Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Queendoll
    Gast
    0
    12 Oktober 2008
    #1

    Eure Meinung dazu, Fremdgehen?

    Hallo,

    was sagt Ihr zu folgender Situation:
    (ganz objektiv beschrieben, da mir bekannt)

    Er (23) ist seit knapp 3 Jahren in einer Beziehung mit ihr (18).
    Die Beziehung hatte/hat ihre Höhen und Tiefen, aber insgesamt läuft es nicht mehr so rund. Im Bett läuft auch so gut wie nichts mehr ("wenn es hochkommt einmal die Woche"). Er hätte gerne mehr Sex, aber sie will nicht. Sie ist ihm im Bett zu unerfahren, schüchtern, zurückhaltend ("macht so gut wie nichts mit"). Die beiden gehen nicht zusammen feiern (sie ist ihm dann zu langweilig weil sie kaum was trinkt und nicht tanzt), noch unternehmen sie sonst irgendetwas zusammen.

    Er hat, mit Unterbrechungen, seit knapp 2 Jahren SMS-Kontakt mit einer anderen. Sie haben sich aber noch nie getroffen. Es wird sehr intim geschrieben, sie finden beide einander sehr reizvoll, es harmoniert, er mag sie sehr. Er denkt seine Freundin chatte auch mit anderen oder denke an andere (kann es aber nicht mit Sicherheit sagen).

    Er sagt er liebt seine Freundin dennoch, kann sich nicht trennen obwohl es nicht mehr so gut läuft. Hat Angst das sie eine Trennung nicht verkraften würde. Er hat wiederum Angst vorm allein sein, braucht die Beziehung als Halt.

    So, Eure Meinung?
     
  • Starla
    Gast
    0
    12 Oktober 2008
    #2
    Bist Du die Freundin oder die Geliebte?
     
  • kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.271
    123
    6
    Verheiratet
    12 Oktober 2008
    #3
    ich würde sagen das kommt darauf an,ob die freundin das als fremdgehen ansieht..
    wenn für sie intimchatten mit anderen mädels fremdgehen ist, dann ist es fremdgehen ...
    wenn sie intimchatten toleriert dann ist es kein fremdgehen...
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    12 Oktober 2008
    #4
    wäre ich die freundin fände ich das gar nicht prickelnd.

    Wenn er mehr Abwechslung im Bett will soll er mit seiner Freundin reden und mir ihr "lernen" wenn sie noch so unerfaren und schüchtern ist.Er sollte auf sie eingehn, sie aber auch auf ihn. Mit anderen Frauen intim zu chatten ist nicht die Lösung.
    Ich finde sowas dreist.

    Es gibt für mich einen Unterschied zwichen Kopfkino und mit anderen über Sex chatten. Ganz klar.
    Woher will er wissen das sie es nicht verkraftet ? Lieber so als dieses Versteckspiel.
    Sie einfach so als Lückenfüller zu nehmen nur weil er nicht allein sein will ist nicht die richtige Wahl und das hat seine Freundin auch nicht verdient.
     
  • Queendoll
    Gast
    0
    12 Oktober 2008
    #5
    Keine von beiden, aber ich wusste das die Frage kommt:grin:
    Nein ernsthaft, ich bin seine beste Freundin kann man sagen UND in festen Händen. Wollte hier nur mal außenstehende Meinungen hören.
     
  • Starla
    Gast
    0
    12 Oktober 2008
    #6
    Klar ist das Fremdgehen, sofern sie nicht eine offene Beziehung haben. So wie Du das beschreibst, passen die beiden nicht (mehr?) zusammen und da sollte man entweder daran arbeiten oder aber soviel Eier in der Hose haben, um Schluss zu machen.

    Und das unabhängig davon, ob es eine dritte Person gibt.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.166
    nicht angegeben
    12 Oktober 2008
    #7
    Meine Meinung dazu ist, dass es früher oder später auf eine Trennung hinauslaufen wird. Wenn es soviele Knackpunkte gibt, ist das vorprogrammiert. Ich verstehe nur nicht, warum einige Leute das so lange hinauszögern.

    Ich schreibe übrigens auch manchmal ziemlich "heiße" Sms mit einem Bekannten. Mein Freund weiß davon nichts. Ich denke, er fände es nicht unbedingt toll, aber würde mir auch wenig Vorwürfe machen. Solange ich nicht fremdgehe, finde ich das nicht tragisch.
     
  • wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.394
    123
    17
    nicht angegeben
    12 Oktober 2008
    #8
    wie kann es fremdgehen sein, wenn sich die beiden noch nicht einmal persönlich begegnet sind? :ratlos:
     
  • Starla
    Gast
    0
    12 Oktober 2008
    #9
    Ups, dann habe ich wohl schon weiter gedacht und die beiden zusammen im Bett gesehen :tongue:

    Ne, unter diesen Umständen ist es zwar kein Fremdgehen, aber ein deutliches Signal, dass die Beziehung sowieso nicht mehr lange Bestand haben wird, da die Rahmenbedingungen anscheinend überhaupt nicht passen.
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    12 Oktober 2008
    #10
    Nö, kein Fremdgehen. Nur Lügen und Verheimlichen. Ist natürlich nicht unbedingt besser, aber kein Fremdgehen per se.
     
  • Queendoll
    Gast
    0
    12 Oktober 2008
    #11
    Sie weiß es nicht. Die beiden haben auch keine offene Beziehung.
    Wenn er bei ihr ist oder sie bei ihm macht er sein Handy aus, falls sms von "ihr" kommen könnten, damit Freundin nichts merkt.



    Gerne können sich hier auch mal Männer zu Wort melden:smile:
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    158
    Verheiratet
    12 Oktober 2008
    #12
    So sehe ich das auch.
    Fremdgehen ist das nicht, aber definitiv nicht in Ordnung.
    Wenn es Probleme in der Beziehung gibt, dann sollte man daran arbeiten; aber intime Chats und sich aufgeilen an anderen ist keine Lösung und macht die Lage mit Sicherheit eher schlechter als besser.
     
  • dav421
    dav421 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    909
    103
    7
    nicht angegeben
    12 Oktober 2008
    #13
    ob das jetzt fremdgehen ist oder nicht ist eine sehr technische Frage, die hier imho aber ziemlich unerheblich ist, da sowieso kaum noch eine gemeinsame Basis besteht
    von daher: so schnell wie möglich Schluss machen
     
  • Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.672
    123
    2
    Verlobt
    12 Oktober 2008
    #14
    Ich würde es nicht als Fremdgehen bezeichnen, jedoch knapp davor.
    Er belügt seine Freundin bzw. verheimlicht ihr etwas, das kann doch nicht lange gut gehen.
    Aus Angst allein zu sein und dem Partner die Trennung nicht antun zu wollen, finde ich allerdings einen ziemlich dämlichen Grund, um eine Beziehung weterhin zu führen. Wenn es nicht mehr klappt und man Interesse an anderen hat, sollte man Schluss machen.
     
  • dav421
    dav421 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    909
    103
    7
    nicht angegeben
    12 Oktober 2008
    #15
    aha und wenn es nicht klappt aber man nicht speziell Interesse an anderen hat dann nicht?

    was ich sagen will ist:
    Was ändert es jetzt ob das als Fremdgehen zu bezeichnen ist oder nicht. Den einzigen Unterschied, den ich sehe ist, dass sie falls diese Frage mit ja zu beantworten hat eine allgemein akzeptierte mundfertige Begründung auf lästige Nachfragen hat

    wenn man jetzt sagen würde nein, es ist kein Fremdgehen, dann ist dadurch auch nichts gewonnen
     
  • Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.672
    123
    2
    Verlobt
    12 Oktober 2008
    #16
    Hab ich das gesagt? :ratlos:
    Der Satz war so gemeint: wenn es in der Beziehung nicht mehr klappt, sollte man Schluss machen. Wenn man Interesse an anderen hat, auch.
     
  • Quelle
    Quelle (31)
    Benutzer gesperrt
    54
    0
    0
    nicht angegeben
    12 Oktober 2008
    #17
    verstehe nicht was die frage daran ändern soll.. wenn es nun mehr ja's sind wird empfohlen schluss zu machen wenn es mehr nein's sind nicht? XD

    so wie es dort aussieht muss sich halt etwas ändern.. diese vorschläge "schluss machen" sind auch nicht immer das wahre.. es ist nie zuspät aber etwas abstand könnte evt nicht schaden.... das man sich vllt. wieder frisch verliebt oder eben merkt das wirklich nichts mehr da ist...
     
  • kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.271
    123
    6
    Verheiratet
    12 Oktober 2008
    #18
    dann würde ich sagen, dass es noch kein fremdgehen ist..betonung auf noch...
    auch wenn es keinen sonderlich gute art ist mit so einer situation umzugehen...
    denke da so wie einige meiner vorredner, dass man halt einfach reden sollte und dann die konsequenzen ziehen muss....
    sonst denke ich führt das zu nichts..als lug und betrug
     
  • happy&sad
    happy&sad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.487
    123
    3
    nicht angegeben
    12 Oktober 2008
    #19
    Dass er es ihr nicht sagt (also dass er Kontakt zu einer Frau hat) finde ich schon ein wenig seltsam. Das er es vor ihr verheimlicht zeigt einfach, dass es für ihn irgendwie unangenehm ist.

    Ich selbst sehe es nicht als fremdgehen an. Es ist ja nicht vorgeschrieben, dass enge Freunde (mit denen man sich ohne Tabus austauschen kann) das gleiche Geschlecht haben müssen.
    Sobald es aber auf die Ebene der Annäherung kommt (und sei es nur Cyber Sex) wäre es für m ich ein Grund die Beziehung zu beenden (egal ob es meinen Partner betrifft, oder ob ich es selbst machen würde).
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.503
    598
    8.454
    in einer Beziehung
    13 Oktober 2008
    #20
    es ist kein "fremdgehen", aber nicht wesentlich besser.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste