Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

TV Ex-Juror Sido erzählt, wie Popstars wirklich funktioniert

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von MrShelby, 14 Oktober 2009.

  1. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    In einem Interview in der aktuellen Bravo erzählt Sido, wie Popstars hinter den Kulissen funktioniert. Einen Bericht darüber gibt es bei web.de

    Artikel über Popstars

    Ein Beispiel:

    Außerdem sagte er noch, dass den Juroren über eine Ampel, die nur die Jury sehen kann, signalisiert wird, wer weiterkommen darf, und wer nicht.

    Aber es scheint noch immer genug Leute zu geben, die daran glauben, dass Castingshows total ehrliche Formate sind, bei denen nur die Leistung entscheidet :ratlos:
     
    #1
    MrShelby, 14 Oktober 2009
  2. User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.810
    88
    204
    vergeben und glücklich
    Naja, eigentlich kennt man das alles spätestens seit der 2. Staffel, als die Jurorin Noah Sow mittendrin ausstieg. Hinterher meinte sie ja auch, dass die Jury vorgeschrieben bekam, wer weiterdurfte und dass sexy Mädels bei egal wie schlechter Leistung mitgeschleift wurden.
     
    #2
    User 88899, 14 Oktober 2009
  3. glashaus
    Gast
    0
    #3
    glashaus, 14 Oktober 2009
  4. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Tjo, das ist Marketing und wer noch glaubt, dass da oder in all den anderen Shows (GNTP, DSDS etc.) irgendwas aufgebaut werden soll, ist halt selbst Schuld an seiner eigenen Dummheit. Das ist nur ne Maschinerie des Geldes, die wollen keine Stars, die wollen selber Geld machen und verheizen dafür möglichst viele Leute und ihnen sind Geühle größtenteils scheißegal. Wer das nicht weiß, okay, der ist halt dumm/naiv, wer es weiß und den Mist dennoch unterstützt, in dem er es guckt, ist aus meiner Sicht "pervers".
     
    #4
    User 10015, 14 Oktober 2009
  5. BenNation
    BenNation (33)
    Meistens hier zu finden
    1.225
    133
    74
    vergeben und glücklich
    Und das entspricht allem, was ich an der Musikindustrie scheisse finde und ist einer der Gründe, weshalb ich die Musik nicht mal mag.
    Dann lieber Musik von Musikern, die es alleine nach oben geschafft haben.
     
    #5
    BenNation, 14 Oktober 2009
  6. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Ja Leute, das ist nun mal das wahre Leben im Showgeschäft *gg*
     
    #6
    User 75021, 14 Oktober 2009
  7. hellgrau
    Gast
    0
    Ich bin da zweigeteilter Meinung. Ja, der künstlerische Aspekt fällt da fast komplett unter den Tisch.
    Aber auf der anderen Seite finden sich bei solchen Castingshows überwiegend Bewerber, die es alleine auf sich gestellt nicht zur ersten CD bringen würden.
    Manchmal sind Bewerber dabei, die genug eigene "kreative Energie" haben, dass man ihnen das zutraut. Und manchmal bestätigt sich das später auch. Aber im großen und ganzen ist es doch so, dass die Teilnehmer ohne diese Shows nicht annähernd solchen "Erfolg" hätten.
    Insofern seh ich das nicht als "Bremse" oder als "Verbiegen eines Künstlers". Da wird halt aus jemandem etwas gemacht, was sich gut verkaufen lässt.
    Wenn die Gruppen oder Solisten entsprechend gut dargestellt sind, macht es schon Spaß das "Turnier" zu sehen. Dass dort keine 15 potentielle Weltstars gegeneinander antreten, die schon getantzt und gesungen haben, bevor sie auf der Welt waren, macht mir da keine Schwierigkeiten.
    Womit ich Probleme habe, ist diese Aggresionskultur. Diese Meckern um des Meckerns willen.
    Tränen, Streiterein, Zickereien, Lügen, Verrat. Ja, das sorgt für die stärksten emotionalen Reaktionen. Das weiß so ziemlich jeder, der Unterhaltungsmedien produziert. Aber ganz so einfach sollte man es sich nicht immer machen, denke ich.

    -- -- hellgrau
     
    #7
    hellgrau, 14 Oktober 2009
  8. Lenny84
    Gast
    0
    Das mit der Ampel finde ich krass. Ich dachte, die Damen und Herren in der Jury hätten wenigstens selbst das Talent zu sehen, wer etwas drauf hat und wer nicht. Einem Thomas Stein oder Heinz Henn, ehemals DSDS, traue ich das auch durchaus zu. Die beiden waren schließlich mal richtig dick im Business.

    Ich denke aber, die Teilnehmer wissen, auf was sie sich da einlassen. Wer das nach unzähligen Staffeln nicht erkennt, ist letztlich selbst Schuld.
     
    #8
    Lenny84, 15 Oktober 2009
  9. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Oooooooooh, grooooooooooooße Überraschung...
    Hat sich schon mal jemand über die große Jurorenfluktuation bei DSDS gewundert?
     
    #9
    User 76250, 16 Oktober 2009
  10. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Wieso unterstütze ich das, wenn ich es gucke? Hat da jemand die Einschaltquoten nicht verstanden :zwinker:?

    Ansonsten ist es für mich keine große Überraschung - das war es ja auch schon bei anderen Formaten nicht. Stören tut es mich nicht sonderlich, ich kann mir auch jetzt schon vorstellen, welche Gesichter nicht drin bleiben - ich glaube ja nicht im Ernst, dass alle Talente in Deuschland automatisch hübsche, schlanke Menschen unter 25 sind.

    Letztlich werde ich es weitergucken, weil es mir eine nette Abwechslung zum stressigen Alltag bietet - dass das alles nicht so ist, wie sie es zeigen, kann man sich doch spätestens bei den ganzen übertriebenen Streitigkeiten denken und angesichts der Tatsache, dass pro Staffel mind. ein Angehöriger stirbt :zwinker: Habe mir ja auch schon überlegt, ob Pro 7 da nachhilft :grin:
     
    #10
    User 20579, 16 Oktober 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Juror Sido erzählt
Queen_Bee
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
16 Dezember 2011
4 Antworten
Test