Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Atze
    Atze (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    306
    101
    0
    nicht angegeben
    27 Juni 2006
    #1

    Ex will aussprache - schlimmes Wort

    Hallo zusammen,

    mich bedrückt eine Sache und ich komm damit einfach nicht so gut klar. Vor 3 Monaten hat meine Ex mit mir Schluss gemacht (2,5 Jahre Beziehung). Grund gab es für sie keinen. Absolut belanglose dinge. Sie hat die Beziehung dominiert und die Mutter hat wirklich nahezu alles zerstört. Naja - einige kennen die Geschichte. Gestern hat sie sich wieder gemeldet und hat gefragt, ob ich mich mit ihr treffe zur "Aussprache". Ich habe wirklich keine Lust mehr mit ihr irgdendwas zu machen. In dem Telefonat wurde eh nur der schwarze Peter hin und her geschoben - nichts anderes.
    ABer eine Sache war ganz schlimm für mich. Sie sagte, dass ich noch was von ihr habe. Den "Esi" (Esel). Es ist ein Stofftier, das ich ihr geschenkt habe, als ich eine ganz schlimme Wintergrippe hatte. Der Esi hat lauter Pflaster, einen gebrochenen Schwanz und ein blaues Auge. Ich habe mich so zusammenreissen müssen, dass ich nicht geweint habe, als sie sagte " Aber du hast noch meinen Esi".
    Warum ist der Esi so schlimm für mich.

    Lieben Gruß
     
  • Svizzero
    Svizzero (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    Single
    27 Juni 2006
    #2
    Mach mit ihr diese Aussprache. Und sei ehrlich zu ihr wenn du ihr sagst was du fühlst. Wenn sie was zu dir sagt, höre ihr aufmerksam zu. Glaub mir, so eine Aussprache bringts! Mein Schatz und ich haben uns erst letzte Woche wegen einem Missverständnis in die Haare gekriegt, uns getrennt und uns gegenseitig die Schuld dafür gegeben. Wir habens knapp 4 Tage so ausgehalten, wollten eine Aussprache und uns gesagt wie sehr wir uns lieben und warum es zu dem Missverständnis kam. Tja und jetzt ist wieder Frühling :herz: :tongue:

    Ich will dir ja nicht zu viel Hoffnung machen, aber nutze die chance mit ihr über die Situation zu reden, als die Trennung so hinzunehmen wie sie ist.

    Und, dass dir "Esi" so viel bedeutet, hat wohl damit zu tun, dass er einfach zu euch gehört! Mir hats auch fast das Herz gebrochen, als mein Schatz mir bei unserem Streit meine Sachen (zum glück nur vorübergehend ;o) zurück gab... Es erinnert einem einfach daran, wie sehr man sich damals liebte und immernoch liebt.
     
  • User 56700
    User 56700 (37)
    Meistens hier zu finden
    2.928
    133
    47
    Verheiratet
    27 Juni 2006
    #3
    Mach das auf jeden Fall!!! Ich wäre froh wenn meine Ex so etwas wünschen würde!:frown:
    Es war irgendwie ähnlich bei mir... Wir haben uns kurz vor Weihnachten nach 2 Jahren getrennt, weil wir beide Fehler gemacht hatten. Der Auslöser war dass sie mich betrogen hatte. Ich bin auch gleich auf Distanz gegangen, und habe meine Sachen die ich noch bei ihr hatte (Fernseher, DVD-Player, Handy) zurückgefordert. Als sie mir dann 2 Monate nach der Trennung das Handy über ihren Bruder bringen ließ, hat das mir plötzlich fast das Herz gebrochen. Plötzlich dachte ich daran dass sie ja jetzt ihre ganzen Erinnerungen an uns auf dem Handy hatte löschen müssen... Ich rief sie dann gleich verzweifelt an, und bat sie die restlichen Sachen einfach zu behalten....:geknickt: Das sind solche Kleinigkeiten, die furchtbar weh tun können....:frown:
     
  • Bärchen72
    Bärchen72 (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    248
    113
    36
    Verheiratet
    27 Juni 2006
    #4
    Das mit dem Esi kann ich verstehen.
    Wir haben auch zwei Stofftiere, die unsere Beziehung symbolisieren. Sie sind übrigens mittlerweile ähnlich lädiert. Aber sie sind mir so ans Herz gewachsen, dass ich sie kaum hergeben könnte. Obwohl es ursprünglich nur zwei leblose Gegenstände waren, sind sie zum Leben erweckt worden und haben ihr eigenens Wesen entwickelt.
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    27 Juni 2006
    #5
    Aussprache ist ganz schön und gut, und eine solch3e Gelegenheit sollte man auch nutzen. Aber dazu müsst Ihr beide auch in der Lage sein, ein vernünftiges Gespräch zu führen, ohne dass Ihr Euch gegenseitig die Augen auskratzt. Ich nehm mal an, dass Du dazu gewillt bist, aber aus Deinem Beitrag verstehe ich das eher so, als hätte es keinen Sinn mit ihr zu reden. Deshalb liegt die Entscheidung, ob Du Dich mit Ihr zur Aussprache treffen willst Dir überlassen.

    Das würde mir auch zu denken geben, und ich weiss auch nicht, ob dann ihr noch in die Augen schauen könnte...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste