Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

eure erfahrungen: lange vorbereitungszeit für analsex?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von NihilBaxter, 11 Februar 2008.

Stichworte:
  1. NihilBaxter
    Verbringt hier viel Zeit
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hallo, ich wende mich an euch, weil mir ne kleine frage auf dem herzen brennt.

    ich weiß, dass es momentan hier schon nen thread über anal sex gibt, aber der passt nich so ganz zu meinen fragen, deshalb habe ich mal versucht, sie hier zu formulieren.

    mein freund und ich stehen beide auf anal, er fingert mich auch oft und ich kann dabei sehr gut kommen, wir haben seit ca. 2 monaten inzwischen 3 mal versucht, Analsex zu haben, aber es scheiterte immer daran, dass es tierisch weh tat und zu viel gedehnt wurde (was vor allem beim rausziehen sehr schmerzhaft war). das sah dann so aus, dass er einmal kurz versucht hat, einzudringen und ich dann irgendwann stopp gesagt habe.

    da ich allerdings sehr gerne analsex haben würde, bin ich nun ein wenig verunsichert, weil das ja bei den meisten usern hier gut zu klappen scheint. ich meine, die leute die hier ihre erfahrungen berichten sind natürlich mit dem thema schon vertrauter als ich und hatten am anfang doch bestimmt genauso ihr problemchen dabei oder etwa nicht?

    wie sah das bei euch aus? hat es lange gedauert, bis ihr zum richtigen analsex bereit wart? er hat mich nun schon ziemlich oft gefingert und bisher passt ein ganzer finger rein, dann ist es aber auch gut.

    wie schaffen es so viele menschen, mühelos einen schwanz da rein zu bekommen (Gleitgel haben wir immer reichlich dabei übrigens)

    wie lange hat eure "vorbereitungszeit" gedauert?

    irgendwelche Tipps? ich danke euch schonmal im voraus.
     
    #1
    NihilBaxter, 11 Februar 2008
  2. Typfragentyp
    Verbringt hier viel Zeit
    119
    101
    0
    nicht angegeben
    Der Eindruck, den du vielleicht in dem anderen Thread bekommen hast, täuscht vermutlich etwas - da haben sich hauptsächlich Enthusiasten unterhalten :smile: . Viele haben am Anfang Schwierigkeiten.

    Ein Schwanz ist halt meistens doch erheblich größer als ein Finger - es gibt zwar Frauen, die mit einem Schwanz von Anfang an keine Probleme haben, aber meistens ist es eine gute Idee, noch etwas stärker vorzudehnen. Da aber mehrere Finger für viele nicht so angenehm sind, empfehle ich eher einen Buttplug, also einen konisch geformten Analdildo. Die spezielle Form und glatte Oberfläche machen es ziemlich mühelos, den Hintern noch stärker vorzudehnen - und wo du das Gefühl eines Fingers eh schon magst, wird dir das vermutlich auch sehr gefallen.

    Falls ihr das nicht sowieso gemacht habt: Versuch mal die Missionarsstellung, mit einem Kissen unter dem Hintern. Erfahrungsgemäß kann die Frau sich dabei noch besser entspannen als bei Doggie.
    Dein Freund sollte versuchen, nicht mit viel Druck einzudringen, sondern eigentlich nur stillhalten, bis er spürt, wie der Muskel etwas nachgibt. Dabei wird die Spitze von ganz alleine ein wenig in dich gleiten. Warte, bis es sich richtig gut anfühlt. Du kannst versuchen, den Hintern ein paar Mal anzuspannen und wieder lockerzulassen. Erst, wenn es dir überhaupt nicht mehr unangenehm ist, läßt du ihn weiter eindringen - jedesmal nur ein kleines bißchen. Zwischendurch wieder anspannen, und so weiter, bis er ganz in dir ist.
    Dann auf jeden Fall warten, nicht sofort bewegen. Wenn du das Gefühl hast, soweit zu sein, kann er sich ein paar Millimeter zurückziehen, dann wieder in dich schieben. Ganz kleine Bewegungen, nichts, was dir nicht gut tut. Wenn alles gut läuft, müßtest du eigentlich nach einer Weile das Gefühl haben, auch etwas stärkere Bewegungen vertragen zu können.

    Wenn du beim Eindringen merkst, daß es nicht geht: Er soll sich auf keinen Fall schnell zurückziehen. Wie du schon geschrieben hast, das tut am meisten weh. Wenn du ihn bittest, wieder rauszugehen, muß er ruhig bleiben und das ganz langsam tun.

    Zur Entspannung beitragen kann es auch, wenn du dich dabei vorne streichelst.

    Viel Erfolg :smile:
     
    #2
    Typfragentyp, 12 Februar 2008
  3. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.246
    Verliebt
    Mein Vorredner hat das ja schon alles super ausgeführt, ergänzend würde ich noch sagen das es vielleicht gut wäre vorher schon ordentlich angeheizt zu sein,manchmal hilft auch ein Glas Sekt zur Entspannung, oder vielleicht schon einen Orgasmus zu gehabt zu haben oder noch besser normalen GV mit Plug im Hintern, danach geht das sehr soft und leicht, genau wie vorne rein, gar kein Unterschied.
    Plug ist immer besser als Finger!

    Denk an etwas was sich öffnet, eine Blume zum Beispiel, klingt blöd, aber das macht man auch bei der Geburt und es hilft wirklich.
    Denk daran wie deine Rosette ihn willkommen heißt und an den wohligen Schauer wenn er dich endlich ausfüllt und sie wird sich von allein öffnen.

    Mir fällt es übrigens manchmal leichter mich zu öffnen, wenn ich mir selber meine Finger oder den Plug reinstecke, lass ich mich rein, lass ich dann auch den Mann eher rein und ich denke es heizt ihn auch an, wenn er dabei zusehen darf.:zwinker:

    Meist ist es aber nur eine Kopfsache, ich hatte bei meinem ersten Mal AV null Vorbereitung (noch nie ein Finger drinn noch sonstwas), war aber völlig ahnungslos und hatte keine Vorstellungen und Ängste und es ging reibungslos.:smile:
    Dafür hatte ich Jahre (mit meinem Mann) dazwischen da ging gar nix, nicht die geringste Chance das er reinkommt, warum auch immer, seit ein paar Jahren fluppt es wieder. Hatte aber vorgestern wieder den Fall, dass er etwas ungestüm war (auch so gut wie keine Vorbereitung) und ich gestern den ganzen Tag nicht gescheit sitzen konnte, wobei es mir das wert war.:smile: :grin: :drool:
     
    #3
    User 71335, 12 Februar 2008
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Eigentlich gar nicht lange.
    Mein Freund hat irgendwann angefangen, auch meinen Po öfter mit Streicheleinheiten zu verwöhnen. Das hat vielleicht so 3 oder 4x gemacht, ohne dass das Thema Analsex aufkam und dann kam es mal auf. Ich hab ihm grünes Licht gegeben, er hat probiert und es hat geklappt. Zwar nicht 100% ohne Schmerzen, aber nur ganz kurz und minimal.
     
    #4
    krava, 12 Februar 2008
  5. NihilBaxter
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hey danke für die Tipps,

    habe auch schon überlegt, so einen buttplug zu kaufen. ich glaube das problem ist auch, dass ich jetzt etwas schiss davor hab, weils beim letzten mal so weh tat.

    ich denke mal ich bleibe guter hoffnungen, und ansonsten dauert es eben etwas länger als bei anderen.
     
    #5
    NihilBaxter, 12 Februar 2008
  6. Typfragentyp
    Verbringt hier viel Zeit
    119
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn ihr das nächste Mal anale Spielereien mit Fingern oder einem Buttplug macht, muß es ja trotzdem noch nicht unbedingt zum Analverkehr kommen. Das find ich wichtig: Daß ihr es nicht macht, wenn ihr meint, ihr hättet jetzt lang genug gewartet, sondern wenn du merkst, daß du soweit bist.

    So sah es auch mit meiner letzten Freundin aus: Wir haben bestimmt 2 Wochen lang mit dem Buttplug gespielt, ich hab ihn ihr eingeführt, das ging von Mal zu Mal leichter. Ich hab sie geleckt, die Zunge in sie gestoßen; wir haben den Buttplug in ihrem Hintern gelassen, während wir normalen Sex hatten. Sie mußte nie das Gefühl haben "Heute muß es passieren". Mit etwas Erfahrung spürt man, wann der Hintern der Partnerin bereit ist (und du spürst es wahrscheinlich auch selber).

    Vordehnen bedeutet ja auch nicht, daß du dem Muskel etwas abverlangst, was er eigentlich gar nicht kann, sondern es geht darum, den instinktiven Widerstand abzubauen, sich zu lockern. Physisch in der Lage sind vermutlich die meisten Frauen.
     
    #6
    Typfragentyp, 12 Februar 2008
  7. Tigerspatz
    Tigerspatz (54)
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    101
    0
    Single
    Analverkehr

    meine Vorredner haben schon sehr gute antworten gegeben.
    Dein Schatz sollte geduld haben.Ganz wichtig ist am Anfang das du entspannt bist .Legt er die Eichel an den Schließ´muskel heist es abwarten bis der Muskel entspannt ist dann geht es wie von selbst.Ihr solltet vieleicht probieren das er länger in Dir bleibt und Du so ein Gefühl dafür bekommst loszulassen.
    bewegungen sollten am Anfang ganz behutsam sein.:zwinker:
     
    #7
    Tigerspatz, 12 Februar 2008
  8. Typfragentyp
    Verbringt hier viel Zeit
    119
    101
    0
    nicht angegeben
    ... Gut find ich auch, was Lollypoppy schreibt (wie eigentlich immer :herz: )

    Das ist eine gute Idee. Wenn du dir einen Plug gekauft hast, probier ihn doch vorher alleine mal aus - da drängt und beobachtet dich keiner, und du wirst vermutlich überrascht sein, wie gut das geht.

    Vielleicht empfängst du ihn dann ja sogar mal mit dem Plug in deinem Hintern... es dürfte ihn ziemlich anmachen, wenn er dich auszieht und den Plug sieht.
     
    #8
    Typfragentyp, 12 Februar 2008
  9. NihilBaxter
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    bisher haben wir es nur mit dem finger ausprobiert, weil wir gar keinen plug haben, aber mich beschleicht das gefühl, dass sich das zum valentinstag ändert :zwinker:


    es ist auf jedenfall sehr hilfreich, die erfahrungen der anderen leute mal zu hören und nicht nur die "erfolgsstorys"

    ich finds auch sehr wichtig, dass man sich da so viel zeit lässt, bis man ein gutes gefühl dabei hat, vor allem wenn schon das erste mal super hektisch war, dann freu ich mich eben auf mein erstes mal anal, werde mir die zeit dafür nehmen die ich brauche.

    auch wenn es im moment schade ist, dass es noch nicht klappt denke ich dass ich viel davon habe wenn ich geduldig bin :zwinker:
     
    #9
    NihilBaxter, 13 Februar 2008
  10. Steirerboy
    Steirerboy (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Und hat sich schon was geändert? :tongue:

    Vor dem ersten Analsex mit meiner Ex haben wir ca 3 - 4 Wochen mit Gleitmittel und Fingern vorgeübt und gedehnt, bis es dann zum ersten echten Sex kam, nach ihren Angaben eigentlich schmerzfrei und den Geräuschen nach auch sehr lustvoll.
    In jedem Falle würd ichs nicht überstürzen, und ein Orgasmus davor soll sehr entspannend wirken, hab ich gehört...
     
    #10
    Steirerboy, 22 Februar 2008
  11. NihilBaxter
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hm, ich denke mir immer, wenn ich vorher einen orgasmus habe, dann bin ich da nich mehr so "aufnahmefähig" weil die lust danach erst mal befriedigt ist...

    aber ausprobiert hab ich es noch nicht, werd ich mal tun!

    ich habe meinen freund mal auf den plug angesprochen und gefragt ob er lust hat, einen zu kaufen. er meinte das können wir machen. ich warte jetzt darauf, dass er nochmal mich fragt ob wir das jetzt nicht machen wollten, weil ich den eindruck hatte es war ihm noch nicht ganz geheuer. außerdem denke ich mir inzwischen, dass es doch ganz aufregend sein kann, die geschichte noch etwas hinauszuzögern, sodass wir beide noch viel mehr lust darauf bekommen.
     
    #11
    NihilBaxter, 27 Februar 2008
  12. Typfragentyp
    Verbringt hier viel Zeit
    119
    101
    0
    nicht angegeben
    Kann schon gut sein, daß das bei dir einfach so ist. Meine Ex wollte nach dem Orgasmus auch nur in Ruhe gelassen werden, da wäre das bestimmt keine gute Vorbereitung für Analsex gewesen.
    Bei einer Affäre letzte Woche war es das genaue Gegenteil: Sie kam sehr schnell und war nach dem Kommen weiterhin erregt.

    Wenn du es nicht mehr aushalten solltest: Kauf du doch einen, dein Freund wird sich bestimmt nicht darüber beschweren :smile: .
     
    #12
    Typfragentyp, 27 Februar 2008
  13. NihilBaxter
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn du es nicht mehr aushalten solltest: Kauf du doch einen, dein Freund wird sich bestimmt nicht darüber beschweren :smile: .[/QUOTE]
    Ich finde aber, dass das eine sehr intime sache ist und ich da viel vertrauen für brauche, deshalb brauche ich die bestätigung, dass er es sich von selber auch wünscht, was mich dann dazu bringt dass ich warte bis er es von selber nochmal anspricht, weil er es sich auch so wünscht...

    aber ich werde mich auf jeden fall nochmal melden wenn wir in der sache weitergekommen sind:zwinker:
     
    #13
    NihilBaxter, 28 Februar 2008
  14. Anderu
    Verbringt hier viel Zeit
    331
    103
    15
    nicht angegeben
    Ich kann nur über meine Erfahrungen berichten. Wie ich schon in einem anderen Thread geschrieben habe: Analverkehr ist etwas sehr intimes und die Frauen, mit denen ich es getan habe, wollten es zwar auch, hatten anfangs aber Schmerzen dabei.

    Meine Erfahrungen: Ich hasse künstliche Hilfsmittel. Die Frau reckt ihr Poloch mit der größtmöglichen Enstpannung ihm doggy entgegen. Dein Freund verwöhnt dich und dehnt dein Poloch mit bis zu drei Fingern. Als Gleitmitmittel empfehle ich stinknormale Spucke. Dann dringt er mit seinem Schwanz ein und beginnt vorsichtig zu ficken. Wenn er merkt, dass du keine Schmerzen empfindest, beginnt er heftig zu ficken. Im Idealfall haben du und er Spaß daran.

    Das entscheidende ist vermutlich, dass ihr euch Zeit lasst. Zeit dafür, dass du dich entspannen und dich ihm öffnen kannst, Zeit dafür, dass er sich dir hingeben kann.

    Anal kann etwas unglaublich schönes sein.

    Liebe Grüße.
     
    #14
    Anderu, 29 Februar 2008
  15. Tokee
    Tokee (35)
    Benutzer gesperrt
    326
    43
    11
    Verheiratet
    Unser erster Analsex war sehr spontan und hat ohne jede Vorbereitung (Dehnen, Gleitcrem, etc.) problemlos geklappt. Aber jeder ist halt anders.

    Ich denke das wichtigste ist, dass du dabei ganz entspannt bist und dich nicht unter druck stetzt.

    Nehmt doch erstmal die Finger, dann vielleicht ein kleineres Sextoy oder so. Wenn das gut funktioniert könnt ihr es nochmal richtig versuchen.
     
    #15
    Tokee, 29 Februar 2008
  16. NihilBaxter
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    wir haben es geschafft :grin:


    also wir waren am wochenende mal im sex-shop und haben uns den "crystal lover" gekauft!
    dann haben wir es erstmal nur damit ausprobiert und am anfang tat es zwar schon weh, aber als die dickste stelle auch rein gegangen ist konnte man es problemlos hin und her schieben (auch über die huppel)

    und dann war ich sonntag sowieso noch etwas betrunken (waren samstag bis 6 uhr raus) und da war ich dann denke mal noch lockerer als sonst und nachdem wirs nochmal mit dem crystal lover probiert hatten ging es völlig ohne probleme und war auch schön

    also hat sich das warten gelohnt, es ging sogar noch schneller als ich eigentlich ertwartet hatte!
     
    #16
    NihilBaxter, 3 März 2008
  17. Typfragentyp
    Verbringt hier viel Zeit
    119
    101
    0
    nicht angegeben
    Schön zu hören, das ging ja schnell :smile: .

    Unserer war auch einer aus der "Crystal"-Reihe, allerdings der "Crystal Butt Plug", und meine Ex hätte gerne noch den "Fantasy" oder "Anos" gehabt. Sie ist auf jeden Fall auf den Geschmack gekommen mit den Spielsachen :smile: .
     
    #17
    Typfragentyp, 3 März 2008
  18. NihilBaxter
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich find die auch toll, vor allem bei meinem mit den 2 enden ist suoper :grin:
     
    #18
    NihilBaxter, 3 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - erfahrungen lange vorbereitungszeit
Schokomuffinm
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
7 Dezember 2016 um 21:07
66 Antworten
pastel_berry
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
19 Oktober 2016
4 Antworten
Snoop
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
3 März 2004
16 Antworten