Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ewige Liebe?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Franka, 8 Oktober 2006.

  1. Franka
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    103
    1
    Single
    Folgende Situation:
    Man ist seit ewigkeiten in eine Person verliebt, kommt aber nicht mit ihr zusammen und leidet total darunter. Irgendwann, nach langer Zeit wird daraus doch was und es stellt sich heraus, dass die andere Person genau so darunter gelitten hat - beide lieben sich also richtig!

    Denkt ihr, dass diese Beziehung wegen einem banalen Grund wieder in die Brüche geht, oder dass da überhaupt einer schluss machen würde?

    Wäre das die ewige Liebe?
     
    #1
    Franka, 8 Oktober 2006
  2. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Naja, das kann die ewige Liebe sein, muss es aber nicht.

    Schließlich waren die beiden nie zusammen und wissen noch überhaupt nicht, wie die Beziehung läuft. Vielleicht haben sie ja völlig andere Ansichten. Vielleicht verändern sich beide noch. Ich finde das nicht anders als bei einer anderen Beziehung auch.
     
    #2
    Olga, 8 Oktober 2006
  3. Starla
    Gast
    0
    Natürlich kann auch diese Beziehung in die Brüche gehen. Ewige Liebe bedeutet ja weitaus mehr, als sich nur anzuschmachten.

    In eine gute Beziehung muss man Arbeit investieren, sowie Kompromissbereitschaft und Willen aufbringen. Die Liebe ist für mich so etwas wie Fundament und Schmiermittel :zwinker:
     
    #3
    Starla, 8 Oktober 2006
  4. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Tja, in einem Film oder einem Roman wäre so eine Liebe bis ans Lebensende garantiert - aber in der Realität kann da so viel passieren, dss sie doch mal auseinader geht. Auch wenn es ganz große Gefühle sind. Innerhlab von Jahren können sich Menschen ja sehr verändern. Und das manchmal in verschiedene Richtungen. Neue Leidenschaften und Interessen, die zu Streitigkeiten führen etwa ... oder Belastungsprobene von außen. Etwa Arbeitslosigkeit oder große Geldprobleme allgemein, Familienprobleme, neue Freundeskreise, Uneinigkeit über Nachwuchs, schwere Krankheiten, Unfälle ... auch wenn man sich sehr liebt, kann so was eine Beziehung ins Wanken bringen. Dass ein "banaler Grund" der Auslöser sein würde, denke ich nicht, wenn beide so viel an Gefühlen investiert haben. Aber dass es bis ans Lebensende hält, ist trotzdem alles andere als sicher.
     
    #4
    Ginny, 8 Oktober 2006
  5. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Liebe allein reicht nirgends hin und ist schon gar kein Garant für irgendwas. Da nützt es auch nichts, wenn man sich vorher 10 Jahre lang angeschmachtet hat, in die Brüche gehen kann so ne Beziehung trotzdem. Die banalen Alltagsdinge oder die, die auch sonst zum Scheitern von Beziehungen führen, können auch passieren, wenn die Liebe noch so stark ist.
     
    #5
    Dawn13, 8 Oktober 2006
  6. User 34625
    User 34625 (45)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    Die Voraussetzungen wären da wohl ideal - beidseitige Beziehungsarbeit brauchts aber trotzdem. Und was das Leben bringt, weiss man im voraus auch nicht ...
     
    #6
    User 34625, 8 Oktober 2006
  7. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Allerdings. Sowieso genauso möglich, dass man solange von diesem Menschen geträumt und phantasiert hat, und ihn auf ein Podest gestellt, dass er diesen Erwartungen in der Realität nicht gerecht werden kann. :jaa:
    Zu ewiger Liebe gehört viel viel mehr als nur lange verknallt gewesen zu sein. :zwinker:
     
    #7
    Numina, 8 Oktober 2006
  8. Britt
    Britt (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    2
    nicht angegeben
    Ich denke, das kann genauso auseinandergehen wie andere Beziehungen auch. Dass man lange auf etwas gewartet hat, heisst noch lange nicht, dass man es (für alle Zeiten) toll findet, wenn es dann wirklich eintritt. Im Gegenteil, manchmal ist man eher frustriert über den Unterschied zwischen Traum und Wirklichkeit.
     
    #8
    Britt, 8 Oktober 2006
  9. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Die Stärke der Verliebtheit hat rein gar nichts mit der Länge der Beziehung zu tun. Verliebtheit kann ein Auslöser für eine Beziehung sein, mehr nicht.

    In diesem Fall würde ich eher befürchten, dass es besonders schnell in die Brüche geht, weil die Erwartungen vorher schon ins unermessliche gesteigert wurde.

    Lange Beziehungen sind etwas für Realisten und nichts für Romantiker.
     
    #9
    metamorphosen, 8 Oktober 2006
  10. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
     
    #10
    User 46728, 8 Oktober 2006
  11. glashaus
    Gast
    0
    "Ewige Liebe" hängt von so vielen Faktoren ab....aber ich denke, dass gemeinsame Erlebnisse bzw. Gefühle zumindest dazu beitragen, dass man einander näher ist...
    Aber eine Garantie gibt es in der Liebe ja nie.
     
    #11
    glashaus, 8 Oktober 2006
  12. ankchen
    Gast
    0
    ....
     
    #12
    ankchen, 8 Oktober 2006
  13. Quaki
    Quaki (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann mich nur der Meinung anschließen, dass es für nichts eine Garantie gibt. Allerdings glaube ich nicht, dass die o.g. Beziehung schnell wieder vorbei ist. Aber ewige Liebe? Naja, ich weiß nicht. Dazu gehört mehr....
    Aber man weiß nie....
     
    #13
    Quaki, 9 Oktober 2006
  14. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Irgendwie hast du damit recht *grübel*
     
    #14
    Dawn13, 9 Oktober 2006
  15. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Ich neige eher dazu zu glauben: je länger man auf etwas bzw die Person gewartet hat, desto eher neigt man dazu, damit ganz schnell abzuschließen, wenn es dann endlich so weit ist. Vor allem da man in all der Zeit des Verliebtseins den Menschen nie wirklich als Partner kennenlernen konnte. Anders ist es vielleicht, wenn man ihn extrem gut kennt, aber das ist bei andauernden "Verliebtheiten" wohl selten der Fall.
     
    #15
    User 15848, 9 Oktober 2006
  16. ankchen
    Gast
    0
    ....
     
    #16
    ankchen, 9 Oktober 2006
  17. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Nothing Lasts Forever.​
     
    #17
    xoxo, 10 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ewige Liebe
soziale angst
Liebe & Sex Umfragen Forum
8 Juli 2009
79 Antworten
Test