Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • lucy
    lucy (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    Single
    3 September 2005
    #1

    extrem schwache Regel durch Pillenwechsel?

    Hallo,
    also zur Vorgeschichte: ich habe bis jetzt die Belara genommen und habe sie die letzten 2 Monate durch genommen, d.h. 2 Streifen ohne Pause. Danach habe ich mit der Valette angefangen, laut meiner FÄ am ersten Tag meiner Regel, also war die letzte Pause dadurch sehr kurz, ca. 3 Tage.

    Meine Frage:
    Kann es sein dass dadurch die Regel seeeeeehr schwach ausfällt? Oder kann das auch andere "Gründe" haben? Denn außer ein bisschen Bauchschmerzen am ersten Tag war meine Regel diesmal überhaupt nicht wie sonst und irgendwie macht man sich da ja schon Gedanken, ob es nicht sein könnte dass.... Allerdings könnte es ja auch an den oben geschilderten Umständen liegen.

    lg, Kristin
     
  • Rosenmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    119
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 September 2005
    #2
    ich ich habe auch gerade die pille gewechselt. sollte die valette auch am 1.tag der blutung nehmen. meine tage waren auch nur sehr schwach und die pause zwischen der letzten pille und der neuen natürlich auch kurz. sobald die normale pause wieder kommt denk ich das es so ist wie sonst auch.
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    3 September 2005
    #3
    Genau. Bei der bin ich im Moment.
     
  • MissyNeel
    MissyNeel (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    144
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 September 2005
    #4
    Bei der Valette ist es normal, dass es sehr oft nur eine "Schmierblutung" gibt, d.h. nur ganz schwach.
    Wenn du dir trotzdem unsicher bist, geh doch einfach zum FA und frag nach.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste