Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Ewige StudentIn: eine Option für euch?

  1. Ja. Ich liebe es, BerufsstudentIn zu sein. Das ist mein Lebensziel.:bier:

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Je nach Arbeitsmarktsituation würde ich es vorziehen, LangzeitstudentIn zu sein.

    2 Stimme(n)
    11,8%
  3. Ein Turbostudium muss nicht sein, aber ewige StudentIn :ratlos: wäre etwas übertrieben.

    8 Stimme(n)
    47,1%
  4. Um Gottes willen. Ich will zügig mein Studium beenden und danach arbeiten.

    7 Stimme(n)
    41,2%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    5 Juni 2010
    #1

    Ewige StudentIn: auch eine Option für euch?

    Seit der Einführung des Bachelors ist die Studienzeit stark reglementiert, aber es gibt LangzeistudentInnen im 45. Semester, die nie fertig werden wollen. Häufig sind sie bequem :sleep:, aber auch gemütlich :bier:, und genießen das StudentInnenleben in verrauchten Lokalen. Wäre das eine Option für euch, sozusagen ein Lebensziel?
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    5 Juni 2010
    #2
    Nee, danke. Ich studiere schon lang genug und bin froh, wenn ich die Uni nicht mehr sehen muss :grin:.
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    5 Juni 2010
    #3
    Oh Gott, das wäre mein Traum. Ich liebe mein Studium bzw. die Aktivitäten darum herum und bin einfach vollkommen glücklich... wenn nur das Lernen nicht wäre :zwinker:....
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    5 Juni 2010
    #4
    und wenn man vom Studium leben könnte :zwinker:
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    5 Juni 2010
    #5
    Ja, aber mit steigendem Semester ist das wohl kein wirkliches Problem mehr in meinem "Feld".
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.893
    168
    294
    nicht angegeben
    5 Juni 2010
    #6
    Nein, mein Studium ist leider kein typisches Studium mit Studentenleben usw. sondern ein Studium mit 80 % Anwesenheitspflicht, Blockvorlesungen und genug Prüfungen (jaja, ich weiß jedes Studium ist ja sooo hart) und das auch noch in einem Kaff mit 2.000 Einwohnern (wovon ca. die Hälfte Studenten und Schüler sind gg). Daher bin ich heilfroh dass das bald vorbei ist.
     
  • SchwarzeFee
    0
    5 Juni 2010
    #7
    Studium ist ganz nett.
    Dennoch will ich so schnell wie möglich fertig werden... ich gehöre jetzt schon zu den Älteren unseres Studienganges aufgrund einer vorher absolvierten Berufsausbildung. Ausserdem will ich das Gelernte auch endlich mal anwenden können....
     
  • User 37179
    User 37179 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    113
    65
    vergeben und glücklich
    5 Juni 2010
    #8
    Nein danke. Studieren ist zwar gar nciht so schlecht, aber ich bin froh wenn ich fertig bin. Außerdem will ich erstens meine Schulden nicht mehr als nötig erhöhen, und zweitens mir auch mal ab und zu was leisten könne ohne dauernd rechnen zu müssen.
     
  • Kurzstreckenfahrer
    Sorgt für Gesprächsstoff
    237
    43
    5
    Single
    6 Juni 2010
    #9
    Also ich studiere seit neun Jahre und finde diese Zeit echt gut.
    Da ich keinen Druck habe, wird sich das auch nicht ändern. Habe genug Nachhalt, da muss ich mich nicht beeilen.
    Renter bekomme ich eh keine mehr und tue schon seit 10 Jahren privat vorsorgen.
    Freiheit ist was Tolles und weiß nicht wie mich eine Vollzeitarbeit erfüllen soll.
    Bin da Edoist, ich mach das was mir Spaß macht.
     
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.130
    248
    1.730
    Verheiratet
    6 Juni 2010
    #10
    Off-Topic:
    Ist das 'ne Mischung aus Egoist und Hedonist :tongue:?


    Aus finanziellen Gründen eher nicht, nein :zwinker:.
     
  • Kurzstreckenfahrer
    Sorgt für Gesprächsstoff
    237
    43
    5
    Single
    6 Juni 2010
    #11
    Nee, war ein Tippfehler: Egoist.
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.601
    398
    3.434
    Single
    6 Juni 2010
    #12
    Das Studium hat auf mich nicht mehr den Reiz, des am Anfang hatte. Da war alles noch groß und neu und toll und ich bin überall hingerannt, war pünktlich, machte meine Aufgaben, etc.

    Nach 10 Semestern hat sich die Aufregung aber abgekühlt und ich schlöre da nur noch mehr oder weniger durch. Ewig so weiterzumachen, wäre für mich langweilig. Zudem gehen nun auch viele meiner Kommilitonen von der Uni, so dass auch das kaum noch Reiz hat. Wird halt doch Zeit, den Sack mal langsam zu zumachen. :zwinker:

    Off-Topic:
    Edoist merke ich mir... :grin:
     
  • Riot
    Gast
    0
    6 Juni 2010
    #13
    Ich finde mein Studentenleben zwar super, aber ewig möchte ich nicht so leben. Ich freu mich schon auch auf meinen Job und natürlich darauf, mehr Geld zu haben und mir dann einen gewissen Lebensstil leisten zu können, die ich jetzt leider nicht leisten kann.
    Außerdem möchte ich ein Haus bauen, mit Garten, und mir 2 Hunde anschaffen, das geht als Student ja leider nicht.
     
  • Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    788
    128
    109
    nicht angegeben
    6 Juni 2010
    #14
    Gott bewahre - ich bin froh, wenn ich endlich fertig bin. Bin das Gegenbeispiel eines Langzeitstudenten - habe die Regelstudienzeit bereits um ein Semester geschlagen und eventuell auch noch um ein weiteres. Ich will arbeiten, die Theorie in der Praxis anwenden. Und genügend Geld verdienen, 400 Euro-Jobs sind nicht meine Erfüllung.
     
  • User 53463
    Meistens hier zu finden
    739
    128
    198
    vergeben und glücklich
    6 Juni 2010
    #15
    Ich möchte es schon mal nicht unnötig lange rauszögern bis ich richtig Geld verdienen kann. Von daher wäre das auf Dauer schon mal nichts für mich.

    Und die positiven Aspekte, dass man doch relativ viel Zeit hat etwas mit Freunden zu unternehmen etc. sind in gewisser Weise an die Leute aus dem Semester gekoppelt. Wenn ich da jetzt einige Semester zurück liegen würde sähe man sich nicht mehr so oft in Bezug auf Mensa etc. dadurch gäbs dann wohl auch weniger Spontanaktionen und so weiter.
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    6 Juni 2010
    #16
    ja...bin grad mitten im Examen (noch gut 2 Wochen, dann bin ich mit dem Mist endlich fertig) und mag die Uni derzeit garnimmer sehen :schuettel:
     
  • User 44981
    User 44981 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.349
    348
    2.227
    Single
    7 Juni 2010
    #17
    Ich muss zwar kein Turbo-Student sein (das würde ich auch niemals schaffen). Aber wenn ich (wie ein Großteil meiner Kommilitonen) 1-2 Semester nach der Regelstudienzeit mein Diplom in der Tasche habe, möchte ich endlich Geld verdienen.
    Ich kann meinen Eltern ja nicht ewig auf der Tasche liegen und will irgendwann auch mal ein gescheites, eigenständiges Leben führen.

    Dazu kotzt mich mein Studium auch ziemlich an, obwohl das Studium sicherlich die richtige Wahl war, so dass ich sehr froh bin, wenn ich endlich fertig bin.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste