Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Extrem Verzweifelt, hat das Zukunft?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von kobo1d321, 12 Januar 2007.

  1. kobo1d321
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    wie schon in der überschrift gesagt, ich bin total verzweifelt und weiß nicht mehr ein noch aus. ich bin mit meiner freundin bald ein jahr zusammen, an sich ist es eine sehr schöne Beziehung, sie ist wirklich ein super klasse mädchen, ich liebe sie auch über alles, nur gibt es da ein problem: obwohl wir nicht mehr als 10 minuten mit dem rad auseinander wohnen, sehen wir uns unter der woche so gut wie nie, höchstens einmal am wochenende... :cry:

    sie hat sehr viel mit schule zu tun (auch ihre mutter macht ihr druck) macht sehr aktiv sport und geht einmal die woche in die uni. sie kam vor 11 jahren mit 7 nach deutschland aus der Ukraine wegen der schulausbildung. gut, den aspekt kann ich sehr gut verstehen, sie muss eine gewisse leistung bringen, bzw wird von ihr erwartet (sie schreibt eigentlich überwiegend 1, ist also fast jahrgangsbeste!!) ich dachte mir, gut, das ist an sich ja kein problem, wenn dann mal etwas zeit sich ergibt, kann man sich auch unter der woche spontan treffen, das ausbauen etc., dann hätte ich damit auch kein problem gehabt.

    aber dem ist nicht so! momentan liegt sie krank zu hause, schulisch ist quasi alles gelaufen, aber ich darf sie nicht sehen ?! :ratlos: ihre mutter sei dagegen, sie müssen lernen :eek: meine freundin sagt aber sie würde mich liebend gern sehen...

    verdammt, wie kann ich damit umgehen, das verarbeiten? ich weiß es nicht... ich versuche immer wieder die initiative zu ergreifen, indem ich frage ob ich eventuell für 1 oder 2 stunden vorbeikommen könnte ( mein training ist u.a. bei ihr in der nähe, würde sich also anbieten), das hat aber bis jetzt erst ca 2-3 mal in einem jahr geklappt :flennen:

    ich bin momentan an einem punkt, wo ich aufzugeben drohe. mir gehen gedanken durch den kopf, wie zum beispiel das ich keine "angebote" dieser art mehr mache, da ich das gefühl habe nur noch enttäuscht zu werden. heute zum beispiel wieder, wir hatten gestern telefoniert (wie fast jeden tag), sie meinte sie müsse das mit ihrer mutter abklären, würde sich aber tierisch auf morgen (also heute) freuen. dann kam vorhin die sms rein, u.a. mit dem inhalt es wird (wieder mal) nichts. so geht das fast immer... ich fürchte mich davor, dass ich das innerlich nicht aushalten kann, über noch viel längere zeit:flennen:

    Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll, ich liebe sie so, kann sie so gut wie nie sehen und habe keine hoffnung für die zukunft, dass sich das bald irgendwie ändert. ein problem was dazu kommt, ich steck zwar mitten im abi, hab aber nicht viel zu tun, mache schon fast jeden tag sport um mich abzulenken...

    was soll ich tun? Ich habe auf der anderen seite angst, dass sie es als einen vorwurf gegen sich sieht, dass sie das extra macht(wobei ich das nun wirklich nciht glauben kann)
    ich hatte das thema mal versucht anzuschneiden, ihr es aber anscheinend nicht wirklich verdeutlichen können was ich meine. habe angst das ich ihr ungerechtfertigt wirklich die schuld zuweise, wenn auch vielleicht indirekt...wie seht ihr das? wie kann ich ihr meinen zustand am besten verdeutlichen? ich will das kleine bisschen der sehr schönen zeit, dass ich mit ihr verbringe, nicht auch noch "zerstören". ich verzweifel langsam... :kopfschue

    Es tut mir leid, dass es etwas länger geworden ist, aber vielen dank fürs lesen :smile: ich hoffe ich konnte einigermaßen meine situation erklären, falls fragen sind, bitte nachfragen. momentan bin ich einfach nur in einem gefühlschaos versunken..

    Viele Grüße
    Kobo1d321
     
    #1
    kobo1d321, 12 Januar 2007
  2. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    meine güte, wenns momentan so stressig ist und ihre mutter auch noch nen strick reindreht, dann lass ihr doch einfach ein bissi zeit und ruhe.....

    was machst du denn wenn sie mal für 2 wochen auf urlaub ist oder mal ne längere zeit nicht erreichbar ist? lenk dich einstweilen ein bissi ab und gut is.
     
    #2
    SpiritFire, 12 Januar 2007
  3. kobo1d321
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    92
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ich glaube du hast mich missverstanden: es ist momentan gerade NICHT stressig, sie gammelt quasi auch den ganzen tag rum (totkrank ist sie nun nicht). Es geht nur seit einem jahr so, ich habe nie was gesagt, sie nicht unter druck gesetzt oder ähnliches, bin mit meinen sorgen quasi allein (für mich) geblieben. das oben beschriebene ist leider normalzustand...
     
    #3
    kobo1d321, 12 Januar 2007
  4. -Snoopy-
    -Snoopy- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Weis sie dass du so ein Bedürfniss danach hast?
    Und wie schätzt du die Mutter ein? Es gibt leider Leute, gegen die man sich nicht durchsetzen kann....
     
    #4
    -Snoopy-, 12 Januar 2007
  5. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    oh sorry, dann hab ich das etwas missverstanden. tut mir leid.

    naja hast du sie schon gefragt bzw. sie aufmerksam gemacht dass das schon etwas komisch rüberkommt? als würde sie dir in gewisser weise ausm weg gehen.
     
    #5
    SpiritFire, 12 Januar 2007
  6. kobo1d321
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    92
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ich habe ihr natürlich schon sehr oft gesagt, wie gern ich sie sehe, mit ihr zusammen bin, und gerade deswegen auch häufig gefragt, ob es nicht beispielsweise "morgen für ne stunde" oder so gehen würde. aber ich wollte ihr bis jetzt nicht sagen, dass ich sie SO sehr vermisse, aus rücksicht, um sie nicht zusätzlich noch mehr zu belasten, denn ich denke sie leidet auch ziemlich. Das sie mir aus dem weg geht denke ich nicht, ich hab mir ihr über das thema mal vor einiger zeit ansatzweise gesprochen, sie meinte, sie hoffe inständig das ich nicht denke, dass sie das extra machen würde (das denke ich auch nicht)!

    die mutter ist immer sehr nett und freundlich zu mir, ich habe meine freundin schon ob ihre mutter vielleicht etwas gegen mich hätte, sie verneinte das ausdrücklich!
     
    #6
    kobo1d321, 12 Januar 2007
  7. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    dann würd ich ihr noch ein bissi zeit geben und wenn sich nix ändert mal klartext mit ihr reden. so kann es nicht weitergehen, dass man so gar keine zeit findet wenn man doch eigentlich eh ein bissi zeit hat.
     
    #7
    SpiritFire, 12 Januar 2007
  8. kobo1d321
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    92
    91
    0
    vergeben und glücklich
    das sag ich mir auch, nur hab ich irgendwie keine ahnung wie ich das sagen kann/soll, dass es nicht als direkten vorwurf gegen sie geht :geknickt:
     
    #8
    kobo1d321, 12 Januar 2007
  9. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    betonen, dass es kein vorwurf sein soll und der direkte weg raus. nicht über umwege und hundert tausend nebenaktionen beim reden.

    einfach gerade raus und ehrlich.
     
    #9
    SpiritFire, 12 Januar 2007
  10. Spellmouse
    Spellmouse (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    91
    0
    vergeben und glücklich
    also irgendwie kann ich nicht ganz glauben, dass ihre mutter für euere sehr seltenen treffs verantwortlich ist. wenn sie dich ausdrücklich gut leiden kann, wie dir deine freundin sagte, dann wird sie ja wohl nicht schon seint EINEM JAHR was dagegen haben, wenn du mal auf EINE STUNDE bei deiner freundin vorbeikommst, wenn du schon in der nähe bist. selbst WENN sie so hart und diktatorisch sein sollte, müsste sich deine freundin wenigstens mal etwas dafür einsetzen, dass sie ihren partner, der 10 MINUTEN von ihr weg wohnt, mehr als einmal pro woche sehen kann. sie ist doch kein kleines kind mehr! und wenn sie derzeit sowieso nicht soviel schuldruck oder krankheitsleid unterliegt, wären doch ETWAS mehr zeit drin! auch wenn ihr ihre noten wichtig sind, bist DU als ihr partner auch noch da! und du hast keinen grund dich dafür (hier) zu entschuldigen, dass du sie öfter sehen willst, das verstehe ich absolut! du sollst ihr natürlich erstmal keinen druck machen, sondern in ruhe mit ihr darüber reden und sie fragen, wie für SIE denn ein weg aussieht, dass ihr euch öfter sehen könnt - was sie ja ihren aussagen nach auch will! und da sollten schon ein paar realistische und auch zu befolgende vorschläge kommen, sonst würde ich ernsthaft daran zweifeln, dass sie nur die "arme eingesperrte" ist. sorry, aber auch diese variante solltest du in betracht ziehen.

    lg spm
     
    #10
    Spellmouse, 12 Januar 2007
  11. Joppi
    Gast
    0
    Hi Kobold,


    du hast es ihr ansatzweise gesagt. Du willst sie nicht zu sehr belasten.


    Wenn das seit Anbeginn ein Dauerzustand ist, dann solltest du mal Tacheles reden. Nicht mit der Faust auf den Tisch. Aber sagen was Sache ist, sonst ändert sich nichts.

    Momentan belastest du dich psychisch sehr. Rücksicht auf den Partner ist super und das A und O in einer Beziehung. Aber nimm auch mal Rücksicht auf dich. Vergiss deine Bedürfnisse nicht. Du musst in der Beziehung auch zum Zug kommen.

    Wenn es trotz allem nicht klappt, kann sie dir ja vielleicht erklären, warum es nicht klappt. Das könnte dir helfen das alles besser zuaktzeptieren. Status quo würde ich sicher nicht beibehalten.
     
    #11
    Joppi, 12 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Extrem Verzweifelt hat
Bookthief
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Dezember 2014
11 Antworten
Foobar
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 März 2014
12 Antworten
siLberdisteL
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Dezember 2010
19 Antworten