Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Exhibitionismus

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von ProxySurfer, 2 Juli 2003.

  1. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    653
    Single
    Was ist eure Meinung zu Exhibitionisten (die sich nackt in der Öffentlichkeit zeigen, vor Frauen entblößen usw.)? Was ist noch normal, was unnormal, und was schon kriminell?
     
    #1
    ProxySurfer, 2 Juli 2003
  2. meine meinung: alle krank...weis net was die da fühlen sich einfach vor ne frau hinzustellen die dann kreischend weg rennt aba denne scheint des scho nen gefühl zu geben, das es geil wär [​IMG]
     
    #2
    [DeepBlackGirl], 2 Juli 2003
  3. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    4.942
    198
    653
    Single
    Noch ein Nachtrag:
    Ich meine auch Leute, die z.B. nackt im Park joggen, nackt in der Einkaufszone gegen irgendwas (z.B. Pelzmode) demonstrieren, nackt die Wohnungstür öffnen wenn es klingelt usw. Darum die Frage, was noch normal ist.
    (Übrigens gehöre ich nicht zu solchen Leuten)
     
    #3
    ProxySurfer, 2 Juli 2003
  4. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Exhibitionisten sind ja normalerweise die Leute, die sexuelle Erregung dadurch erfahren, sich anderen Menschen plötzlich nackt zu zeigen und sie damit zu "schockieren" (denen gehts sicher nicht ums bewundert werden... da sinds eher enttäuscht *ggg*) - und ich glaube NICHT, dass das der Gedankengang der Anti-Pelz-Demonstranten ist... oder der Hausfrau, die dem Briefträger leicht bekleidet die Tür öffnet *g*.
     
    #4
    Teufelsbraut, 2 Juli 2003
  5. opossum
    opossum (39)
    Ist noch neu hier
    678
    0
    1
    nicht angegeben
    solange der oder diejenige nichts weiter macht als sich auszuziehen, kann ich da nichts schlimmes dran. Herrje, wenn's doch Spass macht.

    Unnormaler finde ich persönlich eigentlich, dass man Leute mit Nacktheit so schockieren kann, dass sie schreiend weglaufen und einen Herzklabaster bekommen - obwohl, das hängt natürlich ganz vom gezeigten Körper ab :grin:

    Und natürlich die übliche Frage: Was ist schon normal?
     
    #5
    opossum, 2 Juli 2003
  6. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Nuja, dem "lass ihn doch" kann ich mich da nicht anschließen..

    Spätestens bei Kindern hört der Spaß auf, meine kleine Cousine hat das mal erlebt und war ziemlich durch den Wind hinterher..

    Eine Arbeitskollegin meiner Mutter hat so einen mal.. hm.. kuriert *g* (wenn auch unabsichtlich)
    Sie war mit dem Hund draußen, der Kerl kam an, riss den Mantel auf und der gute Hund sah sein Frauchen wohl bedroht *hüstel*
     
    #6
    User 505, 2 Juli 2003
  7. opossum
    opossum (39)
    Ist noch neu hier
    678
    0
    1
    nicht angegeben
    na ja, zum großen Teil liegt die Problematik aber auch darin, dass Nacktheit sowas verpöntes ist - aber sonst würde es sowas ja wohl auch kaum geben.

    Wie auch immer, ich will die Leute ja gar nicht verteidigen, letztens Endes ist's mir ziemlich egal.
     
    #7
    opossum, 2 Juli 2003
  8. succubi
    Gast
    0
    ich fänd's ekelhaft wenn sich da plötzlich einer vor mir entblößt. und es is krank das zu tun - das hat nix damit zu tun das nacktheit was verpöntes is, sondern damit das einem ein anblick aufgezwungen wird, den man nicht sehen will.

    wenn sich ein normaler mensch nackt zeigen will, geht er an den FKK-strand - und auch dort hüpft sicher keiner andren leuten direkt vor der nase herum um ja beachtet zu werden.

    gibt ja nicht nur männer/frauen die sich einfach den mantel aufreissen... gibt ja auch genug die sich zusätzlich noch selbstbefriedigen, weil es ihnen so einen kick gibt.

    das is ein eingriff in die intimsphäre eines andren menschen.
     
    #8
    succubi, 4 Juli 2003
  9. aunt-peg
    Gast
    0
    Hi,

    eigentlich finde ich es schade, dass Exibitionismus in der Oeffentlichkeit weitgehend nur von Maennern betrieben wird. Ich koennte gut damit leben eine nackte Frau vor mir stehen zu sehen. Ich hatte mal am FKK-Strand in Sylt ein solches Erlebnis. Ich war 15 oder 16 und eine etwa 30 jaehrige wahnsinnig huebsche Frau lag hinter mir im Sand. Sie laechelte mich nur kurz an, spreizte ein wenig ihre Beine und liess mich auf ihre wundervolle, glattrasierte Scheide schauen, die leicht geoeffnet war. Das war ein so grandioser Ausblick, dass ich fast eine Stunde auf dem Bauch liegen bleiben musste.

    Im Uebrigen finde ich es vor Kindern echt Scheisse und richtig, dass dies auch hart bestraft wird. In der heutigen modernen und aufgeschlossenen Welt sollte es jedoch nicht als Krankheit sondern vielmehr als sexuelle Spielart gesehen werden. Wenn jemand einen anderen damit nicht belaestigt, finde ich es OK.

    Gruss ap
     
    #9
    aunt-peg, 4 Juli 2003
  10. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    *ggg* das heißt, die Männer mit den Mänteln sollen gefälligst vorher ihre Opfer fragen, obs ihnen eh recht ist und sie sich nicht belästigt fühlen?
    Die Männer mit den Mänteln werden dich fragen, von welchem Baum du denn gefallen bist - da is ja dann der ganze Reiiiiiz weg, ach Mensch :zwinker:
     
    #10
    Teufelsbraut, 4 Juli 2003
  11. Angel4eva
    Angel4eva (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    317
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich würde fast behaupten, du warst damals mit 15 oder 16 auch noch ein Kind!? :blablabla
     
    #11
    Angel4eva, 4 Juli 2003
  12. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    4.942
    198
    653
    Single
    @ Succubi:
    Ich gebe dir recht, aber ist es nicht so, dass wir oft vor irgendwas erschrecken, was wir lieber nicht sehen möchten? Wieviele Schauspieler zeigen sich im Film plötzlich splitternackt? Ganz zu schweigen von Gewalt-Szenen im Film (abgeschlagene Köpfe, modernde Leichen usw.) oder noch schlimmer in der Realität, und dann in den Nachrichten? Da ist doch so ein nackter Exhibitionist (für mich) eher ein jämmerlicher Anblick einer traurigen Gestalt.
     
    #12
    ProxySurfer, 4 Juli 2003
  13. succubi
    Gast
    0
    man kann ja wohl einen film oder irgendwas das in den nachrichten kommt net mit einem exhibitionisten vergleichen! *himmelarschundzwirn*
    den fernseher kann ich abschalten wenn ich's nicht sehen will und es is meine freie entscheidung ob ich mir einen film anschau wo nackte menschen oder modernde leichen (was für ein zusammenhang...) vorkommen. außerdem hab ich die net auf einmal direkt vor mir aus heiterem himmel und vor allem erregt die leute das nicht - es is ihr job zu schauspielern. und wenn da eine nacktszene vorkommt sieht man halt mal ihren nackten hintern. das is echt kein vergleich, sorry.

    ein exhibitionist fragt dich nicht ob du seinen schwanz sehen willst, der lüftet einfach sein mäntelchen ohne das du damit rechnest - und ich seh das sogar schon als ansatz von sexueller belästigung! und es krankhaft wenn menschen sowas tun. wie gesagt: wenn sie sich zeigen wollen, sollen sie da hingehen, wo es andre leute nicht stört das sie nackt sind. - aber den rest der menschheit sollten diese leute in ruhe lassen.
     
    #13
    succubi, 4 Juli 2003
  14. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    4.942
    198
    653
    Single
    Ok, vielleicht sind Frauen in dieser Beziehung empfindlicher als Männer. Abgesehen davon, dass ich als männliche Person wohl nie einen Exhibitionisten sehen werde.
    (ich würde es bestimmt lustig finden...)
     
    #14
    ProxySurfer, 4 Juli 2003
  15. succubi
    Gast
    0
    nein, wir sind nicht empfindlicher - wir sind nur wesentlich häufiger von so etwas betroffen.
    wie oft hört man von frauen die vergewaltigt werden, wie oft hört man das gleiche von männern? wie oft hört man von frauen die sexuell belästigt werden, wie oft von männern? wie oft hört man das frauen opfer von exhibitionisten oder andren - ich sag mal - triebtätern sind, wie oft hört man das von männern?

    männer werden viel seltener von frauen sexuell belästigt - oder empfinden es dann nicht mal als belästigung.

    dich möcht ich sehen, proxy, wenn dich ein homosexueller exhibitionist überrascht und seinen mantel aufreisst... oder sich vor dir einen runterholt oder dich irgendwie anders belästigt...
     
    #15
    succubi, 5 Juli 2003
  16. Miezerl
    Gast
    0
    dem stimm ich zu..immerhin sind Frauen mehr die Opfer von missbrauch als wie Männer und auch wenns heisst Ein exbithionist würde das nur um zu schocken zu machen..ich würde nicht drauf wetten wollen ob der so krank ist und nacher sich dann auf eine stürzt..:angryfire
     
    #16
    Miezerl, 5 Juli 2003
  17. muenti
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    Ist vielleicht jetzt etwas provokant was ich schreibe aber was solls...
    Die Mädels tragen enge und knappe Sachen mit tiefem Ausschnitt, wo man wirklich fast alles sieht! Die Brüste also fast herausquellen. Hab da ja überhaupt nix dagegen - find das ja total geil!!! Aber ist das nicht schon eine Form von Exhibitionismus? Genau so ist es, wenn sie schwarze Strings in einer weißen Hose tragen. Jetzt sagt nicht, dass das ein "Versehen" war. Ist doch totale Absicht um die Blicke von Männern anzuziehen.

    Männer laufen so eigentlich nicht rum...oder?
     
    #17
    muenti, 6 Juli 2003
  18. succubi
    Gast
    0
    um mal das wort exhibitionismus zu erklären:

    "Im engeren Sinne spricht man von einer sexuellen (s. Sexualität) Abweichung (s. Perversion), die ausschließlich bei Männern auftritt. Der Exhibitionist entblößt seine Geschlechtsteile (s. Geschlechtsmerkmale) in Gegenwart anderer, vorzugsweise weiblicher Personen. Die Lust wird aus dem Herzeigen der Geschlechtsorgane gewonnen. Der Mann kann nur dann einen befriedigenden Orgasmus haben, wenn er dabei Frauen seinen erigierten Penis (s. Phallus) zeigen kann. Als besonders anregend werden dabei die Schreckreaktionen (s. Schreck, Reaktion) der unfreiwillig beteiligten Frauen empfunden.

    E. ist meistens ein Symptom für eine neurotische Fehlentwicklung (s. Neurose). Er kommt aber auch bei Schwachsinnigen (s. Schwachsinn) und Epileptikern (s. Epilepsie) vor, bei denen er ein Ersatz für nicht zugänglichen Geschlechtsverkehr sein kann. E. wird nach ¤ 183 StGB bestraft."

    also kaum vergleichbar mit frauen die weite ausschnitte oder schwarze strings unter weissen hosen tragen!!
     
    #18
    succubi, 6 Juli 2003
  19. Mr_Cat
    Mr_Cat (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    Verheiratet
    ...

    Ich muß muenti beipflichten!
    Ihr Frauen lauft teilweise wirklich sehr freizügig rum.
    Da solltet Ihr Euch auch nicht wundern wenn ein Mann sich dann mal nicht mehr unter kontrolle hat und Euch vergewaltigt.
    (das soll nicht heißen das Ihr so nicht rumlaufen dürft, aber es sind nunmal eindeutige Zeichen...für das primitive mänliche Stammhirn! *g*)

    MfG Mr_Cat
     
    #19
    Mr_Cat, 6 Juli 2003
  20. succubi
    Gast
    0
    sag mal, mr_cat, wie oft bist du bitte mit dem kopf gegen eine wand gelaufen bevor du dieses posting gemacht hast?!?!?!

    frauen sind selber schuld wenn sie vergewaltigt werden, nur weil sie sich auch mal freizügiger kleiden (weil es zB im sommer schweineheiss is... *grml*)?!?! ich glaub ich krieg gleich einen herzkasperl... so einen kompletten schwachsinn hab ich schon lang nicht mehr gehört!!

    ich geb dir einen guten rat: zuerst DENKEN und dann SCHREIBEN!!!! :angryfire
     
    #20
    succubi, 6 Juli 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Exhibitionismus
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
30 November 2009
11 Antworten