Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Evra-Pflaster Erfahrungsbericht

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von User 72629, 31 Oktober 2007.

  1. User 72629
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    dachte mir, dass ein weiterer Erfahrungsbericht (= Meinung) zum Thema Verhütungspflaster sicherlich für die eine oder andere brauchbar wäre, also:

    Warum EVRA?
    Ich verwende das EVRA-Pflaster seit August diesen Jahres. Habe dieses Verhütungsmittel von meinem FA als Alternative zur Pille empfohlen bekommen und ihr vorgezogen, weil ich u.a. einen sehr unregelmäßigen Tagesrhythmus habe und sicher dauernd auf die Pille vergessen würde :zwinker: , außerdem waren noch ein paar Lebergeschichten Grund dafür, nicht die Pille zu nehmen, die ja direkt über den Verdauungstrakt in die Leber gespült wird. Übelkeit, Durchfall könnten bei Pille ja zu Problemen führen, beim Pflaster aber nicht.

    Wie verwendet man es?
    3 Wochen lang jede Woche 1x Pflasterwechseln, und zwar jeweils am gleichen Wochentag, ich zum Beispiel wechsele immer Montags. In der vierten Woche kein Pflaster, hier kommt dann die Regel. Mögliche Stellen: Oberschenkel, Bauch, Hintern - also dort, wo die Haut etwas dicker ist.


    Nebenwirkungen?

    Anfangs hatte ich deutliche Nebenwirkungen: Montag abend bzw. Dienstag Kopfschmerzen, ziemlich starke Übelkeit, sodass ich doch merklich abgenommen habe. Habe dann überlegt, ob ich nicht doch auf eine schwache Pille wechseln soll, weil mir immer so schlecht war. :geknickt: Entschloss mich aber dann dazu, erst mal diese magischen 3 Monate abzuwarten, die laut meinem FA der Körper braucht, um sich auf die Hormone einzustellen (das ist das erste mal im Leben, dass ich Hormone genommen habe). Und siehe da: es wurde auf einmal besser.

    Inzwischen habe ich keine Probleme mehr mit dem Pflaster (bisher), d.h. ich esse normal, keine Kopfschmerzen abends. Spüren tue ich es praktisch nie, vielleicht die erste Stunde nach dem Aufkleben, aber danach nicht (auch kein Juckreiz).

    Was ev. für manche störend sein könnte, ist, dass das Pflaster durch seinen Klebstoff Schmutz anzieht, d.h. oftmals hat man einen kleinen schwarzen Rand drumherum (mich & Partner stört es weniger).

    Im Moment bin ich also sehr zufrieden damit. :smile: Klebe meistens auf den Hintern, mal links, mal rechts, da stört es mich gar nicht und wirft auch keine Falten. Ist mir bis jetzt auch noch nie runtergegangen (beim Duschen; Schwimmen war ich noch nicht).

    Kostenpunkt in Österreich: Ca. 50 € für 3-Monats-Packung.

    So, das ist alles, was mir spontan einfällt, falls ihr Fragen habt: nur zu. :smile:
     
    #1
    User 72629, 31 Oktober 2007
  2. Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    Verheiratet
    Ich hatte das Pflaster auch mal und fand es auch toll :smile:
    Habs auch immer auf den Hintern geklebt :tongue:
     
    #2
    Browneyedsoul, 31 Oktober 2007
  3. haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Mal abgesehen davon das es nichts für mich wäre mir jede Woche so ein Pflaster aufzukleben finde ich den Preis ja echt Hammer :eek: 50€ :eek: :eek:
     
    #3
    haeschen007, 31 Oktober 2007
  4. kessy88
    kessy88 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.124
    148
    152
    vergeben und glücklich
    viele pillen kosten das gleiche... und zwar auch nur die 3 monatspackung...
    und wenn sie mit der Pille nicht zurecht kommt... is doch ne gute alternative...es wird ja auch keiner zur pille gezwungen...

    könnte mir schon vorstellen mal auf des pflaster umzusteigen, falls ich die pille nicht mehr vertragen sollte (was ich nun nicht hoffe).
     
    #4
    kessy88, 31 Oktober 2007
  5. Lilii
    Verbringt hier viel Zeit
    116
    101
    0
    Verliebt
    Wie groß ist das Pfaster denn ungefähr? Ich kann mir vorstellen, dass es doch schon stört wenn man die ganze Zeit irgendwo eins kleben hat... Und ich würde auch nicht wollen, dass es dann jemand sieht (z.B. beim Schwimmen usw.).
    Muss man das denn auch unter 18J. schon bezahlen?
     
    #5
    Lilii, 1 November 2007
  6. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Ich hatte das Pflaster kurzzeitig auch mal als Alternative ins Auge gefasst, u.a. aus den von dir genannten Gründen (unregelmäßiger Tagesablauf, Magen-Darm-Probleme, etc.). Hab dann von meiner FÄ welche zum testen bekommen und war absolut überhaupt nicht zufrieden damit.
    1. ist es bei mir ziemlich schnell immer wieder abgegangen (da ich viel Sport mache, also auch häufig duschen gehe und auch in die Sauna gehe) und hat dann nicht mehr gehalten, soll heißen, ich habe in einer Woche 3 Pflaster verbraucht, weil die Dinger nicht mehr halten wollten - mal davon abgesehen, dass da der Schutz doch sehr fraglich ist finde ich es auch einfach sehr störend und vor allem sehr kostspielig...
    2. fand ich die Schmutzränder nervig
    3. haben die bei mir schon nach kürzester Zeit blasen und Falten geworfen, was ich auch nervig fand.

    Bin dann nach ca 2 Wochen wieder zu meiner Pille zurückgekehrt und fühle mich damit pudelwohl.
    Alles in allem fand ich das Pflaster also durchweg negativ, aber schön zu lesen, das jemand damit mehr Glück hatte als ich :zwinker:
     
    #6
    NikeGirl, 1 November 2007
  7. schnuppenstern
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    nicht angegeben
    hab jetzt auch vor, mir das hormonpflaster zu holen. hab da gleich mal ne frage dazu: kann ich das hormonpflaster dann gleich aufkleben (also 3 wochen, jede woche einmal wechseln) und ist dann der schutz sofort da, oder muss ich erst warten bis ich meine tage habe und dann damit anfangen?

    also dankeschön schonmal für die antwort :smile:
     
    #7
    schnuppenstern, 2 November 2007
  8. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    und wieso nimmste es jetzt nimmer? :tongue:
     
    #8
    User 37284, 6 November 2007
  9. User 72629
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    nicht angegeben
    hallo allerseits,

    werde mal versuchen, auf die fragen einzugehen.

    @ preis: soweit ich weiß, ist das pflaster ksotenmäßig durchaus vergleichbar mit pillen, hier (in österreich) gibt es viele pillen im 3-monatspack um die 45-48 euro.

    @ größe: 4,5 x 4,5 cm, also etwas größer als normale wunden-pflaster.

    @ klebefähigkeit: wie gesagt, ich betreibe nicht ausgiebig sport und war noch nicht schwimmen damit. deine erfahrung, nikegirl, haben aber anscheinend immer wieder frauen mit pflaster gemacht und ich kann mir durchaus vorstellen, dass dann die anwendung etwas problematischer ist. natürlich kann man immer ein neues pflaster nachkleben, aber das wird dann richtig teuer.

    @ schmutzränder: kann ich wie schon geschrieben bestätigen, stört mich aber nicht sonderlich. je nach klebestelle sind sie auch unterschiedlich stark ausgeprägt, man muss eben ein bisschen herumprobieren, bis man die richtige stelle findet, an der es nicht juckt, keine falten wirft oder leicht abgerubbelt werden kann.

    @ anfangen: am 1. tag der regel mit dem 1. pflaster anfangen. laut dieser page http://www.janssen-cilag.at/disease/detail.jhtml?itemname=womens_health&s=1 die übrigens sehr hilfreich ist, ist man ab dem 1. tag auch geschützt vor schwangerschaft; bei mir hat der FA gemeint, dass ich parallel zum pflaster noch 1 monat anders verhüten soll, weil ich zu dem zeitpunkt einen sehr unregelmäßigen zyklus hatte (tw. dank pille-danach) und wir nicht genau wussten, ob der nächste blutungstag auch wirklich der beginn der neuen regel ist und nicht nur eine zwischenblutung.
     
    #9
    User 72629, 7 November 2007
  10. User 72629
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    nicht angegeben
    hallo ihr,

    ich dachte mir, es wäre nett, wenn ich meinen erfahrungsbericht auch abschließe. genau, "abschließen", denn ich habe vor einer woche das pflaster abgesetzt. insgesamt habe ich es also 6 monate lang verwendet.

    gründe für die absetzung gab es zwei:
    1) ich hab generell eine recht trockene haut und an der stelle, wo eine woche lang das pflaster klebte und keine luft drankam, war der juckreiz immer extrem, teilweise so, dass nach dem runternehmen die haut pickelig rot war.
    2) massiver libidoverlust. anfangs nur vermutet bin ich mir seit ein paar tagen ziemlich sicher (und mein freund auch :zwinker: ), dass das pflaster die lust deutlich herabgesenkt hat. jetzt, wo nix mehr drauf ist... :schuechte :herz:

    ich weiß noch nicht, was ich alternativ mache... mein frauenarzt hat mir mal eine niedrig dosierte pille (yris mite) verschrieben, die ich wahrscheinlich auch nach 1 oder 2 monaten hormonpause nehmen werde...
     
    #10
    User 72629, 31 Januar 2008
  11. jasmin03
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also muss ich mir das so vorstelllen dass das pflaster auch nicht
    verutscht, wenn ich dusche?

    ich find 50 euro zu teuer für 3 montate ehrlich gesagt.
    ich bezahle für meine pille für ein halbes jahr nur 50 euro.


    ist der arzt denn sicher dass immer wirken kann, wenn es zb verutscht oder darf man bestimmte sache nicht einehmen?
    ( wie bei der pille antibiotika).

    lg jasmin
     
    #11
    jasmin03, 1 Februar 2008
  12. schnuppenstern
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    nicht angegeben
    guten abend
    ich nimm das pflaster schon ca ein halbes jahr.
    bin super zufrieden damit

    nur glaube ich, habe ich in meiner eigentlich pflasterfreien woche ein pflaster aufgeklebt. Ok bin mir eigentlich ziemlich sicher...
    wechsel mein pflaster immer sonntags. hoffe dass ich trotzdem falsch liege und ich meine tage demnächst bekomme. wielange sollte ich zusätzlich verhüten, dass wieder alles in ordnung ist? oder soll ich einfach jetzt diese woche pflasterfrei bleiben und dann wieder ganz normal weitermachen? :zwinker:
     
    #12
    schnuppenstern, 24 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Evra Pflaster Erfahrungsbericht
s ayapo
Aufklärung & Verhütung Forum
24 Mai 2015
4 Antworten
Kiya_17
Aufklärung & Verhütung Forum
29 März 2007
8 Antworten
[w]hy
Aufklärung & Verhütung Forum
19 Februar 2007
1 Antworten