Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

externe festplatte

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von richter92, 2 April 2006.

  1. richter92
    Gast
    0
    moin moin
    ich suche eine neue externe festplatte da ich noch nie eine besahß und mich mit dem thema bis jetzt noch nicht beschäftigt habe, habe ich keine ahnung orauf cih achten muss. cih brauch keine große vllt mit 80gb ...kann mir da jemand eine empfehlen..??
    ach ja bitte möglichst billig.

    greetings hannes
     
    #1
    richter92, 2 April 2006
  2. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Am einfachsten: Kauf dir ein externes PATA-USB-Case - da kannst du reinbauen was dir gefällt. Oder einen Ticker zukunftssicherer: SATA-Case.
    Als lohnenswerte Investition haben sich da in diversen Tests die Produkte von raidsonic erwiesen.
     
    #2
    Mr. Poldi, 2 April 2006
  3. Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    641
    101
    0
    nicht angegeben
    Auf viel musste da nicht achten, nur auf den Anschluß. Das gängiste ist der USB-Anschluß. In den Gehäusen gibts dann eigentlich nur den Unterschied, ob es 2,5" oder 3,5" Platten sind und ob sie entweder mit SATA-Anschluß kommen oder mit ATA/IDE.
    Die fertigen im Laden haben aber eh meist die Platte schon drin, weshalb man da eigentlich nichts beachten muss. Bleibt nur der USB-Anschluß und ob ein Kabel dafür beiliegt, damits sofort losgehen kann. Inzwischen hat ja auch jeder halbwegs aktuelle PC ein USB-Anschluß.
     
    #3
    Gravity, 3 April 2006
  4. Steirerboy
    Steirerboy (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Was man vielleicht berücksichtigen könnte: Es gibt zusätzlich zu USB 2.0 noch FireWire, was in der Praxis zumindest gleich schnell ist wie USB, wenns dein PC hat sicher eine Überlegung wert, dann muß die Platte sich nicht mit der Maus und was es sonst noch am USB gibt um die Übertragungszeit streiten.
    3,5" Platten werden ganz gern recht warm und brauchen dicke Netzteile. Es gibt 2,5" Versionen, die so sparsam sind, daß sie am Notebook auch mal ohne externes Netzteil funktionieren. (Allerdings hält der Notebook-Akku davon sicher nicht länger)
    Auch solltest du dir die Preise anschaun, wenn du nicht zu knapp bei Kasse bist dann investier gleich in ein Modell mit 200 oder 300 GB, glaubs mir, man kann nie zu viel Platz haben. Wenn du noch eine Platte rumliegen hast dann trag die zum Händler deines Vertrauens und lass dir für die einen Rahmen geben.
     
    #4
    Steirerboy, 3 April 2006
  5. Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    641
    101
    0
    nicht angegeben
    Firewire gibts auch, das stimmt schon. Allerdings findet man den Anschluss nicht an jedem PC. Von der Geschwindigkeit her zusammen mit der Maus am USB, ist es unerheblich. Zumal die meisten PC nicht nur einen USB-Controller haben und die Maus nicht wirklich viel Bandbreite nutzt. Vorteil USB ist eben, dass es so ziemlich jeder PC hat und man so auch mal schnell Daten von A nach B bekommen kann.

    2,5" Platten haben jedoch den Nachteil, dass sie teurer sind. Wärme ist kein Problem, da sie 40°C abkönnen oder sogar ein Lüfter im Gehäuse vorhanden ist. Die Netzteile sind meiner Erfahrung nach auch nicht wirklich groß. Die Leistungsaufnahme ist bei beiden (2,5" und 3,5") Platten ähnlich niedrig: Unter 10 Watt im Betrieb, unter 3 Watt im Leerlauf.
     
    #5
    Gravity, 4 April 2006
  6. Steirerboy
    Steirerboy (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das ist schlichtweg falsch, moderne Southbridges in PCs haben nur eine Anbindung von USB ans PCI, ausser du baust eine Karte ein. Wenn dus nicht glaubst lade dir die Bilder und Tech Specs runter bei Intel, AMD, NVidia oder VIA und du wirsts sehn...
    Es mag wohl sein, daß die älteren Mäuse nicht so viel Daten übertragen, neue Laser-Gaming-Mäuse müssen aber viel übertragen um so genau zu werden wie die Packung verspricht. Ausserdem verschwenden viele Geräte am USB alleine fürs Zuteilen wer gerade dran ist Bandbreite.
    Trotzdem ist USB so generell leicht ausreichend für Festplatte oder Brenner extern, beides zugleich ist schon ein Problem - ich habs probiert....
     
    #6
    Steirerboy, 8 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - externe festplatte
girl_next_door
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
12 Januar 2016
13 Antworten
sylvi123
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
8 August 2012
16 Antworten