Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ex trifft plötzlich meine Freunde - mir tut das weh

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Tränchen, 26 November 2006.

  1. Tränchen
    Verbringt hier viel Zeit
    62
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr Lieben.

    Ich hab da etwas, das mir ganz schön die Laune vermiest in letzter Zeit, weil ich es nicht aus dem Kopf bekomme. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen…

    Es geht um meinen Ex-Freund. Wir sind jetzt seit 2 Monaten etwa getrennt. Es war immer ein ewiges hin und her in der Beziehung. Insgesamt ging es 1 Jahr, aber zwischendurch waren wir „getrennt“ und hatten trotzdem was miteinander, weil’s ohne einander dann wohl auch nicht ging. Naja, so war´s nach dieser Trennung auch. Wir habens verpasst den richtigen Schlussstrich zu ziehen und waren wohl wieder auf dem Weg in den nächsten Versuch miteinander. Oder zumindest hat er das wohl auf jeden Fall so gesehen. Ich hab ihm dann sehr wehgetan, indem ich etwas mit einem Anderen hatte. Es war etwa 5 Wochen nach der Trennung mit einem Bekannten, mit dem ich zufällig zusammen in der Disco war. Eine dumme Sache eigentlich. Ich habs meinem Ex „gebeichtet“. Und seitdem hat der den Kontakt abgebrochen. Ich habe ihn wohl endgültig zu sehr verletzt.
    Irgendwie bin ich froh darüber, weil so ein Bruch bitter nötig war. Ein weiterer Versuch hätte ja doch zu nichts geführt. Nun ist mein Ex aber eben sehr enttäuscht und verletzt und wohl auch sauer. Jedenfalls fängt er jetzt plötzlich an meine Freunde zu fragen, ob die nicht was mit ihm unternehmen wollen. Weil man sich ja nicht mehr gesehen hätte und es doch zu schade wäre den Kontakt abbrechen zu lassen. Im Prinzip kein Problem. Aber es waren immer ganz deutlich meine Freunde, mit denen er nur wegen mir zu tun hatte. Es hat ihm nie besonders viel an diesen Leuten gelegen. Mein bester Freund hat da zum Glück nicht mitgezogen, weil er gesehen hat, wie schlecht es mir immer noch wegen der Trennung geht und vor allem deshalb, weil er den Kontakt zu mir nicht mehr will und dass mein Ex jetzt hinter meinen Freunden her rennt, macht das ganze nur noch schlimmer.
    Ich will ihm eigentlich keine böse Absicht unterstellen.
    Aber ich verstehe nicht, wieso er das tut? Wieso will er Beziehungen pflegen, die ihm nie wichtig waren? Nur um mir noch mal eins reinzuwürgen, weil ich ihm so weh getan habe? Es ist doch klar, dass ich mich ausgeschlossen und zurückgesetzt fühle, wenn meine Freunde zu ihm gehen und mich quasi „allein zuhause sitzen“ lassen. Es ist doch wie Hohn mir gegenüber: Mein Ex will nichts mehr von mir hören und sehen, aber meine Freunde sollen jetzt ihre Zeit mit ihm statt mit mir verbringen.

    Vielleicht habt ihr dazu ja eine Meinung, die mir weiterhilft?!
     
    #1
    Tränchen, 26 November 2006
  2. Inquisor
    Gast
    0
    nur eine Idee

    er will schon mir Dir etwas "zu tun" haben - nur er kann einfach momentan nicht mit Dir persönlich den Umgang pflengen (egal, ob das jetzt verständlich ist oder nicht) so hat er wenigstens "losen Kontakt" zu Dir durch Dein Umfeld.

    - oder: er versucht so zumindest Kontakt zu halten zu Dir.

    - oder: er versucht über Deine Freunde wieder mit Dir einen Kontakt aufzubauen. Nur diesmal einen "nicht so engen".

    - oder: er überdenkt seinen Standpunkt zu Deinen Freunden noch einmal (oder hat es schon) oder es täte ihm einfach nur wirklich leid, den Kontakt abreißen zu lassen

    - oder, oder, oder...

    scheint so, als warst Du es, die ihm mit einem "Verhältniss" was auswischen wollte (ich konstatiere das einmal wertfrei). Warum aber sollte er das auch wollen? (Dir eins reinwürgen, mein ich).

    Nach dem, was Du geschrieben hast, kann es soooo viele Möglichkeiten geben, die mit "eins Auswischen" überhaupt nix zu tun haben.

    Die Frage sollte vielleicht sein: "warum glaubst Du unbedingt, daß er Dir ein´s reinwürgen will?":kopfschue

    Anbei bemerkt: ich kenn so was auch nur zu gut. Hat sich bei uns erst nach viiiieeelen Jahren gelegt - is aber jetz eine schier "geschwisterliche" Freundschaft. Und da waren viele noch größere Tiefs! :engel:
    und ja - manchmal will man dem anderen ein´s "reinwürgen". Nach all den Jahren erzähl ich ihr auch noch heute genüsslich, wenn ich einen ONS hatte, nur um sie zu ärgern. :cool1:
    - also: selbst wenn er Dir ein´s auswischen will, laß Dich nicht provozieren. Du tust Dir nur selber weh. Wenn er merkt, es bringt nix, dann laßt ers auch und Ihr beide könnts Euch wieder vertragen.

    Bringt beiden was!
     
    #2
    Inquisor, 27 November 2006
  3. Tränchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    62
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich will und kann nicht ausschließen, dass ich ihm diese "böse" Absicht unterstelle, das stimmt schon. Vielleicht suche ich einfach nach einem Grund, der mich ihn leichter vergessen lässt. Er hat nie etwas falsch gemacht. Die Beziehung ist an meinen Fehlern auseinander gegangen. Es ist natürlich einfach ihm eine gewisse Absicht zu unterstellen, dann kann ich sauer auf ihn sein und komm so eventuell leichter über ihn hinweg.

    Ich weiß auch nicht, ob ich ihn darauf ansprechen soll, dass er das bitte lassen soll mit meinen Freunden.
    Es ist natürlich sicher nicht verboten und ich kanns schlecht unterbinden. Aber einfach weil wir ein Jahr lang glücklich miteinander waren, sollte er doch den Anstand haben das sein zu lassen. Gerade weil er weiß, wie mich das verletzt.
    Irgendwie komm ich seit 2 Wochen nicht mehr klar. Halt wegen der Trennung immer noch, aber es ist grad in letzter Zeit immer nur noch schlimmer geworden durch die Sache mit meinen Freunden. Vielleicht ist es übertrieben, aber ich kann mich kaum noch an den Tag erinnern, an dem ich das letzte Mal nicht geweint habe. Und ich will, dass das aufhört. Das nimmt mich echt mit.

    Wie würdet ihr damit umgehen?
     
    #3
    Tränchen, 27 November 2006
  4. Per-ke-le
    Per-ke-le (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo,


    werde dir zuerst einmal bewusst darüber, ob deine Angst irrational ist oder nicht. Soll heißen: Hast du was zu befürchten? Denkst du er plaudert Beziehungsgeheimnisse aus; nimmt dir deine Freunde weg bzw. lästert über dich?
    Solche und ähnliche Gründe wären rationaler Natur und lösen sich meistens selber.

    Irrationale Ängste, z. B. davor, ihm zu begegnen oder über deine Trauer nicht hinwegzukommen, weil er ja allgegenwärtig ist..

    Ein Zwischending gibt es hier nicht. Weil das Eine immer stärker als das Andere ist. Wenn du da anderer Meinung bist, wirst du noch lange brauchen, das zu verarbeiten. Also nütze deinen Verstand und lenke ihn in gesunde Bahnen.

    Über die Gründe, warum er das tut, kann ich nichts viel sagen. Das könnte alles sein. Nimm seinen Finger aus deiner Wunde und konzentrier dich auf dein Leben ohne ihn.

    Viel Glück
    Perkele
     
    #4
    Per-ke-le, 27 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - trifft plötzlich Freunde
vootec
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 November 2016
7 Antworten
Aipa
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Juli 2015
49 Antworten
evel95in
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Oktober 2014
3 Antworten