Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

exteme Eifersucht! Trennung oder kann sich jemand ändern??

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von *Sunrise*, 19 Mai 2010.

  1. *Sunrise*
    Gast
    0
    .....
     
    #1
    *Sunrise*, 19 Mai 2010
  2. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.407
    398
    2.997
    Verheiratet
    Wenn er sich wirklich ändern will dann muss er die Therapie machen und zwar OHNE dich und nicht so dass er glaubt dass die Beziehung weiterläuft während er die Therapie macht!

    Ausziehen würde ich ihn trotzdem lassen, du brauchst deine Ruhe und er muss seine Einstellung in den Griff bekommen... Ob du dann immer noch bereit bist ihm eine Chance zu geben, liegt dann an dir und ob du glaubst dass er sich dauerhaft ändern kann...
     
    #2
    User 66223, 19 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. *Sawya*
    *Sawya* (25)
    Meistens hier zu finden
    315
    128
    231
    vergeben und glücklich
    Kannst du denn überhaupt vergessen, was er getan hat? Er hat dich behandlet wie sein Eigentum, ohne jeden Respekt! Auch wenn er sich ändert, glaubst du, ihr könnt da weitermachen, wo ihr aufgehört habt? Ansonsten stimme ich der Blauäugigen zu!
     
    #3
    *Sawya*, 19 Mai 2010
  4. Lenii
    Lenii (33)
    Öfters im Forum
    894
    53
    61
    vergeben und glücklich
    Uff.. das mit dem einschließen u körperlich aggressiv werden is ja schon sehr an der grenze..
    also ich würd es auch so sehen, dass in getrennten wohnungen wohnen sicherlich erstmal das beste für euch beide ist damit ihr zur ruhe kommen könnt & eure zeit für euch habt & diu dir klar werden kannst, wie es weitergehen soll (wie Blauäugige schon sagte).
    Vielleich seid ihr auch zu überstürtzt zusammengezogen? (also wenn ihr grad n halbes jahr zusammen seid)

    Vielleicht hat es wirklich "klick" bei ihm gemacht dadurch dass du ihm das alles mal ganz hart gesagt hast u erstmal ausgezogen bist. denk, er is jetz dran und muss dir zeiegn, dass er es ernst meint u wirklcih etwas ändert. sich also ne beratungsstelle und n therapeuten sucht.
    denk nach so erlebnissen is es klar, dass du zeit brauchstum wieder zu vertrauen und zutrauen in eure liebe u zukunft zu haben.. e rmuss dir zeigen, dass er sich dir gegenüber anders verhält. und du musst deinen gefühlen nachspüren die nächste zeit.

    viel glück, hoff das renkt sich wieder ein!
     
    #4
    Lenii, 19 Mai 2010
  5. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Ich würde erstmal abwarten, ob er wirklich eine Therapie macht, oder ob es nicht einfach so dahergesagt war. So lange würde ich ihn aber entweder rausschmeißen (was schwer sein dürfte bei ner gemeinsamen Wohnung), oder eben bei ner Freundin oder den Eltern unterkommen.

    Wenn er wirklich eine Therapie macht, würde ich aber wieder zurückkommen.
     
    #5
    User 12900, 19 Mai 2010
  6. User 96994
    Öfters im Forum
    734
    68
    92
    nicht angegeben
    Hallo

    mein Ex-Freund war genauso. Er hatte absolut keinen Grund da wir uns fast jeden Tag gesehen haben, aber er hat trotzdem überall was gefunden. Er hat meine Emails und SMS gelesen und war der Überzeugung das mich gleich 50 Kerle anspringen wenn ich mal was ohne ihn machen und das ich dann natürlich auch mitmachen würde.
    Ich war seine erste Freundin, er aber nicht mein erster Freund was ihm auch gar nicht gepasst hat er hat mich deswegen als Schlampe beschimpft weil ich vor ihm schon mit 2 Männern Sex hatte.
    Er hat mir ganz oft versprochen sich zu bessern, es wurde aber im Gegenteil nur noch schlimmer. Ich hatte auch öfters blaue Flecken weil er mich so fest gehalten hat.
    Ich wollte es auch nicht wahrhaben dass er sich nie ändern wird obwohl es bei uns schon nach ungefähr 10 Monaten echt anstrengend wurde und ich hab wirklich viel versucht um es zu retten aber er konnte mir nicht vertrauen. Sonst war alles perfekt, wenn er nicht um andere Typen ging war er der liebste Mensch der Welt, wir hatten eine tolle Zeit aber er hat Sachen gebracht, die waren einfach krank. Wirklich die absurdesten Dinge behauptet und sich nicht davon abbringen lassen.
    Wir waren insgesamt 1,5 Jahre zusammen (waren zu dem Zeitpunkt 17/18) und irgendwann hab ich gemerkt dass die Liebe komplett weg war weil er wirklich alles kaputt gemacht hatte. Ich hab sicher auch Fehler gemacht, aber ich weiß dass ich ihm nie einen Grund zur Eifersucht gegeben habe.
    Ich hab dann Schluß gemacht. Ich hab erstmal nur geweint weil es mir so leid tat, damit ist ja das passiert wovor er am meistens Angst hatte- er hat mich verloren. Aber dann hab ich gemerkt dass es mir so viel besser ohne ihn geht.
    Ich glaube bei dir ist es auch schon extrem verfahren, wenn er die Therapie wirklich macht würde ich ihm noch ne Chance geben, aber auch nur dann.
    Wenn dann aber nochmal so was vorkommt, solltest du sofort deine Sachen packen!

    Viel Glück
     
    #6
    User 96994, 19 Mai 2010
  7. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Ich sehe es ähnlich wie die meisten hier: Wenn das mit der Therapie ernst gemeint war, und wenn er tatsächlich einen Therapeuten hat, dann könnt ihr über eine Fortsetzung der Beziehung nachdenken. Aber erst dann, wenn er dir tatsächlcih zeigt, dass er es auch tut.

    Du musst ihm nicht sagen, was er anders machen soll. Sag ihm, er soll dem Therapeuten sagen, dass er ein extremes Eifersuchtsproblem hat. Dann ist es die Aufgabe des Therapeuten, mit ihm daran zu arbeiten.

    Lass dir auf keinen Fall die Verantwortung dafür zuschieben, ihm jetzt genau zeigen zu müssen, was er anders machen soll! So was klappt nie. So was kannst du auch nicht leisten. Es ist seine Aufgabe, Wege zu finden, sich zu ändern. Und dann kannst du schauen, ob es besser wird.

    ***

    Deine Frage also, ob Menschen sich ändern können, beantworte ich mit ja. Aber es ist harte Arbeit. Und dafür reicht es nicht, sich ein einziges Mal vorzunehmen, es zu tun. Da ist es wie mit dem Abnehmen. Viel mehr Arbeit als einmal festzustellen: Oh, ich bin ja wirklich ein bisschen rund geworden, sollte mal weniger essen.
     
    #7
    Shiny Flame, 19 Mai 2010
  8. *Sunrise*
    Gast
    0
    .....
     
    #8
    *Sunrise*, 19 Mai 2010
  9. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.407
    398
    2.997
    Verheiratet
    Nur weil er keine Bezugsperson hat kann er nicht erwarten dass du immer für ihn da bist! Er muss auch ohne dich lernen zu Leben und sein Leben in den Griff bekommen!

    Das einzige was du ihm anbieten kannst ist dass du ihm hilfst einen Therapeuten zu suchen aber mit hingehen solltest du nicht.
     
    #9
    User 66223, 19 Mai 2010
  10. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wenn ich du wäre, dann würde ich ausziehen und dennoch mit ihm zusammenbleiben.
     
    #10
    xoxo, 19 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - exteme Eifersucht Trennung
lilifee996
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 14:14
14 Antworten
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 08:36
4 Antworten
thomas1337
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 September 2016
7 Antworten