Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ex-Freund der Freundin einladen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von blatzer, 23 April 2009.

  1. blatzer
    blatzer (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    359
    103
    14
    in einer Beziehung
    Ich habe ein kleines Problem. Die Eltern meiner Freundin feiern bald Silberhochzeit und wollen den Exfreund meiner Freundin einladen. Allerdings nur, wenn das ok für sie ist. Sie sagte, sie hat da kein Problem mit - aber ich irgendwie schon!
    Liegt das nur an mir oder findet ihr es auch ein bisschen komisch bis respektlos, dem aktuellen Freund der Tochter den Ex vorzusetzen, weil sie ja immer noch Kontakt zu ihm haben? Und das, obwohl sie vor einem Jahr mit ihm Schluss gemacht hat, weil er sie wie ein Arsch behandelt hat und sie nach eigenen Angaben als sein "Sexspielzeug" angesehen hat. Meine Freundin meint, das sei ja rum, daher wäre das kein Problem. Ich weiß nur jetzt schon, dass den ganzen Abend immer wieder alle mit ihm beschäftigt sein werden, weil die ganze Familie schon viel mehr mit ihm erlebt hat als mit mir und sich alle freuen werden, ihn wieder zu sehen. Dabei kann ich mich sonst nicht beschweren, ich bin in ihrer Familie unheimlich herzlich aufgenommen worden und alle mögen mich.
    Ich mag da nicht so ganz objektiv sein, deshalb wollte ich mal ein paar Meinungen dazu hören.
     
    #1
    blatzer, 23 April 2009
  2. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Also sie sehen ihn dann eher als Freund der Familie?

    Oder mehr als Wunschschwiegersohn?


    Aber wenn sie dich auch mögen, dann ist doch eher ersteres der Fall oder? Hat die Familie denn zu dem Ex so noch viel Kontakt?
    Und hast du mit deiner Freundin darüber gesprochen, wie du dich dabei fühlst?
     
    #2
    User 48246, 23 April 2009
  3. Nutt3la
    Benutzer gesperrt
    114
    0
    0
    nicht angegeben
    Sollte es nicht eher die Tochter entscheiden ob dieser zur Hochzeit kommt? Daher frage ich mich weshalb die ELtern deiner Freundin den Ex "unbedingt" dabei haben wollen. Wie lange waren die beiden denn zusammen und war er auch sonst mal zwischendurch bei deiner Freundin zu Besuch?

    Ich weis nicht, vllt. würde es mich stören, wenn ich dem Ex meiner Freundin nun gegenübersitzen müsste und wenn dieser dann noch ein Arsch wäre dann würde ich einfach gehen. Denn die Begründung wäre ja vorhabenden. Hat deine Freundin dich denn mal gefragt ob Du es auch Ok findest, wenn der Ex kommt?
     
    #3
    Nutt3la, 23 April 2009
  4. blatzer
    blatzer (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    359
    103
    14
    in einer Beziehung
    Sie sehen ihn, denke ich, wirklich nur als Freund der Familie an. Sie haben sich seit der Trennung nicht mehr gesehen. Meine Freundin hat mich aber nicht wirklich drauf angesprochen, ich habe nur mitbekommen, wie ihre Mutter davon erzählt hat und meine Freundin dann danach gefragt. Da sagte sie dann, dass er auch kommt und dass das für sie kein Problem ist. Ich finde das aber trotzdem komisch ...
     
    #4
    blatzer, 23 April 2009
  5. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Aber an deiner Stelle würde ich mir da jetzt nicht so den Kopf machen.

    Rede mit deiner Freundin, dass sie weiß, wie das für dich ist.
    Und wegen der Familie: solange sie dich mögen und du gut mit ihnen klar kommst, ist doch alles super. Wenn er nunmal jetzt als Freund der Familie gilt, ist das ja auch irgendwie ein wenig verständlich, dass sie ihn da einladen wollen... wie lange war deine Freundin denn mit ihm zusammen?

    Ansonsten versuch einfach drüber zu stehen, schließlich bist du jetzt mit ihr zusammen.
    Hat sie denn noch viel Kontakt zu ihm?

    Und wie viele Leute kommen zu der Feier denn? Ist das mehr so ne intime Familienfeier oder mit jeder Menge Bekannten und Freunden?
     
    #5
    User 48246, 23 April 2009
  6. blatzer
    blatzer (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    359
    103
    14
    in einer Beziehung
    Wahrscheinlich hast Du recht, ich weiß ja, dass meine Freundin mich liebt. Die Feier wird schon ein wenig größer, es werden also mehr als nur 20 Leute da sein :smile: Meine Freundin und er waren 3 Jahre zusammen, wir sind jetzt ein knappes Jahr zusammen.
     
    #6
    blatzer, 23 April 2009
  7. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    623
    vergeben und glücklich
    war bei mir genauso. die eltern von meinem freund laden die ex zu JEDER feierlichkeit ein. allerdings unter anderem auch, weil sie mit ihren eltern befreundet sind. klar nervt das tierisch, aber da muss man eben drüber stehen. denke nicht, dass die eltern sich da einmischen wollen, die haben nur den drang zu jedem höflich zu sein :zwinker:

    und solange deine freundin dich nich stehenlässt auf der feier is doch alles in butter.
     
    #7
    Sonata Arctica, 23 April 2009
  8. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Eine solche Feier würde ich nicht besuchen - weder als Ex noch als Neue!
     
    #8
    Piratin, 23 April 2009
  9. SeatCordoba
    Verbringt hier viel Zeit
    2.604
    123
    7
    Verheiratet

    Ich auch nicht. Hätte ich null Bock drauf. Ex hat auf solchen Feiern mal gar nix verloren.
     
    #9
    SeatCordoba, 23 April 2009
  10. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    623
    vergeben und glücklich
    als ex würd ich auch niemals hingehen. allerdings als aktuelle freundin nicht zu erscheinen is schon irgendwie dämlich. ich stell mich ungern freiwillig ins abseits :what:
     
    #10
    Sonata Arctica, 23 April 2009
  11. SeatCordoba
    Verbringt hier viel Zeit
    2.604
    123
    7
    Verheiratet

    Ne ich glaube sie meinte, sie würde nicht dorthin gehen wenn die Ex auch dort wäre, zumindest hab ich das so gemeint.
     
    #11
    SeatCordoba, 23 April 2009
  12. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    623
    vergeben und glücklich
    ja eben. aber wenn die ex kommt, dann bin ich sicher nicht die die rumzickt und sagt sie kommt dann nicht. das fänd ich albern. ich bin ja schließlich was besseres als die ex :grin: is klar ne?

    ich verzichte nicht auf n dickes essen und nen lustigen abend, bloß weil die da auch rumrennt. wer bin ich denn? *pffft*

    wenn mein freund jetzt auf ne party seiner ex eingeladen wäre, da würd ich nicht hingehen. aber wenns seine familie ist bin ich dabei. die sind nett und es gibt immer so gutes bier :grin:
     
    #12
    Sonata Arctica, 23 April 2009
  13. SeatCordoba
    Verbringt hier viel Zeit
    2.604
    123
    7
    Verheiratet

    Das sowieso ;-)


    Bin aber ganz froh dass ich mich mit sowas nicht rumschlagen muss.
     
    #13
    SeatCordoba, 23 April 2009
  14. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    623
    vergeben und glücklich
    jaja, der idelfall. kann ich leider nur von träumen, aber mittlerweile mach ich mir nen netten spaß aus seiner ex.

    Off-Topic:
    und es wäre doch echt traurig wenn ich die hüttenscheiß-geschichte verpasst hätte, falls sich noch irgendjemand dran erinnern sollte *g*
     
    #14
    Sonata Arctica, 23 April 2009
  15. SeatCordoba
    Verbringt hier viel Zeit
    2.604
    123
    7
    Verheiratet

    Off-Topic:
    Aber klar doch, wie könnte man das vergessen *gg*
     
    #15
    SeatCordoba, 23 April 2009
  16. Xorah
    Verbringt hier viel Zeit
    849
    113
    71
    nicht angegeben
    ich sehe das ganze auch nicht so wirklich als problem. es ist ja die silberhochzeit der eltern und nicht eure hochzeit.

    wenn die eltern ihn als familienfreund sehen, ist es vollkommen ok, dass sie ihn einladen. wieso auch nicht? so lange der ex keine anstalten macht und deine freundin sich nur noch mit ihm beschäftigt, ist das doch kein problem. genieße einfach die feier und freue dich mit deiner freundin :smile:. wenn der ex klug ist, wird er sich mit anderen leuten unterhalten. wer weiß, vielleicht nimmt er ja auch seine freundin mit :smile:
     
    #16
    Xorah, 23 April 2009
  17. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.642
    Verheiratet
    Du wirst wohl in den sauren Apfel beißen müssen (oder eben der Silberhochzeit fernbleiben).

    Es ist die Silberhochzeit der Eltern Deiner Freundin und natürlich haben sie das Recht einzuladen, wen sie wollen. Das ist ja IHR Fest.
    Immerhin haben sie ja Deine Freundin gefragt, ob es für sie o.k. wäre. Das ist schon mal fair. Wenn sie kein Problem damit hat, solltest Du m.E. eigentlich auch keines damit haben. Klar, etwas unangenehm könnte es für Dich schon sein, wenn Du den Kerl nicht magst. Aber wahrscheinlich ist es ja schon ein größeres Fest und da kann man sich schon aus dem Weg gehen.
     
    #17
    User 77547, 23 April 2009
  18. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Ach, ich kann dieses ganze Rumgemauschel mit Exen nicht leiden. Vorbei ist vorbei. Das Essen auf einer solchen Party würde mir im Hals stecken bleiben. Ich weiss wovon ich rede, da mir die letztjährige Geburtstagsfeier des Sohnes meines Freundes noch in den Knochen steckt, als die glückliche Kindsmutti und ihre Familie und mein Freund und seine Familie - und ich - alle schön miteinander im Restaurant speisten. *würg* Ich hab nichts runtergekriegt, mir stattdessen 5 Weissweinschorle reingestellt (zwei davon wurden mir schweigend vom Schwiegervater zugeschoben, der die Kindsmutter genausowenig leiden kann wie ich, und der mein Bedürfnis nach vermehrter Alkoholeinnahme offensichtlich nachvollziehen konnte). Falls sich jemand wundert, warum ich denn da war, wenn ich so wenig da sein wollte: mein Freund wollte mich gern an seiner Seite haben und hatte darum gebeten, dass ich mitkomme, auch wenn es mir deswegen nicht gut ginge.

    Es gibt Leute, die sind halt auf dem Bereich sensibel.
    Wenn meine Schwiegereltern mir tatsächlich die Ex vor die Nase setzen würden (würden sie nie tun, aber gesetzt den Fall), könnte man sich ja mal revanchieren? Wie wäre es, zur Hochzeit auch die ach so netten Eltern des verflossenen Exfreundes einzuladen, weil man sich damals ja soooo gut verstanden hat.

    Irgendwie erinnert mich dieser geschmacklose Feiereinfall an "Meine Braut, ihr Vater und ich", als dem Schwiegersohn vom Vater der Braut mal schön der Exfreund vor die Nase gesetzt wird.

    "Sind sie auch Hausbesitzer?" :grin:
     
    #18
    Piratin, 23 April 2009
  19. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    623
    vergeben und glücklich
    na also, du warst selber da, obwohl du nie hingehen würdest :tongue:

    im endeffekt bist du auch net besser als wir anderen duckmäuser hier :zwinker: da steh ich doch lieber drüber, als dass ich dann nichtmal mehr das essen genießen kann.
     
    #19
    Sonata Arctica, 23 April 2009
  20. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Mir wäre das egal.

    Schließlich ist es ihre Feier, zu der sie einladen können, wen sie wollen. Da hat der "Gast" nichts zu melden.

    Wenn ich nicht damit zurecht kommen würde, würde ich eben nicht hingehen. So einfach ist das.
     
    #20
    waschbär2, 23 April 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund Freundin einladen
thomas1337
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Oktober 2016
15 Antworten
Itsmarkus99
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 August 2016
4 Antworten
tobiasnahm
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Juli 2016
3 Antworten