Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Rosalie
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    nicht angegeben
    8 September 2015
    #1

    Ex-Freund wieder zurückgewinnen

    ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Oktober 2015
  • User 155728
    Öfters im Forum
    384
    68
    180
    nicht angegeben
    8 September 2015
    #2
    Die Frage ist halt, ob er wirklich keine Gefühle mehr hat, oder ob es ihm einfach alles gerade zuviel ist.

    Wenn er findet, du fokussierst dich zu sehr auf ihn, wäre wohl die bessere Strategie, ihm etwas Zeit zu geben.
    Wie ich dich verstehe, hast du ihm ja deutlich gesagt, dass du ihn zurück willst?

    Dann lass es erstmal auf sich beruhen. Wenn er noch etwas für dich empfindet, wird ihm das so am Ehesten bewußt.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 154004
    Meistens hier zu finden
    3.368
    138
    950
    Single
    8 September 2015
    #3
    Ich würde ihm jetzt auch erstmal Zeit geben und setze dir keine Frist.

    Er hat mit dir Schluss gemacht und dir Gründe genannt - diese zu ignorieren wäre wohl dir falsche Strategie.

    Wer weiß, evtl bereut er seine Entscheidung auch bald.

    Wenn ich für ihn kämpfen würde, dann nur wenn ich weiß, dass er weniger gestresst ist und auch empfangsbereit für meine Bemühungen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Rosalie
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    nicht angegeben
    8 September 2015
    #4
    ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Oktober 2015
  • User 155728
    Öfters im Forum
    384
    68
    180
    nicht angegeben
    8 September 2015
    #5
    Versuche ihm die Zeit zu geben. Das wird bestimmt nicht einfach für dich.
    Aber es kann sich wirklich für dich auszahlen.
     
  • User 66223
    User 66223 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.530
    398
    3.050
    Verheiratet
    8 September 2015
    #6
    Wichtig finde ich dass du diese "Kontaktsperre" nicht hältst, weil du hoffst dass er wieder zu dir zurück kommen könnte, versuch sozusagen mit der jetzigen Beziehung abzuschließen. Was danach kommt, weiß niemand. Aber versteifen solltest du dich auch nicht.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 146142
    Benutzer gesperrt
    969
    88
    449
    nicht angegeben
    8 September 2015
    #7
    Wenn du das weißt und sich in euren 5 Jahren daran nichts geändert hat, warum willst du ihn dann wiederhaben? Es ist doch realistischerweise nicht zu erwarten, dass ihr - *ZACK!* - nun plötzlich gemeinsame Interessen entwickelt. Daran ändert auch ein bisschen Zeit nichts.
     
  • Rosalie
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    nicht angegeben
    8 September 2015
    #8
    ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Oktober 2015
  • User 146142
    Benutzer gesperrt
    969
    88
    449
    nicht angegeben
    8 September 2015
    #9
    Hm, sehr ... öhm ... eindrucksvoll, diese Gemeinsamkeiten. Ich will nicht drauf rumreiten, aber anscheinend sind fehlende gemeinsame Interessen für ihn ein größeres Problem als für dich. Ihr habt euch möglicherweise verschieden entwickelt, und da ihr beide momentan an wichtigen Wendepunkten steht, warum nicht aufräumen mit der Vergangenheit und sich auch partnerschaftlich neu organisieren? Ich sehe für ein Revival wenig Aussicht auf Erfolg.
     
  • User 113955
    Beiträge füllen Bücher
    985
    228
    1.105
    Single
    8 September 2015
    #10
    Hallo erstmal :smile:

    Die Trennung ist ganz frisch und wahrscheinlich hast du die neue Situation noch gar nicht vollständig realisiert, aber hast du über diesen Punkt mal genauer nachgedacht. Ich meine, fast 6 Jahre Beziehung, die wirft man doch nicht einfach so weg. Deshalb gibt es doch eigentlich zwei Möglichkeiten: Entweder er hat sich viele Gedanken gemacht und ist sich sicher, dass die Trennung der richtige Schritt war oder die Entscheidung war wirklich stressbedingt. Aber mal angenommen, dass er dich wirklich zurück möchte, wenn sich die Lage bei ihm beruhigt hat: bist du sicher, dass du ihn dann noch willst? Ich weiß ja nicht wie deine Zukunftspläne aussehen, aber so oder so werden immer wieder neue Hürden auftauchen, die es zu überwinden gilt. Willst du dann immer wieder bangen müssen, dass er wieder Schluss macht, weil er dem Druck nicht standhalten kann? Dass er dir wieder wehtut?
    Darüber würde ich gründlich nachdenken.

    Das sehe ich genauso.
    Der Mann ist weg, das Studium ist vorbei. Da kann einem schonmal etwas Halt im Leben fehlen. Also orientiere dich, strukturier dein Leben neu und blick vorwärts. Es bringt ist nicht gut still zu stehen und zu warten, denn entweder er kommt zurück oder nicht. Aber dein Leben geht weiter, also nutz es :smile: Nutz die freie Zeit für dich. Finde einen tollen Job, der dir Spaß macht. Mach mehr Sport, fang ein neues Hobby an, für das du nie Zeit hattest. Lies all die Bücher, die du schon immer mal gelesen haben wolltest. Wofür auch immer vorher keine Zeit war oder was du aufgeschoben hast, nimm es in Angriff, sei aktiv!

    Mir ist auch aufgefallen, dass er scheinbar Probleme hat, die du nicht gesehen hast/nicht siehst. Habt ihr darüber gesprochen? Bevor er sich getrennt hat? Wie war denn so eure Kommunikation bei Problemen?
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • CreamyVanilla
    Öfters im Forum
    290
    53
    41
    in einer Beziehung
    8 September 2015
    #11
    Gab es denn vorher überhaupt keine Anzeichen, dass ihm in der Beziehung etwas fehlt bzw. dass er vorhat, Schluss zu machen? Ich kann mir immer kaum vorstellen, dass die Verlassenen so etwas nicht (wenigstens ansatzweise) merken. :what::confused:
     
  • Rosalie
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    nicht angegeben
    9 September 2015
    #12
    I
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Oktober 2015

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste