Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ex Freundin treffen ja oder nein

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von princesaxtina, 27 September 2008.

  1. princesaxtina
    Sorgt für Gesprächsstoff
    13
    26
    0
    nicht angegeben
    Hey Leute, was haltet ihr davon, wenn euer neuer freund sich mit seinen Exfreundinnen trifft?
    :mad:
    Mich persönlich nervt das sehr.
    Kommt aber auch drauf an. Es gibt eine, bei der kann ich das akzeptieren, mit der soll er sich halt treffen mein Gott.

    Aber die andere, die kam neulich vorbei, als er nicht da war und wollte seine Telefonnummer - die hab ich ihr aber nicht gegeben, ich meinte, sie soll ihre dalassen, dann kann er sie anrufen.
    Sie liess einen zettel da - " Hallo mein schatz" blablaba und hat auch noch herzchen draufgemalt.
    I
    ch finde das unverschämt mir gegenüber, und ich finde, ich muss so eine Person, die sich mir gegenüber respektlos verhält nicht akzeptieren.
    Er meinte dann halt "sie ist halt so".

    Ausserdem ist sie verheiratet und macht aber mit anderen rum, betrügt ihren Mann.

    Ich finde, ich muss nicht akzeptieren dass er sich mit ihr trifft.
    Klar ist Vertrauen wichtig, aber ich finde in einer Beziehung muss man auch aufeinander achten und nicht jeder sein Ding durchziehen.

    Und mein Freund hat mich in der Vergangenheit auch schon belogen. Deshalb ist es an ihm, Vertrauen aufzubauen, meine ich.

    Was meint ihr?
     
    #1
    princesaxtina, 27 September 2008
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Schwierig. Du hast anscheinend kaum noch Vertrauen zu ihm.
    Wie soll er überhaupt wieder etwas aufbauen können,
    wenn Du bei solch einer Kleinigkeit schon fast ein Drama daraus machst?

    Ich finde es auch nicht gut, was sie macht, aber sie hat Dich sicherlich auch provozieren wollen, und das hat sie schließlich erreicht.

    Paß auf daß Du Dich nicht in etwas hineinsteigerst, aus lauter Eifersucht usw.

    :engel_alt:
     
    #2
    User 35148, 27 September 2008
  3. User 84434
    Sehr bekannt hier
    803
    178
    503
    nicht angegeben
    Hast du mit deinem Freund schonmal darüber geredet, dass es dich stört? Vielleicht weiß er das gar nicht, bzw. nimmt es nicht war und trifft sich mit seiner Exfreundin weil es für ihn selbstverständlich ist, dass er sich mit ihr noch gut versteht?

    Versuch mal, deinem Freund genau zu sagen, WAS dich WARUM stört. Wenn du einfach nur sagst "Ich will nicht, dass du dich mit ihr weiterhin triffst" kann er das vielleicht nicht nachvollziehen.
    Sucht euch einen ruhigen Moment aus und redet vernünftig darüber. Vielleicht sieht sein Freund ja ein, dass du es nicht toll findest, wenn er sich mit ihr trifft.
     
    #3
    User 84434, 27 September 2008
  4. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    Viele möchten mit ihren Ex-Partnern freundschaftliche verhältnisse hinbekommen und sich nicht im streit trennen.

    bei deinem freund scheint mindestens der erste punkt wunderbar funktioniert zu haben, und du hast nun ein problem damit?
    ich finde schon, dass sein verhalten durch dein vertrauen abgedeckt sein sollte. sonst kann man es nicht vertrauen nennen.

    es ist natürlich dein recht, ihm zu sagen dass du das nciht möchtest. aber letzendlich ist er dir in der hinsicht nicht verpflichtet.
     
    #4
    User 18780, 27 September 2008
  5. tryanderror
    Verbringt hier viel Zeit
    323
    113
    83
    Verliebt
    also grundsätzlich finde ich Treffen mit Exen völlig in Ordnung, wenn alles geklärt ist.
    Hier geht es ja aber nicht um eine Grundsatzdiskussion, sonder um eine Ex, die dich extrem respektlos behandelt hat, die Aktion mit dem Zettel ist der Brecher.
    Ich erwarte von meinem Partner, daß er hinter mir steht, und ein solches Verhalten mir gegenüber nicht duldet.
    Zettel mit "mein Schatz" respektive gemalten Herzchen zeigen doch wohl, daß bei ihr da wohl noch etwas Klärungsbedarf besteht.
    in dem Fall finde ich es nicht vermessen, zu sagen, daß er Abstand halten soll.
     
    #5
    tryanderror, 27 September 2008
  6. princesaxtina
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    13
    26
    0
    nicht angegeben
    Danke schön ihr zwei,

    klar hab mich mit ihm schonmal darüber geredet.
    Es ist so, dass er mich schonmal belogen hat, er hat behauptet, er trifft sich mit einem Kumpel, hat sich aber dann mit einer Ex getroffen - mit einer anderen, die die ich jetzt akzeptiere.

    Wir hatten grossen Streit deswegen - es ist auch noch mehr vorgefallen, einmal hat er mich zum Geburtstag einer "Freundin" mitgeschleppt - und eine Woche später hab ich dann herausgefunde, es ist seine Ex.
    Da waren wir gerade mal 1 Wo9che zusammen.

    Ich würde sowas nie machen, meinen Freund zum Geburtstag meines Exfraundes mitnehmen, und kein Wort sagen, Alle wussten das, nur ich nicht.

    Also, ich bin auf das Thema Exfreundin n icht gut zu sprechen - und ich finde zu Recht.
    Weil ER nicht normal damit umgehen kann. Das hat mir die Vergangenheit gezeigt, und ich finde es unglaublich, dass ich das überhaupt noch diskutieren muss.

    Ich denke meine Position ist verständlich.

    Ich hab ihm gesagt, dass immer wenn eine Ex von ihm auftaucht, passieren komische Sachen, er lügt, trifft sich heimlich usw.
    Das sind Dinge, die will ich nicht in meinem Leben haben.
     
    #6
    princesaxtina, 27 September 2008
  7. User 84434
    Sehr bekannt hier
    803
    178
    503
    nicht angegeben
    Was sagt er denn dazu, wenn du ihm sagst, dass du das nicht toll findest?

    Übrigens finde ich es nicht gut, dass er dich wegen seiner Exfreundin belogen hat. Ich würde mal ein ernstes Wörtchen mit ihm reden, dass es so nicht weitergehen kann.
     
    #7
    User 84434, 27 September 2008
  8. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Und genau weil Du Dich darüber ärgerst, ihm sozusagen eine Szene machst, belügt er Dich... weil er weiß, wie Du reagierst.

    Natürlich spielt er ein gefährliches Spiel, und letztendlich riskiert er... Dich!

    Du stehst ihm im Wege... irgendwie...

    :engel_alt:
     
    #8
    User 35148, 27 September 2008
  9. Batrick
    Batrick (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.276
    121
    0
    nicht angegeben
    Hier stand Mist...
     
    #9
    Batrick, 27 September 2008
  10. princesaxtina
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    13
    26
    0
    nicht angegeben
    Lieber einsamer Engle, wie soll ich denn reagieren, wenn einer mich belügt?

    Ich glaube du verwechselst die reihenfolge.
    Erst kommt die Aktion, dann die Reaktion. Nicht ungekehrt.

    Soll das etwa heissen es ist in Ordnung, mich anzulügen, wenn er die Wahrheit sagt, könnte ich ja unangenehm reagieren?
    Das ist so typisch. Immer schön den Problemen aus dem Weg gehen, und dann den anderen verantwortlich machen! Unglaublich, denkst du wirklich so?

    Den/Die muss man anlügen, weil er/sie unbequem reagieren könnte?
    Weisst du, die Menschen sind nicht alle gleich und zu einer Beziehung gehören auch Streits und diskussionen und Kompromisse.

    Aber es ist ein starkes Stück, dem Belogenen die Schuld dafür zu geben, dass er belogen wird.
     
    #10
    princesaxtina, 27 September 2008
  11. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Lies bitte mal richtig, was ich geschrieben hatte, anstatt Dich hier noch mehr künstlich über mich aufzuregen :kopfschue

    Ich habe keineswegs gesagt, daß er allein alles richtig macht, und Du alles falsch.
    Ich habe auch nicht gesagt, daß Du Schuld dran hast.
    Das hast Du nur herausgelesen.

    Natürlich ist es nicht in Ordnung, daß er Dich anlügen muß.
    Aber das macht er doch nur, weil er die Konfrontation mit Dir scheut, oder weil er Dir so viele Dinge verheimlicht, die Du besser nicht wissen solltest.

    Überleg doch mal was ihn dazu treibt, so zu reagieren.
    Vielleicht weil er Dich nicht so gut kennt, oder weil er Dich zu gut kennt.

    Er weiß, daß Du es nicht magst, wenn er sich mit ihr trifft, also sagt es Dir gar nicht erst, oder lügt Dich an.

    Darauf wollte ich hinaus.

    Du kannst nur mit ihm reden, aber ich fürchte, er wird sein Verhalten so schnell nicht ändern.
    Wenn Du mit ihm reden willst, mußt Du es vorsichtig machen.
    Er muß erkennen, daß er Dich damit verletzt.

    Aber Du kannst ihn nicht zwingen, seine Exen nicht mehr zu sehen.
    Es sind seine Freundinnen, nicht Deine.
    Daß es Dich wurmt, daß Du sie nicht besonders magst, blöd.
    Du wirst bestimmt auch irgendeine Freundin, irgendeinen Kumpel haben, die er nicht mag.

    :engel_alt:
     
    #11
    User 35148, 27 September 2008
  12. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    Ich kann schon verstehen, dass dich das aufregt.
    Ich wäre auch sauer, wenn sich eine Ex so eine Aktion erlaubt hätte.

    Leider kannst du da nicht viel tun, außer mit ihm darüber zu reden und ihm ganz deutlich zu machen, weshalb du ein Problem damit hast. Entweder akzeptiert er es dann oder eben nicht.
    Verbieten wird wahrscheinlich nicht viel bringen. Wenn er wirklich noch Kontakt zu ihr will, wird er es wohl heimlich machen. Vernünftig darüber zu reden wäre das Beste.
     
    #12
    Schätzchen84, 27 September 2008
  13. princesaxtina
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    13
    26
    0
    nicht angegeben
    Also ich hab ihm ja schon verziehen, dass er mich mit der einen angelogen hat, und akzeptiere, dass er sie trifft - auch wenn ich persönlich finde ex ist ex und deshalb Vergangenheit, ich selber treffe mich nicht mit Exfreundin, wozu auch.

    Aber ich finde, ich war da schon grosszügig, und ich seh nicht ein, warum ICH lauter Kompromisse machen soll und ER nicht - dann trifft man sich halt heimlich oder lügt.
    Sowas ist für mich keine partnerschaft.
    Wenn ich so unterwegs bin, dann bleib ich halt alleine, oder such mir jemanden, der auch so ist wie ich.

    Und klar lügen die Männer um Problemen aus dem Weg zu gehen - ich denke mal, das ist immer so beim Lügen.
    Oder um sich einen Vorteil zu verschaffen.
    Aber das ist doch keine Rechtfertigung - ach weisste, ich hatte keinen Bock auf Stress, deswegen lüg ich halt meine Freundin an.

    Man sollte Probleme auch aushalten können, und diskutieren, und gemeinsam eine Lösung finden,
    das ist genau das was mich aufregt, wenn einer halt einfach sein Ding durchzieht ohne Rücksicht auf Verluste.

    Aber je mehr ich darüber rede, desto mehr denke ich, ich sollte Schluss machen.
    Schliess:angryfire lich ist es ja nicht nur der eine kleine Vorall, sondern alles zusammnen, und es scheint als ob mein lieber Freund nichts aus seinen Fehlern lernt, sondern einfach so weitermacht wie bisher.
     
    #13
    princesaxtina, 27 September 2008
  14. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Nicht nur Männer lügen :tongue:
     
    #14
    User 35148, 27 September 2008
  15. princesaxtina
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    13
    26
    0
    nicht angegeben
    Natürlich:smile:sagt doch keiner. Ich bin jetzt gerade sehr subjektiv, ich beziehe das momentan auf mich und meine Situation
     
    #15
    princesaxtina, 27 September 2008
  16. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Ich denke Du hast selber schon erkannt, was da falsch läuft.

    Wenn er sein Verhalten partout nicht ändern will... und Du ihm nie wieder vertrauen kannst (was doch die Basis einer guten Beziehung ist, oder?),
    dann bleibt Dir nur noch ein Schritt...
    Laß ihn seinen Spaß haben, und such Dir jemanden, der Dich nicht so anlügt. Aber das mußt Du dann auch erst wieder herausfinden...

    :engel_alt:
     
    #16
    User 35148, 27 September 2008
  17. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    Also nach einer Woche kann er ja noch nicht wissen, wie du reagierst, wenn er dir sagt, dass er sich mit ner ex trifft.
    ich kann das durchaus als schutzfunktion (nicht für ihn sondern für eure damals noch frische beziehung) vorstellen.

    für ihn ist es nur noch eine freundin, aber er weiß nicht wie du darauf reagieren wirst. also sagt er dir erstmal nichts. verständlich.
    anschließend reagierst du sauer. auch verständlich.
    er lernt: das thema ex besser ausklammern, da reagierst du nicht sehr positiv drauf. deshalb sagt er dir auch im zweiten fall nichts. wieder verständlich.
    du erfährst auch von der zweiten lüge (ich sehe es immer noch als notlüge), bist noch gereizter. auch das ist für mich verständlich.

    eure beiden positionen finde ich beide verständlich. ich bezweifle nur, dass du dich in seine situation rein-denken kannst. ich unterstelle ihm jetzt einfach, dass er das nicht aus böser absicht getan hat, denn alle "vorfälle" - wie du sie nennst - sind ex-bezogen.

    arbeitet an eurer kommunikation. du forderst von ihm, in zukunft ehrlich zu ihm zu sein bezüglich ex-freundinen und seinen treffen mit ihnen. im gegenzug lässt du ihm die freiheit sich mit diesen zu treffen (schließlich sagt er dir ja wann er diese trifft).

    das fordert von euch beide vertrauen. ist das kein gangbarer weg für dich?
     
    #17
    User 18780, 28 September 2008
  18. princesaxtina
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    13
    26
    0
    nicht angegeben
    Ich weiss nicht, ich glaub da ist schon zuviel passiert.
    Und nach einer woche hin oder her, ich hock auf dem dummen geburtstag rum, alle wissen dass es seine ex ist, nur ich nicht. Ich mein, sowas macht man einfach nicht. Und dann, nochmal ne woche später hat mir eine Bekannte gesagt, nachdem ich ihr von dem Geburtstag erzählt habe "ach so, der geburtstag von seiner ex..."

    Das war wie ein schlag ins gesicht.

    Mit der anderen hat er sich auch heimlich getroffen, und ich hab es rausgekriegt, er hat das nicht von alleine erzählt.

    Und jetzt will ich von irgendwelchen ex tussis nichts mehr wissen, Garnichts. :kopfschue

    Besonders, wenn sie sich so unverschämt mir gegenüber verhält.
    Weil ich schlecht erfahrungen hab und ihm nicht vertraue, aber da ist er selber dran schuld.
     
    #18
    princesaxtina, 28 September 2008
  19. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    musst ja du wissen. ich finde nicht, dass dein freund so vorwurfsvolle dinge getan hat.
    er hat dir etwas nciht gesagt. vermutlich mit absicht - mit einer aus seiner sicht guten absicht. und ich finde sehr wohl, dass die dauer der beziehung da eine große rolle spielt.

    und dass sich seine ex dir gegenüber blöd verhält kannst du ihm nicht vorwerfen.
     
    #19
    User 18780, 28 September 2008
  20. princesaxtina
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    13
    26
    0
    nicht angegeben
    Klar, kann ich!
    Meine Freunde/Freundinnen sind doch auch ok zu ihm, und enn nicht, kriegen sie ein Problem mit mir.
    ich finde das ist das normal, ich würde nicht wollen, dass meine freunde respektlos meinem freund gegenüber sind.

    Und eine gute Absicht kann ich nicht finde, die Absicht ist doch offensichtlich, dass er machen kann, was er will, notfalls halt mit Lügen. Aber du bist in Mann, dann erklär mir das bitte nochnmal verständlich, ich versteh nämlich die logik nicht so ganz:geknickt:
     
    #20
    princesaxtina, 28 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin treffen
qwermnbv
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 März 2016
26 Antworten
TobiBlackburn
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Oktober 2014
3 Antworten