Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eure Meinung über eine Freundschaft

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von magguz, 17 August 2008.

  1. magguz
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    vergeben und glücklich
    geklärt!
     
    #1
    magguz, 17 August 2008
  2. unhappy...
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    101
    0
    Single
    Also, wenn man von der Sache mit deiner Geburtstagsfeier (hat er dir den wenigstens irgendwie gratuliert?) absieht, haette ich auch gesagt "so scheint er eben zu sein". Moeglicherweiße hat er zwischen euren Treffen einfach viel um die Ohren und denkt nicht dran sich mal zu melden, oder sieht es einfach nicht als notwendig, wenn das naechste Treffen ja eh schon fest steht. Ich glaube Maenner sind da eh nicht so, dass sie einfach mal den besten Freund anrufen um zu quatschen.. keine Ahnung. Hat er noch viele andere Freunde ?
    Naja und wegen der Geburtstagssache, das ist schon sehr merkwuerdig .. Vielleicht wollte er wirklich nicht weggehen, wurde dann aber von irgendwem ueberredet, oder hat es sich doch kurzfristig anders ueberlegt, da er ja auch nicht die ganze Zeit zu Hause sitzen kann ?!?
    Wieso sprichst du ihn nicht mal darauf an, warum er nicht bei deiner Feier war usw.?
     
    #2
    unhappy..., 17 August 2008
  3. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.287
    Single
    Hallo magguz!

    Ich habe mal ähnliches mit einem Freund von mir erlebt... Es gab bei uns auch Treffen, allerdings unregelmäßig (welche immer schwieriger zu organisieren waren) bei denen alles wunderbar lief und es allen scheinbar Spaß gemacht hat. Allerdings lief darüber hinaus nicht mehr viel zwischen uns - er hat sich kaum noch Zeit für mich genommen.

    Es lag viel daran, dass wir ganz unterschiedliche Interessen entwickelt haben und auch der Freundschaftskreis sich weniger überschnitt. Während ich mich stärker in den Online-bereich zurückzog, trieb er sich lieber in der etwas materielleren Welt herum. Klar gab es dann beiderseitig Versuche, das zu ändern, aber es hat alles nicht gefruchtet, so dass wir irgendwann nur noch zu Bekannten wurden.

    Freundschaft ist halt mehr, als einfach nur gemeinsam Dinge zu unternehmen. Und bei euch reduziert sich das leider auf genau das: es gibt einen festen Termin, ein Treffen, welches zelebriert wird. Allerdings muss man sich fragen: Ist das nicht nur noch eine Art Ritual? Ein Symbol für etwas, was in der Vergangenheit liegt? Menschen können sich sehr ändern, und das ist auch gut so. Wenn man dann aber keine tiefere emotionale Basis teilt, können sich solche "Freundschaften" bedingt dadurch auch auseinanderentwickeln.

    Es ist auch nicht so gewesen, dass ich intime Dinge nicht mit im geteilt hätte. Gute Güte - als der ganze Krempel mit meiner ersten Liebe anfing, war er involviert! Nur irgendwann war ich es Leid, ihn unter Druck zu setzen und ihn ein schlechtes Gewissen wegen mir zu machen. Ich lies ihn ziehen und er ging.

    Ich weiß, würde ich ihn jetzt wiedersehen, käme ich gut mit ihm zurande - wie jedesmal bei den Treffen - aber eine Freundschaft kann ich mir unter diesen Bedingungen nicht mehr vorstellen.

    Gibt es da Parallelen bei dir?
     
    #3
    Fuchs, 17 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Meinung Freundschaft
Tim90
Kummerkasten Forum
15 November 2016
15 Antworten
jalala
Kummerkasten Forum
15 Dezember 2014
10 Antworten
Metal4Ever
Kummerkasten Forum
2 Dezember 2008
13 Antworten
Test