Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • 14 Juni 2004
    #1

    Ex Freundin nach 3 Jahren ohne Kontakt anrufen oder Brief schreiben????

    Hallo,

    ich habe vor kurzem meine Ex Freundin mit der ich vor 3 Jahren zusammen war gesehen und hat sich dadurch wieder etwas in mein Gedächniss gerufen. Nun ja wir haben uns sehr Heftig getrennt und danach per SMS *ja lach* noch Beschimpft. Ich weiss nicht, ob ich das machen soll. Ob ich Ihr schreiben soll, oder lieber Anrufen. Aber beim Anrufen könnte Sie auflegen und denke dann wieder nach. Also würde ich einen Brief bevorzugen, auch wenn Sie nicht Antwortet ist es besser, als Ihre Stimme zu hören.

    Naja ich will nichts mehr von Ihr, ganz ganz sicher. Nur ich würde gerne mit Ihr über die Zeit reden, weil man ist ja Erwachsen geworden.

    Hmmm, wie soll ich es anstellen???
     
  • 14 Juni 2004
    #2
    :frown: hat keiner einen Rat?
     
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2004
    #3
    Ich persönlich würde anrufen besser finden, weil dann kannst du gleich ihre Reaktion abschätzen, bei einem Brief nicht..
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    14 Juni 2004
    #4
    Ich verstehe nicht so ganz, warum du überhaupt über die "alte Zeit" mit ihr reden willst. Aber nungut...

    Sowohl Telefon, als auch Brief hat seine Vor-und Nachteile.
    Am Telefon könnte sie doch schon etwas perplex sein, wenn du aus heiterem Himmel anrufst und sie wird vielleicht nicht ganz wissen wie sie reagieren und was sie dir sagen soll. Vorteil ist, dass du direkt ihre Reaktion spürst.
    Bei einem Brief könntest du dir genau überlegen, was du ihr eigentlich sagen möchstest und sie hätte ebenfalls Zeit zum Nachdenken.
    ...ich persönlich fänd einen Brief angebrachter.
     
  • orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.868
    148
    183
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2004
    #5
    Da wir ja in -ach so modernen Zeiten leben - fände ich email nicht so schlecht. Das geht schneller als Brief per Post und ist aber trotzdem noch persönlich.
    Wenn du anrufst ist eben der Nachteil, dass du grade "stören" könntest. Wenn sie zB mit ihrem neuen Freund unterwegs ist oder sowas kann das dann für sie irgendwie unangenehm sein.
     
  • 14 Juni 2004
    #6
    Naja vielleicht nicht über die alten Zeiten, aber Sie wäre als gute Freundin nicht verkehrt. Aber wie soll man so etwas anfangen ohne über das was war zu sprechen???


    Wäre ja nicht schlecht, nur leider gibt es die E-Mail Adresse nicht mehr. Habe nur Ihre Adresse und Festnetz Nummer.
     
  • 26 Juni 2004
    #7
    Hallo Leute, ich habe lange überlegt und bevorzuge einen Brief, was mein Ihr dazu???

    Hallo Johanna,



    kennst Du mich noch???? Ich bin es Christian xxx. Du fragst Dich bestimmt, warum ich Dir nach so einer langen Zeit überhaupt schreibe oder überhaupt an Dich gedacht habe.



    Ich weiss, was damals alles passiert ist, war nicht gerade so toll. Wir haben beide sehr viele Fehler gemacht, die ich gerne rückgängig machen würde, doch leider geht das nicht. Erst einmal möchte ich mich bei Dir Entschuldigen, für das, was danach passiert ist. Ich habe deine Einstellung damals nicht akzeptieren können, weil ich so lange nach einer Beziehung gesucht habe und dachte Du wärst die Richtige. Vor genau sechs Monaten, war ich in so einer Situation, wie Du damals bei mir. Deswegen wusste ich damals nicht, wie schlimm ich Doch manchmal war. Klar, Fehler haben beide gemacht, doch ich wohl etwas mehr. Ich habe mich schlecht benommen, wollte mich dafür wie gesagt erst einmal Entschuldigen. Ich möchte auch nicht alte Wunden aufreißen! Ich denke nach mehr als drei Jahren nichts voneinander hören, ist man in gewissen Dingen reifer geworden. Ich will nicht sagen, dass ich ja ach so viel Erfahrungen gesammelt habe, doch immerhin habe ich die letzten drei Jahren etwas erreicht. Ich habe jetzt seit April eine eigene Wohnung, hatte eine lange zum teil schöne, aber auch zum teil eine schlechte Beziehung. Habe mich erfolgreich vorm Bund gedrückt ;-) und habe eine Auszeichnung von der PC Praxis im letzten Jahr als besten Computertechnikers Deutschland bekommen *g*. War dann im Fernsehen. War ein schönes Erlebnis. Ich gebe damit natürlich nicht an, es gehört auch sehr viel Glück dazu und es war auch sehr eng, hätte auch anders ausgehen können. Aber warum ich Dir schreibe ist, ich würde dich gerne mal wieder treffen, mal ein bisschen quatschen und vielleicht werden wir ja gute Freunde. Was mir wichtig ist, dass man die Zeit die war, vergessen kann, man sich gegenseitig verzeiht. Ich habe Fehler gemacht das habe ich ja schon gesagt und stehe auch dazu. Ich denke wir sind beide Erwachsen genug, sich mal auszusprechen und dann mal weiter zu sehen. Ich hoffe Du meldest dich mal bei mir. Ich denke, Du wirst Dich nicht melden, aber vielleicht überrascht Du mich ja, wäre auf jeden fall schön. Kannst mich ja mal per SMS anschreiben, würde dann mal zurückrufen. 01xx / xx xx xx xx. Ich würde mich wirklich sehr freuen wenn ich mal wieder etwas von Dir hören würde. Wenn Du dich nicht meldest, wirst Du auch nichts mehr von mir hören. Es ist zwar schade drum, aber kann es leider nicht ändern. Würde mir aber etwas bedeuten. Ansonsten wünsche ich Dir noch viel Erfolg für dein weiteres Leben.





    Liebe Grüße



    Christian





    PS : Meld dich bitte ;-)
     
  • mausewix
    Gast
    0
    26 Juni 2004
    #8
    der brief ist ok so finde den einwandfrei

    aber eine frage dazu

    möchtest du diese gelegenheit nutzen um einen schlussstrich zu ziehen und den gewesenen steit aus der welt zu schaffen oder gehts nicht um was anderes?
     
  • 26 Juni 2004
    #9
    Also um ehrlich zu sein, möchte ich mich wirklich Entschuldigen. Habe lange nachgedacht. Ich denke die Zeit war schlimm genug, dass eine Beziehung mit Ihr, wenig sinn hätte. Und Ausserdem, weiss ich doch gar nichts mehr über Sie. Mir geht es in erster Linie mir Ihr wieder klar zu kommen. Um mehr geht es wirklich nicht, will es nicht ausschliessen, aber denke zu 95% damit Sie mir verzeiht.
     
  • Knuffi
    Gast
    0
    26 Juni 2004
    #10
    Ich würde nicht schreiben "ich denke, du wirst dich nicht melden"...
    oder sowas in der Art...
    Das klingt irgendwie anklagend... würde diese Sätze einfach weglassen...
    auch das mit dem Fernsehen musst du nicht unbedingt erwähnen...wenn sie sich meldet und ihr euch mal trefft kannst du das ja erzählen... wenn sie sich aber nicht mehr für dich interessiert wird sie das nur als angeberei auffassen und sich noch mehr aufregen...

    Ansonsten find ich den Brief gut... :smile:
     
  • 27 Juni 2004
    #11
    Ich dachte mir einfach dabei, dass wenn Sie sich nicht meldet, mir damit nicht so weh tun kann, wie damals. Naja, ich habe Ihn schon eingeworfen, aber ich würde es gerne wieder rückgängig machen, ich habe viel zu viel auf mich geschoben und die Trennung war total Heftig. Weil nur mal angenommen, wir Zoffen uns wieder, das brauche ich zur Zeit echt nicht.
     
  • mausewix
    Gast
    0
    27 Juni 2004
    #12
    bei solchen sachen bekommt man fast immer nach dem einwurf des briefes oder dem abschicken der sms/email kalte füße
    das ist normal aber ich denke,dass der erste gedanke der richtige war ihr zu schreiben und das endlich mal zu klären
    solange du realistisch genug bist dir nicht zu viel davon zu erwarten wirst du auch keine probleme kriegen
    und sollte es doch besser laufen dann kannst du nur gewinnen finde ich
     
  • Buddel
    Buddel (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    148
    101
    0
    Single
    27 Juni 2004
    #13
    ich würd das mit dem Fernsehen und dem PC krams weglassen. Das klingt einfach zu prollig auch wenn du das so nicht ausdrücken willst. Einfach neutral schreiben, das kommt am besten an!!!
     
  • 11 Juli 2004
    #14
    Hat sich bis jetzt nicht gemeldet. Egal Kopf hoch. War ja eh abgeharkt !!!!!
     
  • drima
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    0
    nicht angegeben
    12 Juli 2004
    #15
    Ich hätte den Smilie und das "*g*" weggelassen
    und vielleicht nochmal extra betont, dass du an keiner Beziehung interessiert bist - vielleicht sagst du ja sogar, dass du in einer Beziehung steckst
    (auch wenn es eine Lüge ist - nur zur Absicherung) !
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste