Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Extrem ratlos....:(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Naddin, 19 Juli 2010.

  1. Naddin
    Naddin (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    11
    26
    0
    Single
    Hallo :smile:
    also, ich wollt erstmal sagen das ich nicht "Naddin" bin sondern eine freundin. nicht das ihr denkt mensch die hat ja jede woche ein anderes problem :smile:

    und zwar hab ich ein riesen problem: ich bin jetzt 19 und seit 2 jahren mit meinem freund zusammen. er ist 22 und eigentlihc dachte ich das er mein traummann ist und konnte mir meine zukunft nur mit ihm vorstellen, doch das hat sich in den letzten wochen schlagartig verändert.
    im april hatte er einen autounfall und lag 2 monate in krankenhaus dann noch reha. natürlich hab ich ihn so oft wie möglich besucht und stand jeden tzag mit ihm in kontakt. jetzt wo er wieder zuhause ist, habe ich jedoch das gefühl das wir uns nicht mehr nahe stehen und stelle auch in frage ob ich ihn überhaupt noch liebe. das habe ich ihm auch so gesagt, doch darauf wurde er total sauer und meinte wenn ich einen anderen hätte soll ich das ruhig sagen und mir nicht so bescheuerte ausreden einfallen lassen!
    mit dieser reaktion hatte ich nun echt nicht gerechnet denn so hatte ich ihn noch nie erlebt. seit dem herscht jetzt 3 tage funkstille.

    zu der ganzen scheis situation kommt aber auch noch, dass ich heute beim fa war, da ich schon eine woche überfällig war mit meinen tagen und erfahren hab dass ich schwanger bin. ich weiß gar nicht wie ich darauf reagieren soll..der denkbar schlechteste augenblick!:schuettel:
    natürlich bedeutet mein freund mit unglaublich viel aber wir entwickeln uns so stark auseinander das ich mit nicht vorstellen kann ein kind richtet das wieder.
    er weiß auch noch nichts vom kind und ich hab echt angst vor seiner reaktion das er vielleicht meint es wäre nicht von ihm was definitiv nicht stimmt den er war der einzige.

    Wann soll ich es ihm bloß sagen und wie?
    Wie wird er wolh reagieren? KLar, das weiß ich dann wenn es soweit ist aber....ahhh:ratlos:
    Könnt ihr mir irgendwie helfen????
     
    #1
    Naddin, 19 Juli 2010
  2. Shay
    Verbringt hier viel Zeit
    619
    103
    20
    Verliebt
    Off-Topic:
    Also hatte "Naddin's" Freund und deiner gleichzeitig im April einen Autounfall?
     
    #2
    Shay, 19 Juli 2010
  3. loupingloui
    Sorgt für Gesprächsstoff
    109
    43
    3
    vergeben und glücklich
    hatet ihr während er im krankenhaus und reha war (die 2 monae) ungeschützten sex?

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 21:25 -----------

    und in welcher woche bist du?
     
    #3
    loupingloui, 19 Juli 2010
  4. Naddin
    Naddin (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    0
    Single
    @ shay jaa sie waren zu dritt im auto

    @ loupingloui nein, er war zwischen kh und reha zuhause. in der 3. woche
     
    #4
    Naddin, 19 Juli 2010
  5. Lenii
    Lenii (33)
    Öfters im Forum
    894
    53
    61
    vergeben und glücklich
    warum denkst du denn, dass du ihn nicht mehr liebst? stören dich sachen in eurer Beziehung? oder is es nur, weil er eben durch dne unfall (kh und reha) lang weg war ? wenn ihr ne harmonische beziehung habt, und es nur wegen der unfall-krankenhaus-geschichte is, is es ja klar dass dein freund sauer u enttäuscht is wenn du ihm sowas an den kopf wirfst...
    und wegen dem kind.. da musst du schon mutig sein & mit ihm reden.. er is schließlich der papa :smile: klar, musst du dich erstmal an den gedanken schwanger-sein u baby gewöhnen, aber du bzw. ihr müsst halt verantwortung übernehmen. so is das.
     
    #5
    Lenii, 20 Juli 2010
  6. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Also ich sehe das folgendermassen: Sein Unfall hatte in Eurem Alltagsleben einen tiefen Einschnitt hinterlassen, will sagen, Ihr wart nicht mehr in gewohnter Weise zusammen. Er war alleine im Krankenhaus, und Du alleine zuhause. Auch wenn Du ihn regelmässig besucht hast, ist es bei weitem nicht das Gleiche, als wenn ihr in gewohnter Umgebung zusammenseid. Zwei Monate sind eine lange Zeit, da besteht schon die Gefahr, dass man sich durch ein solches Ereignis irgendwie voneinander entfernt.
    Ferner spielt das Seelenleben noch eine entscheidende Rolle: Er musste sich mit dem Unfall inkl einem längerem Krankenhausaufenthalt auseinandersetzen, und das kann einen schon seelisch schwer mitnehmen. Ich kenne das aus eigener Erfahrung, hatte letztes Jahr selbst nen Unfall und konnte erst mal zwei Monate nur auf Krücken gehen, und obwohl ich schon nach einer Woche zuhause war, war unser Eheleben die nächsten Wochen danach auch nicht mehr sotolle, weil wir beide uns erst mal mit einer Situation konfrontiert waren, die völlig unerwartet gekommen ist.

    So was ist für beide Partner schwierig, eben weil so was manches völlig über den Haufen werfen kann.
    Zudem kommt noch hinzu: Muss Dein Freund damit rechnen, den Rest seines Lebens körperliche Einschränkungen mit sich herum zu tragen? In meinem Falle ist es leider so. Was einmal kaputt ist, wird nie mehr zu 100% funktionieren. Auch damit muss man erstmal damit umgehen.

    Dein Freund ist zur Zeit wegen seines Unfalls seelisch angeknackst, und Du ebenfalls, weil Du Dir Sorgen um ihn machst.
    Ich würde deshalb seine Reaktion, dass er sauer wurde nicht überbewerten. Dass Du schwanger bist, solltest Du ihm sagen. Wenn er der vater ist, hat er auch das Recht dazu, es zu erfahren.

    Zugegeben, der Augenblick ist sehr ungünstig. Aber auch das kann man bewältigen. In scheinbar auswegslosen Situationen findet man aber immer doch irgendwo Licht am Ende des Tunnels, und letztlich, wenn der Wille beider Partner vorhanden ist, schafft man es auch.
    Unerwartete Ereignisse haben oft den Vorteil, dass man sich über sich selbst hanauswächst.

    Sorry, wenn Ich Dir keinen konkreten rat geben kann, aber ich wollte einfach mal meine Gedanken zum Thema senfen.

    Kopf hoch, wird schon wieder:smile: Manchmal braucht es einfach etwas Zeit.
     
    #6
    User 48403, 20 Juli 2010
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Mal am Rande: Du musst ja wohl ungeschützten Sex gehabt haben, denn Babys bringt bekanntlich nicht der KLapperstorch. Also so sehr überraschen dürfte dich deine Schwangerschaft ja wohl nicht, denn wer ungeschützten Sex hat, muss damit rechnen.

    Wusste dein Freund denn zum Zeitpunkt der Kindzeugung, dass ihr ungeschützt poppt?
    Ich geh mal davon aus, dass eher du was falsch gemacht hast, also Pille vergessen oder so? Denn wer ihr ein Kondom verwendet hättet, dann wäre ja wohl nichts passiert.

    Also du solltest ihm schon konkret erklären können wie es zur SS kommen konnte, ansonsten würde ich es verstehen, wenn er vermutet, dass das Kind nicht von ihm ist.
     
    #7
    krava, 20 Juli 2010
  8. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wenn mein Partner mir "Sag' wenn du einen anderen hast und red' dich nicht raus" an den Kopf schmeißen würde, dann hätte er es echt verschissen. Das zeigt nämlich, wie gering sein Vertrauen ist und das ist keine gute Beziehungsbasis.

    Es Kind sollte nicht dazu dienen, eine Beziehung zu retten - klappt eh so gut wie nie - also erzähle ihm von deiner Schwangerschaft, sieh zu, wie sich eure Beziehung entwickelt und wenn ihr euch immer mehr auseinander entwickelt, dann trenn dich.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 10:48 -----------

    ....
     
    #8
    xoxo, 20 Juli 2010
  9. Naddin
    Naddin (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    0
    Single
    Erstmal danke schonmal für die antworten :smile:

    @ radl_django natürlich ist es eine riesen umstellung für uns beide gewesen aber er läss niemand an sich ran....selbst so sachen wie wann er nochmak zur nach untersuchung oder so muss erfahre ich nur von freunden oder seiner familie weil es bei mir total abblockt. und zu bleibenden schäden....naja klar wird nichts mehr so wie vorher aber stark beeinträchtigt is er dadurch nicht

    @ krava naja es war so das er zwischen kh und reha zuhause war und in dieser zeit hab ich auf eine andere Pille umgestellt. das war nur wohl noch net ganz so wirksam
     
    #9
    Naddin, 20 Juli 2010
  10. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ein korrekt durchgeführter Pillenwechsel erhält den Schutz durchgehend. Ich will dich nicht angreifen, aber "noch net ganz so wirksam" klingt sehr nach Ausrede für einen gemachten Fehler.
     
    #10
    krava, 20 Juli 2010
  11. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Schwierig, das zu beurteilen. Er ist ja schon einige Zeit aus dem Krankenhaus, wenn der Unfall im April war, war es wohl Anfang Juni, dass er entlassen worden ist.....Zwei Monate sind eine lange Zeit - und dann noch jetzt die Reha - ich vermute, er braucht einfach jetzt erstmal Zeit für sich selbst, um sein innerliches Gleichgewicht wieder herzustellen. Das würde auch erklären, dass er Dir gegenüber abblockt.
    Zugegeben, bei mir war es ähnlich, ich wollte alleine sein, weil ich erstmal mit mir selbst klarkommen wollte. Seltsamerweise war es bei mir auch so, dass ich den Kontakt zu Freunden gesucht hatte, aber nicht zu meiner eigenen Familie. Kann mir aber selbst nicht erklären, warum das so gewesen war.

    Ich würde mal sagen, beobachte weiterhin sein Verhalten, wenn sich in nächster Zeit wirklich nichts ändert, musst Du ihm wohl sagen, wie Du die Situation siehst. Es bringt nichts, mit einem Partner zusammenzubleiben, der sich so verändert hat, dass er nicht mehr derselbe Mensch ist, sondern ein Fremder.

    Hatte er sich denn wegen seiner Reaktion bzgl. anderer Typ nachträglich bei Dir entschuldigt? Zumindest solltest Du das von ihm erwarten können.
     
    #11
    User 48403, 20 Juli 2010
  12. Naddin
    Naddin (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    0
    Single
    hmm..dann war es mein fehler! doch für mich ändert das allerdings nichts an der situation....
     
    #12
    Naddin, 20 Juli 2010
  13. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.532
    298
    1.764
    Verheiratet
    Bevor du dir Gedanken machst wann du es ihm sagst mußt du doch erstmal für dich entscheidne ob du a) das Kind willst und b) bereit bist es im Zweifel alleine groß zuziehen

    Das sag ich nicht weil ich dich aergern will sondern einfach aus dem Grund das du in einem Alter bist und auch dein Freund in dem man sich noch mal sehr stark verändert/weiterentwickelt und das halt nicht unbedingt in die gleiche Richtung geht. Insofern ist es absehbar das ihr euch trennen werdet. Evtl. schiebt das Kind diese Trennung etwas raus aber das Kind wird die Trennung nicht verhindern und ich bin kein Freund davon eine vergiftete Beziehung nur wegen einem Kind zu führen
     
    #13
    Stonic, 20 Juli 2010
  14. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich gehe mal davon aus, dass du deinem Freund von der SS erzählst, denn ewig wirst du es ohnehin nicht verheimlcihen können. Es sei denn, du planst eine Abtreibung, wovon ich jetzt mal nicht ausgehe.
    Dann wird dein Freund dich ja sicherlich fragen wie das passieren konnte, denn er ging ja davon aus, dass du die Pille (korrekt) nimmst. Und dann solltest du wenigstens so ehrlich sein und ihm sagen, dass du da eben einen Fehler gemacht hast und nicht behaupten, es wäre ein Tropi-Kind. Die gibts nämlich zu 99% gar nicht.

    Wie er dann reagieren wird, das kann dir natürlich keiner vorhersagen. Entscheidend ist für mich erstmal wie eure Beziehung weitergehen würde ohne Kind. Bzw. ob sie überhaupt weitergehen würde.
    Wenn nein, dann wird auch ein Kind das zumindest langfristig nicht ändern.

    Wenn du dich für das Kind entscheidest, dann wird er immer der Vater bleiben. Was aber nicht heißt, dass er auch der Mann an deiner Seite bleiben muss.
     
    #14
    krava, 20 Juli 2010
  15. Naddin
    Naddin (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    0
    Single
    Danke erstmal für die ganzen antworten:smile:

    so wie ich das sehe würde unsere beziehung ohne ein kind auseinander gehen. wei es allerdings jetzt dadurch wird weiß ich selbst auch nicht. bin aber ganz eurer meinung, dass ich ihn mit einem kind auf keinen fall an mich binden will.
    naja, heut abend will er vorbei kommen und dann mal sehen wie es ausgeht.
     
    #15
    Naddin, 20 Juli 2010
  16. Agape
    Agape (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    338
    113
    49
    Single
    Ich würd abtreiben..
    Du bist jung, die Beziehung passt auch nicht..kannst du für ein Baby sorgen?
    Ich glaub, du solltest die Beziehung beenden und mal deine Jugend leben
     
    #16
    Agape, 20 Juli 2010
  17. Naddin
    Naddin (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    0
    Single
    ich denke das ohne kind unsere beziehung so gut wie vorbei wäre. bin aber auch der ansicht das ich auf keinen fall eine beziehung durch ein kind halten möchte. wie krava gesagt hat, er ist und bleibt der vater aber wird wohl nicht an meiner seite sein. meiner meinung nach.
    naja eigentlich wollen wir dann heut darüber reden aber eben ist ihm eingefallen er hat keine zeit. also kann ich oder wir ja nicht so wichtig sein..:-(
     
    #17
    Naddin, 20 Juli 2010
  18. Lily87
    Gast
    0
    Ich habe nicht den Eindruck, dass Naddin abtreiben will.

    Du kannst die Situation gar nicht richtig beurteilen, also finde ich diesen Rat nicht gerade sinnvoll. :zwinker:
     
    #18
    Lily87, 20 Juli 2010
  19. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Es geht hier aber nicht darum, was du machen würdest. Es geht nicht mal darum, ob Abtreibung oder nicht.
    Und wer erwachsen genug ist, um Sex zu haben, der sollte zumindest auch erwachsen genug sein, um für ein Kind zu sorgen. Zumindest dann, wenn er/sie nicht ordentlich verhütet. Und mit 18 kann man das sicherlich!!
    ABer das ist hier wie gesagt gar kein Thema.

    Liebe TS,
    dass es um euch, also um dich und das Kind geht, weiß dein Freund ja noch gar nicht. Es ist natürlich schade, wenn er heute keine Zeit für ein GEspräch hat. Vielleicht solltest du noch mal ganz deutlich betonen, dass es sehr wichtig ist!
     
    #19
    krava, 20 Juli 2010
  20. Eregor
    Eregor (31)
    Öfters im Forum
    434
    53
    88
    vergeben und glücklich
    Ein Kind kann keine Beziehung kitten, es stellt sie eher auf die Probe. Und zwar eine sehr lange Zeit.

    Du solltest jedenfalls mit dem Vater entscheiden, was zu tun ist. Er hält ja quasi 50% der Aktien.
     
    #20
    Eregor, 20 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Extrem ratlos
Bookthief
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Dezember 2014
11 Antworten
Foobar
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 März 2014
12 Antworten
Marcel1234
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Dezember 2013
3 Antworten
Test