Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ewiges hin und her, Weiß nicht mehr weiter...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von To_Om, 15 Januar 2007.

  1. To_Om
    To_Om (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    101
    0
    Single
    Hallo

    Ich weiß ich hab' mich schon sehr sehr lange nicht mehr hier blicken lassen und die allerwenigstens werden mich überhaupt kennen, aber ich muss mir einfach mal etwas von der Seele schreiben und Meinungen von erfahreneren/anderen Personen einholen.

    *phew*
    Wo fang ich an? Hmm am besten damit, dass ich dem Mädchen, für das ich starke Gefühle habe dies gebeichtet habe. Das war ca. im Oktober letzten Jahres. Sie erzählte mir damals, dass sie zur Zeit keinen Kopf für eine Beziehung hätte (hing an so 'nem anderen kerl, der aber nichts von ihr wollte...damit kam sie nicht klar...) und dass sie keine gefühle für mich hätte (was sich im nachhinein als lüge herausstellen sollte). Sie war also sehr verwirrt und nicht bereit für eine Beziehung. Da wir sehr gute Freunde waren, brachen wir den Kontakt nicht ab. Mir gings danach auch recht gut, was mich sehr überraschte. Ich dachte zwar ab und an noch an sie, aber ich hatte (so dachte ich zumindest) wenigstens die Gewissheit, dass da nichts läuft. Ich konnte bzw. wollte mich davon lösen...
    Naja...nach ner Zeit dachte ich, ich bin darüber hinweg. Hab dann versucht paar alte Kontakte wieder zu knüpfen. Bin dann mit dem Mädel ausgegangen und da wäre wohl auch im Endeffekt was gelaufen, wenn ich mir nicht so unfassbar mies dabei vorgekommen wäre. Ich hab mich gefühlt, als hätte ich SIE hintergangen...dann ist mir allmählich bewusst geworden, dass es noch nicht vorbei war. ich hatte immernoch gefühle für sie und das hat mich 'ne ganze Weile richtig runtergezogen, weil ich nicht wusste, was ich tun sollte. Ich war so unglaublich verliebt und dachte/wusste, dass sie diese Gefühle nicht erwiderte.
    Die Tage vergingen und irgendwann kam dann Silvester 06/07. SIE und einige andere Freunde zogen ein paar Tage bei mir ein, da ich sturmfrei hatte.
    Tja...wenn ich mir's recht überlege fängt der ganze Schmerz jetzt erst so richtig an. Sie übernachtete bei mir im Bett. Ich hab mir zu diesem Zeitpunkt nie gedacht, dass da noch irgendwas laufen würde. Wir kamen uns dann allmählich immer näher und irgendwann fingen wir dann an uns zu küssen...und uns auszuziehen...etc. (aber wir haben nicht miteinander geschlafen). Ja...so ging das dann die ganze erste Nacht. Wir redeten viel und hatten auch viel Spaß zusammen. Der morgen danach fühlte sich nur etwas komisch an, da sie mich völlig ignorierte und mir auswich. Ich dachte mir halt ok, vllt. ist's ihr unangenehm. ich fands auch merkwürdig, dann direkt vor unseren Freunden weiter zu machen und ...keine ahnung. Naja...dann feierten wir silvester etc...und im Bett gins dann gerade so weiter wie wir die Nacht davor aufgehört hatten(es war kein alkohol im spiel). Ich fands unglaublich schön und sie auch...es war einfach alles so vertraut. Wir redeten in diesen beiden Nächten viel und auch darüber, wie das alles denn nun gekommen war. Sie meinte eben, dass sie wohl doch Gefühle für mich hätte und zwar die ganze zeit schon, es aber irgendwie immer verdrängt hat und sie vor allem Zeit bräuchte, da ihre letzten Beziehungen sehr schmerzlich für sie waren und einfach zuviel passiert sei und sie nichts überstürzen wollte. [Na ok...sie schläft mit mir in einem bett und will nix überstürzen? Hab ich nicht gleich kapiert zu dem zeitpunkt.]
    Auf jedenfall war der morgen danach die hölle. Es waren nur noch unsere engsten freunde da und sie wich mir total aus. sie ignorierte mich aufs härteste, ja schenkte mir nicht mal einen blick. als ich sie zum abschied wenigstens nochmal küssen wollte, ging sie einfach und dreht sich weg. In diesem Moment wäre ich am liebsten gestorben...
    Einige Tage später rief ich sie an, um mit ihr zu reden. was das alles zu bedeuten hätte etc...Sie meinte dann, dass es ihr alles unendlich leid tut und dass sie das nicht gewollt hätte, dass es mir so dreckig geht...vor allem da sie auch gefühle für mich hätte etc.
    Naja...die tage darauf sind wir dann "richtig" zusammen gekommen und wir haben uns auch beide so verhalten und es fühlte sich wie eine richtige Beziehung an, aber bald schon fing es wieder an. sie ignorierte mich, zärtlichkeiten gingen nur von mir aus, sie zeigte keine initiative, etc...
    dann kam der gemeinsame Skiurlaub (war schon Monate vorher geplant gewesen, waren ja schon immer gut befreundet). Ich durfte sie nicht küssen, nicht anfassen, sie mied mich völlig und sie nutzte förmlich jede gelegenheit mich verbal fertig zu machen.
    Tja...ich war total im arsch. Meine eigene freundin verhält sich total komisch. Anfangs dachte ich mir halt, dass sie zeit braucht und sie das alles nicht überstürzen will. Ich dachte mir lässt du ihr ihren Freiraum und wartest ab bis sie sich mal bewegt. Naja nach dem tag, kam mir so in den sinn nochmal mit ihr zu reden, was ich dann auch paar Tage später tat.
    Ich fragte sie, ob es für sie wirklich so schwer sei eine Beziehung zu führen und warum sie mich so mies behandle. Sie erzählte mir dann, dass sie das alles nicht mehr kann. Sie fragt sich die ganze zeit ob ihre Gefühle richtig...ob ihre Gefühle echt sind. Ob das was sie tut richtig ist...Sie meinte sie w+ürde gern eine glückliche beziehung führen und mir auch die liebe entgegenbringen, die ich ihr entgegengebracht habe, aber aus igrendeinem grund kann sie das eben nicht. Den grund weiß anscheinend weder sie, noch ich. Außerdem geistert irgendwo in ihrem Kopf immernoch dieser andere Kerl rum. Sie will nichts von ihm, aber irgendwie kommt sie manchmal nicht von dem Gedanken los (so in etwa meinte sie das...ich verstehs erst recht nicht). ich schätze mal, dass sie einfach sehr viel Angst vor einer neuen Beziehung hat und...keine ahnung. Sie versteckt sich hinter zig tausend selbstschutz mechanismen und "denkt" jegliche aufkommende Liebe zu tode.
    Auf jedenfall haben wir nicht schluss gemacht. Ich hab ihr gesagt, dass ich so nicht weitermachen kann. Ich kann nicht weiterhin so tun als ob wir zusammen wären und sie berühren und umarmen, wenn von ihr nichts zurückkommt. Wir sind dann dabei verblieben, dass sie erstmal nen klaren Kopf bekommen soll und wir dann weitersehn. ich hab ihr aber auch ausdrücklich gesagt, dass ich nicht immer da sein werde...

    naja das ist so ziemlich die ganze Geschichte von damals bis heute. Ich bin zur zeit total verwirrt und es fühlt sich an als ob ein riesiges Messer in meiner Brust stecken würde. Wie bitte kann jemand innerhalb von wenigen Wochen sich erst seinen gefühlen hingeben und im nächsten Moment alles zerstören bzw. so tun als sei nichts gewesen? Wie kann jemand mit einem anderen Menschen zusammen sein ohne diese Person spüren zu wollen und vor allem wieso verletzt man diese Person ständig und sagt im nächsten moment, dass es einem selbst leid tut.
    ich schätze sie eigentlich nicht so ein, dass sie nur mal eben so mit mir rummachen wollte, aber dieses ewige Hin und Her macht mich krank. Ich weiß nicht was ich tun soll und noch weniger was ich von Ihr erwarten kann.
    Vergessen geht leider nicht...ich weiß auch nicht warum, aber wenn ich in ihrer Nähe bin, bei ihr bin fühl ich mich ganze anders und mir geht es gut. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass sie meine erste große Liebe ist...und die Momente mit ihr waren unglaublich schön, auch wenn es nicht viele waren. Ich weiß nicht was ich machen soll oder wie ich damit umgehen kann...es tut im moment einfach nur unendlich weh... :kopfschue



    Ich weiß, dass das nun sehr viel Text war und es eventuell ein bisschen unverständlich ist. Ich bitte um Verzeihung dafür, ich hab Alles so aufgeschrieben wie es mir ins Gedächtnis zurückgekommen ist. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich bin um jeden ernst gemeinten Ratschlag dankbar.

    Lieben Gruß
    Tom
     
    #1
    To_Om, 15 Januar 2007
  2. schippy
    schippy (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Single
    Sorry aber ich glaub es ist besser schluss zu machen

    hi Tom

    also bei meiner (ex)Freundin ich hab diesen Donnerstag schluss gemacht war es fast genau so gewesen. Immer wenn ich kuscheln wollte, wollte sie nicht. Wenn wir mit ihrem Freundeskreis unterwegs waren hab ich nur gestört... sie hatt mich nur ignoriert und sie hat sich einfach nur unwohl gefühlt wie sie meinte. SIe hatt sich auch sehr gemein mir gegenüber verhalten. Naja das ist ja jetzt vorbei :grin: und ich muss sagen. Die ersten zwei tage waren verdammt hart und ich musste immer an sie Denken. Aber jetzt muss ich sagen dass eine Große Last von meinen Schultern gefallen ist.
    Nichts ist schlimmer als eine Liebe die nicht erwiedert wird.
    Generell was sind das immer für (sorry für den ausdrück) bekloppte Ausreden von den Frauen dass sie meinen sie hätten viel durchgemacht in ihren letzten Beziehungen und dass sie für was neues noch nicht bereit sind oder währen und dass sie dann meinen Sie könnten die Männer wie die letzten behandeln. :angryfire

    Naja letztendlich musst du es wissen. Aber mir geht es jetzt besser obwohl meine EX auch meine Erste große liebe wahr und ich allesfür Sie gemacht hätte.

    Liebe Grüße
     
    #2
    schippy, 15 Januar 2007
  3. To_Om
    To_Om (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    142
    101
    0
    Single
    Ich kann sie nicht vergessen...

    Ich weiß auch nicht...so richtig Schluss machen kann und will ich (noch) nicht - dafür empfinde ich zuviel für sie. Ich würde halt so gern jede Chance nutzen, die es gäbe mit ihr eine glückliche Beziehung zu führen. Außerdem denke ich schon, dass ich ihr etwas bedeute...sie hätte sonst bestimmt nicht soviel geweint bzw. es mir gezeigt und ich denke es ist unwahrscheinlich das jegliche Gefühle ihrerseits innerhalb zweier Wochen wie weggeblasen sind. Nur irgendwie komm ich mir trotzdem total abhängig dabei vor, wenn ich jetzt ewig auf sie warte und keine Ahnung. Es regt mich richtig auf, dass sie mich im Prinzip so in der Hand hat... Aber mich mit iwelchen anderen Mädels ablenken geht auch nicht...hab ich ja damals schonmal versucht :kopfschue
     
    #3
    To_Om, 15 Januar 2007
  4. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    du kommst dir nicht nur abhängig vor, du bist es auch, wenn du wartest und wartest und wartest. ein bissi warten ok, aber ja nicht zu viel.

    und ehrlich gesagt nach der aussage würde bei mir schon längst sense sein.

     
    #4
    SpiritFire, 15 Januar 2007
  5. LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Eine Frage: Weißt du denn wie das jetzt alles mit ihrem ex war? Sie hatte da doch noch Gefühle usw. Ich denke es könnte etwas damit zu tun haben. Sie ist verwirrt und hin-und hergerissen. Da ist meistens noch ein anderer im Spiel.
     
    #5
    LaPerla, 15 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ewiges hin her
shewatchedthesky
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 April 2014
6 Antworten
Fraaanziii
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 August 2013
3 Antworten
hase69
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 April 2013
9 Antworten