Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eure Reaktion auf unerwünschte Liebesbriefe

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von User 157222, 14 Februar 2017.

Stichworte:
?

Die vernünftigste Reaktion auf ungewollte Liebesbriefe ist?

  1. Keinerlei Reaktion

    9 Stimme(n)
    42,9%
  2. Insofern der Verfasser bekannt ist: Desinteresse schriftlich mitteilen

    5 Stimme(n)
    23,8%
  3. Insofern der Verfasser bekannt ist: Desinteresse über ein Gepräch mitteilen

    14 Stimme(n)
    66,7%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. User 157222
    Öfters im Forum
    318
    53
    51
    Verliebt
    Guten Abend,

    aufgrund eines aktuellen Umstandes würde ich mir, via Umfrage, Meinungen und eventuelle Hilfe einholen wollen.

    Habt ihr schon einmal ungewollte Liebesbriefe erhalten und keinerlei Bedürfnis danach gehabt, euch mit diesen zu befassen?
    Gemäß dem Fall, würde mich interessieren wie ihr weiter verfahren seid.
    Erfahrungsberichte sind ebenfalls gern gesehen.

    Liebe Grüße
     
    #1
    User 157222, 14 Februar 2017
  2. User 151969
    Sorgt für Gesprächsstoff
    33
    33
    4
    in einer Beziehung
    Kommt ein bisschen darauf an, von wem der Brief kommt. Daher kann ich so pauschal nicht antworten..ich könnte alles anklicken.
    Vielleicht erzählst du noch ein bisschen konkreter, um was/wen es geht?
    Wenn es so ist wie du schreibst und du "keinerlei Bedürfnis danach hast, (dich) mit diese(m) zu befassen", hast du dir die für dich passende Antwort schon selbst gegeben! ;-)
     
    #2
    User 151969, 14 Februar 2017
  3. User 158340
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    88
    420
    Verheiratet
    Naja, ist mir bislang erst ein einziges Mal passiert. Ich bin dann zum Verfasser gegangen und hab sinngemäß was gesagt wie: "Ich finde das zwar sehr schmeichelhaft, aber ich empfinde das nicht so. Und das wird sich auch nicht ändern. Ich weiß, ist zwar blöd jetzt für dich, aber... ich will das nicht. Sorry." Und danach bin ich wieder gegangen, ohne dass er irgendwas groß gesagt hätte, und hab ihn seinem Liebeskummer überlassen.

    Fand ich eigentlich auch eine elegante Lösung, denn so wusste der Kerl, woran er ist, und konnte mit dem ganzen abschließen.
    Keine Reaktion birgt das Risiko, dass derjenige sich dann doch Hoffnungen macht - manches Mal sogar jahrelang - und immer wieder ankommt. Weil du ja schließlich nicht "nein" gesagt hast. Und es dir ja vielleicht überlegst, wenn derjenige nur hartnäckig genug ist.

    Ich nehme an, es geht um den Drummer?
     
    #3
    User 158340, 14 Februar 2017
  4. Unikat
    Gast
    0
    Ich habe auch schon Liebesbriefe bekommen, die ich am liebsten nie bekommen hätte. Ich suchte immer das persönliche Gespräch, um mein Desinteresse zu bekunden.
    Wie schon erwähnt, ist die "Funkstille" mit dem Risiko behaftet, das falsche Signal zu vermitteln.
    Klare Ansage und das "Problem" ist meistens gelöst:zwinker:
     
    #4
    Unikat, 14 Februar 2017
  5. User 157222
    Öfters im Forum Themenstarter
    318
    53
    51
    Verliebt
    Genau genommen ist es etwas verzwickt.
    Ich habe nun, im Laufe der letzten Tage, zwei Briefe in meinem Briefkasten vorgefunden.
    Diese waren jedoch ohne Absender, wobei ich mir recht sicher bin, dass nur zwei Personen infrage kommen würden.
    Das wäre zum Einen der neue Lieferant meiner Stammpizzeria und zum Anderen ein Praktikant an meinem Arbeitplatz.
    Ich würde die Angelegenheit gerne schnellstmöglich ohne viel Stress beenden wollen.
    Das Problem ist nun das, dass ich nicht weiß wer von beiden es ist
    und ich niemandem etwas, fälschlicherweise, unterstellen möchte.

    Ich denke ebenfalls, dass diese Reaktion vernünftig ist.
    Wenn ich nur wüsste um wen es sich handelt, dann könnte ich Maßnahmen einleiten.

    Den Schlagzeuger ziehe ich nicht in Betracht da der Schreibstil nicht zu ihm passt.
    Ich habe ihn auch länger nicht mehr gesehen und nach dem Vorfall im letzten Jahr, traue ich ihm auch nicht zu so pietätlos zu sein.

    Recht habt ihr.
    Mir würde nur nicht der Sinn nach Diskussionen stehen.
    Ich tu mich auch etwas schwer was derlei Situationen betrifft, jedoch führt scheinbar kein Weg daran vorbei wenn die Angelegenheit klarer wird.

    Dankeschön.
     
    #5
    User 157222, 14 Februar 2017
  6. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.547
    248
    709
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Ist ja auch ziemlich blöd Briefe zu schreiben ohne eine Möglichkeit Kontakt aufzunehmen möglich zu machen. Da bleibt dir ja nichts anderes übrig, als auf mehr Informationen zu warten. Gegebenenfalls würe ich am Briefkasten einen: "Wer bist du überhaupt?" Zettel hinterlassen.
     
    #6
    Sonata Arctica, 14 Februar 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  7. User 135804
    Beiträge füllen Bücher
    4.647
    288
    2.788
    Single
    ist mir noch nie passiert,aber klar könnt ich mir gut vorstellen,keine lust zu haben,mich damit auseinander zu setzen.ich hätte in den meisten fällen wohl schlicht kein interesse,meine geringen kraft und zeitressourcen dafür zu opfern.das wäre eben bei unbekanntem absender der fall oder wenn dieser mir bekannt ist,mir derjenige aber emotional völlig gleichgültig ist,also weder ein freund noch ein guter bekannter ist oder ich ihn halt nicht leiden kann.
    wärs ein guter bekannter,den ich mag,bekäm derjenige halt eine knappe sms oder mail darüber,dass ich nicht interessiert bin-und der tonfall wär dabei natürlich von der person und dem brief selbst abhängig.
    einzig für einen guten freund würde ich mir selbstverständlich die zeit nehmen,bei einem treffen darüber zu reden-es sei denn,ich wüsste,dass demjenigen das unangenehm wäre.
     
    #7
    User 135804, 14 Februar 2017
  8. User 35148
    User 35148 (44)
    Beiträge füllen Bücher
    6.339
    218
    330
    vergeben und glücklich
    Da die Briefe anonym sind, und Dir damit frecherweise regelrecht aufgedrückt wird, daß Du Dir Gedanken machen musst, die Du eigentlich nicht haben willst, kannst Du sie nur ignorieren.
    Wem solltest Du denn antworten?
    Da müssten sie schon konkreter sein.
    Und selbst wenn eine Telefonnummer mitgeteilt worden wäre, solltest Du vielleicht auch nicht antworten.

    Anonyme Liebesbriefe mögen zwar lieb sein, aber sie sind einfach feige und strotzen vor Unsicherheit.

    Ich hoffe für Dich dass derjenige Dich nicht allzuviel damit belästigt. :ashamed:
     
    #8
    User 35148, 14 Februar 2017
  9. User 135804
    Beiträge füllen Bücher
    4.647
    288
    2.788
    Single
    ehrlich gesagt versteh ich nicht,warum du dir deshalb überhaupt einen kopf machst.ich mein,was juckt dich ein praktikant und ein pizzaliferant,zumal du nicht mal weißt,ob es einer von den beiden war?und selbst wenn-solang dich niemand belästigt,kannst dir doch im grunde am a... vorbei gehen.zumal derjenige wohl eh nun ja...etwas unreif,feige oä ist,diese briefe zu schreiben,ohne sich zu erkennen zu geben und er dir eh nicht nahesteht.solang mich niemand nervt,wär mir das absolut latte.
     
    #9
    User 135804, 15 Februar 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  10. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.547
    248
    709
    vergeben und glücklich
    Ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber du bist wohl die einzige Perosn die mir einfallen würde, die nichtmal interessiert wäre, wer das ist. Selbst wenn man aktuell kein Interesse an irgendwas hat, macht einen ein anonymer Brief doch irgendwie neugierig. Also man will doch zumindest wissen wer das ist und inwiefern man eventuell (falsche) Signale gesendet hat.

    Aber wie gesagt, du hast ja bei jedem Thema ne andere Meinung ^^.
     
    #10
    Sonata Arctica, 15 Februar 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  11. User 135804
    Beiträge füllen Bücher
    4.647
    288
    2.788
    Single
    och also mir fallen da schon ein paar leute ein,die das ebenso nicht jucken würde...
    ich selbst bin sogar sehr neugierig-aber ernsthaft interessieren,von wem der brief ist,würds mich eben nicht.
    all die männer,von denen ich wissen wollen würde,wenn sie romantisches interesse an mir hegen (und das sind aufgrund meiner sehr hohen ansprüche wahrlich nicht viele),kenne ich eh sehr gut und keiner von denen wäre so feige,sowas ohne absender zu machen bzw die hätten besseres auf lager-oder würden mir das schlicht persönlich sagen oder versuchen mir näher zu kommen.
    bei irgendeinem fremden oder einem entfernten bekannten,der für mich nicht reizvoll ist,wärs mir halt schnurz,weil mich eben der ganze typ nicht interessiert.
    und exfreunde,die sowas tun würden,habe ich nicht.
    außerdem bin ich männertechnisch eh bestens versorgt und hab kein interesse an dates und auch keine ressourcen dafür-wozu sollte ich dann wissen wollen,von wem die briefe sind?hab halt auch schlicht mehr als genug probleme zu lösen und zu tun,da richte ich meine energie nicht auf sowas und mag auch keine zeit damit vergeuden.
    und zu den evtl falschen signalen:männer,die zu mir passen,deuten da nix und schon gar nicht falsch.zudem ists mir schlicht egal,wenn jemand,der mir egal ist,sich einbildet,ich könnt interesse an ihm haben...
    ich hab schlicht weder zeit noch nerven,mich mit solchen peanuts zu beschäftigen.einzige ausnahme:aus jux und dollerei mal ein paar minuten mit freunden drüber fantasieren,wer die briefe geschrieben haben könnte,bis man das thema wechselt,weils langweilt.xD
    also zusammengefasst gibts da halt für mich schlicht keinen grund,mich für den absender zu interessieren...
     
    #11
    User 135804, 15 Februar 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  12. User 150857
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    118
    508
    Verheiratet
    Ich habe mal einen Liebesbrief von einem Jungen in meiner Stufe bekommen, der mich ein oder zwei Jahre vorher geärgert und vor einigen Klassenkameraden bloßgestellt hat. Den Brief hat er mir auch noch so offensichtlich gegeben, dass es viele Mitschüler gesehen haben. Ich hab ihn kurz überflogen, zerkneult und dann in den Mülleimer geworfen. Damit hatte sich die Sache für mich erledigt. Der Vollidiot hat mich seitdem noch zig mal bei ICQ und jetzt bei Facebook angeschrieben.

    An deiner Stelle würde ich jetzt gar nichts machen, sondern auf weitere Informationen warten. Vielleicht passiert ja irgendwas, woraus du schließen kannst, von wem die Briefe stammen.
     
    #12
    User 150857, 15 Februar 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  13. User 108566
    Meistens hier zu finden
    235
    148
    357
    Verheiratet
    Ich find das ja tendenziell unheimlich, würde ich anonyme Liebesbriefe bekommen. Deshalb würde ich das ignorieren. Wer weiß was der Typ für Stalkingtendenzen hat, wenn er bei mir vor der Tür herumschleicht und sich nicht zu erkennen gibt. :zwinker: Nee, nee. Das wär nix
     
    #13
    User 108566, 15 Februar 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  14. User 68775
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.499
    348
    3.302
    Single
    *hüstel* also, hier ich. Je nach aktueller Situation wäre es mir sowas von schnuppe, wer das ist. Ehrlich gesagt wäre ich vermutlich noch nicht mal nett genug, Kontakt aufzunehmen, wenn Kontaktdetails dabei stünden. Irgendwie find ich sowas merkwürdig - man ist zu feige, etwas Klares zu unternehmen und möchte den schwarzen Peter abgeben.
    Das ist so... das hat man mit 16 gemacht. Ich würde keinen Kerl wollen, dem nichts anders als Teenagermuster einfallen^^ Ich würde vermutlich einen Zettel an den Briefkasten kleben "Kein Interesse". und gut is.
    Ich hab aber nie ein moralisches Problem damit Körbe zu verteilen :zwinker: Und ich lass mich ungern in Verpflichtungen drängen, nach denen ich nicht gefragt habe.

    Also, nein, ich wäre nicht neugierig wers ist, wenns mich nervt. Ich wäre nur neugierig, wenn ich eh versuchen würde, für jemanden interessant zu sein :zwinker: Ob ich "irgendwem" mal random gefalle, ist mir meist ziemlich egal.
     
    #14
    User 68775, 15 Februar 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Interessant Interessant x 1
  15. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.547
    248
    709
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Ich fänd es ja auch irgendwie gruselig, dass jemand mir Briefe schreibt, aber sich nicht zu erkennen gibt. Wer weiß wo der einem noch auflauert. Allein deshalb würde ich es wissen wollen.
    Was wenn es in diesem Fall weder der Arbeitskollege, noch der Lieferjunge ist, sondern irgendein Freak?
     
    #15
    Sonata Arctica, 15 Februar 2017
  16. User 68775
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.499
    348
    3.302
    Single
    Off-Topic:
    Ja grade dann muss ichs doch nicht wissen??
    Also, ich fürchte mich auch nicht. Ich kann so ziemlich das furchterregendste sein, dass ihm je begegnet ist. Ein Stalker, der sich ausgerechnet MICH aussucht, dem wäre auch echt nicht mehr zu helfen. Mich einzuschüchtern, da brauchts schon einiges mehr als die meisten auffahren können.
    Und die Chance, dass es ein zu allem entschlossener psychopathischer Meuchelmörder ist, der meinen Skalp will, ist doch eher gering.
    Reizet die Wölfin nicht, hat schon mein Kollege vor Jahren gesagt :zwinker:
    Nö, also echt, Zettel an den Briefkasten, und fertig.
    Wie gesagt AUSSER ich habe gerade ein eigenes... Projekt. Dann spiel ich gerne Spiele mit. Aber wenn ich kein Interesse hab, dann auch so gar nicht. Und ich hab kein Problem damit das deutlich zu machen.
     
    #16
    User 68775, 15 Februar 2017
    • Witzig Witzig x 1
  17. krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.084
    898
    9.152
    nicht angegeben
    Ja letztes Jahr hab ich mal einen bekommen, wobei Liebesbrief vielleicht übertrieben ist, aber es war so was wie ein Komplimentschreiben mit Date-Anfrage :grin: :grin:

    Ich habs ignoriert.
     
    #17
    krava, 15 Februar 2017
    • Interessant Interessant x 1
  18. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.956
    198
    667
    Single
    Ich habe nicht einen einzigen gekriegt. Hätte ich aber gern mal.....:geknickt:
     
    #18
    ProxySurfer, 15 Februar 2017
    • Lieb Lieb x 1
  19. User 157222
    Öfters im Forum Themenstarter
    318
    53
    51
    Verliebt
    Der Praktikant ist immerhin an meinem Arbeitsplatz zugegen und sitzt mir gelegentlich gegenüber.
    Komplikationen privater Natur würde ich, auch abseits meiner Desinteresse, vermeiden wollen.

    Und da ich bei meiner Pizzeria schon seit Jahren Stammkundin bin, möchte ich ungern wechseln.

    Bisher bin ich noch nicht genervt.
    Ehrlich gesagt, kann ich diese Vorgehensweise auch nachvollziehen.

    So ein Ekel.
    Dass er dir , nach Jahren, noch immer Avancen macht, ist schon recht ungewöhnlich.
    Vielleicht hilft es, ihm noch einmal in aller Deutlichkeit zu antworten?

    Das erinnert mich sehr an einen Verflossenen.
    Derjenige fällt, ich hoffe es, aus.


    Ein interessanter Ansatz.
    Aber im Allgemeinen hab' ich solche Unterfangen recht gerne.
    Jedoch bin ich auch eine recht kitschige Person.

    Abgesehen von den beiden genannten Personen, kommt niemand infrage.
    Ich ließ mir noch einmal gewisse Begebenheiten durch den Kopf gehen und es würden lediglich die beiden infrage kommen.
     
    #19
    User 157222, 15 Februar 2017
  20. User 157222
    Öfters im Forum Themenstarter
    318
    53
    51
    Verliebt
    Es hat sich herausgestellt, dass es der Praktikant war.
    Ich habe die Angelegenheit nun geklärt und unterbunden.
    Nervenaufreibend aber zumindest kann ich wieder mit ruhigem Gewissen Pizza bestellen.
     
    #20
    User 157222, 1 März 2017
    • Interessant Interessant x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Reaktion unerwünschte Liebesbriefe
MM137
Liebe & Sex Umfragen Forum
13 Februar 2017
18 Antworten
Krieger
Liebe & Sex Umfragen Forum
23 Januar 2017
49 Antworten
MrShelby
Liebe & Sex Umfragen Forum
21 März 2016
24 Antworten