Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • repee
    repee (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    Single
    3 Mai 2007
    #1

    Exfreund hat Nacktbilder

    Hallo zusammen,

    ich lese hier schon länger mit, habe mich aber erst jetzt angemeldet, weil ich ein Problem habe.

    Ich war bis vor kurzem seeeehr lange mit meinem (nun Ex-)Freund zusammen. Ist eine uninteressante, lange Geschichte, die Trennung erfolgte nun mehr oder weniger im Einvernehmen.

    Problem: Ich habe mich während unserer Beziehung auch zu einigen Nacktbildern überreden lassen :schuechte und habe nun Angst, dass die in falsche Hände geraten.

    Am liebsten wäre es mir, wenn er sie ganz vernichtet, aber es wär schon mal ein Anfang, wenn sie kein anderer sieht.

    Deshalb @alle, die das gleiche Problem schonmal hatten: Wie hat sich euer Ex verhalten? Und was würdet ihr mir empfehlen? Soll ich ihn darauf ansprechen? Und wann?

    lg

    Repee
     
  • Cariat
    Verbringt hier viel Zeit
    1.425
    123
    6
    vergeben und glücklich
    3 Mai 2007
    #2
    also wenn es dich so sehr stört dann.......ja, solltest du und das am besten so schnell wie möglich!

    sag es einfach gerade heraus, aber erwähne nichts von deinen befürchtungen und weshalb er es machen soll! vielleicht ist ihm dieser gedanke ja überhaupt nicht in den sinn gekommen und du würdest ihn damit nur auf dumme ideen bringen!?
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.060
    168
    513
    Verheiratet
    3 Mai 2007
    #3
    das netz ist ja bekanntermaßen voll von bildern der freundin, oder exfreundin.

    nackbilder sind ja nun nichts ungewöhnliches in einer beziehung.
    auch wenn da jetzt schluss ist, dann heißt das ja nun noch lange nicht, das er diese bilder dann irgendwem zeigt (was allerdings durchaus manchmal der fall sein kann). :zwinker:

    wenn ihr euch also einvernehmlich und im guten getrennt habt, würde ich das an deiner stelle schon zur sprache bringen und ihn bitten in deinem beisein die bilder zu löschen.
    allerdings würde ich das so timen, das er nicht heimlich noch die bilder kopiert und so nur die "originale" löscht. :zwinker:

    so kannst du gut schlafen und dein ex könnte sich sicher sein, das du keine angst vor ihm haben müsstest, wobei ich persönlich es als das schlimmste ansehen würde, wenn ich so vertrauen welches mir einmal entgegengebracht wurde zu missbrauchen indem ich da jetzt bilder meiner ex rumzeige.
    ich selber habe auch genügend nackfotos, aber die sehe nur ich mir an.
    sie waren nur für mich alleine bestimmt und das bleibt auch so.
     
  • Cariat
    Verbringt hier viel Zeit
    1.425
    123
    6
    vergeben und glücklich
    3 Mai 2007
    #4
    aber leider ist nicht jeder mann wie du mein lieber! manchmal kommt dann schon der kindskopf zum vorschein und die bringen die dümmsten "rache" aktionen!
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    3 Mai 2007
    #5
    Ich würde das Thema schnellstmöglich ansprechen, sagen,dass diese Bilder vernichtet werden sollen und du gern dabei sein willst. Punkt.
     
  • Jamie1987
    Jamie1987 (31)
    Benutzer gesperrt
    571
    0
    0
    vergeben und glücklich
    3 Mai 2007
    #6
    auf alle fälle mit ihm drüber reden und die bilder mitnehmen
     
  • Cariat
    Verbringt hier viel Zeit
    1.425
    123
    6
    vergeben und glücklich
    3 Mai 2007
    #7
    soll sie ihm das handy klauen??? :tongue:
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    3 Mai 2007
    #8
    sprech ihn drauf an und verlange die bilder zurück, was anderes wäre nicht so sinnvoll :zwinker:
     
  • SunJoyce
    SunJoyce (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    2
    vergeben und glücklich
    3 Mai 2007
    #9
    Meine freundin hat im moment das selbe Problem.Sie hat ihm gesagt, dass sie ihr Poster(im dessou)wieder zurück haben möchte.

    Wenn er es jedem zeigt meinte sie, würde sie eine Anzeige erstatten.

    man muss dazu sagen, dass der Freund der sie ja so geliebt sich nach 2 tagen eine neue geholt hat, sie beschimpft und jetzt lügen erzählt und durchaus im Stande dazu ist, am bushof auszuhängen:kopfschue
    (zum glück ists noch nicht passiert)
     
  • alex-b-roxx
    0
    3 Mai 2007
    #10
    Würde ich auch tun.

    Wenn er sie nicht gibt, weise ihn darauf hin, daß du ein Recht am eigenen Bild hast und frei entscheiden kannst, wem du die Nacktheit deines Körpers zu sehen gestattest. Weise ihn weiter darauf hin, daß er sich strafbar macht, wenn er die Dinger nicht rausrückt und herumzeigt.
     
  • 2Play
    2Play (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.036
    123
    26
    nicht angegeben
    3 Mai 2007
    #11
    Ich glaube kaum, dass man sich strafbar macht, wenn man Bilder, die man besitzt nicht rausrückt auch wenn sie von jemand anderem sind.

    Damals war das einvernehmlich und die hatte er im Besitz bis sich der andere Part auf einmal überlegt "halt jetzt passt mir das alles nicht mehr so ganz" und dann hat er kein Recht mehr die Bilder zu besitzen ?

    Glaube nicht, dass es so einfach ist.

    Zum Thema:

    Ich würde ihn darauf ansprechen. Ich selber wollte so Bilder aber nicht hergeben, genau so wenig wie ich irgendetwas zurückfordern würde was in der Beziehung getauscht, geschenkt oder sonstiges wurde.
    Ich würde nur darauf aufmerksam machen, dass derjenige eine Verantwortung trägt, der er auch bitte nachkommt und nicht mit den Bildern prahlt und sie rumzeigt.

    Ich würde die Bilder auch nicht bei absolutem Hass verbreiten. (ok... wenn sie mich abartig dreist betrügen würde... das wäre aber der einzige fall). :>
     
  • Flake
    Gast
    0
    3 Mai 2007
    #12
    ich würde noch einen Schritt weiter gehen, mir die aushändigen lassen und es selbst tun oder die dann vlt sogar behalten... :zwinker:
     
  • Raupe90
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich
    3 Mai 2007
    #13
    genau meine meinung du kannst in nicht dazu zwingen du musst auf seine vernumpft und fairness hoffen

    warum hast du angst das er sie verbreitet wenn es eine gescheite trennung mit respekt und würde war und das ein einiger masen anständiger typ ist wird er sie auch nicht verbreiten oder rum zeigen
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.060
    168
    513
    Verheiratet
    3 Mai 2007
    #14
    sooo schlecht würde ich die juristischen chancen nun nicht sehen wie du, denn man kann ja auch eine schenkung zurück verlangen. :zwinker:

    das die bilder einvernehmlich gemacht wurden würde für mich allerdings eher als sexuelle spielerei innerhalb der beziehung gewertet werden und nicht das der gute da etwa urheberrechte besitzt.
    ihm dürfte damals klar gewesen sein das die bilder nur für die beiden allein bestimmt waren und er sicher nicht das recht hätte solche bilder irgendwann irgendwem zeigen zu dürfen.

    also wenn ich wetten müsste, dann würde ich darauf setzen, das er sich strafbar macht, wenn er solche bilder jemandem zeigt.
    sexuelle gewalt oder sexuelle belästigung kann sehr weitreichend sein. :zwinker:

    ich glaube schon das WENN da mal ein mädel klagen würde sie sehr wohl gute chancen hätte die bildchen zurück zu bekommen und der ex ein unterlassungsurteil bekommen würde.

    ich google schon eine ganze weile, aber bei den begriffen "gerichtsurteil nacktbilder freundin" landet man eben dann doch letztlich nur bei einschlägigen seiten, statt das man mal auf einen vernünftigen link verweisen könnte.

    wer weiß, vielleicht könnte mal irgendein anwalt hier aus dem forum seinen senf dazu geben, denn das würde mich schon interessieren und letztlich die frauen (hoffentlich) in schutz nehmen.

    naja, aber was soll man gerichte bemühen, wenn man das auf freundschaftlichem wege regeln kann. :zwinker:
     
  • Gastlermaus
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    nicht angegeben
    3 Mai 2007
    #15
    Man kann durchaus Anzeige erstatten. Es geht nicht um den Besitz,es geht darum,dass die Person,die auf dem Bild zu sehen ist auch darüber entscheiden darf,ob dieses Bild veröffentlicht wird oder nicht. Glaube mir,es ist so. Da spielt es absolut keine Rolle,in wessen Besitz es ist und ob es ein Geschenk war.

    Deswegen würde ich für meinen Teil ihm auch nicht so schnell erlauben,mich nackt zu fotografieren. Wenn ich nicht lang genug mit ihm zusammen bin und ihn damit auch nicht gut genug kenne (sodass ich weiß,dass er es auch nie veröffentlichen würde,wenn wir uns trennen würden), würde ich mich niemals zu sowas überreden lassen. Man ist damit auch durchaus erpressbar.
     
  • Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    817
    103
    9
    nicht angegeben
    3 Mai 2007
    #16
    Es sei denn Du bist stinkberühmt (ala J'Lo, Paris Hilton etc.). Ansonsten darf auch Bildzeitung und Co. Bilder von Dir ohne Deine Zustimmung nicht abdrucken. Die machen Dir wenigstens einen Balken über die Augen :geknickt:
     
  • repee
    repee (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    20
    86
    0
    Single
    4 Mai 2007
    #17
    Danke erstmal für die Antworten.

    (Insbesondere natürlich für die tollen unvermeidlichen PNs... :kopfschue )
     
  • noemi_
    noemi_ (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    vergeben und glücklich
    4 Mai 2007
    #18
    Würdest du deinem langjährigen Freund wirklich zutrauen, dass er die Bilder rumzeigt oder gar ins Netz stellt?! Ihr habt euch doch im Guten getrennt, wie es klingt, oder? Also ich finde so eine Prozedur wie Bilder vernichten in deinem Beisein etwas zu dramatisch, aber vielleicht seh ich das auch einfach lockerer. Hab auch mal nem Ex Nacktbilder geschenkt und auch wenn wir jetzt nimmer zusammen sind, kann er die meinetwegen gerne behalten und sich dran erfreuen. *g* Waren schließlich ein Geschenk. Ich würd ihm auch nie im Leben zutrauen, dass er sie in fremde Hände gibt.. Wenn es dir aber so wichtig ist, kannst du ihn natürlich bitten, dir die Bilder zurückzugeben. Irgendwas zu verlangen fände ich irgendwie nicht so angemessen. Ich würde es bei ihm ansprechen, aber ohne ihm was zu unterstellen. Bring einfach zum Ausdruck, dass du ein ungutes Gefühl dabei hast.
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    4 Mai 2007
    #19
    Es wäre nicht das erste Mal, dass sich jemand in einem anderen getäuscht hat oder dass Personen sich ändern, insofern sagt eine Trennung im Guten oder die Langjährigkeit der Beziehung grundsätzlich erstmal gar nichts aus.
     
  • Gastlermaus
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    nicht angegeben
    4 Mai 2007
    #20
    Ja,Berühmtheiten sind da natürlich wieder was anderes. :zwinker:


    Ich will niemandem etwas unterstellen,aber man kann den Leuten auch immer nur vor den Kopf gucken.Wenn ich jetzt eine Beziehung lange geführt hätte und wir uns auf einmal im Guten getrennt hätten,würde ich mir da auch nicht so die Gedanken drüber machen.Trotzdem kann man sich dessen nie sicher sein.Es gibt durchaus auch Männer,die nach einer Beziehung auf einmal eine ganz andere Seite von sich zeigen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste