Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fälschung bei Ebay gekauft, was nun?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von misty-dawn, 25 Januar 2006.

  1. misty-dawn
    Gast
    0
    Hallo allerseits.

    Ich habe bei Ebay ein Parfum von Lacoste ersteigert. Zumindest dachte ich das. Was ich bekam, ist ist nämlich eine Fälschung! Es riecht nicht wie Lacoste und auf dem Flacon sind die Wörter schief aufgedruckt, was beim Original für 60€ wohl kaum der Fall sein dürfte. Augefallen ist mir auch, dass die Verkäuferin direkt an der Grenze zu Polen wohnt, womit sich die Frage nach der Herkunft des Produktes wohl geklärt hätte.

    Nun würd ich gern wissen, was man da tun kann? Ich hab schon bei Ebay son Bisschen im Käuferschutz rum gelesen, aber so wirklich wissen tu ich nicht, wie ich vorgehen soll. Soll man nun erstmal Kontekt mit dem Verkäufer aufnehmen und ihn auffordern, das Geld zurück zu überweisen? Habe ich dazu überhaupt das Recht? Ich meine, eigentlich hat sie ja den Namen Lacoste missbraucht und ein Replikat vermarktet.

    Oder bin ich selbst Schuld, wenn ich bei Ebay ein Parfum ersteigere? Eigentlich dachte ich, das wäre ein sicherer Marktplatz :ratlos:
     
    #1
    misty-dawn, 25 Januar 2006
  2. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Gib ma "Louis Vuitton" ein, da kommen Handtaschen für 50€ und natürlich original :zwinker:

    Bei ebay werden oft Fälschungen verkauft. wie sah denn die Anzeige aus? Stand da sowas wie "original Lacoste"? Wenn das da stand, meld dich bei ebay, dann hast du ein Recht auf Rückerstattung!
     
    #2
    SexySellerie, 25 Januar 2006
  3. hulla66
    hulla66 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hi.

    Also mein Bruder hat auch einmal von LaCoste ein gefälschtes Polo-Shirt ersteigert. Er war dann im LC Shop in Hamburg, die haben gesagt, dass es sich dabei um eine Fälschung handelt. Daraufhin hat er sich dann mit der Verkäuferin in Verbinung gesetzt, die natürlich (^^) von nichts wußte. Hat sich das Produkt aber wieder zurückschicken lassen und er hat sein Geld wiederbekommen.

    Ich würde sagen, dass er da Glück gehabt hat. Also würde ich dir jetzt erstmal raten, dich mit der Verkäuferin in KOntakt zu setzen und vielleicht zu sagen, dass die dir in der Parümere bestätigt haben, dass du eine Fälschung von ihr bekommen hast. Biete ihr einen Rücktausch an. Geld gegen Ware.

    Gruß
     
    #3
    hulla66, 25 Januar 2006
  4. Altkanzler
    Altkanzler (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    Single
    nein, man kann schon Parfum oder ähnliche Produkte bei ebay kaufen - nur zu denken man macht ein tolles schnäppchen weil alles billige Originale sind, wäre naiv....
     
    #4
    Altkanzler, 25 Januar 2006
  5. misty-dawn
    Gast
    0
    NEU UND ORIGINALVERPACKT

    touch of pink von LACOSTE

    EAU DE TOILETTE

    VAPORISATEUR SPRAY

    90ml 3.0 FL.OZ.


    So sah die aus. Selbst wenn da nicht "original Lacoste" stand, hat die Verkäuferin nicht trotzdem den Namen missbraucht? Die hat doch quasi in dem Namen von Lacoste ein Replikat verkauft. Das kann doch nicht legal sein??
     
    #5
    misty-dawn, 25 Januar 2006
  6. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Legal ist das nicht! das beste beispiel sind Artikel von Abercrombie & Fitch, es gab einige Leute die gefälschte Ware per Ebay versteigert haben und diese haben jetzt eine Anzeige am Hals.

    Ob die Verkäuferin das in deinem Fall wissentlich gemacht hat, weißt du nicht.. schreib sie doch einfach mal an und mach sie darauf aufmerksam, dass es sich um eine Fälschung handelt und du dein Geld zurückhaben willst! Wenn sie darauf nicht reagiert oder ähnliches, dann würde ich das bei Ebay melden! Sie hat nämlich meiner Ansicht nach ganz klar den Namen "Lacoste" missbraucht..
     
    #6
    User 37284, 25 Januar 2006
  7. misty-dawn
    Gast
    0
    So werde ich es machen. Als Erstes erkundige ich mich in einer Parfumerie, damit ich 100% sicher sein kann, dass es sich um eine Fälschung handelt.
    Und dass jemand unwissentlich mehrere Fälschungen anbietet und zufällig noch an der Grenze zu Polen, dem Fälschungsparadies, wohnt, halte ich für sehr unwahrscheinlich.
    Naja, mal sehen, was die Person zu sagen hat.
     
    #7
    misty-dawn, 25 Januar 2006
  8. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Wenn sich die Verkäuferin nicht kooperativ zeigt, meld dich bei ebay.
     
    #8
    SexySellerie, 25 Januar 2006
  9. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Wer Fälschungen vom Original verkauft, verstößt gegen die Urheberrechte (?) oder Markenrechte (?) oder wie auch immer das hei0t.
    Schreib denjenigen höflich an und verlang dein Geld zurück. Wenn du ne pampige Antwort kriegst, droh mit Anzeige :zwinker:
     
    #9
    Mieze, 25 Januar 2006
  10. misty-dawn
    Gast
    0
    Ich habe vorhin dieser Frau geschrieben und sie gefragt, wie sie sich dazu äußert. Und dass, wenn sie mir das Geld samt Versandkosten nicht zurückerstattet, ich meinen Anwalt einschalten werde. Daraufhin kam die freundliche Antwort, dass sie mir natürlich alles zurück überweist, sie wusste ja angeblich von nichts und danach könnten wir uns ja trotzdem gute Bewertungen geben. Davon träumt die Tante wohl.
    Komischer Weise hat sie auch 4,50€ Versandkosten verlangt, aber Briefmarken waren nur für 1,60€ auf dem Päckchen.

    Warum gibts bloß so viele Betrüger?
     
    #10
    misty-dawn, 25 Januar 2006
  11. SvenN
    SvenN (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    551
    101
    0
    Single
    Eigentlich hättest du es Ebay melden müssen, weil solche Leute gibt es leider zuviele, und die Polizei fängt jetzt an solche Täter zu bestrafen.

    Sven
     
    #11
    SvenN, 25 Januar 2006
  12. TheRapie
    TheRapie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    662
    101
    0
    nicht angegeben
    wenn die verkäuferin einen ebayshop betreibt hast du ein 14tägiges rückgaberecht, war sie powersellerin könnte sie kaufmann sein und selbiges würde zutreffen.
     
    #12
    TheRapie, 25 Januar 2006
  13. misty-dawn
    Gast
    0
    Ich hab das bei Ebay gemeldet, aber irgendwie merk ich nicht, dass die was tun. Oder ich habs an der falschen Stelle getan. :cry:
     
    #13
    misty-dawn, 25 Januar 2006
  14. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Mhh.. deswegen schau ich immer in den "VerkäuferShop".. wenn ein Artikel zu oft vertreten ist, biete ich in der Regel nicht..

    Bei ArtDeco Produkten hatte ich bisher keine Probleme.. es gibt nur manchmal so Artikelbeschreibungen wie "Lidschatten wie von Art Deco" das ist ja dann auch schon was anderes..

    Ich hab auch schon mal daran gedacht n Parfum bei Ebay zu kaufen.. aber eben weil ich mir nie sicher sein kann, lass ich es lieber *G..

    aber ist ja schön, dass sich die Verkäuferin direkt bereit erklärt hat das ganze zurück zu nehmen.. :smile:

    vana
     
    #14
    [sAtAnIc]vana, 25 Januar 2006
  15. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Eine Strafanzeige würde ich trotzdem erstatten.
     
    #15
    User 7157, 25 Januar 2006
  16. misty-dawn
    Gast
    0
    Macht das nicht ein Bisschen viel Arbeit? Da tut mir die Verkäuferin irgendwie wiederrum leid...Ich kann einfach anderen Leuten nichts Böses tun. Auch wenns vielleicht gerecht wär.

    Wie geht man denn beim Erstatten einer Anzeige vor? Muss man da zur Polizei latschen?
     
    #16
    misty-dawn, 26 Januar 2006
  17. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Sicher, dass da eine arme Frau hinter steckt und nicht eine Betrügerbande im großen Stil? Das scheint nämlich ziemlich beliebt zu sein bei ebay. Da wurden schon Banden hops genommen, bei denen wirklich ein riesen System hinter diesen Markenbetrügereien steckt... das Geld floss dann über einige Konton ab ins Ausland usw.

    Die Anzeige kannst du bei der nächsten Polizeidienststelle aufnehmen lassen. Teilweise gibt es jetzt auch im Internet Seiten von der Polizei, wo du die Anzeige online erstatten kannst. Da müsstest du mal googeln, ob deine Stadt das anbietet.
     
    #17
    User 7157, 26 Januar 2006
  18. SadNessie
    Verbringt hier viel Zeit
    693
    101
    0
    nicht angegeben
    wie sah denn ihr Bewertungsprofil aus?
    hatte sie schon viel verkauft?
     
    #18
    SadNessie, 26 Januar 2006
  19. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Richtig, sieh erstmla nach: hat sie viele Angebote gleichzeitig laufen, verkauft sie besagtes parfum auch im großen Stil...?

    Wenn ja kannste wohl davon ausgehen dass das keine arme unschuldige Frau is...

    Schreib ne Mail, in der du sie aufforderst dir das Geld zurückzuüberweisen und falls sie das nich tut, geh rechtlich dagegen vor. Basta.
     
    #19
    User 12616, 26 Januar 2006
  20. misty-dawn
    Gast
    0
    Ihr Bewertungsprofil ist astrein, keine einzige negative Bewertung. Diese Frau bietet NUR Parfums an, mehrmals die gleichen mit immer denselben Artikelbeschreibungen. Ich habe eins davon schon bei Ebay gemeldet, aber irgendwie kam von denen keine Reaktion, weiß ja nicht, ob das normal ist.

    Die Frau meinte, sie hätte von nichts gewusst und wird die Parfums dem Verkäufer zurückgeben.

    Sehr merkwürdig...ich such dann mal die Polizeisache im Netz.
     
    #20
    misty-dawn, 26 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fälschung Ebay gekauft
flowerpower007
Off-Topic-Location Forum
16 Oktober 2011
5 Antworten
LadyMetis
Off-Topic-Location Forum
7 September 2005
4 Antworten
bamba
Off-Topic-Location Forum
5 Februar 2005
7 Antworten