Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Extreme (!!!) Unlust auf Sex :(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Eichhörnchen19, 8 September 2007.

  1. Eichhörnchen19
    Verbringt hier viel Zeit
    180
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe lange überlegt ob ich einen Thread starten soll aber ich mache es jetzt doch. Und zwar geht es um meine extreme Unlust auf Sex, ich bin mit meinem Freund schon über 3 Jahre zusammen und auch glücklich...

    allerdings habe ich anscheinend wohl ein Sexproblem, wir schlafen vielleicht 2 mal im Monat miteinander und das war noch nie anders, am Anfang der Beziehung war es genauso. Er ist niemand, der sehr oft Sex benötigt aber ich habe das Gefühl, als würde ich gar keinen Sex brauchen. Ich habe quasi nie Lust und weiß nicht, woran das liegen könnte :frown: Kuscheln, küssen, schmusen - das ist alles kein Problem und mache ich gerne, nur eben Sex nicht!

    Kennt jemand das Problem und kann mir vielleicht helfen?
    Dazu muss ich sagen, dass ich von Anfang den Sex nicht als etwas besonderes angesehen habe oder su supertoll fand, wie vielleicht andere immer sagen, bin ich irgendwie unnormal? :frown:
     
    #1
    Eichhörnchen19, 8 September 2007
  2. Solloki
    Solloki (36)
    Sehr bekannt hier
    599
    178
    741
    Verheiratet
    Mach dich erstmal selbst nicht so runter. es gibt ne Menge Menschen, denen Sex nicht so viel bedeutet. Wenn du einen Partner hast, der damit umgehen kann ist doch alles gut.
    Allerdings scheinst du damit nicht zufrieden zu sein. Nimm nicht andee als Maßstab. Nur weil viele andere Sex klasse finden und man oft regelrechte Marathons in Sachen Sex mitbekommt, heißt das noch lange nicht, dass man das auch machen muss. Oder liebst du Fußball nur weil es "alle anderen" auch lieben?

    Zum Thema zurück. Wenn du selbst damit unzufrieden bist versuche mal euer Sexleben zu analysieren. Was ist es, dass dir nur wenig Spaß bereitet, und was ganz besonders? Sex besteht aus viel mehr als nur der vaginale Verkehr. Dazu gehören Streicheleinheiten, Petting, orale und vielleicht anale Spielchen, SB und was nicht noch alles. Frag rum und jeder wird dir was anderes erzählen, was für ihn zu gutem Sex gehört. Wichtig wird, was ihr für euch toll findet. Wenn es dir den höchsten Genuss bringt dich lecken zu lassen, dann ist das doch super. Dann macht davon mehr und lasst irgendwelche akrobatischen Stellungen eher aus. Wichtig ist, dass ihr beide Spaß habt und euch eure Liebe durch die Körperlichkeit zeigt. Sich dem Partner hingeben und ihn völlig zu genießen ist das was (zumindest meiner Meinung nach) guten Sex ausmacht, egal ob romantisch-kuschelig oder wild-leidenschaftlich.
     
    #2
    Solloki, 8 September 2007
  3. SchwarzeMaus
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    103
    1
    nicht angegeben
    Ich stimme Solloki da vollkommen zu. Wenn es dich stört,dann sag es ihm und probiert was Neues aus. Nach 3 jahren Beziehung dürfte ja sowas kein Problem sein,darüber zu reden.

    Andererseits: Du musst dich nicht nach anderen richten.Wenn ihr beide nicht viel Wert auf Sex legt,ist das doch kein Problem,hauptsache ihr seid damit glücklich.
     
    #3
    SchwarzeMaus, 8 September 2007
  4. *Gelini*
    *Gelini* (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    492
    101
    1
    nicht angegeben
    Mir gehts genauso wie dir... kuscheln...und sowas supergerne. Aber Sex muss echt nur sein wenn ich mal richtig spitz bin, und das ist selten:zwinker:

    Mein Freund kann damit umgehen und darum ist eigentlich alles gut zwischen uns. Klar mach ich mir manchmal selber Vorwürfe dass ich so selten spitz bin- aber doch eigentlich nur weil überall rumgejammert wird, dass die Freundin immer nur 2 mal die Woche will :zwinker:

    Also solange du und dein Freund damit glücklich bist, ist alles okay! Sex hat für manche (für mich auch) einfach keinen so großen Stellenwert...
     
    #4
    *Gelini*, 8 September 2007
  5. User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.311
    148
    169
    in einer Beziehung
    Hm na ja, also schlimmer wäre es doch, wenn dein Freund und du euch noch darin einig wäret mit der "Menge" an Sex. Aber da es bei euch beiden doch nicht eine zu große Rolle spielt, ist es doch in Ordnung.
     
    #5
    User 52152, 8 September 2007
  6. SpackenQueen
    Verbringt hier viel Zeit
    396
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Vielleicht ist dein Freund einfach auf sexueller Basis nicht so dein Typ?

    Wenn allerdings keiner von euch beiden ein Problem damit hat, würd ich mir jetzt auch keins einreden!

    Scheiß auf die Statistiken, wenn 2x/Monat für euch okay ist, dann ist es eben so! Davon abgesehen ist das nicht so extrem(!!!) wenig, finde ich. Alles ne Sache der Perspektive.
     
    #6
    SpackenQueen, 8 September 2007
  7. Eichhörnchen19
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    180
    101
    0
    vergeben und glücklich
    danke, dass beruhigt mich etwas! Gibt wohl wirklich Leute, die genauso sind wie ich.

    @all: Also ich muss sagen, dass ich nicht wirklich weiß, ob mein Freund damit einverstanden ist. Wir haben noch nie so wirklich viel über Sex geredet, ansonsten sind wir da schon offen.
    Gestern abend wollte er allerdings und ich gar nicht... und da war ich hinterher total traurig, weil er bestimmt enttäuscht war und da sagte er dann, dass es doch überhaupt kein Problem wäre, er liebt mich etc. und das wäre schon ok. Ich habe trotzdem ein total schlechtes Gefühl.

    Vielleicht liegt es auch daran, dass ich anfangs immer Schmerzen habe?! Ich weiß es nicht, das war schon immer so, er ist auch mein erster Sexpartner.

    Vielleicht sollten wir unser Sexleben auch anders gestalten aber prinzipiell gefällt es mir ja schon so.
     
    #7
    Eichhörnchen19, 9 September 2007
  8. Solloki
    Solloki (36)
    Sehr bekannt hier
    599
    178
    741
    Verheiratet
    Also das halte ich doch mal für einen sehr dringlichen Grund. es gibt ne Menge Gründe, warum man Schmerzen beim Sex hat. Und sehr viele lassen sich einfach beheben. Ich würde vielleicht sogar so weit gehen zu sagen, dass das einen erheblichen Anteil an deiner Sexunlust hat. Wenn du schon weißt, dass es weh tun wird, freust du dich kaum drauf, hast vielleicht sogar Angst. Du verkrampfst, kannst dich nicht fallen lassen. Und dann tuts erstrecht weh und die schönen Gefühle gehen völlig unter. Da kann dann dein Freund tun was er will.
    Versuch rauszufinden wann, wie und wo es dir weh tut beim Sex. Bist du sehr empfindlich? Wirst du nicht richtig feucht? Sind deine Gedanken wo anders? Verkrampfst du? Ist euer Vorspiel lang genug? etc.
    Mein erster Rat dazu: macht in nächster Zeit einfach nur mal ausgiebiges Petting. Kann auch ruhig bis zum Orgasmus sein. Hauptsache ihr vertieft das Vertrauen zueinander und lernt euren Körper besser kennen. Und dann könnt ihrs ja nochmal probieren. vielleicht mit Gleitgel damit keine zu große Reibung aufkommt.
     
    #8
    Solloki, 9 September 2007
  9. Eichhörnchen19
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    180
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich weiß nicht so recht, ob es daran liegt, kann aber natürlich schon sein. Die Schmerzen habe ich eigentlich immernur am Anfang, wenn er eindringt und die ersten paar Stöße :schuechte :schuechte

    Unser Vorspiel ist relativ lang und ich bin auch feucht genug, weiß also nicht woran es liegt, leider :frown:

    Ich habe halt irgendwie Angst, dass es meinen Freund stört und er bloß einfach nichts sagt, das ist so meine größte Angst irgendwie...

    Ich hatte mir auch schon überlegt ihn zu fragen, was ihm am meisten spaß macht oder das jeder ne liste macht mit dingen, die einem gefallen, hmm aber ob das dann was bringt? :ratlos:
     
    #9
    Eichhörnchen19, 9 September 2007
  10. blacksheep24
    Verbringt hier viel Zeit
    658
    103
    10
    nicht angegeben
    Kenne das von früher mit meiner Ex so. Bei ihr war es sehr stark von ihrer Mens abhängig.:ratlos:

    Da war dann halt mal 2 Wochen garnix :kopfschue , und dann waren da mal wieder ein paar Tage, wo ich es fast nicht geschafft hätte, ihre Bedürfnisse zu erfüllen :tongue: :zwinker:
     
    #10
    blacksheep24, 9 September 2007
  11. Starsplash
    Starsplash (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    212
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nimmst du die Pille? Daran kann es nämlich auch liegen.
    Mein Tip:
    1) Geh mal zum Frauenarzt wegen der Schmerzen. Auch wenn es nur am Anfang ist, nimmt es einem doch irgendwie die Lust. Falls du die Pille nimmst, kannst du das gleich auch abklären und eventuell eine andere nehmen bzw. ganz absetzen. (Hat bei mir Wunder bewirkt!)
    2) Wenn es keinen von euch stört: Wer sagt, dass man mindestens 3mal pro Woche Sex haben muss? Solange ihr beide zufrieden seit, ist es doch ok so. Setz dich nicht so sehr unter Druck deswegen. Und es muss ja nicht immer gleich Sex sein, man kann auch mit anderen Sachen viel Spaß haben
     
    #11
    Starsplash, 10 September 2007
  12. Solloki
    Solloki (36)
    Sehr bekannt hier
    599
    178
    741
    Verheiratet
    Hm nur beim eindringen und den ersten Stößen? Klingt für mich klar nach Verkrampfen. Du bist in dem Moment verkrampft und zu eng. Das schmerzt dich natürlich, dein Freund muss das nicht unbedingt merken. das Problem ist ne Spirale. Du hast Angst vor dem Schmerz und verkrampfst, weswegen du erst recht Schmerzen hast. Außerdem kommt noch der Druck dazu ob du alles richtig machst und dein Freund Spaß hat.
    Ich denke das hat er. Aber für ganz klares Wissen geht nur reden. Sprich ganz offen mit ihm. sag ihm was du fühlst und denkst. Hör dir seine Wünsche an. Und umgekehrt. Nur ein sehr offenes reden kann das beheben. vielleicht nicht gleich, aber bald. Und ansonsten lasst euch mehr Zeit beim Sex. Er soll extrem vorsichtig und langsam in dich eindringen. Bei mir und meiner Freundin hatte es geholfen. Aber letztlich braucht das halt einfach Zeit.
     
    #12
    Solloki, 10 September 2007
  13. ~JustMe~
    Verbringt hier viel Zeit
    86
    91
    0
    nicht angegeben
    Mal ganz ehrlich.. jeder der sagt, Sex habe keinen so hohen Stellenwert, der hatte noch nie wirklich richtig guten Sex. Ich meine so richtig guten mit allem drum und dran. Ich würde mal behaupten, dass ihr zwei zwar super miteinander auskommt, aber du relativ selten einen Orgi hast und dass ihr auch nich oft über längere Zeit Sex habt, ich meine mal so drei vier Stunden einfach totale Hingabe... Daran liegt es dann, dass du keine Lust auf Sex hast, was ja auch verständlich ist.
    Nehmt euch mal die Zeit und redet miteinander, sprecht die Wünsche, Sehnsüchte und Begierden aus. Wie will ich guten Sex haben (ohne Schmerz) wenn ich mich nicht fallen lassen kann?! Wie will ich ein erfülltes Sexualleben haben, wenn ich nicht zu 100% weiß, worauf mein Partner abfährt?!

    Ich denke schon, das du weißt, was deinen Freund anmacht. Aber ich denke mal an die Sachen, die nicht unter den "Normalbereich" fallem.. Wie zum Beispiel fesseln, spezielle Vorlieben wie fisting (hürt sich furchtbar an, ich weiß. aber ich habe einen Sexpartner, der das ganz toll findet und es heißt ja nicht, dass die faust da reingehämmert wird. es ist einfach ein irres gefühl, denn durchs fisten hat mann noch besseren einfluss auf den g-punkt. erkundige dich mal, wenn du jetzt erstmal geschockt bist)
    Wie schon gesagt wurde, sex ist nicht einfach nur gv, es ist viel mehr und ich glaube, bei euch ist sex einfach nur gv.... ändert daran was und du wirst öfters lust auf ihn haben...
     
    #13
    ~JustMe~, 10 September 2007
  14. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Diese Verallgemeinerungen finde ich aber auch seltsam. Es gibt viele Frauen, die keinen Orgasmus beim Sex haben (vllt. sogar nicht mal alleine) und die trotzdem Spaß dran haben.

    Und 3 oder 4 Stunden Sex würde ich z.B. nun wirklich nicht wollen. Selbst inkl. Oralverkehr usw. wäre mir das viel zu viel.

    In einem gebe ich dir aber Recht: Die TS sollte mit ihrem Freund mal offen sprechen. Das sollte in einer guten Beziehung doch kein Problem sein. Ich verstehe immer gar nicht, warum sich einige da so vor scheuen.
     
    #14
    User 18889, 10 September 2007
  15. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Hmm....Also meine Partnerin hat das gleiche Problem, es gibt bei uns höchstens 2x im Monat Sex, und das ist für mich eindeutig wenig. Klar kann ich damit umgehen (und leg halt selbst Hand an), aber ist doch nicht so prickelnd....:geknickt:
    Aber sie macht sich auch selbst Gedanken darum, warum sie so wenig Lust hat. Selbst am Anfang unserer Beziehung gab's nicht so oft Sex. Die Gründe hab ich bisher noch nicht gefunden, wenn sie selbst nicht mal weiss, woher ihre Unlust kommt.....Schmerzen hat sie auch öfters.
    Aber wie ich sehe, haben wohl recht viele Frauen das Problem, nicht oft Lust auf Sex zu haben, scheint also ein recht verbreitetes Problem zu sein.:hmm:
     
    #15
    User 48403, 10 September 2007
  16. *Gelini*
    *Gelini* (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    492
    101
    1
    nicht angegeben
    Problem? Wieso Problem? Ein Problem wirds erst, wenn der Mann damit ein Problem hat :zwinker:

    Und zu Just-Me:
    Ich komme eigentlich so gut wie jedes Mal und hab auch keine Schmerzen...und es macht mir wenn wirs mal machen auch Spaß. Trotzdem war ich noch nie auf viel Sex aus...
     
    #16
    *Gelini*, 10 September 2007
  17. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Wobei mir noch kein Mann begegnet ist, der nur alle 2 Wochen oder so Lust hatte. :zwinker: Das gibt's bestimmt auch, aber bisher wollten meine Sexpartner schon so mind. einmal täglich. Zu Beginn der Beziehung will ich das auch, aber ich weiß noch nicht, wie sich das auf Dauer einpendelt. Eigentlich hoffe ich, dass es dabei bleibt. So einmal täglich fände ich super.
     
    #17
    User 18889, 10 September 2007
  18. *Gelini*
    *Gelini* (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    492
    101
    1
    nicht angegeben
    Ja schon klar, ich wollte nur deutlich machen, dass es für einen persönlich nicht unbedingt ein Problem sein muss :schuechte
    Ich könnte mir jeden Tag absolut nicht vorstellen. Ich wüsste garnicht wann :grin: Vielleicht liegts auch daran, dass ich ihn eh nicht täglich sehe und wir gemeinsam n Leistungssport machen und dort auch viel Zeit investieren...
     
    #18
    *Gelini*, 10 September 2007
  19. under_the_pink
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Verhütest du hormonell (Pille, Nuvaring oder so)? Bei mir hat der NuvaRing nach ein paar Monaten meine Libido komplett gekillt und erst Monate nach dem Absetzen hab ich gemerkt, was da eigentlich möglich ist... :tongue:
     
    #19
    under_the_pink, 10 September 2007
  20. Eichhörnchen19
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    180
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich weiß nicht ob es an Verkrampfung liegt, also feucht genug bin ich auf jeden Fall, wir haben immer ein relativ langes Vorspiel und mein Freund ist auch immer total vorsichtig, er merkt ja schließlich das ich anfangs Schmerzen habe.

    Also der Schmerz ist schlecht zu beschreiben, ist irgendwie wie ein Stechen und tut einfach weh, erst nach einiger Zeit geht dieses Gefühl dann auch weg.

    Zum Thema Pille: Ja, ich nehme die Pille und das schon bevor wir sex hatten, ich kann also nicht sagen, dass diese Unlust davon kommt! Ich wollte aber evtl. sowieso mal das Präparat wechseln, da ich in der Pause immer starke migräneartige Kopfschmerzen habe! Wenn ich zur FÄ gehe, werde ich sie mal auf ein anderes Präparat ansprechen!

    Und zum Thema Orgasmus: Also ich bekomme eigentlich immer einen Orgasmus, zwar nicht direkt beim Sex aber danach, wenn er es mir per Hand macht und was auch ganz komisch ist (ist mir jetzt n bissl peinlich :zwinker: ): Vom Sex bekomme ich keinen Orgasmus, wir hören dann quasi auf wenn er kam und danach legt er Hand an, wenn ich dann an einem bestimmten Punkte angelangt bin, dann gefällts mir sehr gut wenn er eindringt (da tuts dann auch gar nicht weh) und dann komme ich auch - also quasi schon beim Sex aber nicht beim Richtigen, wenn ihr versteht was ich meine?
    Das geht halt auch nicht immer, weil "er" eben nach dem Sex dann oft nicht mehr steht, ojeee schlecht zu erklären.

    Es hat auch nichts mit meiner Liebe zu ihm zu tun, absolut nicht. Wir haben auch noch nie etwas anderes eingebaut oder so, sondern oftmals ist es eben gleich.
     
    #20
    Eichhörnchen19, 10 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Extreme Unlust Sex
TopSecret007
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 März 2016
4 Antworten
chaoslady5
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Dezember 2014
12 Antworten
Inu
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Juni 2014
25 Antworten
Test