Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eure schnellste "Blitzfahrt"

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Levana, 15 Mai 2010.

  1. Levana
    Verbringt hier viel Zeit
    173
    101
    0
    Single
    Hallo,
    gestern Abend auf dem Weg nach Hause, hatte meine beiden Schwestern im Auto .. Wir hören Musik, quatschen, lachen etc., was Geschwister so im Auto halt machen. Plötzlich blitzt es! Krass, ich wurde geblitzt! Das erste mal in 12 Jahren!
    Ich erst mal angehalten, weil ich das Ding auch gar net gesehen hatte, ich achte da nicht besonders drauf, weil ich nie schnell fahre, wenn die Geschwindigkeit begrenzt ist...

    Wie gesagt, U-Turn, bin zurückgefahren und an der Straße neben dem Blitzer angehalten. So groß wie E.T. nur in Kastenform, wenn man das DIng berührt hätte, wäre es auseinander gefallen!
    Unten drunter schaut n Kabel raus, ich erstmal dem Kabel gefolgt und in dem Moment steigt etwas weiter aus einem Auto n Kerl aus.

    Total unfreundlich: "Setzen Sie bitte Ihre Fahrt fort".
    Meine Schwester erstmal voll geladen, meine andere Schwester kann sich gar nicht richtig bewegen, musste die andere erstmal zurückziehen.
    Hab da voll lange mit dem diskutiert. Fragte, was das für ein Blitzer sei?! Gehe mich wohl nichts an!
    Ich wollte dann wisse, wie schnell ich hier überhaupt fahren darf, sagt der: Weiß ich doch nicht!
    Guter Mann, Sie blitzen hier! Ich war bestimmt nicht schneller als 60! Mir kam das alles so komisch vor. Hab ihm dann nach einem Dienstausweis gefragt. Polizei oder was? Nein, Stadt ****, sagt der!
    Ja trotzdem möchte ich den Ausweis sehen! Neeee, ist nicht, sagt der mir!
    Ich meinte dann, dass ich die Polizei rufe, wenn er mir auf der Stelle entweder mein Bild zeigt, sagt, wie schnell ich gefahren bin. WIderwillig hat er die Kamera ausgebaut und tatsächlich, 62 km/h zu schnell. Grundgüter, ab wie viel blitzen SIe eigentlich? Sagt der ab 11 km/h zu viel...
    So was ist mir noch nie passiert, wie kann man mit 62 geblitzt werden? Andere Menschen werden schneller geblitzt oder rasen durch die Weltgeschichte, wo ich immer wieder ermahnen muss, NIE passiert was und dann komm ich mit lächerlichen 62, wobei mein Tacho 60 angezeigt hatte, als ich draufschaute, erst dann hab ich abgebremst.
    Ich freu mich schon auf den Brief, erstmal Widerspruch einlegen.

    MEINE FRAGE:
    Mit wie viel km/h seid ihr geblitzt worden? Seid Ihr auch mal zu Unrecht geblitzt worden, also eurer Meinung nach?

    Ich könnt mich so ärgern! :smile:
     
    #1
    Levana, 15 Mai 2010
  2. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Hä? Weshalb willst du denn Widerspruch einlegen? Sofern der Blitzer richtig aufgebaut und ausgerichtet war, hast du da sowieso keine Chance. Dass der Typ es nicht sonderlich lustig fand, wenn du auf den Kasten zugehst oder so, das hättest du dir doch denken können. Schließlich gibt's genug Leute, die die kaputt machen oder aggressiv reagieren.

    Natürlich wird man mit 62 km/h innerorts geblitzt. Ich habe sogar außerorts schon einen Bescheid über 8 km/h bekommen. Du wirst übrigens etwas schneller als 62 km/h gewesen sein, denn normalerweise zeigt dein Tacho etwas zuviel an. Ob die 3 km/h Tolerenz bei den 62 km/h schon abgezogen sind, weiß ich nicht, aber ich denke nicht. Du wirst vermutlich einen Bescheid wegen 9 km/h zuviel bekommen.

    Ehrlich gesagt ist deine Empörung für mich gar nicht nachvollziehbar. Du warst zu schnell, wurdest geblitzt, wirst das bezahlen müssen und fertig.

    Mein "höchster" Bescheid war wegen 19 km/h. Ich achte extrem auf Blitzer. Letztens kam ich von der Arbeit und wunderte mich noch, dass an einer bestimmten Stelle schon lange nicht mehr geblitzt wurde. Ich fuhr um die 75 - 80 km/h. Da entdeckte ich natürlich doch einen Blitzer, hab' gebremst und er hat mal wieder nicht ausgelöst. Die 3 Mal, wo ich also am schnellsten war, konnte ich immer rechtzeitig bremsen oder war mit dem Motorrad unterwegs und es wurde von vorn geblitzt.
     
    #2
    User 18889, 15 Mai 2010
  3. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Ich würde mal bei Tempo 52 erwischt wo nur 50 war..naja
     
    #3
    User 49007, 15 Mai 2010
  4. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    Wenn da 50 erlaubt war und du 60 gefahren bist, warst du eben zu schnell. Fertig aus. Ich habe zuletzt 15 EUR für 7 km/h zu schnell zahlen dürfen. Ärgerlich, aber nicht tragisch.
     
    #4
    User 53338, 15 Mai 2010
  5. squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    113
    35
    Single
    Mit 20km/h zu viel. War auf einer absolut schönen, ausgebauten 'Autobahn' in Wien, 4-spurig, und begrenzt auf 80. Das tut halt einfach weh.
     
    #5
    squibs, 15 Mai 2010
  6. User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.320
    148
    90
    nicht angegeben
    Ich wurde in NL mit 9km/h zuviel geblitzt, was mich dann stolze 92€ gekostet hat :rolleyes: Und die haben richtig fiese Blitzen in den Leitplanken!

    Ansonsten ist Blitzen bei mir im Umfeld zur Zeit ein sehr großes Thema:

    Mein Ex wurde mit 140 in ner 70er-Zone geblitzt.
    Mein Cousin mit 140 in ner 100er-Zone.

    Und den Vogel abgeschossen hat ein Kumpel von mir:
    180 in ner 30er Zone. JUP! SIE DÜRFEN IHREN FÜHRERSCHEIN ABGEBEN. Zu Recht. Ich habe kein Mitleid mit ihm und fahre ihn auch nirgendwo hin - der kann Fahrrad fahren, hoffentlich bis an sein Lebensende!
     
    #6
    User 85918, 15 Mai 2010
  7. ArsAmandi
    ArsAmandi (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    889
    113
    62
    nicht angegeben
    Und? Ist doch erlaubt, zumindest in Deutschland.

    Ich sehe Blitzfotos (und auch Knöllchen) als eine Art Grundgebühr beim Autofahren an. Sowas passiert einfach, muss man fest ins Budget einkalkulieren und wenn man erwischt wird nicht mal zucken, sondern weiterfahren als wenn nichts gewesen wäre. Wozu aufregen?

    Auch wenn mir solche Sachen derzeit finanziell echt weh tun, da ich arbeitslos bin, es gehört eben einfach dazu, wenn man ein Auto hat.
     
    #7
    ArsAmandi, 15 Mai 2010
  8. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    ok dann anderst gesagt..57 gefahren..dann ein paar km/h abgezogen ergab dann noch 2km/h zu viel kostet bei uns 40SFr
     
    #8
    User 49007, 15 Mai 2010
  9. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    abzüglich der toleranzen war ich 39km/h zu schnell - allerdings auf der autobahn, daher hatte es keine nebenwirkungen ausser ein paar punkten und eine angemessene geldstrafe.

    ich weiss allerdings auch nicht, warum du widerspruch einlegen willst... :confused:
    du warst zu schnell und musst dafür bezahlen - aber keine sorge, es hält sich in grenzen. :zwinker:
     
    #9
    User 67627, 15 Mai 2010
  10. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    ich bin noch nie geblitzt worden, aber meine größte überschreitung der höchstgeschwindigkeit war 120 in der 80erzone.
     
    #10
    squarepusher, 15 Mai 2010
  11. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Ich wurde in den 5 Jahren, in denen ich nun mit dem Auto fahre (> 10.000km/Jahr), noch nie wegen Geschwindigkeitsüberschreitung erwischt.
    Normalerweise fahre ich max. ein paar km/h zu schnell, was noch in den Toleranzbereich gehört... und selten sind es auch mal ein paar weitere km/h mehr, was maximal zu einer Geldstrafe führen würde, die mir nicht wirklich weh tut.

    Sollte ich mal wegen einer solchen Geschwindigkeitsüberschreitung erwischt werden, würde ich mich auch nicht wirklich ärgern. - Ich weiß ja, wie schnell ich fahre und kalkuliere das Risiko, mit ein paar km/h zu viel erwischt zu werden, mit ein.

    In Ländern mit drastischeren Strafen wie der Schweiz fahre ich eben noch zurückhaltender. - So eilig habe ich es im Urlaub auch nicht.

    Wenn du mit 62 km/h geblitzt wurdest, hat dein Tacho sicherlich mehr angezeigt.
    Ein Tacho darf nämlich niemals zu wenig, dafür aber etwas zu viel anzeigen.
    Bei den beiden Autos, mit denen ich regelmäßig fahre, zeigt der Tacho z.B. 105-110 km/h an, wenn ich per GPS genau mit 100km/h fahre.
     
    #11
    User 44981, 15 Mai 2010
  12. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Einmal haben sie mich erwischt, an einer Stelle, an der ich seitdem aufpasse, ob da einer steht. Die Straße war schnurgerade, das Verkehrsaufkommen gering, und da rutscht man schnell mal drüber. 60 netto statt 50, also 15 Euro. Ich hatte es nicht mal mitbekommen. Naja, hab's ohne Murren als Lehrgeld bezahlt. Ist ja meine eigene Schuld, wenn ich nicht ausreichend auf Geschwindigkeit und Umgebung aufpasse. Und ich seh's so: Lieber ein Bußgeldbescheid als 'ne unfreiwillige Kühlerfigur...
     
    #12
    User 76250, 15 Mai 2010
  13. cynthia_ann
    Verbringt hier viel Zeit
    238
    103
    12
    nicht angegeben
    Ich wurde mal mit 21km/h zu viel erwischt. Blöd gelaufen...
    Dein Verhalten da kann ich auch absolut nicht nachvollziehen. Wer zu schnell fährt läuft halt Gefahr, geblitzt zu werden - das ist ja nun nicht unbekannt. Entweder man geht das Risiko ein, oder man passt sich an. Hinterher noch herumzupalavern hilft da leider auch nicht mehr. Ich kann verstehen, dass der Herr nicht so ganz damit einverstanden war, dass du seinen Kasten näher inspizieren wolltest.

    Off-Topic:
    Über sowas könnte ich mich echt aufregen...
     
    #13
    cynthia_ann, 15 Mai 2010
  14. GreenEyedSoul
    0
    Ich bin innerorts abzüglich Toleranz 30km/h zu schnell gefahren und habe damit eine Probezeitverlängerung und ein Aufbauseminar und eine Strafe von insgsamt locker 600€ bezahlen dürfen. :ashamed:
    Der Blitzer stand ca. 150m vor dem Ortsausgangsschild und ich hatte schon beschleunigt.
    Tja, dumm gelaufen. Wir hatten erst versucht, es auf meine Mutter zu schieben, aber eines Tages stand dann ein freundlicher Polizeibeamter vor der Tür und ich habe dummerweise die Tür geöffnet. :grin: Damit war die Sache dann auch gegessen. :tongue:


    Ich verstehe allerdings auch beim besten Willen nicht, weshalb du wegen solch einer lächerlichen Summe Widerspruch einlegen möchtest. Ich glaube das kostet 25€.
    Du bist zu schnell gefahren und fertig. Ganz einfache Sache. Ärgern kannst du dich, aber da einen auf Großschnauze beim Blitzertypen zu machen finde ich ja mega peinlich. :schuettel:
     
    #14
    GreenEyedSoul, 15 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  15. ArsAmandi
    ArsAmandi (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    889
    113
    62
    nicht angegeben
    Warum?
    Du sagst doch hier quasi genau das gleiche:
     
    #15
    ArsAmandi, 15 Mai 2010
  16. User 74294
    User 74294 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    93
    18
    vergeben und glücklich

    krass, wie geht ds denn? :eek: ich könnte in den (meist kurzen und engen) 30er zonen garnicht SO beschleunigen!

    bin nur einmal auf der bundesstraße mit 15 km/h zu viel geblitzt worden - 20 euro musst ich zahlen. normalerweise seh ich die blitzer aber immer vorher :zwinker:
     
    #16
    User 74294, 15 Mai 2010
  17. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    11 km/h zu schnell. Mehr war noch nicht. :grin:
     
    #17
    krava, 15 Mai 2010
  18. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #18
    Mìa Culpa, 15 Mai 2010
  19. glashaus
    Gast
    0
    Ich bin noch nie geblitzt worden. Aber 1. fahr ich selten und 2. wie ne Oma :ashamed:
     
    #19
    glashaus, 15 Mai 2010
  20. Levana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    173
    101
    0
    Single
    Richtig, ich BIN aber NICHT zu schnell gefahren. Ein Tacho, das grad mal 60 anzeigt :smile: kann nicht mit 62 geblitzt werden. Ein Tacho zeigt immer ein paar km/h mehr an.
    Wenn ich "bewusst" 80 oder mehr gefahren wäre, dann wäre das klar, selbst Schuld - keine Frage.
    Mich ärgert es trotzdem ..
    Ich fahre selten mal mehr als 10 km/h zu schnell, dafür hab ich schon viel erlebt mit Toten im Bekanntenkreis, auf der Bahn drück ich durch, aber nie in einer geschlossenen Ortschaft.. Hab das Ding immer im Blickfeld, wenn ich wenn überhaupt mal 20 km/h schneller bin, wird sofort, je nach Verkehrslage, runtergebremst.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 18:58 -----------

    Off-Topic:
    Off-Topic:
    Aber anhalten, aussteigen und rumpöbeln ist ja mal total peinlich und daneben.


    Krass, wer mach denn sowas?!
     
    #20
    Levana, 15 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schnellste Blitzfahrt
Verdammtichliebedichsosehr
Umfrage-Forum Forum
20 März 2015
17 Antworten