Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eure Erfahrungen im Flirten: online vs. real

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von sonnenbrille, 10 Januar 2010.

  1. sonnenbrille
    Verbringt hier viel Zeit
    772
    103
    1
    Single
    Welche Unterschiede gibt es eurer Meinung nach beim Flirten zwischen online und real? Muss man z.B. beim Chatten über studivz eine andere Strategie anwenden, als wenn man real flirtet?

    Ich habe mal gelesen, dass beim Flirten neben dem Spaß darauf ankommt, Vertrauen zu schaffen. Habt ihr schon mal erlebt, dass Strategien, die real sehr erfolgreich sind, online überhaupt nicht ziehen?

    Jetzt bin ich auf die Meinungen gespannt.
     
    #1
    sonnenbrille, 10 Januar 2010
  2. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Meiner Meinung nach kann man im Internet nicht fliten, weil da die ganzen Sachen wie Gestik und Mimik fehlen. Für flirten braucht man Augenkontakt. Man kann im Internett nette Worte austauschen oder gar Komplimente aber sicher nicht flirten.
     
    #2
    User 49007, 10 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Online ist viel mehr Glück im Spiel. Du kannst dir dort selten jemand aussuchen, sondern musst mit der Masse arbeiten und hoffen, dass du überhaupt eine Antwort bekommst.

    Real kannst du schon vorher ausloten, ob die Dame zum Flirt geneigt ist und sie kann dich nicht einfach ignorieren (sie kann natürlich schon, aber nicht in dem Maß wie Online).

    Also: Real >>>>> Online
     
    #3
    Subway, 10 Januar 2010
  4. sonnenbrille
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    772
    103
    1
    Single
    Online sieht man zumindest ein Foto vom Gegenüber und beim Chatten kann man auch nette Worte schreiben. Ich versuche es in letzter Zeit (online) mit etwas langsamem Antasten beim Chatten.
     
    #4
    sonnenbrille, 10 Januar 2010
  5. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    naja beim real flirten siehst du viel mehr als nur ein Foto..du siehst vorallem ob das Foto echt ist und und und. Was hat Internet für Vorteile wenns doch die Realwelt gibt
     
    #5
    User 49007, 10 Januar 2010
  6. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Online = Gespräch/ Unterhaltung
    Real = Aussagekräftiger Flirt

    Mehr muss man dazu nicht sagen.
     
    #6
    Sit|it|ojo, 10 Januar 2010
  7. sonnenbrille
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    772
    103
    1
    Single
    Ich will das Realleben nicht durch das Internet ersetzen. Aber habt ihr es noch nie mitbekommen, dass auf studivz und ähnlichen Seiten auch gebaggert wird? Und wenn man nach längerem Schreiben ein Kennenlernen vorschlägt, wie würdet ihr das dann nennen?
     
    #7
    sonnenbrille, 10 Januar 2010
  8. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Ein Gespräch. Was hat das mit Flirten zu tun? Flirten ist eine unterbewusste Wahrnehmung. Ich muss nicht mal meine Lippen bewegen um mit jemand zu Flirten. Wenn du dich mit der Person triffst und es harmoniert bei euch und es sind diese gewissen Augenblicke da, dann ist es ein Flirt. Davor ist es lediglich eine Unterhaltung, denn Internet ist emotionslos.
     
    #8
    Sit|it|ojo, 10 Januar 2010
  9. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.902
    398
    4.243
    Verliebt
    online zu flirten, braucht es schon eine gewisse sprachliche kompetenz, das zwinkern und der reiz muss lesbar sein.:zwinker:
    möglich ist das schon. ein paar reizwörter und viel humor und witz und sprachlicher feinsinn, tun ihr übriges, kommt aber tatsächlich nicht immer überall genau so an, manche haben einfach keinen "empfänger" für süffisante reizworte und dieses feine unterschwellige online-flirten.

    wer ein foto verlangt oder sofort ungefragt rausgibt beim "onlineflirten" ist ganz offensichtlich nicht dafür geeignet, sich allein dem bild das die worte erschaffen hinzugeben und feinheiten rauszuhören oder auch nur schrecklich oberflächlich und dumpf.
    ein onlineflirt ist gut, wenn der flirtpartner völlig vergisst nach dem aussehen oder ein foto zu fragen.:zwinker:

    real geht es zunächst manchmal eichter und unverbindlicher, es fängt mit einem unverbindlichen blickkontakt an und wird erst im nächsten schritt schwerer, oftmals verpasst man hier die gelegenheit, aus einem flirt mehr zu machen und es zu einem wortwechsel zu bringen, das hat aber genau auch seinen reiz, es ist vergänglich und unverbindlich....

    ich denke man muss beides auf seine weise mögen und und zum ausdruck bringen, es bestehen schon große unterschiede.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 16:14 -----------

    das glaube ich ja nunmal nicht.:zwinker::grin:
     
    #9
    User 71335, 10 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  10. sonnenbrille
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    772
    103
    1
    Single
    Beim Flirten geht es darum, den anderen zu erobern. Natürlich habe ich online keinen Blickkontakt, aber ein paar nette Worte kann man auch sagen.

    Seid ihr hier alle so internetabstinent?
     
    #10
    sonnenbrille, 10 Januar 2010
  11. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Wie du in deinem Beitrag schon erwähntest, ist wenigen die Gabe gegeben sich seiner Fantasie zu bedienen. Ich habs selber mal eine Zeitlang ausprobiert und die meißten waren nicht in der Lage zwischen Fakten und Fantasie zu unterscheiden. Außerdem glaube ich kaum, dass jeder Kerl in der Lage ist ein Flirt durch Worte rüberzubringen. Da wird es sicherlich nicht viele Geben, die, die es aber gibt haben da sicher Erfolg mit - keine Frage.
     
    #11
    Sit|it|ojo, 10 Januar 2010
  12. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Ganz im Gegenteil. Hab schon sehr viele nette Damen so kennengelernt. Deshalb sag ich dir ja mit voller Erfahrung, dass es real sehr viel leichter, besser und intensiver ist.
     
    #12
    Subway, 10 Januar 2010
  13. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    MIt dem Flirt willst du die Person also erobern. Soll Menschen geben, die tun das rein aus Spass. Weil ein Flirt unverbindlich und einfach nur Alltags erheitern sein kann. Und es geht mal garnicht um den Blickkontakt! Es geht um die "gewisse" Stimmung, die schafft man wiederum durch Lächeln, Blickkontakt usw..
     
    #13
    Sit|it|ojo, 10 Januar 2010
  14. sonnenbrille
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    772
    103
    1
    Single
    Ist es denn so schwer, am Thema zu bleiben?

    Es geht um die Kontaktaufnahme, ums baggern, flirten oder wie ihr es sonst noch nennen wollt!

    Unglaublich, dass hier einige Leute immer wieder den Klugscheißer spielen müssen.
     
    #14
    sonnenbrille, 10 Januar 2010
  15. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Wer hat dir denn jetzt ins Müsli gepinkelt? Es sind doch alle beim Thema.
     
    #15
    Subway, 10 Januar 2010
  16. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich hab meinen freund im internet kennengelernt und es war von vornherein was zwischen uns. die art, wie wir geschrieben haben, hat dem jeweils anderen gefallen, die themen, über die wir geredet haben, haben uns gezeigt, was wir für gemeinsamkeiten haben. im realen leben hätte ich nie jemanden wie ihn gefunden, und wenn doch, ich wäre nie imstande gewesen, mit ihm warm zu werden, weil ich in der Beziehung eher schüchtern bis panisch ängstlich bin. das internet hat hierbei nämlich den entscheidenden vorteil, dass man angst und unsicherheit geschickt verstecken kann. man lernt sich quasi kennen, ohne sich richtig zu kennen, und irgendwann ist man vertraut miteinander, ohne sich gesehen zu haben und die fehler, die man im realen leben beim kennenlernen gemacht hätte, entstehen hier erst gar nicht. und noch ein vorteil: äußerlichkeiten sind nebensächlich. hier ensteht interesse auf grund von inneren werten. mein freund hat später gemeint "ich hab mich zuerst in dein gehirn verliebt, das ist ne bessere grundlage, als eine beziehung, die auf oberflächlichkeiten basiert". wir sind übrigens dieses jahr 5 jahre zusammen.
     
    #16
    CCFly, 10 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  17. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Der TS hat scheinbar ein Problem, wenn es nicht nach seiner Meinung geht. Ich empfehle: Standardarisierte Antworten, dann kommt immer das raus was man haben will... :rolleyes:
     
    #17
    Sit|it|ojo, 10 Januar 2010
  18. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Ehrlich gesagt finde ich online flirten viel langweiliger als im realen Leben. Denn der Unterschied zwischen Flirt und normalem Gespräch liegt in den ganzen nonverbalen Signalen, die man sendet - und genau dadurch wird Flirten reizvoll.
     
    #18
    Shiny Flame, 10 Januar 2010
  19. VelvetBird
    Gast
    0
    Das sehe ich ganz genau so.
    Zum Flirten brauche ich mehr als nur nette Worte (und vielleicht ein Bild der anderen Person). Gestik, Mimik, Geruch des Anderen, Stimme, wie sich der Andere allgemein bewegt, gewollt (un-)auffällige Berührungen... das alles bekommt man im Internet nicht mit.
     
    #19
    VelvetBird, 10 Januar 2010
  20. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.902
    398
    4.243
    Verliebt
    da muss dir absolut recht geben (vielleicht unter 30 einer), man muss auch lesen können was nicht da steht oder zwischen den zeilen, das ist in etwa das "nonverbale" beim realen flirt.

    ich denke der ts meint einfach einen tick mehr als nur der unverbindliche vergängliche blickkontakt, sondern schon auch der nächste schritt, das geht real wie auch online, einem menschen mehr als ein lächeln ins gesicht zu zaubern, ein klein wenig mehr nachhaltigkeit und es zum kribbeln zu bringen und zumindest in erinnerung zu bleiben für einen tag oder länger.
    ccfly hat das schön beschrieben.:smile::zwinker:

    aber das kann eben nicht jeder, viele sind dafür zu unsensibel und plump oder auch gar nicht an dem menschen interessiert.

    beim realen flirten übrigens auch, manchen könnte man da glatt nachhelfen.:rolleyes:
     
    #20
    User 71335, 10 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Erfahrungen Flirten online
MM137
Liebe & Sex Umfragen Forum
7 Dezember 2016 um 18:59
0 Antworten
pit71
Liebe & Sex Umfragen Forum
25 November 2016
100 Antworten
Lollypoppy
Liebe & Sex Umfragen Forum
22 September 2016
15 Antworten