Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Megapixel
    Megapixel (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    vergeben und glücklich
    23 August 2006
    #1

    Evolution

    Es gibt die Genesis in der Bibel.
    Es gibt die Evolutionstheorie nach Darwin.

    Welche der beiden Ideen entspricht nach eurer Meinung der Realität?

    Zum Hintergrund der Frage: Ein Freund von mir ist der festen Überzeugung, dass der Bibeltext die Realität wiedergibt. Ich vertrete eine streng Naturwissenschaftliche Sichtweise. Es gibt erstaunlich viele Menschen, v.a. in den USA, die eine Naturwissenschaftliche Denkweise in diesem Gebiet ablehnen.
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Evolution oder Gott?
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    23 August 2006
    #2
    Das glaube ich nicht... dazu ist die gesellschaftliche "Evolution" zu unterschiedlich.

    Btw: Der gute Mann hieß Darwin.
     
  • thelady25
    thelady25 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Single
    23 August 2006
    #3
    Hast du ihn mal gesagt, dass ein bestimmt sehr intelligenter Mann die Bibel vor über 2000 Jahren geschrieben hat? :tongue:
    Darwin ist noch lange nicht so ANTIK...

    Darwin`s Theorie klingt auch nen bissel einleuchtender...
     
  • Altkanzler
    Altkanzler (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    23 August 2006
    #4
    als ignostischer Wissenschaftler klar Darwin.

    Eine These bleibt aber eine These - so klar sie einem scheint
     
  • User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    371
    101
    0
    nicht angegeben
    23 August 2006
    #5
    Die Kreationisten konnten bisher auch keinen einleuchtenden Beweis liefern, daß ihre Geschichte stimmt. Das konnte Dawin und seine NAchfiolger zwar auch nicht, aber dort gibt es immerhin Indizien. Vor allem ist die Evolutionstheorie falsifizierbar, was Kreationismus mit dem Hineunbringen von Wundern nicht ist.
    Und auch "Intelligent Design" halte ich für verpackten Kreationismus.
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    23 August 2006
    #6
    Also ich finde ja, Lamarck hat recht :-D
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    23 August 2006
    #7
    Genau. :grin:
    Modifikationen werden natürlich vererbt. Also ist meine Mutter Schuld, die sich unsere Pausbacken angefressen hat. :grin:
     
  • Thorey
    Verbringt hier viel Zeit
    469
    101
    1
    offene Beziehung
    23 August 2006
    #8
    Mir fehlt die Antwortmöglichkeit: "Ich glaube zwar nicht absolut an Darwins Theorie (denn sie ist nach wie vor eine These), aber es die die beste Erklärung, die wir momentan zu bieten haben."

    Sprich - ich befürworte Darwin, halte ihn aber nicht für das Non-Plus-Ultra; es können immer noch bessere, logischere Erklärungen auftauchen, an die wie zur Zeit noch gar nicht denken.
     
  • User 29206
    User 29206 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    924
    113
    91
    nicht angegeben
    24 August 2006
    #9
    Hie und da gibt es bei den Evolutionstheoretikern Handwerksfehler, manchmal sogar grobe, wie zum Beispiel verjüngende Stammbäume, fehlende genetische Interaktion und dergleichen mehr, aber das große Ganze ist wissenschaftlich stimmig.
    Und anders als wissenschaftlich sollten Wissensfragen nach Möglichkeit auch nicht beantwortet werden.

    Die Genesis ist für philosophische, psychologische und literarische Zwecke unentbehrlich, aber wenn Glauben mit Wissen in Konkurrenz tritt, entscheidet letztendlich der überzeugendere Effekt - und das ist vielleicht Wahrnehmung, aber bestimmt nicht konstruktiv.
     
  • Ich_Tarne_Eimer
    Verbringt hier viel Zeit
    382
    103
    1
    Es ist kompliziert
    24 August 2006
    #10
    Also ich bin Agnostiker und deshalb eher kritisch den biblischen Texten gegenüber aufgestellt...

    Für mich ist Darwins Theorie auch eher wahrscheinlich und plausibler als jemand der übers Wasser gehen kann...
     
  • Maxx
    Sehr bekannt hier
    1.380
    198
    631
    Single
    24 August 2006
    #11
    Die Darwinsche Evolutionstheorie widerspricht zwar der biblischen Schöpfungsgeschichte, jedoch zeigen meiner Meinung nach viele Erzählungen der biblischen Geschichte Prinzipien auf, die mit Darwins Lehre übereinstimmend sind.

    So war schon im Alten Testament das Prinzip der Selektionstheorie bekannt, nämlich dass in der Natur jeweils der Stärkere überlebt. Bloss dass diese Theorie in der Bibel mit religiösen Hintergründen anders umschreiben ist. Da werden diese unbarmherzigen Naturgesetze als das Werk Teufels beschrieben.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    24 August 2006
    #12
    Ich glaube an einen Mix, der aus 75% Evolution und 25% Bibel besteht.

    Off-Topic:
    Unwissenheit schuetzt vor ... Dummheit ... nicht.

    :kopfschue
     
  • Ich_Tarne_Eimer
    Verbringt hier viel Zeit
    382
    103
    1
    Es ist kompliziert
    24 August 2006
    #13
    Off-Topic:
    nur so aus Interesse. Woran aus der Bibel glaubst du denn zb?
     
  • Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    121
    0
    nicht angegeben
    24 August 2006
    #14
    Ich halte die Evolution für die plausibelste und realistiscte Erklärung, die man bekommen kann, auch wenn natülich noch nicht alle zweige erforscht sind. Das kommt aber mit der Zeit ,dass die Wissenschaft nach ujd nach sich weiterentwikelt und das Puzzle vervollständigt. Darwin halt ich in jeglicher Hinsicht da als Basis für unersätzlich. Irgend eine Erdenentstehung auf die Bibel zurückführen zu wollen wäre irrsinnig und unlogisch. Zu den Kreationisten sag ich lieber nichts, da würde ich nur das :wuerg: kriegen...
     
  • Altkanzler
    Altkanzler (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    24 August 2006
    #15
    wenn du der meinung bist "Survival of the fittest" sei das überleben des Stärkeren, so hast du die Evolutionstheorie und die darin vorkommende Selektion nicht verstanden !!
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    24 August 2006
    #16
    Also bitte... ist die Erde eine Scheibe? Nein!
    Also stimmt auch der Rest der Wissenschaft.
    Die Bibel is nix als ein Märchenbuch.
     
  • Trogdor
    Trogdor (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    101
    0
    nicht angegeben
    24 August 2006
    #17
    Ich bin von Beruf Wissenschaftler.... Sollte die Frage beantworten.
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    24 August 2006
    #18
    Evolutionstheorie
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    24 August 2006
    #19
    Das Überleben des besser angepassten...
    Ich finde diese Diskussion immer recht albern. Da gehts doch nur um politische Korrektheit.
    Für mich ist, wer besser angepasst ist, der "Stärkere".

    Mich würd mal intressieren, wer laut Umfrageergebnis so alles andie bibel glaubt. Konnte ich heir noch net lesen.
     
  • sleepyDragon
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    93
    24
    Single
    24 August 2006
    #20
    Es ist eher anders herum: Die am schlechtesten Angepassten sterben. Also nicht die Spitze (allein) überlebt, sondern die Schlusslichter sterben. :cool1:
    Die graue (lebende) Masse dazwischen kann man jeden Tag auf der Strasse beobachten.:zwinker:

    Und was die Bibel angeht:
    Heute noch an das Weltbild von Leuten zu glauben, die nur ihre Wüste kannten, und dieses Weltbild als einzig gültiges hinzustellen, zeugt eher von der Wüste im Kopf als von Wissen. :kopfschue
    Im zwischenmenschlichen Bereich mag die Bibel ja noch gut sein, in naturwissenschaftlichen Bereichen wie Physik, Biologie und Geographie ist sie fehl am Platz. :angryfire
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste