Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Exfreudin und ich - 2ter Versuch Ratsam?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von hasselhoff01, 24 April 2008.

  1. hasselhoff01
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr Lieben

    Ja, man mag es kaum glauben, aber heute ist mir mal etwas passiert das mich total aus dem Konzept geworfen hat. Vor knapp 3 oder 4 Jahren war ich mit meiner Ex zusammen, wir haben uns über 1 Jahr wirklich sehr geliebt, dann gab es sehr bösen Krach weil auf beiden Seiten viel schief gelaufen ist mit der Familie und so. Mir tat das sehr weh das ich sie verlassen hatte, mir tat auch weh wie sie sich verhalten hat mir gegenüber. Naja seit ner Zeit hatte ich den Kontakt wieder ein bisschen ausgebaut, gestern Telefonat und heute auch. So, heute dann etwas das mich ehrlich gesagt umgehauen hat. Wir haben erst gechattet im ICQ und dann nach ner Weile meinte sie das sie Sorgen mit ihre Freund hat. Ich hab ihr angeboten das sie mich anrufen kann um drüber zu sprechen. Hat sie auch gemacht und naja dabei hat Sie mir gesagt das sie jetzt das ganze verstehen kann was mit mir war und durch das Verhalten von ihrem TYpen hat sie jetzt erfahren das ich wohl um längen besser war und sie hat kurzum gemerkt das was weg ist auch weg ist. Ich hab ihr gesagt das ich mehr oder weniger Single bin. Wir stellten fest das wir uns noch immer gut kannten, musste auch feststellen das da noch was war. Aber ich hab ihr auch gesagt sie und ich können uns noch in der Mitte treffen aber es wird schwer sein Vertrauen wieder aufzubauen, da hat sie zu warten und zu arbeiten. Ich hab jetzt zweifel weil sie das war was ich damals immer gesucht habe, in allem. Ich hab noch Gefüle, es war meine längste Beziehung. Sie hat gesagt wir können uns auf der Mitte treffen und wenn sie alles geklärt hat weiter sehen. Ich bin das erste mal in meinem Leben platt. Ist ein 2ter Versuch ratsam, ist mein verhalten mit der Zeit und so in Ordnung. Oh mann, ich bin alle Leute !!!
     
    #1
    hasselhoff01, 24 April 2008
  2. razer
    razer (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Single
    Aus eigener Erfahrung:

    Warte erstmal ab, bis sie ihren Kram VOLLSTÄNDIG beendet hat, bevor du dich da großartig wieder reinsteigerst.
    Spiel da bloß nicht den Beziehungsdokor, warte ab, bis sie das Ganze beendet hat udn auch offentsichtlich drüber hinweg ist, vorher würde ich mich da nicht zu weit reinhängen.

    Kann dir eine Menge Schmerzen ersparen :zwinker:
     
    #2
    razer, 24 April 2008
  3. hasselhoff01
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich bin nicht Beziehungsdoktor, ich hab nur gemerkt da ist immer noch was das ich immer wieder bei anderen Frauen gesucht habe und bei ihr ist das genauso. Du unter uns, da ist eh sehr viel passiert in den letzten Jahren und es ist so das ich heut einfach verdammt lange Brauche bis ich überhaupt irgendwem Vertraue. In den letzten Jahren habe ich einen Ring um die Personen gezogen die mir wichtig sind und Fakt ist, egal ob Beziehung oder nicht, das derjenige der in diesen engen Ring mitaufgenommen werden will, es sehr schwer hat da reinzukommen. Okay, was der Arsch mit ihr macht ist nicht schön, ich höre nur zu, aber im Grundegenomm isses das auch. Wir haben nur das erste mal vernünftig über früher gesprochen ohne wie damals einfach uns zu trennen und zu sagen Leck mich am Arsch. Letzters war vorher immer der Fall. Menschen können sich verändern, ich hab das auch gemacht in den letzten 3 Jahren und das hab ich ihr deutlich zu verstehen gegeben. Wenn sie mich heute kennen lernt wird sie einen Selbstbewussten Menschen antreffen und nicht einen HUnd den man an die Leine nimmt. Aus dem Fohlen ist nämlich schon lange ein rassiger Hengst geworden. Wilder Mustang trifft es deutlich. Denn bei deen muss man sich auch erst das Vertrauen erarbeiten bevor man sie reiten darf. Kann man zweideutig sehen, ist aber nicht so gemeint :grin:
     
    #3
    hasselhoff01, 24 April 2008
  4. razer
    razer (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Single
    Also meine Erfharung ist, dass Gefühle einem sämtliche Entscheidungen aus der Hand nehmen. Nicht weil man schwanzgesteuert ist, nein, es ist einfach so.

    Guck gerne mal bei "Flirtsprüche und Baggertipps" rein, da ist auch ziemlich weit oben ein Thema von mir.

    Steht nicht viel drinn, hat man in wenigen Minuten gelesen und wenn du es dir durchgelesen hast, kommt jetzt die Vorgeschichte:

    Sie war auch mit einem Arschloch zusammen das sie betrogen hat, hat in mir eine reelle Chance auf eine neue Beziehung gesehen (so sagte sie es), das Ergebniss war aber, dass ich mich mich ihr geöffnet habe und für sie da war, und sie für die tatsächliche trennung von ihm dann immernoch ein halbes Jahr gebraucht hat.
    Also bis vor wenigen Tagen sozusagen.

    Und ich stand die ersten 2 Monate (September-Oktober) wie der Vollidiot daneben und wurde als FUssabtreter genutzt.
    Ich weiß, sie hat es bestimmt nicht böse gemeint, aber die Folgen für mich waren doch radikal, also beschloss ich, mit ihr gar nix mehr zu machen.

    Aber eigtl, so habe ich es in den letzten Tagen erlebt, braucht sie nur einmal Andeutungen machen und Gefühle kommen wieder hoch und ich würde wahrscheinlich sofort mit ihr was anfangen, egal was sie gemacht und was nicht, es ist einfach so.
    Es tut zwar nicht mehr weh, aber vom Kopf her hängt man da ja doch noch ein kleines bisschen drinne.

    Soll bedeuten:

    Warte bitte bitte bitte ab, bis sie von sich aus den Scheiss beendet hat, misch dich da nicht ein, es könnte ein langer und blutiger Kampf werden und es kann manchmal durchaus sinnvoller sein, den Kopf vor lauter Gefühlen nicht ganz auszuschalten.
     
    #4
    razer, 24 April 2008
  5. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    ...wenn sie Single wäre, würde ich dir ganz klar sagen: versuch es! - Was hast du schon zu verlieren! - Und du willst es ja ganz eindeutig mehr, als dass du es nicht willst. In dem Fall sollte man einfach mal auf den Bauch hören und sich nciht dem Risiko aussetzen, hinterher über eine verpasste Chance zu weinen.
    ...
    Aber: da ist ja nun noch ein Freund im Spiel. Da ist jetzt die Frage: will sie schnell von ihm weg? Schafft sie das? Müsstest du "ihr helfen" und dich damit in die Schusslinie bringen? - Oder bleibt sie letztendlich halb an ihm hängen, und du wirst mehr oder weniger ein Schlupfloch für ihre Beziehungsprobleme?

    Das musst du klären! Mit ihr und mit dir: Inwieweit willst, musst und sollst du dich in die noch bestehende Beziehungskiste einmischen? - Das muss die Frage sein, die du dir bzw euch stellen musst - wenn du dich den überhaupt entscheidest, dich nochmal auf sie ein zu lassen (was ich dir, wie gesagt, generell durchaus empfehlen würde).
     
    #5
    many--, 25 April 2008
  6. hasselhoff01
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das Ding ist eben bloß, das ich warscheinlich und das habe ich mir heute eingestanden, sie ehere noch als gute Freundin haben will als alles andere und das sie mehr wie eine Schwester für mich werden soll. Ich glaube und darüber habe ich ganz stark nachgedacht, wir würden heute nicht mehr zusammenpassen. Sexuell habe ich mich weiterentwickelt und sie denkt da immer noch so einfach wie früher. Aber auch so ist sie manchmal egoist. Ich glaube als Freunde wären wir ein tolles Team, aber ich stehe auf einen anderen Typen heute und das weiß ich ganz genau. Außerdem hat sie mir zu viel kaputt gemacht und mich fast damals von meiner Familie getrennt. Die Sorgen wären zu groß das alles sich wiederholt. Ich brauche eine Frau die mich und meine sensible Ader versteht und zu handhaben weiß.
     
    #6
    hasselhoff01, 25 April 2008
  7. PiPaPo
    PiPaPo (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    Single
    Ein zweites Mal... Hm, ich habe einmal ne Freundin gehabt, mit der ich nochmal zusammen war, nachdem wir zuvor schon 7 Monate getrennt waren und auch null Kontakt hatten.
    Zuerst dachten wir es würde endlich klappen, doch auch das zweite Mal verlief nicht so gut, obwohl es zeitlich ein paar Monate länger dauerte, bis sie den Schlussstrich zog.
    Das Ende war dann, dass sie mich auch noch beschimpfte und wir letztendlich im Streit auseinander gingen. Ich empfand danach nur noch Hass für sie und sie auch für mich. Mittlerweile ist es nur noch Gleichgültigkeit und Abneigung.
    War ein großer Fehler es nochmal zu versuchen. Seitdem bin ich bei solchen Sachen sehr skeptisch.
     
    #7
    PiPaPo, 25 April 2008
  8. hasselhoff01
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke mir mittlerweile es ist wie mit einem Glas das heruntergefallen ist. Du wirst es kleben können aber es wird nie wieder so klingen :wuerg:
     
    #8
    hasselhoff01, 25 April 2008
  9. razer
    razer (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Single
    Ich bin grundsätzlich jemand der behauptet, dass man, wenn man denn zusammen passt, sich auch auf jeden Fall findet und wenn es im ersten Anlauf nicht klappen will, dann eben im zweiten, aber das kann nicht die Regel sein.

    Wenn du gefühlstechnisch im Notfall schnell wieder aus der Sache aussteigen kannst, dann probier es ruhig nochmal, andernfalls lass es einfach bleiben. Man(n) sollte vielleicht auch nicht jeden Erorberungstrieb zu Ende leben... (auch wenn es schwer fällt :smile: )
     
    #9
    razer, 29 April 2008
  10. hasselhoff01
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab ihr jetzt gesagt das ich erst ne Freundschaft will. Aber seit dem meldet sie sich gar nichmehr. Ich glaube das sagt alles :wuerg:
     
    #10
    hasselhoff01, 29 April 2008
  11. BoeseLiz
    BoeseLiz (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    843
    101
    1
    Single
    So fühl ich mich im Moment auch. Man kann nachdenken, wie lange und oft man will, selbst wenn man es noch mal versucht, es wird nie wieder, wie es mal war. :flennen:
     
    #11
    BoeseLiz, 29 April 2008
  12. hasselhoff01
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ach Liz, das wird schon wieder. Meine Ex hat nichts von sich hörn lassen, dabei bleibts wohl auch:wuerg:
     
    #12
    hasselhoff01, 29 April 2008
  13. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    hmm,
    hallo ^^

    öhmmm... ich habe da ganz andere Erfahrungen als ihr gesammelt ^^...

    Mit meiner ersten großen Liebe war ich zweimal zusammen. Am Anfang 10 Monate, da war ich allerdings erst 13 Jahre alt. Beim zweiten Mal, nach 2 Jahren Trennung und kaum Kontakt sind wir 2 Jahre und 7 Monate zusammen gewesen. Es war zwar ganz anders als in der ersten Beziehung, aber auch sehr schön. Nur, es musste kommen wie es kommen musste, mit dem Alter verändert man sich nun mal und geht seine Wege. Ich war 15 als wir das zweite Mal zusammen kamen und knapp 18 als wir uns getrennt haben. Mittlerweile haben wir keinen Kontakt mehr.

    Aber jetzt stecke ich schon wieder in einem zweiten Anlauf. Mein Freund und ich waren schon mal ein Jahr zusammen, er wollte aber noch frei sein. Naja hört sich doof an, aber ich kann´s nachvollziehen. Jetzt sind wir nach einem Jahr Trennung wieder zusammen, und ich muss sagen, es hat sich schon was verändert und zwar zum positiven. Ich bin nicht mehr so schüchtern und wir beide sagen jetzt viel offener was wir denken, welche Probleme wir haben etc. Früher sind wir Streit aus dem Weg gegangen, jetzt reden wir auch offen darüber. Allerdings haben wir nach der Trennung weiterhin engen Kontakt beibehalten. Deswegen merken wir gar nicht mehr, dass wir erst vor kurzem wieder zusammen gekommen sind. Klar, wir sind jetzt noch nicht so lange zusammen, aber ich muss sagen, dass ich hier ein ganz anderes Gefühl habe als sonst.


    Natürlich gibt es beide Arten von nochmal zusammen kommen. Es kann gut laufen, oder auch nicht. In meinem Falle bis jetzt gut. Und bei meiner Tante auch. Sie war auch mit ihrem Mann ein paar Jährchen zusammen, dann ein Jahr solo und jetzt vor mehr als 10 Jahren sind sie wieder zusammen gekommen. Sie haben inzwischen zwei Kinder und sind immer noch glücklich verliebt.

    Naja ist jetzt etwas ausführlicher geworden als ich wollte, aber wollte nur mal klar machen, dass solche Beziehungen auch gut verlaufen können! :tongue:

    LG,
    Drache
     
    #13
    Drachengirlie, 30 April 2008
  14. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    :frown:..nich gut...aber n neuanfang mit ner ganz andren frau is wohl eh das beste..
    ich denke,dass es klappen kann(jetzt wohl nich mehr,da sie sich nich meldet,und auch nur,wenn mit ihrem freund schluss is),aber nicht muss..
    ich hatte mehrmals die ne chance auf nen 2.versuch..bisher nicht angenommen....ich konnte es mir bis vor einiger zeit mit meiner großen liebe nochma vorstellen..aber ich hab mir immer gedacht,dass ich dafür die freudnschaft mit ihm nich opfern will und,dass es nie so wird,wie damals...es war unsere schönste und harmonischste beziehung,nahezu perfekt(vll zu),aber es wird denk ich mal nicht mehr so...und das hätte uns wahrscheinlich sehr enttäuscht.
    mit einem anderen exfreund,mit dem es weniger gut funktioniert hat,bei dem nur die entfernung "schuld" war,würde ich es machen,wenn ich gefühle habe...aber wird wohl uahc nich wieder^^

    nur so als beispiel...
    denk dran,dass die sich auch verändert hat..auch,wenn die geschichte jetzt denk ich mal passé ist..
     
    #14
    User 46728, 2 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Exfreudin 2ter Versuch
OutLook
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 April 2011
4 Antworten
Highlander
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 August 2005
9 Antworten
Test