Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Extreme Eifersucht (ich werd bald irre)

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Kill Your Idols, 17 November 2004.

  1. Hallo!
    Ich bin neu hier und hab mich angemeldet um endlich mal meine sorgen los zu werden.
    Ich bin mit meiner freundin nun 1 1/2 jahre zusammen. alles läuft wunderbar, jedoch gab es vor einem jahr einen vorfall, der wahrscheinlich mein ganzes leben prägen wird. meine freundin hatte sich damals in meinen zu dieser zeit besten kumpel verliebt. er wollte aber nichts von mir, jedoch hat sie sich dann aus dem grund verlassen, dass sie mich nicht verletzen wollte oder verarschen wollte.
    ich liebte sie aber so sehr, dass ich nicht aufgab und eine woche später wieder mit ihr zusammen war. seitdem plagen mich eifersuchts gefühle in hohem maße und ich hab kein wirkliches vertrauen mehr zu ihr. das heißt eigentlich schon, aber irgendwie auch nicht. weiß nicht genau. auf jeden fall hat mich der vorfall so sehr verletzt, dass ich sobald sie jemanden näher kennenlernt (freundschaftlich) ich echt irre in mir drinnen werde. ich male mir phantasien aus und und und und.....das änderte sich dann gott sei dankl, und sie verlor das interesse an anderen freundschaften und wir sehen uns seit dem jeden tag und wir haben keine wirklichen freunde, außer ein anderes pärchen und wir hatten nur uns. nun aber hat sie einen neuen "bekanntenkreis" in der schule gefunden, die alle ungefähr 2 jahre jünger sind als sie (sie ist 17). und sie hat angedeutet, dass sie demnächst mit denen mal was "alleine" unternehmen möchte, also weg gehen, party machen. und nun ist es wieder um mich geschehen. sie verheimlicht mir schon dinge und traut sich nicht über sowas mit mir zu reden, weil sie weiß wie ich mich dann fühle. ich werde aus eifersucht nie handgreiflich oder sowas, sondern ich werde ruhig und ein innerer kampf beginnt in mir. ich war deswegen auch schon in pychologischer behandlung, aber ich habe sie abgebrochen, weil es meiner meinung nach nichts gebracht hat. nun ja, nun gehts halt wieder los und ich werde eifersüchtig und habe angst, dass sie dann, wenn sie mit denen los zieht und alkohol im spiel ist, mir fremdgeht oder ähnliches. ich kann damit absolut nicht umgehen....
    weiß nicht was ich noch weiter schreiben soll...
    wollte nur fragen ob jemand das kennt oder ähnliches erlebt hat oder gemeistert hat. kann mir irgendjemand helfen?
    vielleicht muss ich auch einfach nur darüber mit jemandem neutralen darüber sprechen, also denke ich mir ist dieses forum ganz gut geeignet dafür.
    ich wäre echt dankbar, wenn jemand mir helfen könnte.
    ich danke euch und nochmal hallo an alle.

    mit dankendem gruß
    euer kill your idols
     
    #1
    Kill Your Idols, 17 November 2004
  2. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Du bist gut :zwinker:
    Nach dem :
    hätte ich auch kein Vertrauen.
    Da fühlst du doch wie ein Lückenfüller ?!
    Die Frage ist nun, wie sie das sieht.

    Kann dir nun keinen Rat geben (wäre eher negativ), aber deine Gefühle sind mir nur all zu verständlich.
    Glaub auch nicht das du zum Psychologen mußt, sondern eher das die Beziehung ...
    - analysiert
    - besprochen
    - beendet
    - definiert
    - oder sonstwas
    werden muß.

    So hätte ich auch immer Angst (besonders wenn sie so weltoffen viele Bekannschaften macht) um uns ...
     
    #2
    emotion, 18 November 2004
  3. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    hallo!

    1. Was mich sehr verwundert hat, du schreibst zwar, dass ihr wieder zusammen gekommen seid - aber kein wort ob sie dich da dann auch wirklich geliebt hat. Angeblich wollte sie da doch noch was von deinem Kumpel?

    2. Wenn ihr euch damals füreinander entschieden habt, dann musst du lernen ihr wieder zu vertrauen. Sich als Paar von der Welt abzugrenzen, hällt zwar ein par Probleme fern - ist aber keine Lösung. Dass sie sich mit anderen Leuten trifft, ist mehr als normal und du solltest das auch tun! und zwar nicht aus Rache - sondern um dein Leben zu leben. Gänzliche Abhängigkeit vom Partner ist nie gut. Es wird langweilig, man hat sich irgendwann nichts mehr zu erzählen, wenn es vorbei ist, ist man ganz alleine... usw.
     
    #3
    User 12370, 18 November 2004
  4. LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.121
    121
    0
    Single
    Eifersucht ist scheisse.

    Alles was du tust, wirst du irgendwann mal wieder tun. Dann vllt mit mehr was auch immer.

    Du steigerst deine Eifersucht von mal zu mal, bis du bombenartig Xplodierst und alle, die dich mochten, nicht mehr moegen, weil du denen gesagt hast, was du denkst. Das aber in einem Ton, den keiner von dir kennt.

    Streiche Eifersucht... schwer ist es.. auf jeden Fall. Aber lass das. Ein wenig eifersucht ist gut, wenn man damit umgehen kann. Wenn man eifersuchtig ist, muss man das aber dann der Person sagen, die damit zu tun hat. Sie wird auf jeden fall was sagen und das wird in den meisten Faellen positive Auswirkungen auf einem haben.

    So, dann werd ich gleich nochmal deinen Text in Ruhe durchlesen und was dazu schreiben. Bisher hats nicht gereicht. hihi...

    Gruss, der Frosch
     
    #4
    LiebesPessimist, 18 November 2004
  5. Felipe
    Felipe (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    Single
    Hallo,

    naja, Eifersucht beschäftigt mich auch. Ich mache gerade mir einem wirklich interessanten Mädl einen Tanzkurs. Sobald sie mit jemand anderen tanzt und sich mit ihm unterhält, macht es *klonk* und ich bin eifersüchtig. Dabei sind wir gar nicht zusammen und werden es wohl absehbar auch nicht sein...
    Wie auch immer, bei mir sind die Gründe für die Eifersucht geringes Selbstwertgefühl und die Angst vor Abweisung, vielleicht sieht es bei Dir ähnlich aus.
    Also, lass uns mal unterstellen, daß Deine Freundin mit Dir freiwillig zusammen ist, einfach nur weil sie mit Dir zusammen sein will. Sie gehört Dir nicht und Du hast auch kein Recht darauf, Zeit mit ihr zu verbringen. Sie wird nur dann Zeit mir Dir verbringen, wenn sie auch Zeit mir Dir verbringen will. Nun seid ihr ja ein Paar und verbringt relativ viel Zeit zusammen. Also mag sie Dir wohl sehr, sehr gern, wahrscheinlich liebt sie Dich sogar.
    Jetzt befürchtest Du daß sie mit irgendwelchen Bekannten ins Bett springt und Dich anschließend verläßt. Meinst Du, sie liebt irgendwelche anderen Jungs mehr als Dich? Kannst Du Dir nicht vorstellen, daß sie für Dich viel, viel mehr empfindet als für ihre männlichen Freunde und Bekannten?
    Falls Du es Dir nicht oder nur schwer vorstellen kannst, würde ich auf ein zu geringes Selbstwertgefühl tippen.
    Wenn Sie für andere Männer mehr empfinden würde, wäre Sie wahrscheinlich nicht mit Dir zusammen.
    Ich finde man sollte sich in solche Dinge wie Eifersucht, Treue und Trennungsangst nicht hineinsteigern. Sieh es mal so: Die meisten Partnerschaften scheitern irgendwann, so leid es mir tut. Willst Du deswegen andauernd in der Angst leben, verlassen zu werden? Vielleicht trennt sich Deine Freundin wirklich einer Tages von Dir, oder Du von ihr. Und was hattest Du dann von der Beziehung? Jede Menge Angst! Und sonst nichts! Deswegen mein Tip: Hab' keine Angst vorm Verlassenwerden. Genieße stattdessen eure Beziehung und gestalte sie so schön wie möglich.

    Das hört sich vielleicht romantisch an, ist es aber nicht.
    Fang bitte noch heute damit an, Dir Freunde zu suchen, gegen- wie gleichgeschlechtliche. Deine Freundin macht es Dir vor. Was willst Du ohne Freunde machen? Den ganzen Tag Deiner Freundin auf die Nerven gehen? :kopfschue
    Das ist keine Beziehung, das ist Abhängigkeit.

    schlecht...

    ganz schlecht.

    Lass Deiner Freundin um Gottes willen die Freiheit, ihre Freundschaften zu pflegen und Leute kennenzulernen. Sie wird weggehen wollen, sie wird Party machen wollen, sie wird vielleicht auch mit anderen Männern filrten wollen. Das ist wichtig für sie und für eure Beziehung.
    Du solltest Dir einen Freundeskreis aufbauen in dem Du Dich gut aufgehoben fühlst. Und Du solltest unbedingt nach dem Grund für Deine Eifersucht suchen (Selbstwertgefühl, Angst, whatever).

    Das ist natürlich alles leichter gesagt als getan und Du brauchst dazu viel Zeit und Geduld...

    Ich drück Dir die Daumen

    Felipe
     
    #5
    Felipe, 18 November 2004
  6. Zum ersten heißt es:"Er wollte aber nichts von ihr." :grin:

    Dann:
    Also...klar weiß ich, dass es scheiße ist, aber ich kann daran nichts ändern, ich wette, dass es zu 70% minderwertigkeitsgefühle sind. dazu habe ich schon immer geneigt.
    dann, ich weiß dass sie mich liebt. das hat sie mir oft genug bewiesen und ich bin überzeugt davon sagen zu können, dass sie es tut.
    Der kerl ist für sie gestorben, sie hat keinerlei interesse mehr an ihm, und das weiß ich.
    Mein wirklicher freundeskreis hat mich sozusagen "fallen gelassen", und somit habe ich wirklich so gut wie niemanden mit dem ich was unternehmen könnte. außer halt das pärchen.


    genau da liegt aber mein problem felipe:
    dieses, sie möchte mit anderen flirten, dass ist es was mich in den wahnsinn treibt. ich bin in dieser Beziehung ziemlich naiv zu glauben, dass ich das unterdrücken kann, aber ich versuche es....auch wenn ich es nicht schaffe.
    na ja...ich meine ich tue das ja auch nicht, und habe wirklich kein interesse daran. von daher, erwarte ich das ein bißchen auch von meinem partner...
    Ich weiß auch nicht, was ich machen soll..ich versuche erstmal mit gewalt, sie loszulassen, sprich lass sie weggehen und und und....auch wenn ich weiß, dass mir das wahnsinnig weh tun wird. na ja, vielen dank für eure hilfe erstmal. :smile:


    p.s.: keiner darf ihr das übel nehmen, weil ich tu es auch nicht...also jeder der meint "sie ist ne Schlampe" oder sowas, brauch hier nicht antworten, es sei denn er tut es mit niveau.
    danke.
     
    #6
    Kill Your Idols, 18 November 2004
  7. Felipe
    Felipe (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    Single
    Tja, ein Therapeut würde jetzt wahrscheinlich sagen, daß Eifersucht ein Gefühl ist, daß Du nicht unterdrücken, sondern gefälligst zulassen und aushalten sollst.
    Als nächstes solltest Du Dir dann überlegen, woher Deine Minderwertigkeitsgefühle kommen. Das wäre schon die "halbe Miete".

    zum Thema "Flirten":
    Schlechte Strategie... Du verzichtest auf etwas das Spaß macht und Deine Freundin soll deswegen auch darauf verzichten? Wenn Du beschließt keinen Alkohol mehr zu trinken soll Deine Freundin auch darauf verzichten, obwohl sie sooo gern Cocktails trinkt?

    Sieh lieber zu, daß Du Deine Eifersucht in Griff bekommst. Dann sollte Dir die Flirterei auch nichts mehr ausmachen.

    Felipe
     
    #7
    Felipe, 18 November 2004
  8. LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.121
    121
    0
    Single
    Hat was...

    Das mit der Therapeutin ist scheisse. Kannst ja gleich ans Dr.Sommer team schreiben.
    Da ist auch alles normal und das muss so sein.. eine gewisse Zeit .. blabla...

    Scheiss drauf... Im endeffekt musst du das schon selber loesen. Wir koennen dir genauso wenig dabei helfen.
    Den Weg, den du dann gehen willst, bestimmt du schliesslich auch.

    Ich kann nur schreiben, dass Eifersucht nix Gutes bewirkt, sofern man nicht damit umgehen kann.
    Siehe dazu artikel oben von mir...
     
    #8
    LiebesPessimist, 19 November 2004
  9. Birdy
    Verbringt hier viel Zeit
    163
    101
    0
    Verheiratet
    Aber wenn ich doch von der extremen (?) Eifersucht meines Partners weiß, kann/muss und will ich dann aus Liebe (?) nicht erst recht Rücksicht nehmen und auf Flirten mit anderen verzichten?
     
    #9
    Birdy, 19 November 2004
  10. Felipe
    Felipe (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    Single
    Hallo Birdy,

    Puh, das kann man bestimmt so und so sehen...
    Wenn ich eine Freundin hätte die so eifersüchtig ist, würde ich sicher nicht darauf verzichten, mit anderen Freundinnen wegzugehen oder mit anderen Frauen zu flirten (natürlich nicht wenn sie dabei ist). Ich würde es ihr nicht verheimlichen, aber ich würde es ihr aus Rücksicht auch nicht gerade "auf die Nase binden".
    Die Eifersucht ist zunächst mal das Problem von dem, der eifersüchtig ist, und der muß auch damit fertig werden. Die Gründe für eine so extreme Eifersucht (Angst, Selbstwertgefühl) haben mit der Beziehung doch gar nichts zu tun...

    LG, Felipe
     
    #10
    Felipe, 20 November 2004
  11. LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.121
    121
    0
    Single
    Heimlich tun könnt aber auch böse enden.

    hmm... wenn meine Freundin extrem eifersüchtig wäre... Scheisse... ach mist.
    Drüber reden. Ich würd es ihr versuchen klar zu machen, dass sie sich keine sorgen machen muss.

    ein Heimliches Zeichen, was nur wir beide kennen.
    Sie soll sich z.B. am Arm kratzen oder so, wenn sie wieder eifersüchtig ist und ich würd dann mit meinem Zeichen erwidern, dass sie das nicht brauch.. bzw.. dass ich gleich zu ihr komm.. etc. Weiß nicht..
     
    #11
    LiebesPessimist, 20 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Extreme Eifersucht werd
ScissorBoy
Kummerkasten Forum
23 September 2014
2 Antworten
Susi8990
Kummerkasten Forum
7 Mai 2014
9 Antworten
blue.towel
Kummerkasten Forum
1 Mai 2014
38 Antworten
Test