Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eventuelles Treffen mit ehemals bester Freundin

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von capricorn84, 20 Juli 2009.

  1. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Sodale, seit langem wieder mal ein Problemchen meinerseits. Ich hoffe ich kann es so kurz wie möglich halten. ;-)

    Ich hatte eine Beste Freundin ca. 3Jahre lang, haben echt alles zusammen gemacht, ich hab ihr vertraut (was ich normalerweise niemals tue, jemanden soviel vertrauen) ihr alles erzählt etc. was man halt so macht mit ner besten Freundin. Ich hatte dann einen Freund mit dem ich ca. 19Monate zusammen war bis es dann im kommenden Oktober vor 2 Jahren zu Ende ging und dabei spielte sie eine wesentliche Rolle da sie zu der Zeit dann als schluss war, ich aber noch viele Gefühle für meinen Ex hatte, und sie das auch wusste was mit ihm hatte. Zuerst hattens halt nur Sex was dann zu ner Beziehung führte. Der Punkt weßhalb sie dann zu meiner Ex.besten Freundin wurde war der dass sie mich deßwegen angelogen hat mitten ins Gesicht, mir gesagt hat da wäre nichts sie will mich als Freundin nicht verlieren bla bla bla....und derweil hattens schon lange was miteinander.

    Damals habe ich den kontakt zu ihr abgebrochen weil mich das alles nicht interessiert hat auch nicht die billigen Ausreden das man gegen Gefühle nichts machen kann etc. Gut, damit war die Sache abgehakt.

    Nach 5Monaten ging dann deren Beziehung auseinander, was ich von ihr erfahren habe (sms) und auch von meinem Ex mit dem ich dann noch ein paar Mal Kontakt hatte. Im November vorigen Jahres hat sie sich dann auf einmal wieder gemeldet ob wir nicht wieder Freunde sein können auf die Frage ob es ihr leid täte meinte sie nur: Gegen Gefühle kann man nichts machen, auf der einen Seite schon auf der anderen ja wiederum nicht. Also habe ich wieder den Kontakt abgebrochen und gemeint ich will das nicht.

    So, jetzt ist es aber so dass sie und ich seit einigen Wochen sporadisch sms Kontakt haben. Ich muss zugeben dass diese Kontaktaufnahme von mir ausging, da ich etwas neugierig bin und halt wissen wollte was sich so tut bei ihr. Wir schreiben alle paar Wochen mal über belangloses Zeug (bsp:was machst du?Wie gehts?Wie war dein WE?etc.)

    Tja und gestern hat sie jetzt vorgeschlagen ob wir uns nicht mal treffen könnten. Tja und das ist das Problem. :confused: Ich kann einfach nicht. Den Hass den ich anfangs ihr gegenüber verspürte den hab ich zwar nicht mehr aber es ist auch so dass ich ihr diese Aktion nicht verzeihen kann. Deßwegen weiß ich auch nicht ob wir jemals wieder Freunde sein könnten. Abgesehen davon dass meine Familie und meine Freunde sie absolut nicht leiden können. Auch vor der Sache schon nicht recht und jetzt natürlich erst recht nicht. Mich macht das echt fertig, ich bin einfach nicht der Mensch der sowas verzeiht und bei mir und meinen Freundinnen gilt die Regel: Der Ex der Freundin ist tabu. Was ich auch von ihr auch immer dachte...

    Was denkt ihr? Kann man Kontakt haben ohne demjenigen zu verzeihen? Dass diese Sache praktisch immer zwischen einem steht? Soll ich mich mit ihr treffen oder eher nicht?

    Mein Freund ist von dem ganzen nicht begeistert, dem ich auch erst gestern davon erzählt habe dass wir wieder ab und zu Kontakt haben.

    Ein paar Ratschläge oder Tips von euch wären echt super! ;-)

    Liebe Grüße
    Capri
     
    #1
    capricorn84, 20 Juli 2009
  2. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Ich finde nicht, dass man zu nachtragend wegen einer unausgesprochenen Regel sein darf. Kann verstehen, dass das blöd ist, aber: Gegen Gefühle kann man nichts machen.

    Jetzt ist eine lange Zeit vorbei und die Gemüter haben sich beruhigt. Du scheinst interessiert zu sein, sie auch... da kann ein Treffen nicht schaden. Entweder man hat danach wieder eine Freudnschaft oder man merkt halt, dass das doch nix mehr wird.
     
    #2
    Subway, 20 Juli 2009
  3. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Was würdest du dir denn von dem Treffen erwarten? Das sie jetzt doch plötzlich ihre Meinung ändert und zugibt, dass es damals alles ein großer Fehler war? Sie hat natürlich recht, dass man gegen Gefühle nichts machen, aber wenn es in eurem Freundeskreis nun mal als Regel gilt, dass der Ex tabu ist, dann sollte man doch wenigstens, wenn man die Gefühle nicht unterdrücken kann, vorher mit der jeweiligen Freundin sprechen.
    Ich mein, ich hab solche Regeln nicht im Freundeskreis, würde aber trotz allem von meiner Freundin erwarten, dass sie mir sagt, dass sich Gefühle für meinen Ex entwickeln haben.

    Regel hin oder her: Sie hat dich angelogen, hat dich verletzt. Du kannst ihr das nicht verzeihen, könnte ich auch nicht. Was hättest du also von dem Kontakt? Du sagst selber, dass du es nicht kannst. Du musst doch auch nicht. Sie hat dich verletzt. Niemand zwingt dich, sich mit ihr zu treffen. Im Endeffekt hör halt darauf, was dein Herz sagt. :smile: Ich wünsch dir viel Glück.
     
    #3
    Guzi, 20 Juli 2009
  4. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Naja, also einerseits sagst du, du kannst ihr nicht verzeihen und sie nicht treffen, andererseits fragst du uns, ob du sie treffen sollst. Anscheinend bist du dir ja doch nicht so sicher, dass es keine Zukunft hat :smile:
    Ich denke, du solltest sie treffen, einfach um zu sehen, was du für Gefühle hast, wenn du ihr gegenüber stehst. Entweder du weißt dann, dass es sinnlos ist, oder ihr nähert euch wieder an.

    Wobei ich schon verstehen kann, dass man sowas schwer verzeihen kann, bzw. der Person nie wieder so vertrauen kann. Andererseits hat sie ja auch Recht. Gegen Gefühle kann man wirklich nichts machen. Dass sie dich belogen hat, wird wohl daran gelegen haben, dass sie Angst hatte, dich zu verletzten. Und mal ehrlich...was hätte ein rechtzeitiges Geständnis schon groß geändert? Es hätte dir trotzdem wehgetan und dich enttäuscht.

    Vielleicht könnt ihr ja wieder zueinander finden, es langsam angehen lassen. Denn Interesse an dir und einer Freundschaft scheint sie ja zu haben :smile:
     
    #4
    LiLaLotta, 20 Juli 2009
  5. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.688
    598
    7.632
    in einer Beziehung
    ihr wart doch schon nicht mehr zusammen. klar, es war nicht die feine art, aber wieso wird erwartet, dass zwei menschen der vergangenheit wegen auf ihr glück verzichten müssen? da finde ich dich jetzt ehrlich gesagt übelst egoistisch. und wenn du deswegen die freundschaft kündigst, ihre argumente nicht ernst nimmst und nach der ganzen zeit nach der die gefühle ja wohl endgültig verschwunden sind ihr das immernoch übel nimmst...
    ich hab da null, wirklich absolut garkein verständnis dafür. eine wirkliche freundschaft übersteht sowas... weil zu freundschaft auch eine art liebe gehört, man sich wünscht dass der freund/die freundin glücklich ist, und nun wirklich nicht wegen etwas das eh keine chance mehr hat darauf pocht dass sie auf das verzichten müssen was sie glücklich macht.

    man, ich könnt mich so aufregen über sowas. wen beste freundin nennen, und dann verlangen dass sie für einen auf ihr glück verzichtet, während es für das eigene leben eh keine rolle mehr spielt weils nunmal ex ist. aber gut, das ist nur meine persönliche meinung, die auf verstand und logik beruht statt auf egoismus :tongue: und die hier wahrscheinlich nicht auf besonders viel verständnis treffen wird.
    aber gut: frag dich halt, ob du ihr "verzeihen" kannst - bzw, was ich angebrachter fände, dein verletztes ego mal ignorierst - oder ob du ihr das ewig vorhalten wirst, dann solltest du die sache mit dem treffen vielleicht (noch) sein lassen.
     
    #5
    Nevery, 20 Juli 2009
  6. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    sorry nevery aber deine anischt kann ich absolut kein bisschen verstehen.

    Zu dem damaligen Zeitpunkt waren mein Ex und ich 1 Woche auseinander, das find ich unter aller Sau zudem wusste sie dass ich ihn noch liebte zu dem Zeiptunkt. Sie hätte es nicht tun sollen aus basta.

    Mh, die ganze Aktion, die ganze Streiterei, Lügerei, Vertrauensbruch für 5 Monate Beziehung?? Ihr war der Kerl wichtiger als die Freundschaft und sie hat das schon mal gemacht es war nicht das erste mal!

    Ausserdem gehts mir jetzt weniger darum dass man gegen Gefühle nichts machen kann (was absoluter Blödsinn ist) sondern darum was ihr machen würdet? Man wird hier ja wohl um rat fragen dürfen ohne angemotzt zu werden. :confused:

    Und du hast recht, deine Einstellung ist Egoismus und viele Freundschaften zerbrechen nun mal an solchen Aktionen. Wenns bei dir anders ist schön für dich!

    Es ist jetzt nicht so dass ich unbedingt mit ihr befreundet sein möchte, keine Ahnung warum ich ihr schreibe (Neugierde,Langeweile? Interesse?) Keine Ahnung, ehrlich. Wenn ich das schon mal wüsste wärs ja einfach.

    Ich weiß nicht was ich will. Einerseits kann ich ihr die Aktion nicht verzeihen andererseits ringe ich jetzt total mit mir mich mit ihr zu treffen.
     
    #6
    capricorn84, 20 Juli 2009
  7. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.688
    598
    7.632
    in einer Beziehung
    nope, nicht meine einstellung ist egoismus. ich hätte daran sicher auch gut zu schlucken, aber die freundschaft wäre mir wichtiger. abgesehen davon - gönnt man menschen die man liebt nicht ihr glück? sowohl ihm, den du ja wohl noch geliebt hast, als auch ihr, als deiner damals besten freundin?
    hätte sie sich jetzt in eine bestehende Beziehung eingemischt würde ich dir zustimmen, sowas macht man nicht. aber er war dein ex und da ists relativ egal ob das ne woche oder nen jahr her ist. vorbei ist vorbei, fertig.

    "sie hätte es nicht tun sollen und basta" - naja, deine meinung. deine meinung, die aus purem egoismus entspringt, und keinen argumenten zugänglich ist. ich wäre nicht glücklich darüber würd ich bei mir solche engstirnigkeit entdecken...
    freundschaften, die an sowas zerbrechen, warens einfach nicht wert.

    insofern ist meine meinung dazu eigentlich klar, lass es einfach sein, aber wenn du doch mit dir ringst.. tu es einfach, das ist doch nicht verpflichtend für die zukunft. probiers aus, teste wie es läuft, und danach kannst du immernoch weitersehen :zwinker:
     
    #7
    Nevery, 20 Juli 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  8. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Meiner Meinung nach scheine ich heraus zu lesen, dass du ihr niemals richtig verzeihen willst, deswegen solltest du fair sein, den Kontakt ganz abbrechen und sie nicht hinhalten, nur weil du nicht weißt, was du willst.
     
    #8
    xoxo, 20 Juli 2009
  9. Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    109
    nicht angegeben
    Du klingst noch ziemlich enttäuscht und verletzt. Wenn ihr diese Sache nicht aus der Welt schaffen könnt, wie wollt ihr dann freundschaftlichen Kontakt pflegen bzw. an einer neuen Freundschaft arbeiten? Vielleicht wäre eiin Treffen zu einem klärenden Gespräch gar nicht schlecht, sofern dir noch etwas an ihr und eurer Freundschaft liegt. Immerhin sollte nach so einer langen Zeit etwas Gras über die Sache gewachsen sein.

    Bin vor ein paar Wochen selber zur "bösen" Freundin geworden. Augen zu und durch. Vielleicht beruhigt sich die Situation wieder, vielleicht auch nicht.
     
    #9
    Zwergenfrau, 20 Juli 2009
  10. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.858
    598
    5.380
    nicht angegeben
    Ich finde auch, dass ihr Verhalten nicht unverzeihlich ist. Klar, sowas tut weh, und dass sie es dir anfangs nicht gesagt hat, ich auch nicht nett. Aber dann war sie zumindest so fair, dich über das Ende dieser Beziehung zu informieren. Aber ist eine beste Freundschaft es nicht wert, über seinen Schatten zu springen, um sie zu retten bzw. wiederzubeleben?

    Du sagst, dass du ein Problem hast, ihr zu verzeihen. Das finde ich naheliegend, denn so wie ich es verstanden habe, war sie nicht wirklich bereit, sich bei dir zu entschuldigen. Dieses Unverständnis von Seiten des anderen kann natürlich noch wütender machen.

    Ich würde mich mit ihr Treffen zu einem klärenden Gespräch. Versuch ihr klarzumachen, was dich so stört und dass du ihr Verhalten unfair fandest, vielleicht sieht sie es dann ja ein. Kontakt per Telefon oder Auge in Auge gegenüber sitzen ist halt doch was anderes. Ich würde eurer Freundschaft auf jeden Fall noch eine Chance geben. Wenn du dann immer noch (oder noch stärker) das Gefühl hast, ihr nicht verzeihen zu können, könnt ihr ja immer noch getrennter Wege gehen.
     
    #10
    BrooklynBridge, 20 Juli 2009
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Wenn du ihr nicht verzeihen kannst/willst bzw. ihr die Sache von damals noch nachträgst, warum hast du dann Kontakt zu ihr??? Den hast DU ja gesucht - also kann sie schlecht davon ausgehen, dass du noch sauer auf sie bist.

    Ob das berechtigt ist oder nicht, das kann ich nicht beurteilen, aber es zwingt dich niemand, mit ihr Kontakt zu haben oder dich mit ihr zu treffen. Also ist es eigentlich ganz einfach.
     
    #11
    krava, 20 Juli 2009
  12. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Ja wenn es einfach wäre. Mir ist echt schlecht weil ich dauernd daran denken muss.

    Ich hab ihr jetzt geschrieben dass ich eben nciht weiß ob ich ihr die Sache verzeihen kann und deßwegen unschlüssig bezüglich eines Treffens bin.

    Sie meinte einfach nur drauf: Na dann halt nicht.

    Tja scheint ihr also eh nichts daran zu liegen aber obs das einfacher macht weiß ich nicht.
     
    #12
    capricorn84, 21 Juli 2009
  13. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Ob ihr was dran liegt, ist ja an sich nicht wichtig.
    Sie kann dich nicht zwingen und wenn du nicht willst, dann ist das eben so. Muss sie akzeptieren und tut sie scheinbar auch. Was hätte sie sonst zurückschreiben sollen??? Soll sie um einTreffen betteln?

    Ob du auf sie zugehen willst oder nicht, das liegt bei dir. Wenn du dauernd dran denken musst, kannst du das Ganze ja scheinbar nicht abhaken.
     
    #13
    krava, 21 Juli 2009
  14. User 34625
    User 34625 (45)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    Ist es nicht so, dass Dein Bauchgefühl, Dein Herz, es schon lange wollen würde, sich mit Deiner Ex-Freundin wieder zu treffen und nur Dein sturer Kopf (Nein, das macht man nicht - aus, basta) Dich daran hindert?

    Tatsächlich hast Du ja bereits wieder Kontakt mit ihr, wenn auch nur per SMS.

    Was spricht denn dagegen, sich unverbindlich zu treffen, einen Kaffee zu trinken? Ihr müsst ja nicht gleich wieder beste Freundinnen werden und intimste Details austauschen :zwinker:
     
    #14
    User 34625, 21 Juli 2009
  15. cyrcus
    Sorgt für Gesprächsstoff
    26
    28
    2
    nicht angegeben
    da du dich von selbst bei ihr meldest und hören willst, wie es ihr geht, denke ich schon, dass du ihr nach ein paar treffen wieder verzeihen wirst. es ist auch einfach was anderes, wenn man den anderem gegenüber sitzt und wieder zusammen lachen kann usw. als wenn man sich per sms schreibt. wenn dein hass wirklich so grenzenlos wäre, würdest du ihr nicht mehr schreiben, schon gar nicht von selbst.

    aber ganz echt: ich würd mich nicht mit ihr treffen und ihr gar nicht verzeihen wollen. sie zeigt null einsicht und das obwohl die beziehung nur 5 monate gedauert hat! Hallo??!! dann kanns ja wohl nicht ansatzweise die liebe des lebens gewesen sein, die es wenigstens wert war, die beste freundin zu verlieren. ich finde, sie hätte die gefühle ruhig ignorieren können und sich vor augen halten müssen, dass bald der nächste kommt, der ihr gefällt (wie es bei den meisten menschen nun mal ist). bei ihrer einstellung musst du ja damit rechnen, dass sie das bei deinem jetzigen freund genauso macht, vll sogar noch in eurer beziehung...ich würd die abschreiben.
     
    #15
    cyrcus, 21 Juli 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  16. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    dein beitrag ist super danke cyrcus. ;-) Das ist wahrscheinlich auch die Angst dass sie sich an meinen Freund ran machen könnte, weil bei meinem Ex hat sie auch immer gesagt er wäre nicht ihr Typ etc. Und davor hat sie es auch schon mal gemacht.

    Naja ich weiß nicht, hab ja jetzt 2 Wochen Zeit mir das zu überlegen bezügl. Treffen da ich jetzt sowieso keine Zeit habe.
     
    #16
    capricorn84, 21 Juli 2009
  17. User 83901
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.558
    348
    2.393
    nicht angegeben
    Ich kann verstehen, wie du dich fühlst, weil ich Ähnliches erlebt habe - nur dass es bei mir sehr viel Gravierender war.
    Menschen sind verschieden, manch einer verzeiht schnell, der andere jedoch nie. Ich bin auch immer noch manchmal hin und her gerissen zwischen Hass und Sehnsucht nach meiner Freundin, aber ich bin in meinem Fall ohnehin die doppelt Gehörnte: ich habe nicht nur meine beste Freundin verloren, sondern auch meinen Ex-Freund, weil sie jeden Kontakt zwischen uns seit fast drei Jahren boykottiert. Sie hat den Mist gebaut, aber sie lehnt mich weiterhin ab. Es ist mir ein Rätsel, und so spielt es für mich auch keine Rolle mehr, ob ich verzeihen könnte oder möchte - oder eben nicht.

    Wenn dich die Vergangenheit diesbezüglich so sehr belastet, dann schließe mit ihr ab und vermeide weiteren Kontakt zu deiner ehemals besten Freundin. Wenn du aber doch nicht nur aus Langeweile und Neugier Kontakt zu ihr hast, triff sie und finde heraus, ob sie dir noch etwas bedeutet und ob das reicht, um ihr nicht doch zu verzeihen.

    Und was Gefühle angeht, so ist es schwierig: man kann sich gegen Gefühle mit seinem rationalen Verstand wehren, sie mit Willenskraft zurück drängen. Aber nicht jeder Mensch ist so rational geleitet, dass ihm das gelingt. Und selbst wenn, verliert wohl jeder mal die Kontrolle. Gefühle sind emotional und somit reichlich schwer zu berechnen.
     
    #17
    User 83901, 22 Juli 2009
  18. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Es ist jetzt so dass sie halt unbedingt das Treffen in so ner Bar möchte. Zuerst hätt ich ja gemeint soll sie von mir aus zu mir kommen wenn ich frei habe aber das will sie nicht. Warum auch immer?!? Auf alle Fälle hab ich halt jetzt gesagt dass es wenn dann erst in 2 Wochen ca. geht da ich vorher keine Zeit habe und ich mich halt melden werde.

    Allerdings hab ich auch bei dem schrieben heraus gefunden dass sie mit ihrer Cousine (auch sowas wie beste Freunde) seit 2 Monaten nichts mehr redet (gestritten wg. Urlaub fahren) und mein Verdacht ist halt der dass sie sich deßwegen mit mir treffen will weils sonst niemanden hat, war früher auch schon so dass wenn ihre anderen Freundinnen keine Zeit hatten sie sich mit mir getroffen hat.

    Sie meint aber es ist nicht deßwegen. ._. Keine Ahnung, schreckt mich schon etwas ab. Ich kann auch mit sonst niemanden drüber reden weil keiner sie leiden kann. Meine Familie (Eltern) sowieso nicht, mein Freund schon gar nicht und alle anderen halten auch nicht viel von ihr.
     
    #18
    capricorn84, 24 Juli 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Eventuelles Treffen ehemals
LenaBergh
Kummerkasten Forum
14 März 2016
10 Antworten
Sheytan1007
Kummerkasten Forum
13 Januar 2014
10 Antworten