Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ex-freund

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 79820, 12 Mai 2008.

  1. User 79820
    Meistens hier zu finden
    680
    148
    314
    nicht angegeben
    Hallo alle zusammen!

    Ich glaube das ich ein ziemlich hartnäckiges Problem zu habe.
    Hierbei handelt es sich um den Ex-Freund meiner Freundin.
    Wer sich genauer informieren möchte, kann unter meinem Thread diesem Thema "Ratschläge zum Thema Verhalten beim Ex-Freund" tun.

    Mittlerweile bin ich seit 9 Monaten mit meiner Freundin zusammen und ich dachte das wenn ich solange mit ihr zusammen bin sich das Thema wohl erledigt hat... Weit gefehlt... Es ist eher sogar schlimmer geworden.... Der Ex besucht Sie einfach spontan bei ihren Eltern (wohnen in einer anderen Stadt/Ex-Freund wohnt auch da) oder kommt sogar in die Stadt wo sie derzeit lebt einfach mal spontan vorbei. Und das an Tagen wie unser Jubiläum.

    Stellt euch das mal vor... Euer Partner hat sowieso nicht viel Zeit, weil er was für die Uni oder ähnliches machen muss, Ihr kocht allerdings gemeinsam. Dann wenn ihr weg seid kommt der Ex... und überreicht an euren Tag sogar noch Liebesbriefe! Er macht kein Geheimnis daraus das er Sie zurück haben möchte.
    Ich möchte betonen das ich meine Freundin Liebe, dass soll nicht in Frage gestellt werden, nur geht mir die ganze Geschichte doch sehr auf die Nerven... Ich finde das geht zu weit...

    Das gute an der Sache ist, dass meine Freundin mir das immer sagt.
    Davon kann ich mir allerdings dann auch nichts kaufen wenn ich weiss das der Ex irgendwie nie aufhört.

    Ich weiss jetzt schon, dass in 3 Monaten er sich spätestens wieder melden wird, da Sie dann Geburstag hat. Ganz super, da sind wir auch ein Jahr zusammen...

    So geschichten mit dem Ex sind normal überhaupt nicht mein Ding...
    Und ich hätte nicht gedacht das es so lange geht...

    Da kommt man wirklich auf abtrünnige Gedanken....

    Ich weiss langsam echt nicht mehr weiter, ich bin einfach müde von der ganzen Geschichte und total genervt.

    Bisher war ich immer ruhig und dachte das legt sich irgendwann... aber der versucht es immer wieder.

    Wie würdet ihr euch was den Ex betrifft weiterhin verhalten??

    Gruss
    Finest

     
    #1
    User 79820, 12 Mai 2008
  2. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    wie reagiert sie denn,wenn er vorbeikommt/anruft?
     
    #2
    Sunny2010, 12 Mai 2008
  3. User 79820
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    680
    148
    314
    nicht angegeben
    Er ist z.B. gestern bei ihren Eltern vorbeigekommen. Sie hat ihn gefragt was das solle? Und er meinte er hätte ihr Auto gesehen und Sie versucht anzurufen.... Sie sagte, dass dies aber kein Grund ist einfach vorbei zu kommen. Er wollte halt mit ihr was trinken gehen und Sie antwortete darauf das es keine gute Idee sei... Und Sie jetzt mit ihrer Family sein möchte... Dann steht er mit Hundeblick da und das wars dann... Das lustigste an der Sache ist, dass er nicht daran denkt das ich auch mal da sein könnte....
     
    #3
    User 79820, 12 Mai 2008
  4. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Wenn sie sich so abweisend verhält und er TROTZDEM immer wieder kommt, würd ich mir da überhaupt keine Gedanken machen. Klar, der Typ nervt, aber sie ermutigt ihn ja kein bisschen.

    Hat sie ihm denn shconmal klipp und klar gesagt, dass er noch so oft kommen kann aber trotzdem nie ne Chance haben wird? Wenn ja, würd ich mir da keine weiteren Gedanken machen, IRGENDWANN wird ers schon begreifen. Nervt sie sein Verhalten denn nicht?
     
    #4
    SottoVoce, 12 Mai 2008
  5. User 79820
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    680
    148
    314
    nicht angegeben
    Trotzdem stört es mich.
    Ich bin halt noch nie dabei gewesen wenn Sie mit ihm geredet hat, ich weiss nur das was Sie mir erzählt. Kann also nur hoffen das es so ist wie Sie es mir erzählt. Die beiden waren 3 Jahre zusammen und am Anfang hatte ich noch dafür Verständniss, aber Mittlerweile verliere ich die Geduld.

    Das Problem ist das Sie ihm in der Vergangenheit zum Geburstag gratuliert hat.... (hatten auch einen Streit deswegen)... Fand ich halt total daneben auch wenn Sie sagt das es nur aus Höflichkeit war, da er ja extra damals zu ihrer Stadt gefahren ist, in der Sie wohnt. Toll wenn man so denkt kann man doch gleich Höflichkeitshalber mal in die Kiste hüpfen......:angryfire
    Ansonsten ist er derjenige der sich immer meldet....

    Sie sagt mir immer das er machen kann was er will und Sie mich dennoch nie verlassen würde und so weiter. Aber das trotzdem nervt es mich wenn ich weiss das er es dauernd versucht... das stört halt einfach!!! Es ist einfach schwer mit dem IRGENDWANN sich einmal anzufreunden wenn schon 9 Monate der Geduld vergangen sind....
     
    #5
    User 79820, 12 Mai 2008
  6. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Nervt es SIE denn oder genießt sie das, dass sie seine Aufmerksamkeit bekommt?
     
    #6
    SottoVoce, 12 Mai 2008
  7. User 79820
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    680
    148
    314
    nicht angegeben
    Das ist eine Gute Frage!!!
    Also ich denke das es am Anfang schon so war das es es genossen hat, dass er Sie wiederhaben wollte nachdem er derjenige war der Schluss gemacht hat. Hat Sie mir auch am Anfang zugegeben als wir zusammenkamen.... So wie Sie es mir erzählt klingt Sie schon sehr genervt... Weil sowas ja auch nicht so toll für eine Beziehung ist...
     
    #7
    User 79820, 12 Mai 2008
  8. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Weiß sie überhaupt, dass es dich so massiv stört?

    Ich würde ihr das einfach mal so erklären, wie dus hier geschrieben hast- das du zwar weißt, dass er machen kann was er will, er wird sie nicht zurückbekommen, aber dass es dir lieber wäre, sie würde da mit ihm drüber reden und ihm das klipp und klar sagen!

    Schließlich wird sie wohl auch keinen Spass daran haben, dann jedesmal mit dir wegen ihrem Ex zu streiten, oder?

    Lg
     
    #8
    Moonlightflower, 12 Mai 2008
  9. Arashi
    Arashi (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    345
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, zwischen zum Grburtstag gratulieren und ins Bett springen sind zwei paar Schuhe. Finde nichts sclimmes daran, wenn sie ihm zum geburtstag gratuliert.

    Ich denke, wenn sie nach 9 Monaten Avancen (wahrscheinlich schon länger) nicht zu ihm zurückgekehrt ist, wird sie es wohl auch in Zukunft nicht. Kann man nicht ausschließen, aber würde sie ihn wollen, wärst du schon länst abgeschrieben.

    Rede nochmal in Ruhe mit ihr, vielleicht kann sie deine Bedenken wieder zerstreuen.
     
    #9
    Arashi, 12 Mai 2008
  10. User 79820
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    680
    148
    314
    nicht angegeben
    @Moonlight:Es ist nicht so das wir uns wg dem Ex immer streiten. Das war nur so als Sie ihm gratuliert hat.... Weil ich finde, dass wenn man will das eine Sache aufhört man nicht das Gegenteil machen sollte und denjenigen noch dazu ermutigen soll. Ich meine was soll er denken? Er denkt sich super, geil sie meldet sich!!! Neue Motivation....
    Was bringt ihr das denn??? Garnichts... und was heisst das für die Beziehung? Ich denke das es ihm gegenüber kein gutes Zeichen war...!!!

    @Arashi: Klar das stimmt auch wieder, dass Sie dann schon längst zurückgegangen wäre. Aber was soll ich denn machen wenn es Dinge gibt die einfach stören? Soll ich dann wie ein Roboter denken, ach wenn dann hätte Sie doch?
    Ich denke das es normal ist, dass wenn man eine Beziehung hat, dass es einen stört wenn Jemand dauernd um den Partner wirbt....


    Darüber haben wir uns auch schon unterhalten und Sie weiss wie ich darüber denke .... Und was ich davon halte was den Ex betrifft und wie es mir am liebsten wäre... Das gute ist wirklich das Sie dennoch ehrlich ist und mir das von alleine erzählt... Habe ihr auch gesagt das ich das für eine Gute Eigenschaft halte....
     
    #10
    User 79820, 12 Mai 2008
  11. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Klar, dass sie ihm zum Geburtstag gratuliert hat war vermutlich in der Situation nicht grade förderlich. Aber ich glaub halt einfach auch, dass er ihr in den 3 Jahren Beziehung auch als Freund einfach ans Herz gewachsen ist und sie das vl. nicht einfach so zerstören möchte und ihm deshalb auch nicht sagt, dass sie keinen Kontakt mehr mit ihm haben möchte?

    Vielleicht glaubt sie ja auch, dass es ihm irgendwann zu blöd wird und er von selbst aufhört?

    Lg
     
    #11
    Moonlightflower, 12 Mai 2008
  12. User 79820
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    680
    148
    314
    nicht angegeben
    Aber wenn man so denkt, muss man doch auch soweit denken können um sich selbst zu fragen was man selbst dazu beitragen kann...
    Das ist immer leicht Dinge auf was anderes zu schieben, als auf sich selbst...

    Es ist schwierig immer für alles Verständniss zu haben...


    Ich weiss 100% das Sie das auch nerven würde, dass sagt sie mir auch immer!
     
    #12
    User 79820, 12 Mai 2008
  13. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Es ist nicht immer so leicht, sich in die Rolle des anderen versetzen zu können :zwinker:

    Und es kann halt auch nicht jeder einfach zu jemandem hingehen, der 3 Jahre lang ein Teil ihres Lebens war und sagen: ich will keinen Kontakt mehr mit dir! (Ich z.b. bin auch mit meinen Exfreunden noch befreundet, mit dem einen halt mehr mit dem anderen weniger- aber ich würd mir da schon auch total seltsam vorkommen, wenn ich gar keinen Kontakt mehr mit ihnen hätte)

    Aber es ist natürlich klar, dass du dich drüber ärgerst- aber das Zaubermittel ist hier einfach mal reden,reden,reden! Sonst wird sich da gar nix ändern und du ärgerst dich noch schwarz :zwinker:
     
    #13
    Moonlightflower, 12 Mai 2008
  14. User 79820
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    680
    148
    314
    nicht angegeben
    Ist halt ein schwieriges Thema...

    Die einen finden das halt garnicht schlimm und andere "ärgern sich halt schwarz" :zwinker:

    Also bevor wir zusammengekommen sind, haben wir ja auch über solche Themen geredet und da wusste man auch das man die gleiche Meinung vertritt was das Thema betrifft.

    @Moonlight: Weiterhin reden... ok... und was soll ich dazu sagen, wie soll ich mich verhalten? Wie verhalte ich mich wenn wir dem mal über dem Weg laufen?
     
    #14
    User 79820, 12 Mai 2008
  15. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Ich würd ihm wenn ihr ihn mal trefft gar nicht viel Beachtung schenken... ihn einfach als das behandeln was er in deinen Augen ist: ein Bekannter von ihr, mit dem du eigentlich nichts zu tun hast- warum willst du ihn auch wichtiger machen als er ist! Also einfach kurz grüßen, und dann bald mal weitergehen (klappt besonders gut, wenn ihr etwas vorhabt: Du Schatz, ich befürchte wir müssen weiter, du weißt ja XY wartet!)

    Und ihr würd ichs einfach mal so sagen wie dus hier geschrieben hast- aber nicht vorwurfsvoll, sie kann ja nichts dafür, dass er sich so oft bei ihr meldet. Also eher so: Mich stört es, wenn dein Exfreund sich dauernd bei dir meldet, weil..!

    Lg
     
    #15
    Moonlightflower, 12 Mai 2008
  16. User 79820
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    680
    148
    314
    nicht angegeben
    Danke für deinen Ratschlag :smile:
    Werde weiterhin mit ihr reden! Wie bereits geschrieben, meine Meinung kennt Sie dazu ja...

    Falls Jemand noch einen Ratschlag parat hat, kann gerne noch etwas dazu schreiben...

    Gruss
    Finest
     
    #16
    User 79820, 12 Mai 2008
  17. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Freundlich, aber Deiner Freundin gegenüber sehr liebevoll, so dass er sieht, dass zwischen Euch alles in Ordnung und perfekt läuft und er da keinen Ärger säen kann und keine Chance hat, da dazwischen zu kommen. Wenn er dann was sagt, würd ich mich einschalten und ihm klipp und klar sagen, dass er die Finger von Deiner Freundin lassen soll.

    Kontakt verbieten kannst Du ihr nicht, denn Verbote in einer Beziehung bringen selten mehr Harmonie in eine Beziehung... Es wird Dir nicht viel anderes übrig bleiben, als Deinen Ärger herunterzuschlucken und Dich darauf zu verlassen, dass sie in den nächsten Monaten genauso handeln wird wie in den letzten - dass sie wohl ganz nett zu ihm sein wird, aber ihn nicht als Partner zurückhaben will, sondern mit Dir zusammensein möchte.

    Aber ich versteh, dass sowas extrem nervig ist, hatte ich in einer vergangenen Beziehung auch schon (da kam erschwerend hinzu, dass mein Freund seine Ex auch dauernd noch ermutigte und nie wirklich nen Schlussstrich ziehen mochte).
     
    #17
    SottoVoce, 12 Mai 2008
  18. User 79820
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    680
    148
    314
    nicht angegeben
    @Sotto: Ich sehe das ähnlich mit den Verboten! Deswegen ist es ja wichtig das man was solche Meinungen betrifft in die gleiche Richtung sieht. Und ich denke das Sie das genauso stören würde wie ich.

    Und wie hast Du daraufhin reagiert? Inwiefern ermutigt?
     
    #18
    User 79820, 12 Mai 2008
  19. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Je nachdem, was es war, hat es mich aufgeregt (als er mal dort noch übernachtet hat) oder ich hab mich möglichst nicht geäußert (wenn er zum Geburtstag angerufen hat, obwohl er mit mir im Urlaub war), aber innerlich trotzdem geärgert. Meistens hab ich versucht, einfach GAR NICHTS zu sagen, hat aber nicht immer geklappt, weil ich ziemlich explosiv bin. :schuechte Wir hatten dementsprechend wegen seiner Ex öfter mal Krach.

    Eben gerade, dass er zB sogar nochmal bei ihr übernachtet hat. Oder dass er nach der Trennung von ihr dort auch erstmal für mehrere Monate gar nicht erst ausziehen wollte, obwohl er mit mir schon zusammen war. Das ganze war aber deutlich komplizierter, sie waren nämlich verheiratet und hatten eine gemeinsame Tochter. Er hat aber auch nie versucht, sich von ihr scheiden zu lassen und seine Tochter auch nie abgeholt und mit zu mir gebracht. In unserer Beziehung lief sehr, sehr viel daneben, das ist nicht sooo sehr vergleichbar mit Deiner. ;-)
     
    #19
    SottoVoce, 12 Mai 2008
  20. User 79820
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    680
    148
    314
    nicht angegeben
    Krass, aber das mit übernachten wäre mich echt zuviel...
    Da bin ich froh das es bei mir etwas anders aussieht...

    Du bist aber immernoch mit ihm zusammen?
     
    #20
    User 79820, 12 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - freund
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 08:36
4 Antworten
Renesmee16
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 November 2016 um 22:36
14 Antworten
daniela17
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 November 2016 um 10:30
10 Antworten
Test