Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ex Freund/Affaire will es NICHT begreifen:(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Cariat, 21 Oktober 2008.

  1. Cariat
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    6
    vergeben und glücklich
    So ihr Lieben, auch ich habe mal wieder ein "Problem" zu dessen eventueller Lösung ich mich an euch wende, ehe ich da vielleicht noch falsch drauf reagiere und alles irgendwie schlimmer mache!

    Es ist so, das mein Ex mir seit längerer Zeit massiv die Nerven raubt. Ich rede hier nicht von ein paar Tagen oder Wochen, sondern es handelt sich tatsächlich schon um ein paar Monate! Wir waren damals in der selben Stufe (die liebe Schulzeit - schön war´s^^) und begannen aus Sympathie ein Techtel Mächtel (war also eigentlich keine Beziehung in dem Sinne). Die Fronten waren geklärt und man amüsierte sich miteinander, warum auch nicht.....man war frei und ungebunden. Aber schon kurz danach merkte ich, das weder dieser Mann noch die aktuelle Situation wirklich DAS sind, was ich möchte. Das machte ich ihm dann auch sofort so klar, natürlich netter umschrieben, und musste dann "leider" feststellen, das er sich in mich verknallt hatte. Da war aber von meiner Seite aus nichts zu machen, was mir schon irgendwie leid tat, aber ich wollte ihm nicht unnötig Hoffnung machen. Einige Zeit hat er sich ruhig und verständnisvoll verhalten, aber irgendwann bombadierte er mich mit SMS und Anrufen, lief mir nach der Schule permanent hinterher und wollte sich eigenständig zu meinen Unternehmungen einladen etc. Als ich dann meinen jetzigen Freund kennen lernte hat er das, logischer Weise, irgendwie über 3 Ecken mitbekommen und einen ziemlichen Aufstand geprobt. Er war richtig herrisch und diskutierte mit mir rum, ob ich ihn wegen dem anderen "verlassen" hätte. Als ich dies verneinte, weil wir ja nicht mal zusammen waren, hat er vor sich hin geschimpft aber ich hatte erst mal ruhe.

    Die Schule war dann auch bald vorbei und alle gingen ihrer Wege. Wenn ich damit gerechnet habe ihm nicht mehr über den Weg zu laufen, und das habe ich dummer Weise, so hatte ich mich damit leider verschätzt. Irgendwann hatte er spitz bekommen wo ich damals meine Ausbildung gemacht habe und ab da lief man sich, natürlich gaaanz zufällig, ab und an mal über den Weg. Bei einem dieser "spontanen" Zusammentreffen hatte er seine neue Freundin dabei (oder was auch immer sie war!?) und führte sich wirklich auf wie der letzte Depp. Abends und die Tage darauf, folgten wieder SMS mit "ich hoffe es reißt dir das Herz raus mich mit ´ner anderen zu sehen" etc.

    Gut, Ausbildung irgendwann fertig, Umgezogen und dies bezüglich die Firma gewechselt, neue Handynummer weil ich einen günstigeren Vertrag gefunden habe, Firmenbedingt eine neue Mailaddi verpasst bekommen.............und Ruhe war:smile2: Haltet mich bitte nicht für Kaltherzig oder berechnend, das bin ich wirklich nicht, aber steht man über lange Zeit unter einem solchen Stress, dann ist man einfach froh wenn man den Verursacher los ist=(

    Nun ist es so, das ich in einem Forum angemeldet bin (natürlich nicht unter meinem Namen) um mit Freunden und alten Klassenkameraden in Kontakt zu bleiben. Die wussten auch von Anfang an, das mich keiner "verraten" soll und ich bei Bedarf die anderen Kontaktiere. Aber irgendein Vögelchen hat gesungen und siehe da, er hat mich mal wieder gefunden. Nun begegne ich ihm, wie sollte es auch anders sein, wieder regelmäßig in der Nähe meiner aktuellen Firma, natürlich alles wieder rein zufällig=(
    Aber auch ich habe meine Quellen und weiß, das weder seine Uni in unmittelbarer Nähe ist, noch das er in dieser Umgebung was zu tun hätte, und sein Heimweg führt eh über tausend andere Ecken. Er nervt mich grad wieder maßlos und ich bin wirklich kurz davor, ihm in den Hintern zu treten........und das mit Stöckelschuhen! Momentan versucht er es auf die leicht hinterfotzige Tour a lá "Wenn du mit mir was trinken gehst oder generell mal was unternimmst, dann lass ich dich in Ruhe", aber verscheißern kann ich mich alleine, da ich weiß das er sich eh nicht daran halten würde und ich keinen Bock auf so was habe. Ich habe auch schon mehrmals gesagt, das er mich bitte einfach in Frieden lassen soll und das alles keinen Sinn hat, aber er scheint das anders zu sehen.

    Wie kann ich ihm klar machen, das er sich einfach verkrümeln und anderen Dingen/Frauen widmen soll?
     
    #1
    Cariat, 21 Oktober 2008
  2. User 86199
    User 86199 (36)
    Meistens hier zu finden
    811
    128
    168
    Verheiratet
    Hi!
    Meine Güte der Typ ist ja echt zum Gruseln.
    Weiß nicht wie weit es geht und wie sehr du dich eingeschränkt/ bedroht fühlst, aber der Begriff "Stalking" bei wikipedia enthält eine Menge wichtige Infos und ggf. Handlungsmöglichkeiten.
    Ein deutliches "NEIN" scheint ja nicht anzukommen!?
    Honigblume

    P.S. Was glaubst du, wie er reagieren würde, wenn er dich das nächste Mal öffentlich ansprichst und du laut und deutlich sagst: "Bitte lassen Sie mich in Ruhe." Auch wenn es komisch ist, aber mit dem Sie drückst du eine deutliche Distanz aus únd machst andere auf sein Fehlverhalten aufmerksam.
     
    #2
    User 86199, 21 Oktober 2008
  3. Cariat
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.422
    123
    6
    vergeben und glücklich
    Also bedroht fühle ich mich nicht und es ist auch nicht so, das ich jetzt unter Verfolgungswahn leide oder ähnliches. Aber du hast es eigentlich schon ganz gut getroffen, ich fühle mich eingeschränkt, nicht respektiert....egal was ich ihm sage. Und das macht mich einfach so unheimlich wütend!

    Hm, auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen^^ Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert, bin für sämtliche Vorschläge dankbar:smile2:
     
    #3
    Cariat, 21 Oktober 2008
  4. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Dann droh ihm erst einmal mit einer Anzeige bei der Polizei und wenn er dann noch immer nicht kapiert, dass er dich in Ruhe lassen soll, setz das auch durch!
     
    #4
    Kiya_17, 21 Oktober 2008
  5. JustAboutABoy
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    0
    nicht angegeben
    Ist ja heftig über eine solch lange Zeit.

    Ich würd das Gespräch suchen (allerdings nicht verpackt in ein Treffen, sondern wenn er dich mal wieder "zufällig" sieht), ihm in die Augen sehen und offen & direkt (nicht das frauensche direkt, sondern wirklich direkt!) ihm klar die Meinung sagen, dass sein Kontakt zu dir nicht erwünscht ist deinerseits. Falls er das nicht einsehen wolle, wirst du dir dein Recht erzwingen. Trifft er dich danach mal *zufälligerweise* wieder -> ab zur Polizei, Stichwort Nachstellung (s. Wikipedia). Lass ihm keinen Spielraum mehr a la "vielleicht ändert es sich ja" etc. Einmal klar die Meinung verklickern und danach direkt handeln ohne was zu sagen...
     
    #5
    JustAboutABoy, 21 Oktober 2008
  6. gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    672
    103
    1
    Single
    Vielleicht solltest du dich wirklich mit ihm verabreden, in aller Ruhe mit ihm reden und ihm klar machen das du ihn nicht lieben kannst, egal was er tut.

    Frauen meinen immer man solle für die Liebe kämpfen.. Genau das tut er. Er scheint dich sehr zu mögen..
     
    #6
    gert1, 21 Oktober 2008
  7. wiler
    Meistens hier zu finden
    853
    148
    239
    Verheiratet
    in so einem falle sich mit dem betroffenen treffen? in 99% aller fälle verschlimmert das den zustand nur noch...

    das hat doch nicht mehr mit kämpfen zu tun, der typ hat in meinen augen eins an der waffel..
     
    #7
    wiler, 21 Oktober 2008
  8. Cariat
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.422
    123
    6
    vergeben und glücklich
    Also Anzeigen wäre wirklich die aller letzte Instanz die ich wählen möchte! Es muss doch auch ohne gehen!? Abgesehen davon, brauche ich dafür doch wirklich eine feste Handhabe, oder?

    Ich habe ihm das schon oft gesagt, damals so wie heute und in allen möglichen Variationen. Aber er scheint mich wirklich nicht ernst zu nehmen=(
    Und treffen werde ich mich mit ihm auf gar keinen Fall weil ich der Meinung bin, das er sich nicht an sein Versprechen halten wird und mir weiter auf die Nerven geht. Ich werde ihm beim nächsten Zusammentreffen noch mal eindringlich sagen, das er mich einfach in Ruhe lassen soll und ich halt andere Seiten aufziehe, wenn er sich nicht daran hält. Ich finde es sehr schade das ich wohl wirklich erst massiv drohen muss, ehe eventuell der Groschen bei ihm fällt. Aber er weiß auch, das ich normaler Weise absolut friedlich bin und lange brauche um auszurasten.............schätze mal, das er das ausnutzt!?
     
    #8
    Cariat, 21 Oktober 2008
  9. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Vermutlich nutzt er das aus.
    Hm... hast du vielleicht Freunde die ihn auch kennen und die mit ihm reden könnten? Also ihm klar machen das du einfach nichts von ihm willst?

    Ansonsten lass dich vielleichtmal mit männlicher Begleitung blicken, ev. kapiert er dann was Sache ist.
     
    #9
    Kiya_17, 21 Oktober 2008
  10. Emilia16
    Emilia16 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    113
    28
    nicht angegeben
    Dieser Kerl ist ein Stalker. Jede Form von Zuwendung wird er als Erfolg werten, selbst wenn du ihn grad anschreist...
    Also konsequent ignorieren, nicht hinschauen, so tun als wäre er Luft und nie aus dieser Rolle fallen.
    Besorg dir ein Pfefferspray mit dem du dich im Notfall wehren kannst, wenn er tätlich wird und dich zu irgendetwas zwingen will. Sei immer gewappnet, weil so jemand auch gefährlich sein kann.
    Weihe die Leute um dich herum ein und vermeide es, soweit möglich, ihm alleine zu begegnen.
     
    #10
    Emilia16, 21 Oktober 2008
  11. Cariat
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.422
    123
    6
    vergeben und glücklich

    Keine schlechte Idee....schade das ich da von alleine nicht drauf gekommen bin *kopfkratz* Gemeinsame "Freunde" gibt es auf jeden Fall, zumindest die Leute aus unserer damaligen Stufe. Mir "Begleitschutz" zuzulegen ist mir bis dato noch gar nicht in den Sinn gekommen. Aber versuchen kann man es ja mal:smile2:

    Das er gefährlich ist bezweifle ich, ein Großmaul war er schon früher aber da war nie was dahinter. Ich vermute, er hat einfach Spaß daran mir auf den Sack zu gehen!

    Ich habe eben mit meiner Kollegin darüber gesprochen und die meinte, das sie sich ihn mal zur Brust nimmt wenn er ihr über den Weg läuft.^^
     
    #11
    Cariat, 21 Oktober 2008
  12. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Es ist genauso wie Emilia16 schon schrieb-er ist ein Stalker!
    Er belästigt und verfolgt dich schon seit vielen Jahren.:ratlos:
    Das ist echt krank und man sollte echt aufpassen, ich traue solchen kranken Menschen fast alles zu!

    Ich würde ihn vor versammelter Mannschaft (Freunden) bloß stellen und ihm sagen, das er dich in Ruhe lassen soll. Das wird ihm sicher peinlich sein.
    Zudem noch vor seiner Nase "zufällig" mit deinem Freund knutschen.
     
    #12
    User 75021, 21 Oktober 2008
  13. Cariat
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.422
    123
    6
    vergeben und glücklich
    Also er hat das jetzt nicht all die Jahre durchgehend durchgezogen. Lediglich am Anfang und eben jetzt, da er mich wieder in Erinnerung hat, die letzte Zeit.

    Aber ich werde es so machen wie ihr vorgeschlagen habt. Ein paar Bekannten habe ich auch schon geschrieben und erklärt was Sache ist, die wollen sich jetzt mal da einmischen. Einer seiner engeren Freunde ist auch darunter und er meinte, das da wohl keine böse Absicht dahinter ist und ES die Situation wohl absolut falsch einschätzt. Er will ihm mal gut zureden.....na dann!
     
    #13
    Cariat, 21 Oktober 2008
  14. Luno
    Benutzer gesperrt
    235
    0
    1
    nicht angegeben
    Hast du schonmal probiert, ihn einfach komplett zu ignorieren? Wenn er dir auf der Straße begegnet - vorbeigehen, nicht mit ihm reden, wenn er dich anspricht einfach weitergehen, als wäre er Luft. Vielleicht einmal deutlich sagen "hör zu, ich will NICHTS mehr mit dir zu tun haben!", und auf alles weitere nicht mehr eingehen.
     
    #14
    Luno, 22 Oktober 2008
  15. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Sorry, aber das wäre grundfalsch. Man soll nicht zusätzlich noch Öl ins Feuer giessen. Der Kerl stellt ihr nach, und jede Annäherung zu ihm würde ihn noch mehr bestärken, sein Spielchen weiter zu treiben.
    Und in diesem Falle kann man kann man nicht im Geringsten davon sprechen, dass er sie mag. Mit Liebe hat das gar nix mehr zu tun, das ist einfach nur Belästigung, die man schon als Stalking bezeichen kann.

    Auf einen groben Keil gehört ein grober Klotz. Hier musst Du stärkere Geschütze auffahren, Möglichkeiten wurden ja schon genannt.
    Anzeige erstatten würd ich nur, wenn alles nix bringt, um ihn zur Einsicht zu bewegen.
     
    #15
    User 48403, 22 Oktober 2008
  16. Cariat
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.422
    123
    6
    vergeben und glücklich
    Wie gesagt, die gleiche Vermutung habe ich auch und es würde absolut keinen Sinn machen, ihn mit solch einer "gutherzigen" Aktion ruhig stellen zu wollen. Davon auszugehen das die Sache damit erledigt ist, wäre wohl mehr als naiv. Ich bin mir nicht sicher ob es Liebe im eigentlichen Sinne für ihn ist, unterstellen das er Spaß daran gefunden hat mir auf den Sack zu gehen will ich ihm auch nicht. Meiner Meinung nach, hat er das Ausmaß der Situation einfach verkannt....und damit liege ich gar nicht so verkehrt!

    Das war ja bereits meine Aussage. Sollte er beim letzten Warnschuss nicht verstehen was die Uhr geschlagen hat, dann muss er die vollen Konsequenzen tragen! Aber vorerst sehe ich mich absolut nicht dazu angehalten, ihm da so einen Trouble zu bereiten (mensch, das hört sich in diesem Zusammenhang ja schon ein bisschen bescheuert an^^).

    So, und nun zum aktuellen Teil:smile2: Sein einer Kumpel, den ich ja gestern angeschrieben und kurz erklärt habe was los ist, scheint ziemlich schnell reagiert zu haben:smile2: Er war selber leicht überrascht, da mein "Verehrer" ihm die Angelegenheit wohl etwas anders geschildert haben muss! Zumindest die Häufigkeit unserer Begegnungen, muss er ihm gegenüber drastisch reduziert haben. Besagter Kumpel, hat ihn gestern Abend noch ordentlich in´s Gebet genommen und ihn darauf hingewiesen, was er da eigentlich für ein idiotisches Spiel treibt und wie das Ganze wirkt. In diesem Zuge bekam ich eine Mail, worin er mir ausrichten lies das ihm selber das gar nicht so extrem vorkam, es ihm aber nach längerem überlegen leid tue, mich so malträtiert zu haben. Das wäre eigentlich nicht seine Absicht gewesen und er würde sich gerne bei einem Kaffee mit mir darüber unterhalten!

    Den Kaffee habe ich dankend abgelehnt, ebenso wie eventuelle andere Treffen zu diversen Anlässen, da ich dem Frieden noch nicht so ganz traue. Habe auch noch mal meinen Standpunkt klar gemacht, und das ich leider keinen Sinn darin sehe mit ihm eine Freundschaft aufzubauen. Auch wenn es tatsächlich NICHT seine Absicht gewesen sein sollte mich so einzuengen, waren diese ganzen Aktionen einfach zu heavy, und haben jeden eventuell noch so kleinen "Bedarf" in mir erstickt War aber nicht bösartig geantwortet, sondern recht freundlich.

    Ich will jetzt nicht sagen das mir die Sonne aus dem Hintern scheint, aber ich fühle mich grad etwas besser. Na ja, schlecht gefühlt habe ich mich ja so nicht.....ich war eher unheimlich wütend und genervt über so viel Dummheit und Dreistigkeit. Trotzdem bin ich grad noch recht Misstrauisch und traue dem lieben frieden noch nicht so ganz. Ma sehen ob er es jetzt wirklich verstanden hat, oder alles nur fadenscheinige heiße Luft war!?
     
    #16
    Cariat, 22 Oktober 2008
  17. gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    672
    103
    1
    Single
    Das ist doch schonmal was =]
    Würde dem Frieden auch nicht so ganz trauen, aber in dem Fall hilft wohl nur abwarten.
     
    #17
    gert1, 22 Oktober 2008
  18. wiler
    Meistens hier zu finden
    853
    148
    239
    Verheiratet
    gerade dieser abschnitt macht mich misstrauisch.. ich glaube eher, das seine entschuldigung geheuchelt ist, damit du ihn mal triffst..
     
    #18
    wiler, 23 Oktober 2008
  19. Cariat
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.422
    123
    6
    vergeben und glücklich
    Das dachte ich mir dann auch, und deswegen habe ich das gleich im Ansatz geblockt. Im ersten Moment dachte ich mir "Ok, er hat´s wohl doch nicht so ganz geschnaggelt und versucht´s jetzt auf die unschuldige".........so ein Aas^^ Aber so lange erst mal Ruhe herrscht, harre ich vorsichtshalber mal der Dinge die da vielleicht noch kommen.

    Mir tut es einfach nur leid, das ich meinem Freund nicht sagen kann was los ist/war. Aber das habe ich bewusst nicht gemacht, weil er sonst an die Decke gegangen wäre und ich nicht wollte, das er eventuell irgendwas falsches macht. Hoffentlich kann ich mich jetzt wieder entspannen, er merkt ja auch das ich unter Strom stehe=(
     
    #19
    Cariat, 23 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund Affaire will
LoLaBunny
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Mai 2012
2 Antworten
melll
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 August 2009
18 Antworten
Lolita20
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Februar 2008
38 Antworten