle um uns herum aufsprangen und jubelten wussten wir auch wieso - die hatten die gleiche Idee wie wir :grin:

    Das sind nur ein paar Spiele die mir spontan einfielen, bei nun über 10 Jahren als Dauerkarteninhaber könnte ich die Liste deutlich länger werden lassen :zwinker:

    Da wäre z.B. noch die 1:5-Klatsche in Frankfurt, durch die die Eintracht aufgrund des besseren Torverhältnisses doch noch den Klassenerhalt vor Nürnberg schafften, die Niederlage im DFB-Pokal gegen Mainz 05 mit dem nicht gegebenen "Wembley-Tor" im Elferschießen, das Unentschieden in Jena am vorletzten Spieltag 07/08, als viele die Hoffnung auf den Klassenerhalt schon begraben hatten, und viele andere...

    Wenn die aktuelle Saison weiterhin so positiv aus Sicht meines Vereins verläuft könnte es diese Saison neben den bisherigen Spielen auch noch einige emotionale Highlights und schöne Spiele geben. Die ersten 4 Spieltage waren jedenfalls für FCK-Fans voller völlig ungewohnter Glücksmomente :grin:

    P.S.: Zählt nicht, da ich nicht im Stadion war, trotzdem ein Hammerspiel: Das CL-Finale '01 als Manchester United mit zwei Toren in der Nachspielzeit den Spielverlauf völlig auf den Kopf stellt und 2:1 gegen Bayern gewinnt. Auch wenn ich absolut keine Sympathien für den FCB hege, im Gegenteil, und mich deshalb für ManU gefreut habe, taten mir die Bayern im Nachhinein leid. War einfach unverdient diese Niederlage.
     
    #13
    mdotm, 12 September 2008
  14. hart&ehrlich
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    nicht angegeben

    2001 gab es kein CL-Finale ManU - Bayern....
    2001 hat Bayern gegen Valencia den Cup geholt im Elferpölen. Den ersten hatte Paulo Sergio noch verschossen. In der regulären Spielzeit hatte Mehmet Scholl bereits einen verschossen. Aber Olli Kahn hat 2 Dinger gehalten an dem Tag.

    Das Finale ManU - Bayern fand 1999 in Barcelona statt!
     
    #14
    hart&ehrlich, 15 September 2008
  15. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    War doch auch ne ungerade Zahl. :zwinker:
     
    #15
    Daucus-Zentrus, 15 September 2008
  16. hart&ehrlich
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    nicht angegeben

    Off-Topic:
    Ja, aber diese beiden Endspiele liegen in völlig verschiedenen Jahrhunderten. Sogar Jahrtausenden!! :zwinker:
     
    #16
    hart&ehrlich, 16 September 2008
  17. Beelion
    Beelion (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    862
    103
    1
    Single

    da schreib ich bei beidem mal stellvertretend für meinen onkel rein ;-)

    manu:
    16 stunden busfahrt... schon am feiern gewesen und dann das :cry:
    danach heißt es erst mal 16 stunden todesfertig zurückfahren - da heulen dann die männer :grin:


    valencia:
    erstmal vor dem stadion das angebot gekommen für 500pfund die karte abzugeben :eek:
    naja muss geil gewesen sein bis zum elfmeterschießen :grin:
    mein onkel ist echt absolut fit muss gesagt sein. naja beim elfmeterschießen hat er nur im nachhinein gesagt das er gedacht hat er schafft es nicht mehr... er war wohl kurz davor sich irgendwie ärtzliche hilfe zu holen :tongue:
    im nachhinein denkt er das das jubeln nach jedem tor die ursache war.
    -> luft anhalten wegen spannung -> tor also SCHREIEN

    ich sags euch die vorstellung das er da überlegt ärztliche holfe zu holen ist göttlich :tongue:
     
    #17
    Beelion, 22 September 2008
  18. Das unvergesslichste Spiel im positiven Sinne:

    Deutschland - Argentinien (Berlin)

    und im negativen Sinne:

    Deutschland - Italien (Dortmund)
     
    #18
    Perfect Gentleman, 5 Oktober 2008
  19. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Lol...da war ich auch im stadion :eek: :cool1: :tongue: :herz:
    war echt cool.

    Ich hab net so viele emotionale Momente im Stadion. Aber dafür einige,die ich leidend vorm fernseher erlebt hab:
    Saison 2001/2002...3fach-Vize Leverkusen. Man, hab ich geheult.

    Und gejubelt ohne ende hab ich beim Aufstieg des KSC,als der Fix war. Da kamen auch freudentränen.

    Sehr toll war auch das DFB-Pokalfinale in Berlin zwischen Schalke und Bayern 2005 (?). ICh stand im Schalkefanblock und die Stimmung war gigantisch.UNd leider auch der Schock über die Gegentore. Ich hatte richtig gänsehaut.

    Und dann noch der UEFA-Cup einzug von leverkusen 2005 im letzten Saisonspiel. Ich weiss zwar nicht mehr gegen wen *rotwerd* Aber die Party im Stadion während dem Spiel und nach dem Spiel war geil. Nachm Spiel haben wir noch ewig die Spielernamen gerufen und dass der Augenthaler nochmal rauskommt aus der Kabine und so. War echt cool.
     
    #19
    Knutscha, 5 Oktober 2008
  20. yankeeeater
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    13.04.2006 FC Energie Cottbus - FC Hansa Rostock 2:0
    In der Nachspielzeit nach gefühlten 10min Rangeleien zwischen Schober und Da Silva führt Hansa den letzten Eckball und damit die letzte Chance des Spiels aus,wie gesagt Schober ist mit vorne.Der Ball wird abgewehrt ein Spieler von Hansa drischt den Ball in den Strafraum direkt gegen einen unserer Spieler ,der Ball prallt ab ,genau vor die Füße von Sergiu Radu,der dann allein auf das leere Hansator zurennt und das 2:0 macht,dass Stadion am kollektiven ausrasten.

    14.05.2006 FC Energie Cottbus - TSV 1860 München 3:1
    Der Aufstieg nach zwischenzeitlichem 0:1 Rückstand.Ich habe gestandene Männer vor Freude weinen sehen wie kleine Kinder.

    16.03.2007 Hertha BSC - FC Energie Cottbus 0:1
    Über 10.000 Energie-Fans erleben mit wie die Provinz der Hauptstadt ins Gesicht spuckt.

    02.02.2008 FC Energie Cottbus - Bayer Leverkusen 2:3
    Niederlage nach skandalöser Schiedsrichterleistung,ich habe selten so eine unglaublich aggressive Stimmung im Stadion erlebt wie in diesem Spiel.Erinnerte an die guten alten Zeiten.
     
    #20
    yankeeeater, 6 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - emotionalsten Momente Stadion
annky_smile
Lifestyle & Sport Forum
19 Oktober 2011
3 Antworten
Angel312
Lifestyle & Sport Forum
14 Mai 2005
48 Antworten