Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eure Meinung bitte....

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von klatschmohn, 15 November 2007.

  1. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    Wie findet ihr den Text? Wäre schön. wenn sich jmd etwas Zeit nehmen könnte ihn mal zu lesen und mir seine Meinung kund zu tun...ist leider etwas lang...Danke :smile:

    Dunkelheit.....sie drängt sich auf mich wie eine große, steile Wand an der ich auf unter keinen Umständen l vorbei komme. Ich liege in meinem Bett und bin 12 Jahre alt. Ein Schrei klingt aus meiner Kehle. Aber er ist nicht zu vernehmen, er klingt nicht aus mir sondern bleibt in mir, in meinem Bauch und zerreißt dort alles, so dass ich nur noch aus einem einzigen Schmerz bestehe, glaube zu bestehen. Er braucht mir nicht sagen, dass ich es niemanden erzählen soll...oder vielmehr erzählen darf. Denn er weiß genau, dass da niemand ist, dem ich es erzählen könnte..... niemand würde mir glauben. Ich bin nur ein kleines, dünnes, unauffälliges Mädchen, was gerade zum ersten Mal seine Periode bekommen hat.

    Mehr nicht.... und dann ist da diese Dunkelheit und die Stimme hämmert in meinem Kopf: Du darfst nicht einschlafen.... du darfst nicht einschlafen......

    Aber es spielt keine Rolle, es wird so und s o geschehen. ER schläft direkt nebenan. Bis zu seinem Bett sind es vielleicht 10 Schritte. Das Bett knarrt, ich höre wie er schwer seufzt und schließlich aufsteht und sich in mein Zimmer bewegt....

    Es gibt nur einen Unterschied.... wenn ich wach bin, bin ich vorbereitet... so weit man darauf vorbereitet sein kann.... wenn ich schlafe dringen seine Berührungen zu mir, ohne dass ich mich irgendwie darauf einstellen, meine Seele in die Ecke stellen kann. Sie steht dort und sieht zu. Ich muss meinen Körper verlassen. Er liegt da auf dem Bett, krümmt und quält sich unter seinen Berührungen. Ich stehe hier in der Ecke.. ich bin sicher. Ich beobachte was passiert und überlege, wann ich wohl wieder in meinen Körper zurückkehren kann.

    Es ist gefährlich zu früh zurück zu kehren. Dann werde ich vernichtet werden. So wird nur mein Körper vernichtet...ohne ihn kann ich überleben. Aber nicht ohne meine Seele. Dann werde ich sterben. Dann werden wir sterben.

    Ich gehe in die Knie und hocke dort.....starre auf das Bett...das, was dort passiert. Ich kann meine Augen nicht abwenden. Es ist zu unfassbar. Schließlich sehe ich ein, dass es zu lange dauert. Zu lange um es zu ertragen. Ich öffne leise und geräuschlos das Fenster und fliege hinaus. Das, was dort passiert kann keine Seele ertragen. Eine Seelenlose Hülle schon, eine Seele nicht.

    So lasse ich ihn alleine zurück... ohne Gefühle, Empfindungen und Schmerzen. Es ist besser für meinen Körper, wenn ich eine Weile nicht in ihm bin.... dann ist ES leichter zu „ertragen“..... ich werde zurück kommen, wenn von der Pein und der Scham nur noch ein paar Fetzen übrig sind und ich in der Lage bin diesen Körper wieder zu lenken. In der Zwischenzeit muss er ohne mich auskommen... sonst kommen der Wille der Seele und das Bedürfnis des Körpers zusammen.. das wäre das Ende.

    Wir müssen uns für einige Zeit trennen um zu überleben......Mein Körper schreit nach mir... ich höre den Schrei durch die dunkle Nacht hallen. Er braucht mich. Aber ich kann ihn im Moment nicht helfen. Er möchte Antworten von mir, Erklärungen... irgendetwas. Aber genau das kann ich ihm im Moment nicht geben.. werde ich niemals geben können. So bleibe ich hier.. scheinbar in Sicherheit. Fern spüre ich seinen Schmerz... aber er hat Glück... ohne mich fühlt er nur den körperlichen Schmerz.. das ist der Grund, warum ich jede Nacht verschwinde. Wir haben diese Abmachung getroffen, ohne dass sie jemals jemand von uns beiden ausgesprochen hätte. Wir wussten einfach was zu tun ist... ja wir wussten ist... schweig Seele......bitte.
     
    #1
    klatschmohn, 15 November 2007
  2. Melua
    Melua (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    100
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    dein text hat mich sehr erschreckt, klingt nach Missbrauch und der Flucht der kindlichen Gedanken.
    Sollte soetwas der Hintergrund sein, dann tut mir das sehr Leid für dich. Schreib weiter, wenn es dir hilft, das alles zu verarbeiten und ich wünsche dir, dass deine Seele wieder zurückkehrt - in einen vielleicht geschändeten und veränderten - Körper und seine "andere" Hälfte nicht zurücklässt.

    Katie
     
    #2
    Melua, 15 November 2007
  3. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Pfuh, was Melua schreibt, dachte ich auch. :schuechte

    Dieser Text ist vielleicht sogar zu "krass" um hier so exponiert zu stehen, im entsprechenden Unterforum (Missbrauch usw.) wäre er besser aufgehoben. :ratlos:

    Anfangs dachte ich, es ginge tatsächlich um Deine erste Periode,
    die Schmerzen dabei, die kommen, wann sie wollen, und nicht eingedämmt werden können, bis sie wieder verschwinden.

    Doch dann... nach dem dritten absatz kam fast so etwas wie ein Schock :eek:

    Die Qualen, die dem Körper angetan werden, werden sich eines Tages rächen, wenn die Seele dem nicht zuhören will.
    Sie bleiben im Körper gefangen, brauchen ein Ventil, um abgelassen zu werden. Schreien recht da vermutlich nicht aus. :schuechte

    Sollte das keine reine Fiktion gewesen sein, wünsche ich dem Körper viel Kraft und der Seele viel Geduld... um das alles zu verarbeiten... :schuechte

    :engel_alt:
     
    #3
    User 35148, 17 November 2007
  4. Augen|Blick
    0
    Beinah unversehrt unter allem, was weh tut - um mal die Helden fortzuführen.

    Liest sich wie eine Mißbrauchsgeschichte. Sehr emotional, bitter und schmerzhaft. Wenn es Deine Geschichte ist, wünsche ich Dir ganz viel Kraft.
     
    #4
    Augen|Blick, 17 November 2007
  5. klatschmohn
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.585
    133
    75
    Single
    Schön, dass ich doch noch ein paar Rückmeldungen bekommen habe, Dankeschön :smile:

    Es war auch nicht meine Absicht jmd. zu erschrecken oder ähnliches, ich wollte nur "sicher" gehen, dass mein Text nicht zu vorfurfsvoll und absolut ist. Ich wollte das ganze mit etwas Abstand betrachten und trotzdem meine Empfindungen zum Ausdruck bringen...
     
    #5
    klatschmohn, 17 November 2007
  6. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ganz schön grauenvoll und ich vermute mal, dass der Text auch ganz schön realitätsnah sein wird.
    Auf jeden Fall heftig.
     
    #6
    Die_Kleene, 18 November 2007
  7. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    ja, das ist auch meine vermutung:ratlos:

    wünsche dir alles gute und ganz ganz viel kraft:smile: .
     
    #7
    User 77157, 18 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Meinung bitte
Snotty
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
14 Februar 2008
7 Antworten
SpaXxX
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
25 März 2007
19 Antworten
flowerpower
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
8 September 2006
6 Antworten